Col de Portet von Saint Lary Soulan

Höhenprofil Col de Portet von Saint Lary Soulan
Höhenprofil Col de Portet von Saint Lary Soulan
Höhenprofil Col de Portet von Saint Lary Soulan
1381
Bergpunkte
8.7%
Durchschnittliche Steigung
16.3%
Die steilsten 100 Meter
16.1km
Länge
1409m
höhenmeter

Diesen Anstieg teilen

2285

Feedback zu diesem Anstieg?
Anstiege in der Umgebung anzeigen

Col de Portet von Saint Lary Soulan ist ein Anstieg in der Region Okzitanien. Die Strecke ist 16.1 Kilometer lang und überbrückt 1409 Höhenmeter mit einem durchschnittlichen Gefälle von 8.7%. Der Anstieg erzielt so 1381 Bergpunkte. Der höchste Punkt liegt auf 2208 Metern. Mitglieder der Climbfinder-Community haben 5 Bewertungen zu diesem Anstieg geteilt und 12 Fotos hochgeladen.

Straßenname: D123, col du portet

von LiezyBR
Dies ist eine automatische Übersetzung, die Originalsprache ist: Niederländisch.
Den Col du Portet gibt es seit 2018. Eine Idee der Gemeinde Saint-Lary-Soulan, einen Wirtschaftsweg in einen Ankunfts-HC für eine Tour-Etappe zu verwandeln. Nairo Quintana gewann dann die kurze Kletteretappe. HC. Die richtige Kategorie. Es ist ein Riese! Ein prächtiger Riese. Vom Dorf aus... weiterlesen
1%
2%
4%
6%
8%
10%
12%
15%
20%
Klicken Sie auf den Aufstieg, um den Streckenverlauf zu sehen
Anstiege in der Umgebung anzeigen

Fotos (12)

Col de Portet von Saint Lary Soulan
Col de Portet von Saint Lary Soulan
Col de Portet von Saint Lary Soulan
Col de Portet von Saint Lary Soulan
Col de Portet von Saint Lary Soulan

Wenn du Fotos hochladen möchtest, erstelle bitte erst einen Account. Es dauert nur 1 Minute und ist kostenlos.

  • Erhalte eine Belohnung fürs Teilen von Bewertungen und Fotos.
  • Bewerte all deine bezwungenen Anstiege
  • Füge deine Lieblingsanstiege hinzu
Registrieren

Hast du bereits einen Account?

Statistiken

Col de Portet von Saint Lary Soulan
Dieser Anstieg
Okzitanien
835 Anstiege
Pyrenäen
408 Anstiege
Pyrenäen
669 Anstiege
Frankreich
6078 Anstiege
Europa
24150 Anstiege
Bergpunkte
1381
HC
Platz
1
Platz
1
Platz
1
Platz
6
14% einfacher als
Col du Galibier
Platz
133
Durchschnittlicher Anstieg
8.7%
Platz
52
Platz
33
40% weniger steil als
Mur de Saint-Lizier
Platz
43
62% weniger steil als
Passatge Vall d'Incles
Platz
377
Platz
2358
71% weniger steil als
Calçada do Rêgo Lameiro
Länge
16.1km
Platz
79
54% kürzer als
Mont Aigoual von Le Vigan
Platz
65
Platz
111
Platz
341
66% kürzer als
Col de l'Iseran
Platz
1260
Höhenmeter
1409m
Platz
5
12% weniger Anstieg als
Port d'Envalira von Ax-les-Thermes
Platz
7
12% weniger Anstieg als
Port d'Envalira von Ax-les-Thermes
Platz
8
12% weniger Anstieg als
Port d'Envalira von Ax-les-Thermes
Platz
38
32% weniger Anstieg als
Col du Galibier
Platz
244
49% weniger Anstieg als
Pico Veleta / Alto de la Sierra Nevada

Label

Berühmter Anstieg
Schöne Landschaft
Versteckte Perle
19 Serpentinen

Zustand des Straßenbelages

23% 54% 23%
Basierend auf 13 Stimmen
Teile deine Erfahrung mit der Community. Wie bewertest du den Zustand der Straße?

Verkehr

77% 23% 0%
Basierend auf 13 Stimmen
Deine Erfahrung zählt! War die Strecke stark befahren?

Zeiten

7 km/Std. 02:18:06
11 km/Std. 01:27:53
15 km/Std. 01:04:27
19 km/Std. 00:50:52

Beliebt

Bewertungen (5)

Aymericola
3 Wo 01:16:12 (12.7km/Std.)
Dies ist eine automatische Übersetzung, die Originalsprache ist: Französisch. Original anzeigen

YES YES YES!
Was für ein Genuss!
Man hatte mich gewarnt, dass dieser Aufstieg einer der härtesten in Frankreich sein würde, und... Endlich geht es, finde ich. Ich habe ihn nach einer eher ruhigen Tour zum Barrage de Cap de Long und den Seen Aubert / Aumar gemacht, so dass ich mit aufgewärmten Beinen loslegen konnte.

Der Anfang ist steil. Ja. 11% Durchschnitt auf 3-4 Kilometern. Manche finden es hart, ich finde, dass es im Gegenteil die Beine in Schwung bringt, und der Rest erscheint dadurch viel einfacher.
Die beiden Dörfer auf dem ersten Abschnitt ermöglichen es Ihnen, entweder neu zu starten, um Zeit zu gewinnen, oder sich auszuruhen, wobei es in Soulan sogar einen Brunnen gibt.
Dann biegt man rechts in die Station ab, dann wieder rechts, um den Anstieg zu beginnen, der ohne Pause und ziemlich gleichmäßig bis zum Gipfel bei 8% sein wird. Es dreht sich, die Kühe kommen, um uns zu unterstützen, und die Kilometer vergehen, während wir an Höhe gewinnen. Ein wahrer Genuss.
Der Tunnel kann ohne Lichter genommen werden, der Boden ist etwas uneben, aber nicht gefährlich, und man kommt schnell wieder ans Licht. Ein letzter Kragen ist schon das Ende.

Ein echter Leckerbissen für Kletterer!

YES YES YES !
Quel régal !
On m'avait prévenu que cette ascension serait l'une des plus dures de France et... Finalement ça va je trouve. Je l'ai faite après une sortie plutôt tranquille vers le Barrage de Cap de Long et les lacs Aubert / Aumar, donc j'ai pu y aller à fond avec des jambes "échauffées".

Le début est raide. Oui. 11% de moyenne sur 3-4 kilomètres. Certains trouvent ça dur, moi je trouve qu'au contraire ça met en jambe et le reste semble du coup bien plus simple.
Les 2 villages sur la première partie permettent au choix de relancer pour gagner du temps, ou de se reposer, avec même une fontaine à Soulan.
Ensuite on tourne à droite dans la station, puis à nouveau à droite pour entamer la montée qui sera sans répit, et plutôt régulière jusqu'au sommet, à 8%. Ça tourne, les vaches viennent nous supporter, et les kilomètres défilent alors qu'on prend de l'altitude. Un vrai régal.
Le tunnel peut être pris sans lumières, le sol est un peu irrégulier mais pas dangereux et on retrouve vite la lumière. Un dernier coup de collier est c'est déjà la fin.

Un vrai régal d'ascension pour grimpeur !

Ficari
3 M
Dies ist eine automatische Übersetzung, die Originalsprache ist: Französisch. Original anzeigen

Recht schwieriger Aufstieg, aber auf einem sehr guten Belag und einer breiten Straße im ersten Teil bis nach Espiaube.
Sie können sich im kleinen Dorf Soulan (Brunnen an der Straße) bei Kilometer 4,7 ab dem Fuß des Anstiegs mit Trinkwasser versorgen.
Der eigentliche Teil des Col du Portet verläuft auf müdem Asphalt mit Metallrinnen, die die schmale Straße überqueren, auf der Sie Serpentinen, die Höhenlandschaft und Schaf- und Ziegenherden und manchmal Murmeltiere begleiten.

Ascension assez exigente mais qui se fait sur un très bon revêtement et une route large dans sa première partie, jusqu'à Espiaube.
Il est possible de se ravitailler en eau potable au petit village de Soulan (fontaine au ras de la route) au kilomètre 4,7 depuis le pied de la montée.
La partie "col du portet" proprement dite se fait sur un goudron fatigué parsemé de rigoles métalliques traversant la route peu large où lacets, paysage d'altitude et troupeaux ovins, caprins et parfois marmottes vous accompagnent. Circulation plus rare dans cette partie mais présence possible de véhicules "techniques" (été 2022) : camions. Rester bien vigilant pour toute la descente.

Jozef-Kempen
1 J
Dies ist eine automatische Übersetzung, die Originalsprache ist: Niederländisch. Original anzeigen

Obwohl er nicht angegeben ist, hat er einen Spitzenwert von 13%. Es ist kein leichter Aufstieg, vor allem nicht am Anfang, und schon gar nicht, wenn man weiter bergauf geht. Es ist eine schöne sportliche Herausforderung. Ich habe einige Fahrer gesehen, die bergauf gingen, aber auch einige, die schneller waren als ich.

Alhoewel het niet wordt aangegeven ziet er een piek in van 13%. Het is vooral in het begin geen eenvoudige beklimming en zeker ook niet als men verder bergop rijdt. Een mooie sportieve uitdaging. Ik heb er enkele renners gezien die bergop wandelden maar ook enkelen die sneller waren dan ikzelf.

Col de Portet von Saint Lary Soulan
Col de Portet von Saint Lary Soulan
Col de Portet von Saint Lary Soulan
Col de Portet von Saint Lary Soulan
LiezyBR
2 J 01:43:18 (9.4km/Std.)
Dies ist eine automatische Übersetzung, die Originalsprache ist: Niederländisch. Original anzeigen

Den Col du Portet gibt es seit 2018.
Eine Idee der Gemeinde Saint-Lary-Soulan, einen Wirtschaftsweg in einen Ankunfts-HC für eine Tour-Etappe zu verwandeln.
Nairo Quintana gewann dann die kurze Kletteretappe.

HC. Die richtige Kategorie. Es ist ein Riese!
Ein prächtiger Riese.

Vom Dorf aus sieht man die Straße, die sich schön hinaufschlängelt.
Sie sehen, wie steil sie ist.
Auf den ersten Kilometern geht es nicht unter 10%.

Von Kilometer 1 bis 6 klettern Sie gemeinsam mit dem Pla d'Adet". Der Aufstieg zur Skistation.
In Espiaube biegen Sie rechts ab. Überqueren Sie einen Parkplatz und dort beginnt die Route Du Portet.

Der Anstieg bleibt steil. Logischerweise klettern wir mit einem Durchschnitt von 8,5%. Die Landschaft hilft beim Aufstieg.
Es ist wunderschön hier. Viel Spaß!

Einen Kilometer vor dem Gipfel befindet sich ein dunkler Tunnel. Von da an wartet der letzte schwierige Kilometer auf Sie. Nur noch eine große Kurve.
Sie sind an der Spitze!

Seien Sie vorsichtig beim Bergabfahren.
Sie ist und bleibt eine Anliegerstraße. Keine Hauptstraße. Der Straßenbelag ist nicht besonders gut und es gibt Steine und Rinnen für das Schmelzwasser.

Ich habe diese Tour im Juni 2019 zum ersten Mal bestiegen. Die letzten 10 km habe ich ganz allein zurückgelegt. Kein Auto, kein Radfahrer.
Gestern, am 31. August 2020, war wirklich viel los. 4 andere Radfahrer, aber leider viele Autos's.
Warum? Keine Ahnung, denn an der Spitze steht nichts.

Im Juli und August ist die Straße ab Espiaube zwischen 9 und 15 Uhr manchmal autofrei.

Äußerst empfehlenswert!

Sinds 2018 bestaat de Col du Portet.
Een ideetje van de gemeente Saint-Lary-Soulan om van een serviceroad een aankomst HC voor een touretappe te maken.
Nairo Quintana won toen de korte klimetappe.

HC. De correcte categorie. Het is een reus!
Een prachtige reus.

De weg zie je vanuit het dorp mooi omhoog slingeren.
Je ziet hoe steil het is.
De eerste kilometers gaan namelijk niet onder de 10%.

Van kilometer 1 tot 6 klim je gedeeld met "Pla d'Adet". De klim naar het ski station.
Aan Espiaube sla je rechts af. Even een parking over en daar begint de "Route Du Portet".

De klim blijft steil. Logisch we klimmen gemiddeld aan 8,5%. Het landschap helpt bij het afzien.
Het is hier prachtig. Genieten!

Één kilometer voor de top heb je een donker tunneltje. Vanaf dan krijg je de laatste zware kilometer voorgeschoteld. Nog 1 grote bocht.
Je bent boven!

Wees voorzichtig berg af.
Het is en blijft een service road. Geen hoofdweg. Het wegdek is niet top en er liggen stenen plus gootjes voor smeltwater.

Ik deed deze klim voor het eerst in juni 2019. De laatste 10km helemaal alleen. Geen auto, geen fietser.
Echt gisteren 31 augustus 2020 was het druk. 4 andere fietsers maar helaas veel auto's.
Waarom? Geen idee want boven is er eigenlijk niks.

In juli en augustus is de weg soms tussen 9-15u autovrij vanaf Espiaube.

Aanrader!

FBtenKate
2 J 01:19:17 (12.2km/Std.)
Dies ist eine automatische Übersetzung, die Originalsprache ist: Niederländisch. Original anzeigen

Am Anfang des Aufstiegs sieht man überall Zeichen eines anderen Aufstiegs, nämlich desjenigen nach Pla d'Adet, diese teilen sich den gleichen Anfang, und was für einen Anfang. Die ersten 2,5~ km sind überall 10% Durchschnitt, kommen aber regelmäßig darüber. Die Strecken sind lang und man kann schon von weitem sehen, welcher Wegstrecke man im ersten Teil folgen muss.

Der Asphalt ist hier großartig, ich bin kein guter Abfahrer, aber ich kann mir vorstellen, dass diejenigen, die das können, mehr davon haben, für mich waren die Kurven zu viel des Guten, um eine Höchstgeschwindigkeit zu erreichen. Es gibt einen Blitzer, weil man am Fuß der Straße 50 km/h fahren muss.

Wenn Sie dem Anstieg folgen, kommen Sie schließlich zu einer Abzweigung, wo der Anstieg zum Col du Portet übergeht, wenn Sie nicht nach links gehen. Man fährt über ein schweres Viehgitter und der Asphalt ist hier noch viel schlechter. Nicht katastrophal, aber von mäßiger Qualität, vor allem die Viehgitter und Drainagestreifen, die sie in den Asphalt eingelassen haben, sind ärgerlich, vor allem bergab, es gibt einen, wo man, wenn man nicht gut bremst, in die Luft fliegt, weil er in einer Art Grube liegt.

Dieser Teil des Anstiegs war etwas leichter als der Anfang, vor allem, weil die Temperatur aufgrund der Höhe zu sinken beginnt (der Durchschnitt während meiner Fahrt war 32 Grad, maximal 38), die letzten drei Kilometer sind wieder etwas würziger und es gibt einen unbeleuchteten Tunnel in ihm, das ist ein kurzer Tunnel, so dass man es ohne Licht schaffen kann, aber zur Sicherheit hatte ich sie mit mir genommen und sie eingeschaltet.

Oben angekommen, bietet sich eine herrliche Aussicht, die die Mühe lohnt.

Het begin van de klim zie je overal bordjes van een andere klim namelijk die naar Pla d'Adet, deze delen hetzelfde begin, en wat voor begin. De eerste 2.5~ km is overal gemiddeld 10% maar komt regelmatig er boven. De stroken zijn lang en je ziet van een afstandje al welk stuk weg je in het eerste stuk kunt volgen.

Het asfalt is hier geweldig, ik ben geen goede daler maar ik kan me voorstellen dat die hier meer uit weten te persen, voor mij waren de bochtjes te veel van het goede om een top snelheid te zetten. Wel staat er een flitspaal omdat je aan de voet gelijk 50/u moet rijden, deze ging bij mij af, wat wel een leuke ervaring was (mijn eerste keer geflitst op een fiets :-))

Als je de klim volgt kom je op ten duur bij een splitsing, hier gaat de klim over op de 'Col du Portet' als je tenminste niet naar links gaat. Je gaat over een serieus veerooster en het asfalt wordt hier een stuk slechter. Niet rampzalig maar wel matig van kwaliteit, met name de veeroosters en de afwateringsbanen die ze in het asfalt hebben gelegd zijn er vervelend met name naar beneden, er zit er één bij waar als je daar niet goed voor remt je de lucht in gaat omdat hij in een soort kuil ligt.

Dit stuk van de klim was een stukje lichter dan het begin, zeker omdat de temperatuur wat begint te zakken door de hoogte (het gemiddelde tijdens mijn ritje van 32 graden, max was 38), de laatste drie kilomters zijn weer wat pittiger en er zit een onverlichte tunnel in, dit is een korte tunnel dus zonder lichten haal je het wel maar voor de veiligheid had ik deze wel meegenomen en aangedaan.

Op de top wacht een schitterend uitzicht, de inspanning meer dan waard.

Col de Portet von Saint Lary Soulan
Col de Portet von Saint Lary Soulan
Col de Portet von Saint Lary Soulan
Col de Portet von Saint Lary Soulan
Col de Portet von Saint Lary Soulan

Meine Erfahrung hinzufügen

Wenn du reagieren möchtest, bitten wir dich erst einen Account zu erstellen. Es dauert nur 1 Minute und ist völlig kostenlos.

  • Erhalte eine Belohnung fürs Teilen von Bewertungen und Fotos.
  • Bewerte all deine bezwungenen Anstiege
  • Füge deine Lieblingsanstiege hinzu
Registrieren

Hast du bereits einen Account?