Passo dello Spluga von Chiavenna über Isola

Höhenprofil Passo dello Spluga von Chiavenna über Isola
Höhenprofil Passo dello Spluga von Chiavenna über Isola
Höhenprofil Passo dello Spluga von Chiavenna über Isola
1357
Bergpunkte
5.5%
Durchschnittliche Steigung
12%
Die steilsten 100 Meter
33.1km
Länge
1823m
höhenmeter

Diesen Anstieg teilen

23870

Feedback zu diesem Anstieg?
Anstiege in der Umgebung anzeigen

Passo dello Spluga von Chiavenna über Isola ist ein Anstieg in der Region Lombardei. Die Strecke ist 33.1 Kilometer lang und überbrückt 1823 Höhenmeter mit einem durchschnittlichen Gefälle von 5.5%. Der Anstieg erzielt so 1357 Bergpunkte. Der höchste Punkt liegt auf 2118 Metern. Mitglieder der Climbfinder-Community haben 2 Bewertungen zu diesem Anstieg geteilt und 14 Fotos hochgeladen.

Straßennamen: Strada Statale 36 del lago di Como e dello Spluga, Strada Provinciale di Isola, Strada Provinciale di Isola & Strada Statale 36 del lago di Como e dello Spluga

Dies ist eine automatische Übersetzung, die Originalsprache ist: Niederländisch.
Alternative Route, etwas anders und etwas mehr Distanz/Höhenmeter als die klassische Route des Passo dello Spluga, geradelt (Juni 2022) Nach dem Start in Chiavenna warten mehr als 33 Kilometer unregelmäßiger Anstieg mit vielen Kehren zwischen kleinen Dörfern mit mehreren (nassen) Tunneln und Ga... weiterlesen
1%
2%
4%
6%
8%
10%
12%
15%
20%
Klicken Sie auf den Aufstieg, um den Streckenverlauf zu sehen
Anstiege in der Umgebung anzeigen

Fotos (14)

Passo dello Spluga von Chiavenna über Isola
Passo dello Spluga von Chiavenna über Isola
Passo dello Spluga von Chiavenna über Isola
Passo dello Spluga von Chiavenna über Isola
Passo dello Spluga von Chiavenna über Isola

Wenn du Fotos hochladen möchtest, erstelle bitte erst einen Account. Es dauert nur 1 Minute und ist kostenlos.

  • Erhalte eine Belohnung fürs Teilen von Bewertungen und Fotos.
  • Bewerte all deine bezwungenen Anstiege
  • Füge deine Lieblingsanstiege hinzu
Registrieren

Hast du bereits einen Account?

Statistiken

Passo dello Spluga von Chiavenna über Isola
Dieser Anstieg
Lombardei
360 Anstiege
Italienische Alpen
1194 Anstiege
Alpen
3643 Anstiege
Italien
2787 Anstiege
Europa
26229 Anstiege
Bergpunkte
1357
HC
Platz
15
Platz
43
Platz
97
Platz
51
Platz
151
Durchschnittlicher Anstieg
5.5%
Platz
277
Platz
937
79% weniger steil als
Muro di Cassone
Platz
2626
79% weniger steil als
Muro di Cassone
Platz
1826
79% weniger steil als
Muro di Cassone
Platz
10965
81% weniger steil als
Calçada do Rêgo Lameiro
Länge
33.1km
Platz
3
Platz
15
Platz
35
Platz
25
Platz
87
Höhenmeter
1823m
Platz
5
4% weniger Anstieg als
Berninapass von Tirano
Platz
9
14% weniger Anstieg als
Colle del Nivolet
Platz
18
14% weniger Anstieg als
Colle del Nivolet
Platz
11
14% weniger Anstieg als
Colle del Nivolet
Platz
51
34% weniger Anstieg als
Pico Veleta / Alto de la Sierra Nevada

Label

Berühmter Anstieg
Schöne Landschaft
Versteckte Perle
33 Serpentinen

Zustand des Straßenbelages

67% 33% 0%
Basierend auf 3 Stimmen
Teile deine Erfahrung mit der Community. Wie bewertest du den Zustand der Straße?

Verkehr

33% 33% 33%
Basierend auf 3 Stimmen
Deine Erfahrung zählt! War die Strecke stark befahren?

Zeiten

7 km/Std. 04:43:25
11 km/Std. 03:00:21
15 km/Std. 02:12:15
19 km/Std. 01:44:25

Beliebt

Mortirolo

Mortirolo

berühmt schön
Stilfser Joch von Bormio

Stilfser Joch von Bormio

berühmt schön
Passo di Gavia

Passo di Gavia

berühmt schön
 
Meine Erfahrung hinzufügen

Bewertungen (2)

RobiRini66
3 M
Dies ist eine automatische Übersetzung, die Originalsprache ist: Italienisch. Original anzeigen

Aufgrund von Baustellen oder zu viel Verkehr nehme ich oft diese Route.
Meiner Meinung nach ist es besser, weil ich nicht durch die Tunnel fahre und das Dorf Isola immer ein angenehmer Ort zum Anhalten ist.
Der Aufstieg ist lang und anspruchsvoll, vor allem von Isola bis zum Staudamm.
Oft den Nordwinden ausgesetzt
Ziemlich viel los, vor allem mit Motorradfahrern
Keine Erfrischungen auf dem Pass (Halt in Montespluga)
Springbrunnen in Campodolcino und Montespluga
In Chiavenna normalerweise Parkplatz vor dem Ortseingang (leicht zu finden in Gordona)
Kinomap Video Aufstieg :
https://videos.kinomap.com/it/watch/qw7s5v

Causa lavori stradali o per troppo traffico, spesso effettuo questa variante.
Secondo me preferibile in quanto non passo dalle gallerie e il paese di Isola è sempre un posto in cui sostare volentieri.
La salita è lunga e impegnativa soprattutto da Isola sino alla diga.
Spesso esposta a vento da nord
Abbastanza frequentata, soprattutto da motociclisti
Nessun ristoro al passo (fermatevi a Montespluga)
Fontane acqua a Campodolcino e Montespluga
A Chiavenna solitamente parcheggio auto prima di entrare in paese ( si trova facilmente a Gordona)
Filmato salita video Kinomap :
https://videos.kinomap.com/it/watch/qw7s5v

Passo dello Spluga von Chiavenna über Isola
Passo dello Spluga von Chiavenna über Isola
Passo dello Spluga von Chiavenna über Isola
Passo dello Spluga von Chiavenna über Isola
Passo dello Spluga von Chiavenna über Isola
patrickbaert
6 M
Dies ist eine automatische Übersetzung, die Originalsprache ist: Niederländisch. Original anzeigen

Alternative Route, etwas anders und etwas mehr Distanz/Höhenmeter als die klassische Route des Passo dello Spluga, geradelt (Juni 2022)
Nach dem Start in Chiavenna warten mehr als 33 Kilometer unregelmäßiger Anstieg mit vielen Kehren zwischen kleinen Dörfern mit mehreren (nassen) Tunneln und Galerien in allen Längen und unterschiedlicher Beleuchtungsstärke (absolutes Front-/Rücklicht auf bike!!!!!). Die Qualität der Straßenoberfläche und die Verkehrsintensität variieren auf der gesamten Strecke.
Ab Campodolcino ist die Straße wegen langfristiger Straßenbauarbeiten im bekannten Tunnelabschnitt komplett gesperrt und man wird (über SP1) zum kleinen Stausee mit Wasserkraftwerk von Isola umgeleitet, nach dem man steil bergauf fahren muss, um kurz nach Pianazzo wieder auf die ursprüngliche Straße zu gelangen. Diese Umleitung bestand bereits für etwas längere Fahrzeuge, die das Tunnelpuzzle nicht passieren konnten.
Die Steigung geht ungebremst weiter bis zum wunderschönen Stausee von Montespluga, wo man ca. 3 flache Erholungskilometer hat, wenn der Wind kein Spielverderber ist, gefolgt von den letzten 10 Haarnadelkurven in Hochgebirgslandschaft bis zur Passhöhe/Grenze. Der Gipfel ist einsam, nur ein verlassenes Zollgebäude befindet sich in einer wunderschönen Umgebung.
Praktisch: Die klassische Route hat 51 nummerierte Kehren, die sich bis zum Gipfel addieren, aber aufgrund der Umleitung (nur 6 nicht nummerierte Kehren) entfallen einige von ihnen.
Auf dem Gipfel gibt es also keine Verpflegung, wohl aber in den kleinen Dörfern entlang des Weges.

Schöner schwerer Anstieg in all seinen Facetten, trotz des manchmal starken Verkehrs.
Dem Titel der britischen Fahrradzeitschrift Cyclist (Oktober 2021) kann ich nur zustimmen:
Das neue Meisterwerk Italiens - der 30 km lange Anstieg, der zum Klassiker werden soll ".

Alternatieve route , licht verschillend en met iets meer afstand/hoogtemeters dan de klassieke route van de Passo dello Spluga, gefietst (Juni 2022).
Na de start in Chiavenna wacht er meer dan 33 kilometer onregelmatig klimwerk met vele haarspeldbochten tussen kleine dorpjes met verschillende (natte) tunnels en galerieën in alle lengtes en wisselende verlichtingsintensiteit (absoluut voor/achterlicht op fiets!!!!!). Kwaliteit van het wegdek en de verkeersdrukte varieert op gehele route.
Vanaf Campodolcino is wegens langdurige wegenwerken in de bekende "gestapelde" tunnelsectie de weg volledig afgesloten en wordt je omgeleid ( via SP1) naar het kleine stuwmeer met hydro elektriciteitscentrale van Isola waarna je stevig moet klimmen om terug op de oorspronkelijke weg te belanden vlak na Pianazzo. Deze omleiding bestond reeds voor iets langere voertuigen die niet door de tunnelpuzzel konden.
Klimwerk blijft onverminderd verdergaan tot het wondermooie stuwmeer van Montespluga waarlangs je ongeveer 3 vlakke recuperatiekilometers hebt, als de wind geen spelbreker is, gevolgd door de laatste 10 haarspeldbochten in hooggebergte decor tot de pas/grensovergang. Top is desolaat met alleen een verlaten vervallen douanegebouw in een schitterende omgeving.
Praktisch: Klassieke route heeft 51 genummerde haarspeldbochten die optellen naar de top maar door de omleiding (slechts 6 ongenummerde bochten) vallen er wat tussenuit.
Op de top is er dus geen bevoorrading maar wel onderweg in de kleine dorpjes.

Prachtige zware letterlijk grensoverschrijdende klim in al zijn facetten ,ondanks het soms drukke verkeer.
Ik ben het volledig eens met de covertitel van het Brits fietswielertijdschrift Cyclist (Oktober 2021) :
" Italy's new masterpiece - the 30 km climb destined to become a classic ".

Passo dello Spluga von Chiavenna über Isola
Passo dello Spluga von Chiavenna über Isola
Passo dello Spluga von Chiavenna über Isola
Passo dello Spluga von Chiavenna über Isola
Passo dello Spluga von Chiavenna über Isola

Meine Erfahrung hinzufügen

Wenn du reagieren möchtest, bitten wir dich erst einen Account zu erstellen. Es dauert nur 1 Minute und ist völlig kostenlos.

  • Erhalte eine Belohnung fürs Teilen von Bewertungen und Fotos.
  • Bewerte all deine bezwungenen Anstiege
  • Füge deine Lieblingsanstiege hinzu
Registrieren

Hast du bereits einen Account?