La Saussaz von Saint-Martin-de-la-Porte

Höhenprofil La Saussaz von Saint-Martin-de-la-Porte
Höhenprofil La Saussaz von Saint-Martin-de-la-Porte
Höhenprofil La Saussaz von Saint-Martin-de-la-Porte
1454
Bergpunkte
9%
Durchschnittliche Steigung
17.4%
Die steilsten 100 Meter
15.5km
Länge
1396m
höhenmeter

Diesen Anstieg teilen

5377

Melde dich an, um dein Feedback zu diesem Höhenprofil zu teilen
Anstiege in der Umgebung anzeigen

Feedback zu diesem Anstieg?

Dein Feedback benötigt noch ein paar Zeilen Text.

La Saussaz von Saint-Martin-de-la-Porte ist ein Anstieg in der Region Bourg d'Oisans. Die Strecke ist 15.5 Kilometer lang und überbrückt 1396 Höhenmeter mit einem durchschnittlichen Gefälle von 9%. Der Anstieg erzielt so 1454 Bergpunkte. Der höchste Punkt liegt auf 2087 Metern. Mitglieder der Climbfinder-Community haben 4 Bewertungen zu diesem Anstieg geteilt und 13 Fotos hochgeladen.

von Ejprins
Dies ist eine automatische Übersetzung, die Originalsprache ist: Niederländisch.
Der Charbutan-Anstieg ist sehr schön und nicht zu steil mit gutem Straßenbelag und leichten Steigungsprozenten. Dann siehst du die kleine Straße, auf der du gehen musst, pass auf, dass du nicht die Hauptstraße nimmst! Dann denkt man, hier beginnt die eigentliche Arbeit, schmaler, schlechter Stra... weiterlesen
1%
2%
4%
6%
8%
10%
12%
15%
20%
Klicken Sie auf den Aufstieg, um den Streckenverlauf zu sehen
Anstiege in der Umgebung anzeigen

Fotos (13)

La Saussaz von Saint-Martin-de-la-Porte
La Saussaz von Saint-Martin-de-la-Porte
La Saussaz von Saint-Martin-de-la-Porte
La Saussaz von Saint-Martin-de-la-Porte
La Saussaz von Saint-Martin-de-la-Porte

Wenn du Fotos hochladen möchtest, erstelle bitte erst einen Account. Es dauert nur 1 Minute und ist kostenlos.

  • Erhalte eine Belohnung fürs Teilen von Bewertungen und Fotos.
  • Bewerte all deine bezwungenen Anstiege
  • Füge deine Lieblingsanstiege hinzu
Registrieren

Hast du bereits einen Account?

Statistiken

La Saussaz von Saint-Martin-de-la-Porte
Dieser Anstieg
Bourg d'Oisans
58 Anstiege
La Maurienne
40 Anstiege
Französische Alpen
1052 Anstiege
Alpen
2704 Anstiege
Frankreich
4563 Anstiege
Europa
17062 Anstiege
Bergpunkte
1454
HC
Platz
2
10% einfacher als
Col du Galibier
Platz
2
10% einfacher als
Col du Galibier
Platz
3
10% einfacher als
Col du Galibier
Platz
58
Platz
3
10% einfacher als
Col du Galibier
Platz
87
Durchschnittlicher Anstieg
9%
Platz
6
9% weniger steil als
Oulles
Platz
4
9% weniger steil als
Lac du Loup
Platz
72
47% weniger steil als
Chemin des Riffroids
Platz
544
66% weniger steil als
Muro di Cassone
Platz
193
47% weniger steil als
Chemin des Riffroids
Platz
1382
67% weniger steil als
Calçada das Carquejeiras
Länge
15.5km
Platz
14
56% kürzer als
Col du Galibier
Platz
12
56% kürzer als
Col du Galibier
Platz
138
67% kürzer als
Col de l'Iseran
Platz
443
Platz
344
67% kürzer als
Col de l'Iseran
Platz
1123
Höhenmeter
1396m
Platz
6
33% weniger Anstieg als
Col du Galibier
Platz
7
33% weniger Anstieg als
Col du Galibier
Platz
25
33% weniger Anstieg als
Col du Galibier
Platz
119
34% weniger Anstieg als
Colle del Nivolet
Platz
35
33% weniger Anstieg als
Col du Galibier
Platz
200
49% weniger Anstieg als
Pico Veleta

Label

Berühmter Anstieg
Schöne Landschaft
Versteckte Perle
0 Serpentinen

Zustand des Straßenbelages

0% 50% 50%
Basierend auf 2 Stimmen
Teile deine Erfahrung mit der Community. Wie bewertest du den Zustand der Straße?

Verkehr

100% 0% 0%
Basierend auf 2 Stimmen
Deine Erfahrung zählt! War die Strecke stark befahren?

Zeiten

7 km/Std. 02:12:36
11 km/Std. 01:24:23
15 km/Std. 01:01:53
19 km/Std. 00:48:51

Beliebt

Alpe d'Huez

Alpe d'Huez

berühmt schön
Col du Galibier

Col du Galibier

berühmt schön
Col de la Croix-de-Fer

Col de la Croix-de-Fer

berühmt schön
 

Unterkünfte

Bei Verwendung der oben aufgeführten Karte wird ein Cookie von booking.com platziert. Wenn du eine Buchung vornimmst, erhalten wir eine Provision.
Meine Erfahrung hinzufügen

Bewertungen (4)

Ejprins
4 M
Dies ist eine automatische Übersetzung, die Originalsprache ist: Niederländisch. Original anzeigen

Der Charbutan-Anstieg ist sehr schön und nicht zu steil mit gutem Straßenbelag und leichten Steigungsprozenten. Dann siehst du die kleine Straße, auf der du gehen musst, pass auf, dass du nicht die Hauptstraße nimmst! Dann denkt man, hier beginnt die eigentliche Arbeit, schmaler, schlechter Straßenbelag durch den Wald. Schon große Mauern. Dann kommt man zu einem Platz mit einigen Bänken und einem Fluss. Folgen Sie der Straße und dann beginnt das Monsterteil, Asphalt mit viel Schotter und Sand, extrem steil und Sie denken, was habe ich angefangen, das ist nicht zum Radfahren! Lassen Sie sich dadurch nicht entmutigen, denn es wird besser. Je weiter der Aufstieg voranschreitet. Irgendwann hat man seinen Rhythmus gefunden und denkt: Das wird schon klappen, schöne Aussicht, ein paar Häuser, ein Fluss und Schafe. Dann denkt man, dass es gut läuft, aber die letzten Stücke sind wirklich schwierig! Wenn Sie den Parkplatz erreichen, sind Sie da. Kein Grund zur Sorge, es gibt keine Schotterstreifen! Aber Vorsicht, sowohl beim Auf- als auch beim Abstieg, in der Mitte gibt es immer viel Sand und Steine. Mit dem Rennrad gut zu schaffen, aber man muss wissen, was man tut!

De charbutan klim is erg mooi niet te steil met goed wegdek en makkelijke steigings percentages. Dan zie je het zeiweggetje waar je in moet, opletten dat je niet de doorgaande weg pakt! Dan denk je hier begint het echte werk, smaller, slechter wegdek door het bos. Flinke muren al. Dan kom je op een plek met wat bankjes en een riviertje. Volg de weg verder en dan begint pas het monster gedeelte, asfalt met veel grind en zand, extreem steil en je denkt waar ben ik aan begonnen dit is niet te fietsen! Ontmoedig hierdoor niet want het word soort van beter. Naarmate de klim vordert. Op een gegeven moment vind je je ritme en denk je van dit gaat me lukken, mooie uitzichten wat huisjes een riviertje en schapen. Dan denk je dit schiet lekker op maar de laatste stukken zijn nog echt zwaar! Als je de parkeerplaats bereikt ben je er. Geen nood je hebt geen gravelstroken! Wel opletten zowel met klimmen als dalen in het midden heb je altijd veel zand en stenen. Goed te doen op de racefiets, weet wel waar je aan begint!

La Saussaz von Saint-Martin-de-la-Porte
La Saussaz von Saint-Martin-de-la-Porte
La Saussaz von Saint-Martin-de-la-Porte
La Saussaz von Saint-Martin-de-la-Porte
La Saussaz von Saint-Martin-de-la-Porte
zwiepken
4 M
Dies ist eine automatische Übersetzung, die Originalsprache ist: Niederländisch. Original anzeigen

Ich habe es diesen Sommer auch ausprobiert. Die ersten 7,5 km sind bis zur Abzweigung nach La Planchette gut zu bewältigen, dann folgt der Anstieg zum Col de Beaune, dessen Gipfel ein paar hundert Meter weiter auf der D219 liegt. Danach kommen die steilen Teile schnell. Bis Charbutin ist die Straße perfekt, um mit einem Rennrad zu fahren, aber leider hält das nicht lange an. Die Straße wird schmaler und es gibt gelegentlich Steinschlag, bis es in einigen Kurven so schlimm wird, dass ich ins Schleudern gerate und beschließe, nicht weiterzufahren. Steigungen sind für Kletterer machbar, aber ich fahre nicht gerne auf solchen Straßen bergab.

Deze zomer ook een poging ondernomen. De eerste 7,5 km zijn goed te doen tot aan de afslag naar La Planchette, eigenlijk doe je hier de klim naar col de Beaune waarvan de top enkele honderden meters verder op de D219 ligt. Daarna komen de steile stukken er rap aan. Tot Charbutin is de weg perfect te fietsen met een racefiets maar dit blijft jammer genoeg niet lang meer duren. De weg wordt smaller en er ligt af en toe steenslag tot het in sommige bochten zo erg was dat ik doorslipte en ik besloot om niet meer verder te rijden. Bergop voor klimgeiten nog te doen maar afdalen op zulke wegen zie ik echt niet zitten.

La Saussaz von Saint-Martin-de-la-Porte
La Saussaz von Saint-Martin-de-la-Porte
La Saussaz von Saint-Martin-de-la-Porte
achatelet
4 M
Dies ist eine automatische Übersetzung, die Originalsprache ist: Französisch. Original anzeigen

Schrecklich, einfach schrecklich...auf den letzten Kilometern kannst du jeden Meter zählen, den du zurücklegst: Ich werde das so schnell nicht wieder machen, aber es ist schön, dass du es geschafft hast!

Horrible, juste horrible...les derniers km tu peux compter chaque mètre que tu fais : je ne risque pas de le refaire de sitôt mais bon ça fait plaisir d'être allé au bout !

Niels1987
1 J 01:25:15 (10.9km/Std.)
Dies ist eine automatische Übersetzung, die Originalsprache ist: Niederländisch. Original anzeigen

Ich hatte diesen Anstieg im Internet entdeckt und die Herausforderung der letzten 8 Kilometer über 10 % und die schönen Bilder, die ich sah, erregten meine Aufmerksamkeit. Also bin ich letzten Sommer von Saint Martin de la Porte aus mit dem Fahrrad hinaufgefahren. Die ersten paar Kilometer sind mit 7 % auf einer breiten, gut asphaltierten Straße leicht zu bewältigen. Von dem Moment an, in dem man die Straße nach Beaune in Richtung Charbutan verlässt, ändert sich der Charakter. Der Anstieg wird schmal, rau und steil. Der erste Teil ist noch im Wald versteckt. Kurz vor Charbutan beginnen die ersten kurzen und sehr steilen Abschnitte der "Walls". Ab Charbutan gibt es mehr und mehr dieser morschen Steilstücke. Der Anstieg ist recht unregelmäßig und es ist schwierig, einen Rhythmus zu finden. Auf ca. 1900 m gibt es ein kleines Stück unbefestigte Straße, aber das sind nur ca. 150 Meter, danach geht es asphaltiert weiter bis 2090 m. Das ist nicht der ganze Weg bis zum Gipfel, die Straße geht weiter auf unbefestigten (zu schlecht für Rennräder) bis zum Col des Encombres. Auf 2090 m Höhe, in La Sausaz, gibt es jedoch einen Parkplatz und einen guten Platz, um sich von der Anstrengung zu erholen. Dass dieser Anstieg an dritter Stelle der französischen Alpen steht, überrascht mich nicht, denn in Bezug auf die Schwierigkeit fand ich nur den Artzamendi und den Grand Colombier von Talissieu vergleichbar.

Ik had deze klim online ontdekt en de uitdaging van de laatste 8 kilometer boven de 10 % en de mooie foto's die ik zag trokken mijn aandacht. Afgelopen zomer dan ook opgefietst vanuit Saint Martin de la Porte. De eerste paar kilometer zijn goed te doen a 7 % over een brede, goed geasfalteerde weg. Vanaf het moment dat je de weg naar Beaune verlaat richting Charbutan veranderd het karakter. De klim word small, ruw en steil. Het eerste stuk nog beschut in de bossen. Vlak voor Charbutan komen de eerste "Muren"; korte erg steile stukken. Vanaf Charbutan komen er steeds meer van die rotte steile stukken. De beklimming is dan ook vrij grillig en een ritme vinden is moeilijk. Er is een klein stukje onverhard op zo'n 1900 m, maar dit is maar zo'n 150 meter, daarna kun je verhard weer doorrijden tot 2090 meter. Dit is niet tot helemaal bovenaan, de weg gaat onverhard (te slecht voor racefiets) door tot de Col des Encombres. Echter op 2090 meter hoogte, bij La Sausaz is een parkeerplaats en een prima plaats om uit te rusten van de inspanning. Dat deze klim op een derde plaats staat van de Franse Alpen verbaasd me niks, qua zwaarte vond ik alleen de Artzamendi en de Grand Colombier vanuit Talissieu vergelijkbaar.

La Saussaz von Saint-Martin-de-la-Porte
La Saussaz von Saint-Martin-de-la-Porte
La Saussaz von Saint-Martin-de-la-Porte
La Saussaz von Saint-Martin-de-la-Porte
La Saussaz von Saint-Martin-de-la-Porte

Meine Erfahrung hinzufügen

Wenn du reagieren möchtest, bitten wir dich erst einen Account zu erstellen. Es dauert nur 1 Minute und ist völlig kostenlos.

  • Erhalte eine Belohnung fürs Teilen von Bewertungen und Fotos.
  • Bewerte all deine bezwungenen Anstiege
  • Füge deine Lieblingsanstiege hinzu
Registrieren

Hast du bereits einen Account?