Punta Veleno von Assenza

Höhenprofil Punta Veleno von Assenza
Höhenprofil Punta Veleno von Assenza
Höhenprofil Punta Veleno von Assenza
1622
Bergpunkte
11.3%
Durchschnittliche Steigung
19.7%
Die steilsten 100 Meter
9.5km
Länge
1079m
höhenmeter

Diesen Anstieg teilen

2311

Melde dich an, um dein Feedback zu diesem Höhenprofil zu teilen
Anstiege in der Umgebung anzeigen

Feedback zu diesem Anstieg?

Dein Feedback benötigt noch ein paar Zeilen Text.

Punta Veleno von Assenza ist ein Anstieg in der Region Italienische Alpen. Die Strecke ist 9.5 Kilometer lang und überbrückt 1079 Höhenmeter mit einem durchschnittlichen Gefälle von 11.3%. Der Anstieg erzielt so 1622 Bergpunkte. Der höchste Punkt liegt auf 1146 Metern. Mitglieder der Climbfinder-Community haben 3 Bewertungen zu diesem Anstieg geteilt und 2 Fotos hochgeladen.

Straßenname: Via del Sole

Dies ist eine automatische Übersetzung, die Originalsprache ist: Niederländisch.
Was für ein unglaublich harter Aufstieg! Ab Zignago beträgt die Steigung auf 6 km im Durchschnitt über 15%, dazwischen liegen 4 km mit über 16%. Die Abschnitte 17-19 sind lang und können mit einer 10-Meter-Pause in den Haarnadelkurven überstanden werden. Auf halber Strecke gibt es jedoch e... weiterlesen
1%
2%
4%
6%
8%
10%
12%
15%
20%
Klicken Sie auf den Aufstieg, um den Streckenverlauf zu sehen
Anstiege in der Umgebung anzeigen

Fotos (2)

Punta Veleno von Assenza
Punta Veleno von Assenza

Wenn du Fotos hochladen möchtest, erstelle bitte erst einen Account. Es dauert nur 1 Minute und ist kostenlos.

  • Erhalte eine Belohnung fürs Teilen von Bewertungen und Fotos.
  • Bewerte all deine bezwungenen Anstiege
  • Füge deine Lieblingsanstiege hinzu
Registrieren

Hast du bereits einen Account?

Statistiken

Punta Veleno von Assenza
Dieser Anstieg
Italienische Alpen
593 Anstiege
Alpen
2703 Anstiege
Italien
1430 Anstiege
Europa
17042 Anstiege
Bergpunkte
1622
HC
Platz
14
Platz
25
Platz
14
Platz
42
Durchschnittlicher Anstieg
11.3%
Platz
40
57% weniger steil als
Muro di Cassone
Platz
120
57% weniger steil als
Muro di Cassone
Platz
64
57% weniger steil als
Muro di Cassone
Platz
394
59% weniger steil als
Calçada das Carquejeiras
Länge
9.5km
Platz
304
Platz
1142
Platz
628
Platz
2926
Höhenmeter
1079m
Platz
145
49% weniger Anstieg als
Colle del Nivolet
Platz
383
49% weniger Anstieg als
Colle del Nivolet
Platz
199
49% weniger Anstieg als
Colle del Nivolet
Platz
622
61% weniger Anstieg als
Pico Veleta

Label

Berühmter Anstieg
Schöne Landschaft
Versteckte Perle
20 Serpentinen

Zustand des Straßenbelages

0% 100% 0%
Basierend auf 5 Stimmen
Teile deine Erfahrung mit der Community. Wie bewertest du den Zustand der Straße?

Verkehr

100% 0% 0%
Basierend auf 5 Stimmen
Deine Erfahrung zählt! War die Strecke stark befahren?

Zeiten

7 km/Std. 01:21:41
11 km/Std. 00:51:59
15 km/Std. 00:38:07
19 km/Std. 00:30:05

Beliebt

Stilfser Joch

Stilfser Joch

berühmt schön
Monte Zoncolan

Monte Zoncolan

berühmt schön
Mortirolo

Mortirolo

berühmt schön
 

Unterkünfte

Bei Verwendung der oben aufgeführten Karte wird ein Cookie von booking.com platziert. Wenn du eine Buchung vornimmst, erhalten wir eine Provision.
Meine Erfahrung hinzufügen

Bewertungen (3)

Dun_Jay
5 M
Dies ist eine automatische Übersetzung, die Originalsprache ist: Niederländisch. Original anzeigen

Extrem steil, kaum befahrbar und hat mit Radfahren nicht viel zu tun. Auf den letzten 2 km wird die Steigung etwas geringer, aber die ersten 6 km sind wirklich tödlich! Seien Sie zufrieden, wenn Sie den Gipfel erreicht haben, aber steigen Sie auf der anderen Seite wieder ab!

Ontzettend steil, eigenlijk nauwelijks te doen en heeft niet veel meer met fietsen te maken. De laatste 2 km drukken het stijgingspercentage nog enigszins, maar de eerste 6km zijn echt killing! Wel voldaan gevoel als je boven bent, maar daal via de andere kant af!

PeterA
9 M
Dies ist eine automatische Übersetzung, die Originalsprache ist: Niederländisch. Original anzeigen

Sehr schwieriger Aufstieg. Ich bin im Zickzack über die Strecke geradelt, um den Gipfel zu erreichen. Das macht auf jeden Fall Spaß, wenn man in der Nähe ist und eine verrückte Fahrt machen will!

Super zware klim. Regelmatig al zigzaggend over de baan gefietst om nog naar boven te geraken. Zeker tof als je de buurt bent en een zot ritje wil doen!

Maglia_Rosa
1 J
Dies ist eine automatische Übersetzung, die Originalsprache ist: Niederländisch. Original anzeigen

Was für ein unglaublich harter Aufstieg! Ab Zignago beträgt die Steigung auf 6 km im Durchschnitt über 15%, dazwischen liegen 4 km mit über 16%. Die Abschnitte 17-19 sind lang und können mit einer 10-Meter-Pause in den Haarnadelkurven überstanden werden. Auf halber Strecke gibt es jedoch einen 1,3 km langen Abschnitt ohne Kurven, der endlos erscheint. Wenn Sie diese Strecke überstanden haben, ohne vom Rad abzusteigen, sollten Sie in der Lage sein, den Gipfel zu erreichen, auch wenn es noch ein weiter Weg ist. Die nächsten 2 km sind sehr anstrengend, enthalten aber wieder mehrere Haarnadelkurven. Dann hat man ein paar hundert Meter Zeit, um sich für den letzten steilen Kilometer zu stärken.

Die Qualität des Straßenbelags ist mäßig, aber mit einem Rennrad durchaus machbar. Die Löcher lassen sich mit dem Fahrrad leicht umfahren, aber der raue Straßenbelag macht den Anstieg besonders schwierig. Die Haarnadeln sind von 20 bis 1 nummeriert. Sie müssen es nicht wegen der Aussicht tun. Nur auf den ersten Kilometern und kurz vor dem Gipfel hat man einen Blick auf den See. Der Rest des Aufstiegs führt durch den Wald. Auf dem Gipfel gibt es auch nichts zu tun. Dieser Aufstieg ist also nur etwas für die Bucket List.

Ich persönlich schätze diesen Aufstieg höher ein als den Zoncolan. Der Zoncolan ist zwar länger, aber die steilsten 5-6 km der Punta Veleno sind nur 1 oder 2% steiler. In Kombination mit dem rauen Straßenbelag ist diese Steigung daher noch mehr eine Harke.

Wat een ongelofelijk zware klim! Vanaf Zignago stijgt het gedurende 6km gemiddeld ruim 15% met daarin 4km van ruim 16%. De stroken van 17-19% blijven duren en zijn te overleven doordat je in de haarspeldbochten 10 meter respijt hebt. Halverwege zit echter een strook van 1,3km zonder bochten die eindeloos lijkt. Eens je deze strook hebt overleefd zonder af te stappen moet je fietsend boven kunnen komen, hoewel het daarna nog een eind is. De volgende 2km blijven erg zwaar, maar bevatten opnieuw diverse haarspeldbochten. Daarna krijg je een paar honderd meter cadeau waarop je je kunt opladen voor de laatste steile kilometer.

De kwaliteit van het wegdek is matig, maar prima te doen op de racefiets. Om de gaten is prima heen te fietsen, maar de ruwheid van het wegdek maakt de klim extra zwaar. De haarspeldbochten zijn genummerd van 20 naar 1. Voor de uitzichten hoef je het niet te doen. Enkel in de eerste kilometers en vlak voor de top is er zicht op het meer. De rest van de klim is in het bos. Op de top is evenmin iets te beleven. Deze klim doe je derhalve puur voor de bucket list.

Persoonlijk schaal ik deze klim hoger in dan de Zoncolan. De Zoncolan is weliswaar wat langer, maar de steilste 5-6km van de Punta Veleno zijn net 1 of 2% steiler. In combinatie met het ruwe wegdek is deze klim daarom nóg meer harken.

Meine Erfahrung hinzufügen

Wenn du reagieren möchtest, bitten wir dich erst einen Account zu erstellen. Es dauert nur 1 Minute und ist völlig kostenlos.

  • Erhalte eine Belohnung fürs Teilen von Bewertungen und Fotos.
  • Bewerte all deine bezwungenen Anstiege
  • Füge deine Lieblingsanstiege hinzu
Registrieren

Hast du bereits einen Account?