Mortirolo von Tovo di Sant'Agata

Höhenprofil Mortirolo von Tovo di Sant'Agata
Höhenprofil Mortirolo von Tovo di Sant'Agata
Höhenprofil Mortirolo von Tovo di Sant'Agata
asphaltiert
schlechter Straßenbelag
asphaltiert
1760
Bergpunkte
10.7%
Durchschnittliche Steigung
24.8%
Die steilsten 100 Meter
12.4km
Länge
1346m
höhenmeter

Diesen Anstieg teilen

2485

Melde dich an, um dein Feedback zu diesem Höhenprofil zu teilen
Anstiege in der Umgebung anzeigen

Feedback zu diesem Höhenprofil?

Dein Feedback benötigt noch ein paar Zeilen Text.

Mortirolo von Tovo di Sant'Agata ist ein Anstieg in der Region Italienische Alpen. Die Strecke ist 12.4 Kilometer lang und überbrückt 1346 Höhenmeter mit einem durchschnittlichen Gefälle von 10.7%. Der Anstieg erzielt so 1760 Bergpunkte. Der höchste Punkt liegt auf 1870 Metern. Mitglieder der Climbfinder-Community haben 2 Bewertungen zu diesem Anstieg geteilt und 0 Fotos hochgeladen.

Der Straßenbelag war an einigen Stellen schlecht, die Strecke kann aber auf einem Rennrad zurückgelegt werden.

1%
2%
4%
6%
8%
10%
12%
15%
20%
Klicken Sie auf den Aufstieg, um den Streckenverlauf zu sehen
Anstiege in der Umgebung anzeigen

Fotos (0)

Wenn du Fotos hochladen möchtest, erstelle bitte erst einen Account. Es dauert nur 1 Minute und ist kostenlos.

  • Erhalte eine Belohnung fürs Teilen von Bewertungen und Fotos.
  • Bewerte all deine bezwungenen Anstiege
  • Füge deine Lieblingsanstiege hinzu
Registrieren

Hast du bereits einen Account?

Statistiken

Mortirolo von Tovo di Sant'Agata
Dieser Anstieg
Italienische Alpen
570 Anstiege
Alpen
2637 Anstiege
Italien
1113 Anstiege
Europa
15328 Anstiege
Bergpunkte
1760
HC
Platz
9
Platz
16
Platz
9
Platz
27
Durchschnittlicher Anstieg
10.7%
Platz
50
50% weniger steil als
Muro di Lundo von Lundo
Platz
183
50% weniger steil als
Muro di Lundo von Lundo
Platz
70
53% weniger steil als
Muro di Guardiagrele
Platz
479
61% weniger steil als
Calçada das Carquejeiras
Länge
12.4km
Platz
216
Platz
720
Platz
362
Platz
1701
Höhenmeter
1346m
Platz
68
37% weniger Anstieg als
Colle del Nivolet
Platz
144
37% weniger Anstieg als
Colle del Nivolet
Platz
81
37% weniger Anstieg als
Colle del Nivolet
Platz
240
51% weniger Anstieg als
Pico Veleta

Label

Berühmter Anstieg
Schöne Landschaft
Versteckte Perle
37 Serpentinen

Zustand des Straßenbelages

33% 67% 0%
Basierend auf 3 Stimmen
Teile deine Erfahrung mit der Community. Wie bewertest du den Zustand der Straße?

Verkehr

100% 0% 0%
Basierend auf 3 Stimmen
Deine Erfahrung zählt! War die Strecke stark befahren?

Zeiten

7 km/Std. 01:46:33
11 km/Std. 01:07:48
15 km/Std. 00:49:43
19 km/Std. 00:39:15

Beliebt

Stilfser Joch

Stilfser Joch

berühmt schön
Monte Zoncolan

Monte Zoncolan

berühmt schön
Mortirolo

Mortirolo

berühmt schön
 

Unterkünfte

Bei Verwendung der oben aufgeführten Karte wird ein Cookie von booking.com platziert. Wenn du eine Buchung vornimmst, erhalten wir eine Provision.
Meine Erfahrung hinzufügen

Bewertungen (2)


Englisch

Pietro_valtelina
10 M

Not as famous as mazzo,but it is harder,the locals told me it was crazy hard.it starts off much steeper than mazzo,then about half way there is a flat section ,which you pay for! There are some beautiful views and then it ramps up.problem is road is serrated concrete with steel drainage channels that can fit a foot.its difficult to keep momentum as it is really steep,my garmin said 26%.then you rejoin the road near top and it seems easy! I saw no-one on this road! It starts next to the tovo cemetery! Worth doing, as i did mazzo 5 times and i wanted to try another for 6. It is beautiful but hard. The hardness near the main t junction channeled zoncolan. The mazzo climb is hard because it is persistently steep,tovo climb is hard,then easy then crazy steep,choose your poison!


Niederländisch

JohanR
5 M

Heb deze beklommen in 2018.
Ontieglijk zware klim! 12 km aan gemiddeld 11%. Met een eigen "La Redoute" enkele kilometers voor de top, met stukken van meer dan 20%. Van bij het begin gaat het al steil omhoog en dat zal de eerste 8 km niet veranderen. Het wegdek is smal, maar redelijk berijdbaar. Voordeel is wel dat je hier alleen bent. Je komt nauwelijks iemand tegen en een auto heb ik niet gezien op de hele beklimming. De stijgingspercentages per kilometer verdoezelen soms wel het profiel. In een stuk van 12%, gaat het vaak met 16% naar boven om dan af te vlakken tot 6%. Dit is een klim waar 6% aanvoelt als "plat" waar je even de benen kan laten rusten.
Het zwaarste stuk komt na de afdaling. Je hebt al een uur lang, de longen uit je lijf getrapt en dan tikken de stijgingspercentages de 20% aan en er zelfs over. Bovendien is het wegdek daar ook veel slechter. Destijds waren ze aan het wegdek aan het werken. Misschien is dat intussen van glad asfalt voorzien ??
Op dat stuk ging het zo steil dat ik bij het trekken aan mijn stuur om kracht te zetten (om überhaupt vooruit te komen), mijn voorwiel van de grond trok en tegen de vlakte ging. Terug op je fiets klimmen en vertrekken lukt je niet met zo'n stijging, dus toch even moeten stappen tot het weer afvlakte tot onder de 15% om weer op de fiets te springen.
Op de top is overigens niks te beleven. Maar je bent zo uitgeput, dat dat het laatste van je zorgen is.
Veruit de moeilijkste klim die ik ooit gedaan heb. Hij heet niet voor niet de Mortirolo.

Meine Erfahrung hinzufügen

Wenn du reagieren möchtest, bitten wir dich erst einen Account zu erstellen. Es dauert nur 1 Minute und ist völlig kostenlos.

  • Erhalte eine Belohnung fürs Teilen von Bewertungen und Fotos.
  • Bewerte all deine bezwungenen Anstiege
  • Füge deine Lieblingsanstiege hinzu
Registrieren

Hast du bereits einen Account?