Grossglockner Pass / Edelweissspitze von Heiligenblut über Hochtor

Höhenprofil Grossglockner Pass / Edelweissspitze von Heiligenblut über Hochtor
Höhenprofil Grossglockner Pass / Edelweissspitze von Heiligenblut über Hochtor
Höhenprofil Grossglockner Pass / Edelweissspitze von Heiligenblut über Hochtor
asphaltiert
kopfsteinpflaster
1738
Bergpunkte
6.7%
Durchschnittliche Steigung
14.6%
Die steilsten 100 Meter
23.9km
Länge
1599m
höhenmeter

Diesen Anstieg teilen

1198

Feedback zu diesem Anstieg?
Anstiege in der Umgebung anzeigen

Grossglockner Pass / Edelweissspitze von Heiligenblut über Hochtor ist ein Anstieg in der Region Kärnten. Die Strecke ist 23.9 Kilometer lang und überbrückt 1599 Höhenmeter mit einem durchschnittlichen Gefälle von 6.7%. Der Anstieg erzielt so 1738 Bergpunkte. Der höchste Punkt liegt auf 2571 Metern. Mitglieder der Climbfinder-Community haben 3 Bewertungen zu diesem Anstieg geteilt und 19 Fotos hochgeladen.

Straßenname: 107

Dies ist eine automatische Übersetzung, die Originalsprache ist: Niederländisch.
Ich weiß, dass jeder Bergsteiger eine andere Erfahrung mit einem Aufstieg hat. Je nach Kondition, Gewicht, Größe, Talent und so weiter. Und deshalb mag ich es nicht, wenn jemand versucht, die Erfahrung eines anderen zu untergraben. Aber nachdem ich gestern diese Rezension gelesen hatte, dachte... weiterlesen
1%
2%
4%
6%
8%
10%
12%
15%
20%
Klicken Sie auf den Aufstieg, um den Streckenverlauf zu sehen
Anstiege in der Umgebung anzeigen

Fotos (19)

Grossglockner Pass / Edelweissspitze von Heiligenblut über Hochtor
Grossglockner Pass / Edelweissspitze von Heiligenblut über Hochtor
Grossglockner Pass / Edelweissspitze von Heiligenblut über Hochtor
Grossglockner Pass / Edelweissspitze von Heiligenblut über Hochtor
Grossglockner Pass / Edelweissspitze von Heiligenblut über Hochtor

Wenn du Fotos hochladen möchtest, erstelle bitte erst einen Account. Es dauert nur 1 Minute und ist kostenlos.

  • Erhalte eine Belohnung fürs Teilen von Bewertungen und Fotos.
  • Bewerte all deine bezwungenen Anstiege
  • Füge deine Lieblingsanstiege hinzu
Registrieren

Hast du bereits einen Account?

Statistiken

Grossglockner Pass / Edelweissspitze von Heiligenblut über Hochtor
Dieser Anstieg
Kärnten
112 Anstiege
Österreichische Alpen
562 Anstiege
Alpen
3643 Anstiege
Österreich
578 Anstiege
Europa
24931 Anstiege
Bergpunkte
1738
HC
Platz
4
20% einfacher als
Oscheniksee von Ausserfragant
Platz
7
20% einfacher als
Oscheniksee von Ausserfragant
Platz
19
Platz
7
20% einfacher als
Oscheniksee von Ausserfragant
Platz
39
Durchschnittlicher Anstieg
6.7%
Platz
56
58% weniger steil als
Lammersdorfer Hütte
Platz
338
58% weniger steil als
Lammersdorfer Hütte
Platz
1873
75% weniger steil als
Muro di Cassone
Platz
346
58% weniger steil als
Lammersdorfer Hütte
Platz
6185
77% weniger steil als
Calçada do Rêgo Lameiro
Länge
23.9km
Platz
2
Platz
15
Platz
140
Platz
15
Platz
365
Höhenmeter
1599m
Platz
4
11% weniger Anstieg als
Hochwurtenspeicher von Ausserfragant
Platz
6
15% weniger Anstieg als
Kaunertaler Gletscherstrasse von Prutz
Platz
56
25% weniger Anstieg als
Colle del Nivolet
Platz
6
15% weniger Anstieg als
Kaunertaler Gletscherstrasse von Prutz
Platz
114
42% weniger Anstieg als
Pico Veleta / Alto de la Sierra Nevada

Label

Berühmter Anstieg
Schöne Landschaft
Versteckte Perle
25 Serpentinen

Zustand des Straßenbelages

100% 0% 0%
Basierend auf 3 Stimmen
Teile deine Erfahrung mit der Community. Wie bewertest du den Zustand der Straße?

Verkehr

0% 33% 67%
Basierend auf 3 Stimmen
Deine Erfahrung zählt! War die Strecke stark befahren?

Zeiten

7 km/Std. 03:24:45
11 km/Std. 02:10:18
15 km/Std. 01:35:33
19 km/Std. 01:15:26

Beliebt

Meine Erfahrung hinzufügen

Bewertungen (3)

MichielMatthias
3 M
Dies ist eine automatische Übersetzung, die Originalsprache ist: Niederländisch. Original anzeigen

Schöner Anstieg, der weit vor Heiligenblut beginnt. Der Anstieg führt über die GroßglocknerStraße, die für Radfahrer kostenlos ist. Die Straße kann sehr stark befahren sein, aber ich habe die Erfahrung gemacht, dass die anderen Verkehrsteilnehmer in Österreich gut auf Radfahrer Rücksicht nehmen. Tipp: Früh aufbrechen. Ich bin ihn bei etwas grauem Wetter mit dem Fahrrad gefahren und hatte sogar einige andere Verkehrsteilnehmer. Auf der Passhöhe am Hochtor (wo sich eine Wasserzapfstelle und eine Toilette usw. befinden) fahren Sie durch einen Tunnel von einigen hundert Metern (achten Sie darauf, dass Sie Licht haben). Es folgt ein sanfter Abstieg und ein letzter Aufstieg zum höchsten Punkt, der Eidelweisspitze. Die letzten 1,5-2 km führen über Kopfsteinpflaster. Auf dem Gipfel und beim Abstieg war es sehr kalt. Ich habe von anderen Radfahrern gelesen, dass sie sich an diesem Tag (Ende Juli) unterkühlt hatten. In der Abfahrt begann es zu regnen, zum Glück ist der Straßenbelag meist gut. Nachdem ich zum Kreisverkehr hinuntergefahren war, ging ich die Seite des Kaiser-Frans-Jozef-Steigs hinauf. Es sind dann noch ca. 8km Aufstieg (mit schwierigen Passagen dazwischen) bis zum Aussichtspunkt auf dem Gletscher des GroßGlockners.

Prachtige beklimming welke ruim voor Heiligenblut begint. De klim gaat over de GrossglocknerStrasse welke voor fietsers gratis is. De weg kan erg druk zijn maar mijn ervaring is dat in Oostenrijk medeweggebruikers goed rekening houden met fietsers. Tip: vroeg vertrekken. Ik reed hem op de fiets in wat grijs weer en had zelfs best veel medeweggebruikers. Bij de pas op het punt van Hochtor (waar een watertappunt en wc ed. zit) rijd je door een tunnel van een paar honderd meter (zorg voor verlichting). Daarna volgt een prima lopende afdaling en een laatste klim naar het hoogste punt de Eidelweisspitze. De laatste 1,5-2km gaat over kasseien. Op de top en de afdaling was het erg koud. Ik las van andere fietsers dat ze op die dag (eind juli) onderkoelingsverschijnselen hadden gehad. In de afdaling ging het regenen, gelukkig is het wegdek overwegend goed. Na te zijn afgedaald tot de rotonde ben ik de kant van de KaiserFransJozef klim opgegaan. Het is dan nog zo'n 8km klimmen (met pittige stukken ertussen) naar het uitzichtpunt op de gletsjer van de GrossGlockner.

Gorgorbey
1 J
Dies ist eine automatische Übersetzung, die Originalsprache ist: Niederländisch. Original anzeigen

Ich weiß, dass jeder Bergsteiger eine andere Erfahrung mit einem Aufstieg hat. Je nach Kondition, Gewicht, Größe, Talent und so weiter. Und deshalb mag ich es nicht, wenn jemand versucht, die Erfahrung eines anderen zu untergraben.
Aber nachdem ich gestern diese Rezension gelesen hatte, dachte ich, dass ich einen leichten Aufstieg vor mir hätte. So trivial wurde die Rezension oben geschrieben.
Aber was oben steht 'Relativ leichter Aufstieg' ist 'quatsch' oder 'zever in pakskes', wie wir in Antwerpen sagen.
Es gibt tatsächlich viel Verkehr auf diesem Pass, das ist richtig. Aber dieser Aufstieg ist nicht einfach. Die Prozentsätze im Profil hier auf climbfinder erscheinen mir ein bisschen niedrig. Dies ist zweifellos ein harter Aufstieg. Liebe Bergsteigerkollegen, lassen Sie sich davon nicht täuschen. Ziemlich bald nach Heiligenblut geht es auf Prozentsätze von 11% hinauf. Während des gesamten Anstiegs, mit Ausnahme eines kleinen Abstiegs vor dem Gipfel, lagen die Prozentsätze um oder über 10%. Wenn dieser Anstieg also ein relativ leichter Anstieg ist, werden Sie in ganz Frankreich keinen Anstieg finden, der auch nur eine Herausforderung darstellt... Dies ist ein mörderischer Aufstieg. OK, als ich es gemacht habe, waren es 30 Grad, aber ein ganzer Anstieg bis auf 10% kann man spüren!
Ach ja, und auf der anderen Seite ist es genauso schwer, aber noch viel schöner!

Ik weet dat elke col iedereen een andere ervaring heeft met een beklimming heeft. Afhankelijk van conditie, gewicht, lengte, talent, enzovoort. En dus vind ik het ook niet leuk als iemand iemand anders ervaring onder uit wil halen.
Maar nadat ik gisteren deze review las, dacht ik dat ik een makkelijke klim tegemoet ging. Zo triviaal is de review hierboven geschreven.
Maar wat hierboven staat 'Relatief gemakkelijke klim is 'quatsch' of 'zever in pakskes' zoals we in Antwerpen zeggen.
Er zit inderdaad veel verkeer op deze pass, dat is correct. Maar dit is geen relatief gemakkelijk klim. De percentages in het profiel hier op climbfinder lijken me zelfs wat laag ingeschat. Dit is zonder twijfel een zware klim. Beste collega-klimmers laat u hieraan niet vangen. Vrij snel na Heiligenblut ga je naar percentages richting 11% . Om deze hele klim met uitzondering van een kleine afdaling voor de klim naar de top blijven de percentages stond rond en boven de 10%, dus als deze klim een relatief makkelijke klim is dan vind je in gans Frankrijk geen klim die ook maar een uitdaging vormt... Dit is een killerklim. OK, toen ik hem deed was het 30 graden, maar een ganse klim tegen de 10% die voel je!
Oh ja, en langs de andere kant is ie even zwaar, maar NOG mooier!

we2r
2 J
Dies ist eine automatische Übersetzung, die Originalsprache ist: Niederländisch. Original anzeigen

Relativ leichter Aufstieg. Starker Verkehr, insbesondere Motorradfahrer.

Relatief makkelijke klim. Veel verkeer, vooral motorrijders.

Grossglockner Pass / Edelweissspitze von Heiligenblut über Hochtor

Meine Erfahrung hinzufügen

Wenn du reagieren möchtest, bitten wir dich erst einen Account zu erstellen. Es dauert nur 1 Minute und ist völlig kostenlos.

  • Erhalte eine Belohnung fürs Teilen von Bewertungen und Fotos.
  • Bewerte all deine bezwungenen Anstiege
  • Füge deine Lieblingsanstiege hinzu
Registrieren

Hast du bereits einen Account?