Col du Glandon

Höhenprofil Col du Glandon
Höhenprofil Col du Glandon
Höhenprofil Col du Glandon
1199
Bergpunkte
7%
Durchschnittliche Steigung
12.2%
Die steilsten 100 Meter
20.9km
Länge
1471m
höhenmeter

Diesen Anstieg teilen

234

Feedback zu diesem Anstieg?
Anstiege in der Umgebung anzeigen

Col du Glandon ist ein Anstieg in der Region Bourg d'Oisans. Die Strecke ist 20.9 Kilometer lang und überbrückt 1471 Höhenmeter mit einem durchschnittlichen Gefälle von 7%. Der Anstieg erzielt so 1199 Bergpunkte. Der höchste Punkt liegt auf 1924 Metern. Mitglieder der Climbfinder-Community haben 24 Bewertungen zu diesem Anstieg geteilt und 41 Fotos hochgeladen.

Straßenname: D927

Dies ist eine automatische Übersetzung, die Originalsprache ist: Französisch.
Der Col du Glandon 1924M leidet unter dem Schatten, den sein Nachbar, der Col de la Croix de Fer 2067M, wirft, der während der Tour de France etwas mehr in den Medien präsent ist, aber vor allem, weil er eine Höhe von 2000M überschreitet, und für Puristen ist das wichtig. Während die Südseit... weiterlesen
1%
2%
4%
6%
8%
10%
12%
15%
20%
Klicken Sie auf den Aufstieg, um den Streckenverlauf zu sehen
Anstiege in der Umgebung anzeigen

Fotos (41)

Col du Glandon
Col du Glandon
Col du Glandon
Col du Glandon
Col du Glandon

Wenn du Fotos hochladen möchtest, erstelle bitte erst einen Account. Es dauert nur 1 Minute und ist kostenlos.

  • Erhalte eine Belohnung fürs Teilen von Bewertungen und Fotos.
  • Bewerte all deine bezwungenen Anstiege
  • Füge deine Lieblingsanstiege hinzu
Registrieren

Hast du bereits einen Account?

Statistiken

Col du Glandon von La Chambre
Dieser Anstieg
Bourg d'Oisans
79 Anstiege
La Maurienne
66 Anstiege
Auvergne-Rhône-Alpes
1559 Anstiege
Französische Alpen
1237 Anstiege
Alpen
3643 Anstiege
Frankreich
6157 Anstiege
Europa
25155 Anstiege
Bergpunkte
1199
HC
Platz
5
26% einfacher als
Col du Galibier
Platz
4
26% einfacher als
Col du Galibier
Platz
21
26% einfacher als
Col du Galibier
Platz
24
26% einfacher als
Col du Galibier
Platz
210
Platz
28
26% einfacher als
Col du Galibier
Platz
300
Durchschnittlicher Anstieg
7%
Platz
36
53% weniger steil als
Montée de la Rhine
Platz
41
28% weniger steil als
Fremezan / Frumezan
Platz
383
59% weniger steil als
Chemin des Riffroids
Platz
372
59% weniger steil als
Chemin des Riffroids
Platz
1696
74% weniger steil als
Muro di Cassone
Platz
1139
Platz
5410
76% weniger steil als
Calçada do Rêgo Lameiro
Länge
20.9km
Platz
10
Platz
5
40% kürzer als
Col du Galibier
Platz
55
56% kürzer als
Col de l'Iseran
Platz
58
56% kürzer als
Col de l'Iseran
Platz
235
Platz
138
56% kürzer als
Col de l'Iseran
Platz
597
Höhenmeter
1471m
Platz
6
29% weniger Anstieg als
Col du Galibier
Platz
5
29% weniger Anstieg als
Col du Galibier
Platz
14
29% weniger Anstieg als
Col du Galibier
Platz
19
29% weniger Anstieg als
Col du Galibier
Platz
94
31% weniger Anstieg als
Colle del Nivolet
Platz
23
29% weniger Anstieg als
Col du Galibier
Platz
184
47% weniger Anstieg als
Pico Veleta / Alto de la Sierra Nevada

Label

Berühmter Anstieg
Schöne Landschaft
Versteckte Perle
6 Serpentinen

Zustand des Straßenbelages

69% 25% 6%
Basierend auf 16 Stimmen
Teile deine Erfahrung mit der Community. Wie bewertest du den Zustand der Straße?

Verkehr

87% 13% 0%
Basierend auf 15 Stimmen
Deine Erfahrung zählt! War die Strecke stark befahren?

Zeiten

7 km/Std. 02:59:22
11 km/Std. 01:54:09
15 km/Std. 01:23:42
19 km/Std. 01:06:05

Beliebt

Bewertungen (24)

patrickbaert
2 M
Dies ist eine automatische Übersetzung, die Originalsprache ist: Niederländisch. Original anzeigen

Beautiful-More Beautiful ist sicherlich der Fall für diese Kletterpartie des etwas niedrigeren Bruders des Croix de Fer.
Diese Seite ist bei Radtouristen vor allem durch die lange, kurvenreiche Abfahrt mit Haarnadelkurven, Bodenwellen und Straßenverengungen beim Klassiker Marmotte Cyclo bekannt. Aufgrund von Fahrradunfällen, die sich in den letzten Jahren ereignet haben, ist der Abstieg neutralisiert.
Der Anstieg beginnt zwischen den schattigen Grünflächen von La Chambre mit einer ziemlich kontinuierlichen 7-8%. Nach einem flachen Abschnitt in St. Colombanne des Villard geht es in ein offenes Naturgebiet und die Prozente steigen an, um dann auf den letzten 2 km im reinen Hochgebirge über die Kehren in den zweistelligen Bereich zu gehen.
Sie vergessen das Gefühl in den Beinen, wenn Sie die ständig wechselnden fantastischen Aussichten entlang des Weges sehen. Ich konnte sogar das schneebedeckte Mont-Blanc-Massiv am Horizont sehen. Oben befindet sich ein 360°-Panorama mit Parkplatz und einem kleinen Essens-, Getränke- und Souvenirstand.
Es herrschte wenig Verkehr (Dienstagmorgen, 20. August 2022). Der Asphalt variiert von neu bis lückenhaft.
Die vertrauten weiß-gelben Kilometermarkierungen begleiten Sie informativ (Entfernung zum Gipfel/ nächster km/ Höhe) bis zum Gipfel.

Kategorie (HC) Aufstieg in allen Bereichen (Entfernung/Steilheit/Geschichte/Naturschönheit...) : 't wird sein!!!!

Mooi-Mooier-Mooist is voor deze klimzijde van het iets lagere broertje van de Croix de Fer zeker van toepassing.
Deze kant is vooral bij cyclotoeristen gekend als de lange bochtrijke afdaling, inclusief haarspeldbochten verkeersdrempels en wegversmallingen,in de Marmotte Cyclo klassieker. Wegens gebeurlijke fietsongevallen afgelopen jaren wordt ze geneutraliseerd.
Bergop start je aanvankelijk tussen het schaduwrijke groen in La Chambre met een vrij continue 7-8%. Na een vlak tussendeel in St. Colombanne des Villard kom je in een open natuurgebied terecht en worden de percentages opgetrokken, om dan in de laatste 2 km. in puur hooggebergte via de haarspeldbochten naar dubbele cijfers te gaan.
Het gevoel in de benen vergeet je bij de steeds veranderende fantastische uitzichten onderweg. Ik kon zelfs aan de horizon het besneeuwde Mont Blanc massief aanschouwen. Top is 360° panorama met parking en klein eet & drank en souvenir kraampje.
Er was weinig verkeer (Dinsdagochtend Augustus 2022). Asfalt varieert van nieuw tot lappendeken.
Vertrouwde wit gele kilometerpaaltjes vergezellen je informatief (afstand tot top/ % volgende km./hoogte) tot boven.

Klim buiten categorie (HC) op alle gebied (afstand/steilte/historiek/natuurpracht...) : 't zal wel zijn!!!!

Col du Glandon
Col du Glandon
Col du Glandon
Col du Glandon
Col du Glandon
landerlbb
3 M
Dies ist eine automatische Übersetzung, die Originalsprache ist: Niederländisch. Original anzeigen

Wenn man aus dem Dorf herausfährt, kann man schon mit 7-8% Prozent in den Rhythmus kommen. Das meiste davon im Wald, wo es gelegentlich Schatten gibt und man einem Bergbach folgt. Der flachere Teil und sogar eine Abfahrt sorgen für 2-3 schnelle(re) Kilometer. Danach wird es kaum noch schwierig, der zweite Teil ist sehr hart. Der Anstieg ist ein Killer, denn auf den letzten 2,5 Kilometern steht man vor einer Wand mit Prozenten von ständig 10 % +. Die schönen Alpenlandschaften sorgen hier nur bedingt für Ablenkung.

Startend klim je eerst uit het dorp, gelijkmatige percentages van 7-8% laten je in het ritme komen. Dit grotendeels in het bos waar af en toe schaduw is en je een bergriviertje volgt. Het vlakkere stuk en zelfs een stuk afdaling geven je 2-3 snelle(re) kilometers. Daarna wordt het nog zelden niet lastig, het 2de deel is zeer zwaar. De klim is op die manier een killer want de laatste 2,5 kilometer kijk je nog tegen een muur aan met percentages constant 10 % +. De mooie Alpenlandschappen zorgen hier maar beperkt voor afleiding.

Col du Glandon
Col du Glandon
Delasse67
3 M 01:48:00 (11.6km/Std.)
Dies ist eine automatische Übersetzung, die Originalsprache ist: Französisch. Original anzeigen

Toller Aufstieg mit erhabenen Landschaften, vor allem am Ende. Die Qualität des Belags ist perfekt....

Superbe ascension avec des paysages sublimes surtout sur la fin. La qualité du revêtement est parfait….

Col du Glandon
Fausto
4 M
Dies ist eine automatische Übersetzung, die Originalsprache ist: Niederländisch. Original anzeigen

Einer meiner liebsten Alpenpässe! Der Col du Glandon ist abwechslungsreich, verkehrsarm und landschaftlich schön. Kurz gesagt: alles, was Sie sich von einem Klettersteig wünschen. Aber auch zäh, obwohl ich wage zu behaupten, dass dies vor allem an der Hitze lag. Auf jeden Fall wurde der Aufstieg zum Gipfel hin sehr schön. Mitte Juli war es sehr heiß, und auf diesem Anstieg traf ich nur auf eine Wasserpumpe auf halber Strecke im Dorf (Saint Colomban des Villards).

Vom Gipfel aus kann man einen kleinen Abstecher zur Croix de Fer machen. Dies ist ein kurzer, aber sehr schöner Teil, den Sie sich nicht entgehen lassen sollten!

Één van m'n favoriete alpencols! De Col du Glandon is afwisselend, rustig qua verkeer en mooi qua natuur. Kortom: alles wat je in een klim zoekt. Maar ook zwaar, al durf ik moedig te beweren dat dat voor een groot deel door de hitte kwam. Zeker richting de top werd de klim erg mooi. Half juli was het dus erg warm, en op deze klim ben ik alleen in het dorpje halverwege (Saint Colomban des Villards) een waterpomp tegengekomen.

Via de top kun je een klein extra hupsje maken naar de Croix de Fer. Dit is een kort maar heel erg mooi stukje, dus zeker even meepakken!

Col du Glandon
Col du Glandon
Col du Glandon
LoicHaldimann
6 M
Dies ist eine automatische Übersetzung, die Originalsprache ist: Französisch. Original anzeigen

Unbedingt zu machen. Der Glandon ist wunderschön. Verschiedene Landschaften, schwierige, aber auch interessante Routen. Die Straße ist in sehr gutem Zustand. Die letzten Kilometer sind sehr anstrengend.

A faire absolument. Le Glandon est magnifique. Différents paysages, des routes difficile mais également intéressantes. La route est en très bonne état. Il faut en garder sous la pédale pour monter les dernières kilomètres.

Wouter84
10 M
Dies ist eine automatische Übersetzung, die Originalsprache ist: Niederländisch. Original anzeigen

Es ist ein schöner langer Anstieg, aber auch anstrengend. Für mich war es im Vergleich zu anderen Alpenpässen mental schwieriger als physisch.
Vom Stausee bis zum Gipfel sind es 28 Kilometer durch Niemandsland. Da der Col im Gegensatz zu den anderen Alpengiganten weniger populär ist, gibt es auch weniger Radfahrer. Es gehört zu den Leiden, die Natur zu genießen

Het is een mooie lange maar ook zware klim. Voor mij was het mentaal zwaarder dan fysiek in vergelijking met andere Alpen cols.
Onder vanaf het stuwmeer naar boven zijn 28 kilometer door niemandsland. Omdat de col minder populair is in tegenstelling tot de andere alpenreuzen ook weinig fietsers. Het is onder het afzien genieten van de natuur

Col du Glandon
Col du Glandon
tug
1 J
Dies ist eine automatische Übersetzung, die Originalsprache ist: Französisch. Original anzeigen

Ein langer und kniffliger Aufstieg... Der Anfang ist relativ steil, aber bis zum Dorf St Colomban des Villars gleichmäßig. Außerdem befindet man sich die meiste Zeit im Wald, also im Schatten.
Danach steigt die Steigung deutlich an, bis zu den letzten beiden, die umso steiler sind, je mehr man die anderen in den Beinen hat.
Zögern Sie nicht, für ein paar Sekunden anzuhalten, um schöne Fotos zu machen... und den Kreislauf wieder in Schwung zu bringen! ;-)

Une ascension longue et piégeuse... En effet le début est relativement pentu mais régulier jusqu'au village de St Colomban des villars. De plus , on est la plupart du temps dans la forêt, donc à l'ombre.
Ensuite, la pente s'élève franchement, jusqu'aux 2 derniers qui sont d'autant plus raides qu'on a les autres dans les jambes.
Ne pas hésiter à s'arrêter quelques secondes pour des magnifiques photos... et faire redescendre le cardio! ;-)

Menno
1 J
Dies ist eine automatische Übersetzung, die Originalsprache ist: Niederländisch. Original anzeigen

Wundervolle Farbe! Es macht wirklich Spaß. Natürlich leidet er unter Schmerzen, aber das ist notwendig. Vor allem die letzten 2/3 km haben die Beine brennen lassen. Dafür muss man wirklich ein bisschen Energie sparen. Aber die Aussicht, magnicifique! An einem schönen, klaren Sommertag geritten, das ist sicher. Dann natürlich das Croix de Fer umsonst und dann der nicht enden wollende Abstieg mit Tunneln und Steigungen. Prächtig.

Schitterende col! Echt alleen maar genieten. Wel pijn lijden natuurlijk maar dat moet ook. Vooral de laatste 2/3 km lieten de benen branden. Daar moet je echt nog een tikkeltje energie voor bewaren. Maar de uitzichten, mag nifiek! Op een mooie heldere zomerdag gereden, dat dan weer wel. Vervolgens natuurlijk nog gratis de Croix de Fer erbij en daarna de eeuwigdurende afdaling met tunneltjes en klimmetjes. Schitterend.

Col du Glandon
Col du Glandon
Col du Glandon
Col du Glandon
Kevin
1 J 01:36:13 (13.1km/Std.)
Dies ist eine automatische Übersetzung, die Originalsprache ist: Niederländisch. Original anzeigen

Im Juni 2021 war die Glandon der erste Aufstieg in meinem Marmotton-Abenteuer. Besonders der zweite Teil des Aufstiegs ist wunderschön. Sie radeln in aller Ruhe durch einen grünen Gürtel mit herrlichen Aussichten. Auch die Serie von Haarnadelkurven auf den letzten Kilometern ist eine Freude, zumindest wenn man noch etwas im Tank hat. Kurzum, ein toller Aufstieg in einer schönen Radregion.

In juni 2021 was de Glandon de eerste klim in mijn Marmotton avontuur. Vooral het tweede gedeelte van de klim is prachtig. Je fietst in alle rust door een groene gordel met magnifieke vergezichten. De serie van haarspeldbochten in de slotkilometers is eveneens genieten, als je nog wat in de tank hebt tenminste. Kortom, geweldige klim in een prachtige fietsregio.

Franck_Pastor
1 J
Dies ist eine automatische Übersetzung, die Originalsprache ist: Französisch. Original anzeigen

Den folgenden Ausführungen von Serge ist wenig hinzuzufügen, außer dass die letzten Kilometer nicht nur sehr steil, sondern auch wunderschön sind. Besonders beeindruckend ist die Kulisse kurz vor den letzten Serpentinen, die sich durch die Klippen ziehen.

Vorsicht ist geboten, wenn Sie diesen Hang hinunterfahren, da Sie sehr schnell an Geschwindigkeit gewinnen und in den Klippen nahe des Gipfels ein Fahrfehler nicht verzeihlich wäre.

Peu de choses à ajouter aux propos de Serge ci-dessous, sinon que les derniers kilomètres, en plus d'être très raides, sont magnifiques. Le cadre est particulièrement impressionnant peu avant d'aborder les lacets finaux qui sillonnent la falaise.

Prudence quand on descent ce versant, on prend très vite de la vitesse et dans la falaise proche du sommet une erreur de pilotage ne pardonnerait pas.

DirkVanderPerk
1 J
Dies ist eine automatische Übersetzung, die Originalsprache ist: Niederländisch. Original anzeigen

Schöner Aufstieg, der mit dem Erreichen des Gipfels immer schöner und steiler wird. Kurz vor dem Gipfel gibt es einige schöne Haarnadelkurven, die viel Kletterei erfordern.
Oben angekommen, hat man eine wunderschöne Aussicht. Außerdem können Sie dann den Col de la Croix Fer kostenlos befahren und wenn Sie bei der Auberge rechts abbiegen, können Sie auch den schönen Stausee am Anfang des Tals genießen. Sie können ihn auch von Allemond oder von St. Jean de Maurienne aus fahren. Ich habe jetzt zwei gemacht und sie sind alle gleich schön.

Mooie klim die steeds mooier en steeds steiler word naarmate je de top bereikt. Vlak voor de top een paar fraaie haarspeldbochten waar je nog even flink voor in de kuiten moet klimmen.
Eenmaal bovengekomen heb je een prachtig uitzicht. Verder kun je dan de Col de la Croix Fer nog even gratis meepikken en als je rechtsaf slaat bij de Auberge kun je ook nog even genieten van het best wel fraaie stuwmeer aan het begin van de Vallei. Je kunt hem ook rijden vanaf Allemond of vanaf St. Jean de Maurienne. Ik heb er nu twee gedaan en ze zijn allemaal even mooi.

Col du Glandon
Col du Glandon
Col du Glandon
RichardVrieling
1 J
Dies ist eine automatische Übersetzung, die Originalsprache ist: Niederländisch. Original anzeigen

Wir haben diese Tour im Sommer 2019 das zweite Jahr in Folge gemacht, weil sie so schön ist. Dieses Mal starteten wir in Saint-Jean-de-Maurienne und fuhren zuerst die Lacets de Montvernier, dann weiter zur Chaussy, um nach La Chambre abzusteigen. Von hier aus geht es auf den Glandon, ein steiler Anstieg, vor allem bei der Hitze. Es ist eigentlich unverantwortlich, nach dem Dorf weiterzufahren. Dann geht es zum Gipfel des Croix-de-Fer, um wieder nach Saint-Jean abzusteigen. Lesen Sie unseren Bericht hier: http://www.fietsen-reizen-schrijven.nl/fietsen/klimmen-in-de-alpen-met-een-hittegolf-1-lacets-chaussy-en-glandon/

Deze klim hebben we in de zomer van 2019 voor het tweede jaar op rij gedaan omdat hij zo mooi is. Dit keer zijn we gestart in Saint-Jean-de-Maurienne en hebben we eerst de lacets de montvernier gedaan, dan door naar de Chaussy om af te dalen naar La Chambre. Van hieruit de Glandon wat een loodzware klim is, met name in de hitte. Dan is het eigenlijk onverantwoord om na het dorp nog door te rijden. Vervolgens naar de top van de Croix-de-Fer om dan weer af te dalen naar Saint-Jean. Lees hier ons verslag: http://www.fietsen-reizen-schrijven.nl/fietsen/klimmen-in-de-alpen-met-een-hittegolf-1-lacets-chaussy-en-glandon/

sergenavetat
1 J
Dies ist eine automatische Übersetzung, die Originalsprache ist: Französisch. Original anzeigen

Der Col du Glandon 1924M leidet unter dem Schatten, den sein Nachbar, der Col de la Croix de Fer 2067M, wirft, der während der Tour de France etwas mehr in den Medien präsent ist, aber vor allem, weil er eine Höhe von 2000M überschreitet, und für Puristen ist das wichtig.
Während die Südseite nur ein kurzer Abstecher auf dem Weg zum Col de la Croix de Fer (300M) ist, ist die Nordseite ein vollwertiger Anstieg, der aufgrund seiner Länge von 21,7Km und seinem Höhenunterschied von 1476M und vor allem den Prozentsätzen auf den letzten 9 Kilometern, die ihm den Ruf eines besonders schwierigen Passes verleihen, eine große sportliche Herausforderung darstellt. Ich persönlich finde ihn härter als den Madeleine oder sogar den Galibier.
Nach St Étienne de Cuines ist die Steigung sanft, auch wenn die Prozente nicht unbedeutend sind und erfahrene Radfahrer sie zum Aufwärmen nutzen können.
Sobald Sie St Colomban, ein hübsches kleines Dorf, hinter sich gelassen haben, schlängelt sich die Straße durch eine Reihe von Landschaften, die sich mit Weiden, Bächen und dem Glandon im Hintergrund abwechseln, der in seinem Finale groß und steil ist.
Danach ist es sehr einfach, zum 2,5 km entfernten La Croix de Fer zu gelangen, ohne einen wirklichen Anstieg, da der größte Teil bereits geschafft ist, um dann das Arves-Tal hinunter zu rasen und dabei die Dörfer zu durchqueren, die sich aneinander reihen.
Gute Fahrt und seien Sie vorsichtig.
Ich habe diesen Pass dreimal bestiegen, 2001, 2015 und 2016 (glaube ich).

Le col du Glandon 1924M souffre de l’ombre que lui fait son voisin le Col de la Croix de Fer 2067M, un peu plus médiatisé lors du Tour de France, mais surtout parce qu’il dépasse les 2000M d’altitude et pour les puristes c’est important.
Alors que son versant Sud n’est qu’un bref détour sur la route du Col de la Croix de Fer (300M), Le versant Nord est une ascension à part entière d’une grande rigueur athlétique par sa longueur 21,7Km et son dénivelé 1476M et surtout les pourcentages des 9 derniers kilomètres qui lui donne la réputation d’un col particulièrement difficile, personnellement je le trouve plus dur que la Madeleine ou même le Galibier.
Sorti de St Étienne de Cuines la pente est douce, même si les pourcentages ne sont pas insignifiants et les cyclistes expérimentés peuvent s’en servir d'échauffement.
Une fois passé St Colomban, joli petit village, la route serpente avec une succession de paysages alternant pâturages, ruisseaux et le Glandon au fond, grand et abrupte dans son final.
Ensuite il est très facile de se rendre à La Croix de Fer à 2.5 km sans vrai ascension, le plus gros ayant déjà été fait pour ensuite redescendre la vallée d'Arves à toute allure en traversant les villages qui se succèdent.
Bonne route et soyez prudents.
J'ai gravi 3 fois ce col ,2001,2015 et 2016 ( je crois )

Col du Glandon
Col du Glandon
Col du Glandon
Col du Glandon
ankertiel
2 J
Dies ist eine automatische Übersetzung, die Originalsprache ist: Niederländisch. Original anzeigen

Alles ist machbar, wenn man einigermaßen trainiert ist, wir sind mit ca. 20 kg Gepäck in ca. einer halben Stunde hochgefahren, die letzten paar 100m ging es im Zickzack, bis uns 2 Fahrer entgegenkamen und wir noch geradeaus fahren konnten und sie kurz vor dem Gipfel überholten, waren auch unzufrieden, weil es keinen Zucker gab, aber den wenigen, den wir im Café aufgetrieben haben, brauchten wir für den Kaffee und Tee auf dem Campingplatz! Übrigens, herrliche Abfahrt nach dHuez, wo wir so manchen Autofahrer erschreckten, weil wir links überholten.

Alles is te doen mits redelijk getraind, wij reden er met bepakking ca 20 kg tegenop in zo'n andethalf uur meen ik, laatste paar 100m werd zigzaggen tot we 2 coureurs voor ons zagen en we toch nog rechtdoor konden en ze nog net voor de top passeerden, waren ook nog ontstemd omdat er geen suiker bijbons hadden maar die paar die we ritselden op café hadden we hard nodig voor de koffie en thee op de camping! Schitterende afdaling overigens richting dHuez waar we menig automobilust de schrik aanjaagden door links te passeren.

Yannick
2 J 01:47:00 (11.7km/Std.)
Dies ist eine automatische Übersetzung, die Originalsprache ist: Niederländisch. Original anzeigen

Hervorragender Aufstieg. Schöne Abwechslung mit Dörfern, Wald und dem schönen offenen Teil. Der kleine Abstieg in Saint Colomban de Villards ist eine willkommene Überraschung für die Beine.

Der Anstieg ist übrigens auf den ersten 15 Kilometern machbar, danach wird es sehr steil und es wird ein Kampf.

Schitterende klim. Mooie afwisseling met dorpjes, bos en het schitterende open stuk. De kleine afdaling in Saint Colomban de Villards is een welkome verrassing voor de benen.

Overigens is de klim de eerste 15 km goed te doen, hierna begint het erg steil te worden en werd het harken.

merre
2 J 01:33:27 (13.4km/Std.)
Dies ist eine automatische Übersetzung, die Originalsprache ist: Niederländisch. Original anzeigen

Ein absolutes Muss. Ein harter Brocken, aber durchaus machbar. Die Kulisse ist einfach fantastisch!

Absolute must. Stevige col maar zeker te doen. Landschap is gewoon fantastisch!

Col du Glandon
Random
Richard Vrieling
3 J
Dies ist eine automatische Übersetzung, die Originalsprache ist: Niederländisch. Original anzeigen

Was für ein schöner Aufstieg! Nachdem Sie das Dorf verlassen haben, sehen Sie zunächst Wald, dann ein weiteres Dorf und dann immer weniger Bäume, dafür mehr Wiesen, Flüsse und Schnee. Wir haben es im Juni während des 2. von 3 Radtagen in dieser Gegend gemacht. Die letzten Kilometer sind ziemlich hart, aber wenn man einen guten Rhythmus findet, ist man schnell oben. Die Aussichten während und nach dem Radfahren sind es mehr als wert.

Meine Erfahrungen mit der Glandon und dann mit der Croix-de-Fer und der Mollard habe ich in meinem Blog veröffentlicht: https://richardvrieling.blogspot.com/2018/10/fietsen-vanuit-de-maurienne-vallei-2.html

Wat een mooie klim! Nadat je het dorp uit bent begin je met bos, daarna nog weer een dorp en dan eens steeds minder bomen, en meer uitzicht op weide, rivieren en sneeuw. We hebben hem in juni gedaan tijdens de 2e van 3 fietsdagen in deze omgeving. De laatste kilometers hakken erin, maar als je een goed ritme vindt kan je zo in een tempo boven komen. De uitzichten tijdens en na het fietsen zijn meer dan de moeite waard.

Mijn ervaringen van de Glandon en daarna de Croix-de-Fer en de Mollard heb ik geschreven op mijn blog: https://richardvrieling.blogspot.com/2018/10/fietsen-vanuit-de-maurienne-vallei-2.html

Random
Allan van Alten -Fitcoach
4 J
Dies ist eine automatische Übersetzung, die Originalsprache ist: Niederländisch. Original anzeigen

Gesagt, getan. Zuerst von Allemont aus, dann darüber und dann von La Chambre aus zurück. Großartiger Aufstieg!
Nach ca. 10 km können Sie sich bei einem leichten Abstieg ausruhen und auftanken und dann den Aufstieg fortsetzen.
Die letzten 6 km sind die härtesten, also stellen Sie sicher, dass Sie dann noch genug Energie haben.
Sehr abwechslungsreich: Dörfer, Wald, Fluss und dann am Ende schön offen.
Ich fand, dass es der beste Aufstieg der letzten Woche war und was die sportliche Leistung angeht: es lief viel besser als letzten Sonntag :D

Zo gezegd, zo gedaan. Eerst vanuit Allemont, eroverheen en dan vanaf La Chambre terug. Schitterende klim!
Na ca. 10 km kun je even bijkomen/bijtanken met een lichte afdaling om vervolgens weer verder te klimmen.
De laatste 6 km’s zijn het zwaarst, dus zorg ervoor dat je dan nog de energie hebt.
Heel afwisselend: dorpjes, bos, rivier en dan op het laatst lekker open.
Ik vond het afgelopen week de mooiste klim en wat de sportprestatie betreft: het ging een heel stuk beter als afgelopen zondag :D

Random
Allan van Alten -Fitcoach
4 J
Dies ist eine automatische Übersetzung, die Originalsprache ist: Niederländisch. Original anzeigen

Ich habe diesen Anstieg gemacht, nachdem ich den Croix de Fer von Süden her bestiegen hatte und wegen der Straßenarbeiten den Col du Mollard. Mit den Kilometern, die ich in den Beinen hatte, fand ich es extrem schwer. Trotzdem sehr schön: sehr empfehlenswert. Vielleicht werde ich es in den Ferien mit frischen Beinen in Angriff nehmen :D

Ik heb deze klim gedaan NA de beklimming Croix de Fer vanaf Zuid en ivm. wegwerkzaamheden Col du Mollard. Ik vond het ontzettend zwaar met de km’s die ik in de benen had. Wel erg mooi idd: een aanrader. Wellicht dat ik m in deze vakantie eens aanga net frisse benen :D

Random
Michiel Wijngaard
6 J
Dies ist eine automatische Übersetzung, die Originalsprache ist: Niederländisch. Original anzeigen

Ich bin am Dienstag, den 20. September, auf diesen Pass gestiegen. Schöner und schwieriger Aufstieg. Die letzten vier Kilometer sind schrecklich. Trotzdem habe ich es geschafft, ziemlich gut aufzustehen. Für einen Freizeitradler (wie mich) ist es wichtig, ruhig zu bleiben und einen gewissen Abstand zu halten.
Unten auf dem Pass war es schön warm, aber auf der Passhöhe war es kalt und windig. Über die Croix de Fer ging es hinunter nach St. Jean de Maurienne. Wunderbare Reise!

Deze col heb ik beklommen op dinsdag 20 september. Prachtige en zware klim. De laatste vier kilometer zijn verschrikkelijk. Toch ben ik behoorlijk goed bovengekomen. Het is zaak voor een recreatieve fietser ( zoals ik) om vooral rustig te blijven en marge te houden.
Onderaan de col was het nog lekker warm maar bovenop de col was het koud en winderig. Via de de Croix de Fer ben ik weer afgedaald naar St Jean de Maurienne. Prachtige tocht!

Random
Freek Dicke
6 J
Dies ist eine automatische Übersetzung, die Originalsprache ist: Niederländisch. Original anzeigen

Großartiger Aufstieg, zum ersten Mal zufällig mit dem Auto von La Chambre gemacht und sofort auf die Liste gesetzt. Der Aufstieg erfolgte am Sonntag, den 21. August. Angefangen hat es mit 17 Grad, aber nach 1km konnten die langen Sachen schon abgenommen werden. Schöne Aussichten und immer Spannung in den Waden. Sogar der Teil, der scheinbar nach unten geht, ist noch 6 % höher. Besonders die letzten 2 km sind mit 12 und 10% sehr hart, aber dann hat man etwas geschafft. Ich habe etwas mehr als 2 Stunden gebraucht, begleitet von meiner Familie, die mich an strategischen Punkten unterstützt hat. Ein Nachteil ist der große Andrang auf dem Gipfel an Sonntagen, so dass man dort nicht parken kann. Nach dem Gipfel gab es eine 6 km lange Fahrt zum Col de la Croix de Fer. An der Staustufe reichte es und das Fahrrad konnte ins Auto gestellt werden.......
Tipps:
* Nehmen Sie Handschuhe, lange Arm- und Beinlinge und eine Mütze mit, denn es kann dort oben sehr kalt sein (in meinem Fall 12 Grad auf der Croix de Fer).
* Packen Sie genügend Essen und Trinken ein
* Die Straße ist gut, aber achten Sie auf stürzende Franzosen, die immer über die Mittellinie kommen

Geweldige klim, eerst per toeval met de auto vanuit La Chambre gedaan en direct op de lijst gezet. Zondag 21 augustus de klim gemaakt. Gestart met 17 graden, maar na 1km kon het lange spul al uit. Prachtige uitzichten en altijd spanning op de kuiten. Zelfs het deel dat lijkt te dalen is nog 6% stijgen. Vooral de laatste 2km zijn loeizwaar met 12 en 10%, maar dan heb je ook wat gepresteerd. Heb er iets meer dan 2 uur over gedaan, begeleid door mijn gezin dat op strategische punten ondersteunde. Een nadeel is de drukte op de top op zondag waardoor je er niet kan parkeren. Na de top nog even 6km heen en weer naar de Col de la Croix de Fer. Bij de Barrage was het genoeg en kon de fiets in de auto.......
Tips:
* Neem handschoenen, lange arm- en beenstukken mee en een muts, het kan boven erg koud zijn (in mijn geval 12 graden op de croix de fer)
* Voldoende eten en drinken pakken
* De weg is goed, maar let op dalende fransozen die altijd over de middenstreep aankomen rijden

Random
Jouke
6 J
Dies ist eine automatische Übersetzung, die Originalsprache ist: Niederländisch. Original anzeigen

Schön mit steilen letzten Kilometern. Lohnende Aussichten in den Kehren, wenn auch nicht beeindruckend.

Mooi met steile laatste kilometers. Uitzichten in haarspeldbochten de moeite, hoewel niet imposant.

Random
Feddo
6 J
Dies ist eine automatische Übersetzung, die Originalsprache ist: Niederländisch. Original anzeigen

Oh oh, was für ein Anstieg und mit 36 Grad wirklich ein Killer! Stellen Sie sicher, dass Sie zwei gut gefüllte Wasserflaschen dabei haben und nehmen Sie sicherheitshalber ein zusätzliches Gel mit. Die Prozentsätze steigen mit jedem Kilometer. Die letzten 6 Kilometer sind wirklich die Hölle und jedes Mal denkt man: "Wann hört das endlich auf? Oben angekommen, wartet eine kalte Cola auf Sie. Trinke nicht aus den Bächen oder dem kleinen Brunnen im Dorf, denn das wird deinem Magen nicht gefallen. Halten Sie nach 4 Kilometern auch Ihre Nase für den Mist der umliegenden Felder hin.

Oh oh, wat een klim en met 36 graden, werkelijk een killer! Zorg dat je twee goed gevulde bidons hebt en neem voor de zekerheid een extra gelletje. De percentages worden elke kilometer meer. De laatste 6 kilometers zijn écht een hel en je denkt iedere keer "wanneer stopt dit!?" Bovenop wacht een koud colaatje. Drink vooral niet uit de beekjes of uit het fonteintje in het dorpje, want dat vindt je maag niet fijn. Houd tevens na 4 kilometer je neus dicht voor de mest van de omliggende akkers.

Random
Robert
7 J
Dies ist eine automatische Übersetzung, die Originalsprache ist: Niederländisch. Original anzeigen

Mein Lieblingssteig! Dieser mythische Berg hat einige dazu inspiriert, den Sport zur Poesie zu erheben. So beschreibt die belgische Zeitung 'Het Volk' den Glandon, als Eddy MErckx am 19. Juli 1977 sein Waterloo findet: "...... auf dem Col de Glandon, dem rauen, schmutzigen, prähistorischen Alpenanstieg, dessen Straßen in der Abfahrt kaum befahrbar sind und dessen schmales, hügeliges Asphaltband bergauf kaum ein Auto aufnehmen kann. Die Glandon ist die Schande Frankreichs, viel mehr als das Negligee des Nordens, der Bauch von Paris und die Nacktbadestrände der Azurblauen Küste. Der Col de Glandon ist eine unmenschliche, bösartige Laune der Natur, in der nachts noch Kobolde inmitten des milchigen Nebels und des Schneetreibens umherstreifen. Das Glandon ist im Vergleich zum Tourmalet ein Monster. Der Glandon erinnert an ferne, dunkle Felsen wie den Killimandjaro in Afrika. Die Glandon ist das Ende der Zivilisation. Über dem wolkenreichen Col haben die Reiter nach ihrer Mutter geschrien, weil sie den Tod nahen sahen. Auch dort brach das Imperium von Eddy Merckx zusammen".

Mijn favoriete klim! Deze mythische berg heeft meningeen geïnspireerd om sport tot poëzie te verheffen. Zoals bijvoorbeeld hoe de Belgische krant 'Het Volk' de Glandon beschrijft wanneer Eddy MErckx op 19 juli 1977 zijn Waterloo vindt: "...... op de col de Glandon, de ruige, smerige, voorhistorische Alpencol, waarvan de wegen in de afdaling nauwelijks bereidbaar zijn en het smalle bultige asfaltlint bergop amper plaats biedt aan een auto. De Glandon is de schande van Frankrijk, veel meer dan de negorij van het Noorden, de buik van Parijs en de naaktstranden van de Azurenkust. De col de Glandon is een ondermaanse, gemene gril van de natuur waar 's nachts wellicht nog kobolten ronddolen tussen de melkwitte nevels en afschuivende sneeuw. De Glandon is een monster vergeleken met de Tourmalet. De Glandon roept verre duistere krachen op zoals de Killimandjaro in Afrika. De Glandon is het einde van de beschaving. Over die wolkenhoge col hebben de renners om hun moeder geroepen, omdat zijn de dood nabij zagen. Daar ook is het rijk van Eddy Merckx ineen gestort"

Meine Erfahrung hinzufügen

Wenn du reagieren möchtest, bitten wir dich erst einen Account zu erstellen. Es dauert nur 1 Minute und ist völlig kostenlos.

  • Erhalte eine Belohnung fürs Teilen von Bewertungen und Fotos.
  • Bewerte all deine bezwungenen Anstiege
  • Füge deine Lieblingsanstiege hinzu
Registrieren

Hast du bereits einen Account?