Höhenprofil Baraque Michel über Chemin de Henseberg & Hestreux
Höhenprofil Baraque Michel über Chemin de Henseberg & Hestreux
Höhenprofil Baraque Michel über Chemin de Henseberg & Hestreux
212
Bergpunkte
3.3%
Durchschnittliche Steigung
9.1%
Die steilsten 100 Meter
13.4km
Länge
452m
höhenmeter

Diesen Anstieg teilen

10986

Melde dich an, um dein Feedback zu diesem Höhenprofil zu teilen
Anstiege in der Umgebung anzeigen

Feedback zu diesem Anstieg?

Dein Feedback benötigt noch ein paar Zeilen Text.

Baraque Michel über Chemin de Henseberg & Hestreux ist ein Anstieg in der Region Täler der Weser, Amel und Urt. Die Strecke ist 13.4 Kilometer lang und überbrückt 452 Höhenmeter mit einem durchschnittlichen Gefälle von 3.3%. Der Anstieg erzielt so 212 Bergpunkte. Der höchste Punkt liegt auf 679 Metern. Mitglieder der Climbfinder-Community haben 1 Bewertung zu diesem Anstieg geteilt und 5 Fotos hochgeladen.

Straßennamen: Chemin de Henseberg, Vieille route de Trou Mabrouck & Hestreux (N68)

von Fedor
Dies ist eine automatische Übersetzung, die Originalsprache ist: Niederländisch.
Ein Aufstieg mit zwei Gesichtern. Der erste Teil von 5 km ist ein schöner Anstieg über eine verlassene Straße mit einer anständigen Asphaltdecke und durch einen schönen Wald. Der zweite Teil, die mehr als 8 Kilometer auf der Hauptstraße, ist eigentlich nur eine mentale Quälerei (die auch ihre... weiterlesen
1%
2%
4%
6%
8%
10%
12%
15%
20%
Klicken Sie auf den Aufstieg, um den Streckenverlauf zu sehen
Anstiege in der Umgebung anzeigen

Fotos (5)

Baraque Michel über Chemin de Henseberg & Hestreux
Baraque Michel über Chemin de Henseberg & Hestreux
Baraque Michel über Chemin de Henseberg & Hestreux
Baraque Michel über Chemin de Henseberg & Hestreux
Baraque Michel über Chemin de Henseberg & Hestreux

Wenn du Fotos hochladen möchtest, erstelle bitte erst einen Account. Es dauert nur 1 Minute und ist kostenlos.

  • Erhalte eine Belohnung fürs Teilen von Bewertungen und Fotos.
  • Bewerte all deine bezwungenen Anstiege
  • Füge deine Lieblingsanstiege hinzu
Registrieren

Hast du bereits einen Account?

Statistiken

Baraque Michel über Chemin de Henseberg & Hestreux
Dieser Anstieg
Täler der Weser, Amel und Urt
252 Anstiege
Provinz Lüttich
893 Anstiege
Belgische Ardennen
1330 Anstiege
Ardennen
1647 Anstiege
Belgien
4287 Anstiege
Europa
17062 Anstiege
Bergpunkte
212
3
Platz
9
14% einfacher als
Stockeu
Platz
9
14% einfacher als
Stockeu
Platz
12
39% einfacher als
Col de Haussire
Platz
23
39% einfacher als
Col de Haussire
Platz
12
39% einfacher als
Col de Haussire
Platz
5436
Durchschnittlicher Anstieg
3.3%
Platz
243
Platz
772
81% weniger steil als
Edelstrasse von Eupen
Platz
1200
78% weniger steil als
Les Communes
Platz
1485
Platz
3090
81% weniger steil als
Edelstrasse von Eupen
Platz
13862
88% weniger steil als
Calçada das Carquejeiras
Länge
13.4km
Platz
2
Platz
3
Platz
5
Platz
6
Platz
5
Platz
1567
Höhenmeter
452m
Platz
1
Platz
1
Platz
1
Platz
1
Platz
1
Platz
3647
84% weniger Anstieg als
Pico Veleta

Label

Berühmter Anstieg
Schöne Landschaft
Versteckte Perle
0 Serpentinen

Zustand des Straßenbelages

0% 100% 0%
Basierend auf 1 Stimmen
Teile deine Erfahrung mit der Community. Wie bewertest du den Zustand der Straße?

Verkehr

0% 0% 100%
Basierend auf 1 Stimmen
Deine Erfahrung zählt! War die Strecke stark befahren?

Zeiten

7 km/Std. 01:54:50
11 km/Std. 01:13:05
15 km/Std. 00:53:35
19 km/Std. 00:42:18

Beliebt

Stockeu

Stockeu

berühmt
Col du Rosier

Col du Rosier

berühmt schön
Côte de Wanne

Côte de Wanne

berühmt
 

Unterkünfte

Bei Verwendung der oben aufgeführten Karte wird ein Cookie von booking.com platziert. Wenn du eine Buchung vornimmst, erhalten wir eine Provision.
Meine Erfahrung hinzufügen

Bewertungen (1)

Fedor
2 M
Dies ist eine automatische Übersetzung, die Originalsprache ist: Niederländisch. Original anzeigen

Ein Aufstieg mit zwei Gesichtern. Der erste Teil von 5 km ist ein schöner Anstieg über eine verlassene Straße mit einer anständigen Asphaltdecke und durch einen schönen Wald. Der zweite Teil, die mehr als 8 Kilometer auf der Hauptstraße, ist eigentlich nur eine mentale Quälerei (die auch ihre Vorteile hat), aber auch durch eine wunderschöne Umgebung.
Am Anfang des Anstiegs hat man nach der Schranke 10 Meter Schotter (man muss absteigen, um sie zu passieren), aber dann beginnt sofort der Asphalt, und das bleibt so, bis man in der Nähe der Hauptstraße ist. Auch dort gibt es einige Meter Schotter (und auch eine Schranke). Die Straße steigt einige Kilometer lang schön an, dann geht es wieder bergab. Dann kommt der steilste Teil des Anstiegs und da muss man sich wirklich anstrengen, weil man die Höhenmeter schon vorher spürt.
Auf der Hauptstraße ist die Strecke überwiegend uneben, mit einigen steileren Abschnitten. Allerdings gibt es keine Bezugspunkte, so dass sich die gesamte Strecke wie eine Fahrt durch Teer anfühlt. Sie passieren ein paar kleine Brücken mit waagerechten Geländern, und da sehen Sie plötzlich, dass Sie doch auf einer Piste fahren. Die Baraque Michel ist eine Zeit lang flach, dann geht es leicht bergauf.
Man fährt die ganze Zeit durch einen Wald, so dass es kaum Ausblicke gibt. Es ist jedoch schön zu sehen, wie der Laubwald erst in Nadelwald und dann in Moorland übergeht, je höher man kommt. Man spürt auch, wie die Temperatur während des Aufstiegs sinkt.
Die Hauptstraße ist nicht stark befahren, aber manchmal wird doch zu schnell gefahren. Fast alle Autos fahren in einem gewissen Abstand vorbei. Es kann ratsam sein, eine auffällige Farbe zu tragen (ich trug ein fluoreszierendes gelbes Hemd).

Een klim met twee gezichten. Het eerste deel van 5 kilometer is een prachtige klim over een uitgestorven weggetje met toch zeer behoorlijk asfalt en door een bijzonder fraai bos. Het tweede deel, de ruim 8 kilometer over de hoofdweg, is eigenlijk gewoon mentaal afzien (wat ook wel wat heeft) maar komt ook door een mooie omgeving.
In het begin van de klim heb je 10 meter gravel na de slagboom (je moet afstappen om deze te passeren) maar daarna begint meteen het asfalt en dit blijft verder zo totdat je vlak bij de hoofdweg bent. Ook daar is een paar meter gravel (en ook een slagboom). De weg klimt lekker door over een paar kilometer waarna er een dalend gedeelte is. Daarna komt het steilste stuk van de klim en daar mag je echt even aan de bak want de hoogtemeters daarvoor voel je dan wel.
Op de hoofdweg is het voornamelijk vals plat, met een paar steilere stukken. Er zijn echter geen referentiepunten dus dit hele stuk voelt alsof je door teer aan het rijden bent. Je passeert een paar bruggetjes met horizontale brugleuningen, daar zie je ineens wel dat je toch op een helling bezig bent. De Baraque Michel is even vlak, daarna nog een klein hellinkje tot de top.
Je rijdt vrijwel de hele tijd door een bos dus er zijn vrijwel geen uitzichten. Wel is het fraai om het loofbos eerst te zien veranderen in naaldbos en daarna in veengebied naarmate je hoger komt. Je voelt de temperatuur gedurende de klim ook dalen.
De hoofdweg is niet druk maar soms wordt er wel hard gereden. Vrijwel alle auto's passeren op ruime afstand. Het kan wel verstandig zijn een opvallende kleur (ik droeg een fluoriserend geel shirt) te dragen.

Baraque Michel über Chemin de Henseberg & Hestreux
Baraque Michel über Chemin de Henseberg & Hestreux
Baraque Michel über Chemin de Henseberg & Hestreux
Baraque Michel über Chemin de Henseberg & Hestreux
Baraque Michel über Chemin de Henseberg & Hestreux

Meine Erfahrung hinzufügen

Wenn du reagieren möchtest, bitten wir dich erst einen Account zu erstellen. Es dauert nur 1 Minute und ist völlig kostenlos.

  • Erhalte eine Belohnung fürs Teilen von Bewertungen und Fotos.
  • Bewerte all deine bezwungenen Anstiege
  • Füge deine Lieblingsanstiege hinzu
Registrieren

Hast du bereits einen Account?