Mont Ventoux

Höhenprofil Mont Ventoux
Höhenprofil Mont Ventoux
Höhenprofil Mont Ventoux
1352
Bergpunkte
7.7%
Durchschnittliche Steigung
13.3%
Die steilsten 100 Meter
20.8km
Länge
1594m
höhenmeter

Diesen Anstieg teilen

998

Feedback zu diesem Anstieg?
Anstiege in der Umgebung anzeigen

Mont Ventoux ist ein Anstieg in der Region Provence-Alpes-Côte d'Azur. Die Strecke ist 20.8 Kilometer lang und überbrückt 1594 Höhenmeter mit einem durchschnittlichen Gefälle von 7.7%. Der Anstieg erzielt so 1352 Bergpunkte. Der höchste Punkt liegt auf 1909 Metern. Mitglieder der Climbfinder-Community haben 155 Bewertungen zu diesem Anstieg geteilt und 50 Fotos hochgeladen.

Straßennamen: Route du Mont Ventoux & D974

von Ties
Dies ist eine automatische Übersetzung, die Originalsprache ist: Niederländisch.
Habe dieses Biest heute (19. Juni) bestiegen. Ich bin im Wald gestorben und habe die letzten Kilometer nach dem Restaurant genossen. Großer Vorteil der jetzigen Situation: Auf der Spitze wird so gearbeitet, dass Autos und Motorräder nicht passieren können. Mit anderen Worten: Für sie ist es ei... weiterlesen
1%
2%
4%
6%
8%
10%
12%
15%
20%
Klicken Sie auf den Aufstieg, um den Streckenverlauf zu sehen
Anstiege in der Umgebung anzeigen

Fotos (50)

Mont Ventoux
Mont Ventoux
Mont Ventoux
Mont Ventoux
Mont Ventoux

Wenn du Fotos hochladen möchtest, erstelle bitte erst einen Account. Es dauert nur 1 Minute und ist kostenlos.

  • Erhalte eine Belohnung fürs Teilen von Bewertungen und Fotos.
  • Bewerte all deine bezwungenen Anstiege
  • Füge deine Lieblingsanstiege hinzu
Registrieren

Hast du bereits einen Account?

Rennrad-Strecken

Sorgfältig zusammengestellt und von Climbfinder überprüft!
Name Strecke Höhenmeter Anstiege
Cinglé du Mont Ventoux
Cinglé du Mont Ventoux
135.5km 4420m 3

Statistiken

Mont Ventoux von Bedoin
Dieser Anstieg
Provence-Alpes-Côte d'Azur
640 Anstiege
Französische Alpen
1227 Anstiege
Alpen
3601 Anstiege
Frankreich
6053 Anstiege
Europa
24107 Anstiege
Bergpunkte
1352
HC
Platz
2
Platz
6
16% einfacher als
Col du Galibier
Platz
98
Platz
9
16% einfacher als
Col du Galibier
Platz
149
Durchschnittlicher Anstieg
7.7%
Platz
79
41% weniger steil als
Mur de Monieux von Monieux
Platz
218
54% weniger steil als
Chemin des Riffroids
Platz
1283
71% weniger steil als
Muro di Cassone
Platz
697
Platz
3761
74% weniger steil als
Calçada do Rêgo Lameiro
Länge
20.8km
Platz
26
Platz
59
56% kürzer als
Col de l'Iseran
Platz
239
Platz
141
56% kürzer als
Col de l'Iseran
Platz
601
Höhenmeter
1594m
Platz
2
Platz
8
23% weniger Anstieg als
Col du Galibier
Platz
55
25% weniger Anstieg als
Colle del Nivolet
Platz
10
23% weniger Anstieg als
Col du Galibier
Platz
119
42% weniger Anstieg als
Pico Veleta / Alto de la Sierra Nevada

Label

Berühmter Anstieg
Schöne Landschaft
Versteckte Perle
13 Serpentinen

Zustand des Straßenbelages

92% 5% 3%
Basierend auf 100 Stimmen
Teile deine Erfahrung mit der Community. Wie bewertest du den Zustand der Straße?

Verkehr

21% 55% 23%
Basierend auf 98 Stimmen
Deine Erfahrung zählt! War die Strecke stark befahren?

Zeiten

7 km/Std. 02:58:15
11 km/Std. 01:53:25
15 km/Std. 01:23:11
19 km/Std. 01:05:40

Beliebt

Mont Ventoux

Mont Ventoux

berühmt schön
Mont Ventoux von Malaucène

Mont Ventoux von Malaucène

berühmt schön
Mont Ventoux von Sault

Mont Ventoux von Sault

berühmt schön
Col du Granon

Col du Granon

berühmt schön
 

Bewertungen (150)

AlfredP1973
1 T
Dies ist eine automatische Übersetzung, die Originalsprache ist: Niederländisch. Original anzeigen

Die ersten 5 Kilometer sind machbar, aber dann wird es auf den nächsten 10 Kilometern im Wald schwierig. Die Steigung beträgt durchweg 9/10/11 Prozent und es war heiß. Sobald man aus dem Wald herauskommt, erreicht man das Chalet Reynard, und dort weht ein starker Wind, es ist neblig und kühl. Die letzten 6 Kilometer waren auch auf dieser Strecke sehr anstrengend, aber wenn man erst einmal oben angekommen war, hatte man die Strapazen schon vergessen und es war ein tolles Gefühl. Und mit meiner Zeit war ich trotz des starken Windes und der Kälte zufrieden (1 Stunde 57 Minuten).

De eerste 5 kilometers zijn te doen, maar daarna begint het zwaar te worden de komende 10 kilometers in het bos. De stijgingspercentage is constant 9/10/11 procent en het was warm. Eenmaal uit het bos kom je bij chalet Reynard en daar waaide het hard, was het mistig en frisjes. Deze laatste 6 kilometer maakte deze rit ook zwaar maar eenmaal bovengekomen was je de zware rit alweer vergeten en gaf het een geweldig gevoel. En over mijn tijd was ik tevreden ondanks de harde wind en kou (1 uur 57 min).

MaxRaaf
3 T 01:45:16 (11.9km/Std.)
Dies ist eine automatische Übersetzung, die Originalsprache ist: Niederländisch. Original anzeigen

Ich bin den Ventoux nun schon das zweite Jahr in Folge geradelt, und dieses Jahr war es, anders als im letzten Jahr, keineswegs windstill. Auf 2/3 des Waldes konnte man manchmal etwas Wind spüren, aber nach Chateau Reynard war der Wind wirklich stark, was es schwierig machte! Zum Glück hatte ich mich im Wald einigermaßen beruhigen können und hatte ab Chateau Reynard noch genug zu tanken. Die Zeit hat sich um 20 Minuten verbessert, aber leider die Zeit von Josse Wester (1:43) von der Tour de Tietema Challenge 2021 knapp verfehlt. Im nächsten Jahr setze ich mir dann ein weiteres anspruchsvolles Ziel: 1:35!

De Ventoux nu voor het tweede jaar op rij gefietst en dit jaar was het in tegenstelling tot afgelopen jaar bepaald niet windstil. Op 2/3de van het bos voelde je bij vlagen al wat wind, maar na Chateau Reynard was er echt flinke wind, wat het zwaar maakte! Gelukkig had ik mezelf in het bos redelijk kunnen kalmeren en had ik nog genoeg over om te gassen vanaf Chateau Reynard. Tijd met 20 min verbeterd, maar helaas net niet gelukt om Josse Wester zijn tijd van 1:43 te kloppen uit de tour de tietema challenge van de tour in 2021. Met een gemiddelde hartslag van 150 had ik misschien meer gas moeten geven. Op naar volgend jaar en dan wederom een uitdagend doel gesteld: 1:30!

Mont Ventoux
Mont Ventoux
Robien
1 Wo 02:17:00 (9.1km/Std.)
Dies ist eine automatische Übersetzung, die Originalsprache ist: Niederländisch. Original anzeigen

Eine der ersten ernsthaften Klettertouren, die ich gemacht habe. Die ersten 6 Kilometer waren ein stetiges Einkommen, die 10 Kilometer im Wald waren ein Kampf, und zum Glück hatte ich noch etwas Zeit, um die letzten Kilometer vom Chalet Renard bis zum Gipfel ohne Anstrengung zu bewältigen.

Eén van de eerste serieuze klimmen die ik heb gedaan. De eerste 6 kilometer was er rustig inkomen, de 10 kilometer in het bos waren afzien, tot slot had ik gelukkig nog wat over om de laatste kilometers van Chalet Renard naar de top zonder afzien af te ronden.

VDB
2 Wo 01:42:39 (12.2km/Std.)
Dies ist eine automatische Übersetzung, die Originalsprache ist: Niederländisch. Original anzeigen

Dieses Jahr bin ich die Strecke 3 Tage nach dem Aufstieg von Malaucène gefahren und fand letzteren wegen der längeren zweistelligen Abschnitte etwas schwieriger. Ich musste tiefer gehen, obwohl ich es bei besseren Wetterbedingungen (mit einigen Wolken) gemacht habe. Bedoin Ich bin diesmal am Nachmittag gestartet und das war für mich persönlich ziemlich warm, aber es ging erstaunlich gut, man kann diese Seite etwas besser beruhigen und mit konstanter Wattzahl klettern. Letztendlich sind alle 3 Seiten zu empfehlen, Sault als schöne Ventoux-light-Variante, Bedoin natürlich als die ikonischste und Malaucène als die überraschendste, sowohl was die Aussicht als auch die Prozente angeht. Wenn du nur eines kannst, dann Bedoin, denn du musst einmal durch diese Mondlandschaft geradelt sein und bist dabei ein wenig im Wald gestorben.

Dit jaar gereden 3 dagen na de beklimming vanuit Malaucène en die laatste vond ik toch een tikkeltje zwaarder door de langere stukken met dubbele cijfers. Ben daar precies dieper moeten gaan, ondanks dat ik die bij betere weersomstandigheden heb gedaan (met wat wolkjes). Bedoin was ik deze keer gestart in de namiddag en dat was voor mij persoonlijk nogal aan de warme kant, maar het ging verbazend goed, je kan deze kant toch net wat beter pacen en aan een constant wattage beklimmen. Uiteindelijk zijn alle 3 de kanten wel een aanrader, Sault een mooie Ventoux-light variant, Bedoin de meest iconische natuurlijk en Malaucène de meest verrassende zowel qua uitzichten als percentages. Als je er slechts één kan doen, dan toch Bedoin, want je moet toch één keer door dat maanlandschap gefietst hebben en een beetje zijn gestorven in het bos.

Mont Ventoux
leveloconvivial
1 M 02:23:00 (8.7km/Std.)
Dies ist eine automatische Übersetzung, die Originalsprache ist: Französisch. Original anzeigen

Im September 2014 mit André P. von Bédoin und von Sault aus bestiegen. Ein unvergessliches Erlebnis für uns beide.
Atemberaubende Landschaften, wechselndes Wetter während der Tour.

Monté en septembre 2014 avec André P. depuis Bédoin et depuis Sault. Une expérience inoubliable pour nous deux.
Des paysages à couper le souffle, une météo changeante en cours de parcours.

Mont Ventoux
Mont Ventoux
Mont Ventoux
Mont Ventoux
Weebridge
1 M
Dies ist eine automatische Übersetzung, die Originalsprache ist: Niederländisch. Original anzeigen

Ist ein Muss und was für ein Erlebnis, sehr früh starten, weil als Teil Cannibalette mit 2000 anderen getan. Vorteil: keine Fahrzeuge auf dem Berg. Fantastische Erfahrung

Is een must en wat een ervaring, heel vroege start want als deel Cannibalette gedaan met 2000 anderen. Voordeel geen voertuigen op de berg. Fantastische ervaring

Mont Ventoux
Mont Ventoux
Mont Ventoux
Nicco55
1 M 02:15:00 (9.2km/Std.)
Dies ist eine automatische Übersetzung, die Originalsprache ist: Niederländisch. Original anzeigen

Ein Kindheitstraum wird wahr. Tatsächlich fand ich die falsche Ebene stellenweise überraschend steil, so dass ich im Wald sofort in den kleinsten Gang schaltete und mir alle Zeit der Welt nahm (allerdings ohne anzuhalten). Aufgrund dieser Entscheidung fand ich den Wald eigentlich gar nicht so schlecht, er ist (sehr) schwer, das ist unbestreitbar, aber die ziemlich konstanten Prozentsätze erlauben es einem, einen perfekten Rhythmus zu finden. Nach dem Chalet Reynard ist es weniger steil und der Gipfel ist fast immer in Sicht, so dass Aufgeben keine Option war. Wenn Sie den Ventoux besteigen wollen, sollten Sie sicher sein, dass Sie die steilen Anstiege bewältigen können, aber glauben Sie mir: Wenn ich es geschafft habe, können Sie es auch ;)

Een kinderdroom volbracht. Het vals platte stuk vond ik eigenlijk al verrassend steil op sommige plaatsen, dus in het bos heb ik meteen naar de kleinste versnelling (30x25) geschakeld en alle tijd van de wereld genomen (wel zonder te stoppen). Door die beslissing vond ik het bos eigenlijk nog goed meevallen, het is (erg) zwaar dat valt niet te ontkennen, maar de vrij constante percentages laten je wel toe een perfect ritme te vinden. Na Chalet Reynard is het minder steil en is de top bijna altijd in zicht, dus opgeven was gewoon geen optie meer, ik had wel geluk dat er geen wind stond. Wil je de Ventoux op, wees dan gewoon zeker dat je stevige percentages kan blijven volhouden, maar neem het maar van me aan: als ik er geraakt ben kan jij het ook ;)

Hayes
1 M
Dies ist eine automatische Übersetzung, die Originalsprache ist: Niederländisch. Original anzeigen

Der mythische Ventoux. Ich hatte den Aufstieg über Sault und Malaucene schon einmal gemacht. Ich habe beides geliebt.
Bedoin ist eindeutig die schwierigste Seite, aber sicherlich auch die am wenigsten schöne/angenehme. Im Wald sieht man Bäume, viele Bäume. Und Fliegen, viele Fliegen. Nach dem Chalet Renard können Sie die Umgebung genießen. Denn das ist der Trumpf des Ventoux: die fantastische Aussicht. Außerdem herrscht auf dem Berg eine besondere Atmosphäre, die ich noch nie erlebt habe. Eine Art von Solidarität. Und oben angekommen, ist der ganze Schmerz sofort weg... Und wie immer sollten Sie sich die Zeit für ein Bier im Cafe unterhalb des Gipfels nehmen. Viel Spaß!

Tjah. De mytische Ventoux. Ik had vroeger al de beklimming via Sault en Malaucene gedaan. Beiden vond ik heerlijk.
Bedoin is duidelijk de lastigste kant, maar zeker ook de minst mooie/aangename. In het bos zie je bomen, véél bomen. En vliegen, véél vliegen. Eens voorbij Chalet Renard wordt het genieten van de omgeving. Want dat is dé troef van Ventoux, het fantastische uitzicht. Op de klim heerst ook een speciale sfeer die ik nog negens anders mocht beleven. Een soort solidariteit. En op de top is alle pijn meteen weg... En zoals altijd, neem dt ijd voor een biertje in het cafeetje net onder de top. Genieten!!

Mont Ventoux
Mont Ventoux
Mont Ventoux
Mont Ventoux
Bern1958
1 M 02:00:32 (10.4km/Std.)
Dies ist eine automatische Übersetzung, die Originalsprache ist: Französisch. Original anzeigen

Von Bédoin aus, bei 25 Grad, schöner Anstieg, aber man braucht eine gute Vorbereitung, vorne 42 und hinten 11x46 (Gravel), ich habe 2 Stunden gebraucht, gut essen und vor allem viel trinken, nicht viel Wind und 16 Grad oben.
Man sollte es mindestens einmal im Leben machen. Das war mein zweiter Anstieg.

Depuis Bédoin , par t° de 25 degrés , Belle montée mais il faut une bonne préparation , équipé en 42 à l’avant et 11x46 à l’arrière ( Gravel ) j’ai mis 2 heures , bien s’alimenter et surtout s’hydrater , pas beaucoup de vent et 16 degrés en haut .
A faire au moins une fois dans sa vie . C’était ma deuxième montée.

Robien
2 M 02:17:00 (9.1km/Std.)
Dies ist eine automatische Übersetzung, die Originalsprache ist: Niederländisch. Original anzeigen

Auf jeden Fall ein Muss. Die 10 Kilometer in den Wald hinein sind anstrengend, aber der ikonische Anblick, wenn man die Mondlandschaft betritt, ist es wert.

Zeker een aanrader. De 10 kilometer in het bos zijn pittig, maar het iconische uitzicht eens je in het maanlandschap komt, is het zeker waard.

PM5
2 M 02:03:00 (10.1km/Std.)
Dies ist eine automatische Übersetzung, die Originalsprache ist: Französisch. Original anzeigen

Aufstieg am 9. Juli 2022 :

Nachdem ich den Anstieg von Sault aus 2 Monate zuvor gemacht habe, hat das absolut nichts zu tun. Die ersten 5 km von Bédoin bis St. Esteve sind flach ansteigend, Sie haben einen tollen Blick auf die Antenne, die Sie links überragt, ich empfehle, an dieser Stelle nicht zu viel anzubringen, denn die Fortsetzung ... Von St Estève bis zum Chalet Reynard geht es auf 9 Kilometern immer weiter, die Passagen nahe oder über 10% folgen sich in diesem Wald. Ich habe mich in diesem Abschnitt gut ernährt und gut getrunken, das ist wichtig. Schließlich, vom Chalet Reynard bis zum Gipfel, wird die Steigung auf den ersten beiden Rampen sanfter, um auf den letzten 3 Kilometern bei 9% wieder anzuschließen. Ein wunderbarer Anstieg, bei dem man die ganze Geschichte des Radsports spürt, was für ein Glück, an der Antenne anzukommen. Ich rate jedoch Radfahrern, die körperlich und geistig nicht vorbereitet sind, davon ab, sich dorthin zu wagen, angesichts der Steigungen kann es regelrecht gefährlich werden.

Montée le 9 Juillet 2022 :

Ayant fait la montée depuis Sault 2 mois auparavant, ça n'a absolument rien à voir. Les 5 premiers kilomètres de Bédoin à St Esteve sont en faux plat montant, vous avez une super vue sur l'antenne qui vous surplombe sur la gauche, je conseille de ne pas trop en mettre à ce endroit la car la suite ... De St Estève jusqu'au Chalet Reynard, ça débranche pas sur 9 kilomètres, les passages proches ou supérieurs à 10% se succèdent dans cette foret. Je me suis bien alimenté et bien bu dans cette portion, c'est important. Enfin, du Chalet Reynard au sommet, la pente s'adoucit sur les deux premières rampes pour rebrancher sur les 3 derniers kil à 9%. Une magnifique ascension ou on sent toute l'histoire du cyclisme, quel bonheur d'arriver a l'antenne. Je déconseille néanmoins a des cyclistes non préparés physiquement et mentalement de s'y aventurer, au vu des pentes ça peut être carrément dangereux.

Mont Ventoux
Mont Ventoux
Mont Ventoux
RJPercy
2 M 01:30:46 (13.7km/Std.)
Dies ist eine automatische Übersetzung, die Originalsprache ist: Niederländisch. Original anzeigen

Erneut, zum 2. Mal. AMAZING und PR :-)

Ich empfehle jedem, es trotzdem einmal zu tun, am besten wieder!

Again, 2e keer. AMAZING en PR :-)

Adviseer iedereen om het sowieso een keer doen maar idealiter nog een keer!

Mont Ventoux
vliet328
3 M 02:51:52 (7.3km/Std.)
Dies ist eine automatische Übersetzung, die Originalsprache ist: Niederländisch. Original anzeigen

Es ist sehr empfehlenswert, aber dennoch eine große Herausforderung. Vor allem der Wald mit seinen Steigungen und der letzte Teil bis zum Gipfel.

Het is zeer zeker een aanrader maar evengoed een enorme uitdaging. Vooral het bos met zijn stijgingspercentages en het laatste stuk naar de top.

Tycho_Broucke
3 M
Dies ist eine automatische Übersetzung, die Originalsprache ist: Englisch. Original anzeigen

Den Mont-Ventoux sollten Sie auf keinen Fall verpassen. Dieser ikonische Berg ist in der Tour de France und in vielen anderen Ländern sehr beliebt, und er ist auch der Ausgangspunkt für viele andere Veranstaltungen. Der Kant entlang Bedoin ist der schönste der 3 und damit auch der am meisten beanspruchte. Es ist auch diejenige Variante, die am häufigsten in Profkoersen verwendet wird. Am Anfang steht der niedrige Prozentsatz, in dem man den Weg bucht, und von hier aus sind es 20 Kilometer bis in den Wald, von dort aus zwischen den Bäumen und dem Namen: 'de kale berg'. Hier geht es vorbei an schönen Plätzen wie dem Chalet Reynard, der Gedenkstätte für Tom Simpson und dem Gipfel, auf dem sich die Weerstation und der Aussichtsturm befinden. Der Berg ist der zwaarste im ganzen Gebiet und bildet den Anfang der Französischen Alpen. Hier kann man ihm alles zeigen, denn er ist so hart im Nehmen, dass er die Landschaft, in der er sich befindet, nicht mehr sehen kann.

De Mont-Ventoux mag je uiteraard niet missen. Deze iconische beklimming is al vaak beslissend geweest in de tour de France en in vele andere profkoersen, ook is ze de thuis van vele fietsevenementen. De kant langs Bedoin is de moeilijkste van de 3 en dus ook de meest beruchte. Ook is het deze kant die meestal in profkoersen wordt opgenomen. In het begin valt het stijgingspercentage mee, waarna je het bos bereikt en vanaf hier is het 20 kilometer lang afzien, eerst in het bos, daarna boven de bomen tussen de keien vandaar de naam: 'de kale berg'. Hierbij passeer ja langs verschillende beroemde plaatsen zoals Chalet Reynard, het memorial voor Tom Simpson en uiteraard de top waarop zich het weerstation en de zendmast bevinden. De berg is veruit de zwaarste in de omgeving en duid het begin aan van de Franse Alpen. Hierdoor kan je hem al van ver zien opdoemen omdat hij zo hard uitsteekt boven de vlakte die zich ervoor bevindt.

Westfries
3 M
Dies ist eine automatische Übersetzung, die Originalsprache ist: Niederländisch. Original anzeigen

Am Sonntag, dem 22. Mai 2022, habe ich zum ersten Mal den Ventoux bestiegen. Von der Residenz in Malaucène ging es über den Col de Madeleine (nettes Aufwärmen, es ist nicht die echte Madeleine, aber dieser kleine Hügel wird auch so genannt) nach Bédoin. Von dort an aufwärts. Warmes Wetter, 33 Grad. Am Anfang geht es noch gut, aber nach etwa 5 Kilometern geht es in den Wald. Dann geht es gegen die 10 Prozent. Das kompakte 50/34 vorne und 29/13 hinten war gerade genug. Ich hätte ein leichteres Ritzel bevorzugt, aber Campagnolo hat ein 29er Ritzel, das ist das größte Ritzel, das ich hätte einbauen können. Ich habe also zu schnell angefangen, und dann stößt man auf sich selbst. Versuchen Sie, ruhig zu atmen, damit die Übersäuerung nicht einsetzt. Legen Sie eine kurze Pause ein, um sich zu erholen und zu essen. Es ist Sonntag, viele Motorräder und Autos auf der Straße. Das ist beunruhigend, aber ansonsten eine tolle Erfahrung. Entspannung durch Anstrengung!
Raus aus dem Wald auf den kahlen Teil, die Wasserflasche am Brunnen gefüllt und weiter, ein Selfie am Denkmal von Tom Simpson gemacht. Wenig Wind und etwa 20 Grad in der Höhe. Wir erreichten den Gipfel in 2 Stunden und 20 Minuten, was in etwa der durchschnittlichen Kletterzeit entspricht. Bei der Abfahrt nach Malaucène muss man wegen der Haarnadelkurven kräftig auf die Bremse treten. Alles in allem eine schöne Rundreise für den Anfang.
Die zweite Tagesetappe führt über 100 km nach Avignon. Eine schöne alte Stadt mit Stadtmauern, Papstpalast und der berühmten Brücke.
Am dritten Tag eine 110 km lange Strecke rund um den Ventoux (Malaucène, Bedoin, Sault, Malaucène) durch die Gorges de la Nesque (eine 400 m tiefe Schlucht in Richtung Sault, sehr empfehlenswert).
Der vierte und letzte Tag auf dem Ventoux ab Malaucène. Unterhalb von 24 Grad, auf dem Gipfel 7 Grad. Bringen Sie eine Jacke und Armlinge mit! Genauso hart wie der aus Bédoin, aber die niedrigere Temperatur macht es einfacher. Auch viel ruhiger wegen des Wochentags, sicher genauso schön. Nicht weit von der Spitze taucht plötzlich der weiße Turm auf und man erkennt, dass es nicht mehr weit ist. Das gibt Moral für den letzten Teil. Hinunter nach Bédoin, eine schöne, sanfte Abfahrt. Über den Madeleine-Hügel zurück nach Malaucène.
Vier wunderbare Radtage in der schönen Provence!

Op zondag 22 mei 2022 voor het eerst de Ventoux beklommen. Gestart vanuit het verblijf in Malaucène via de col de Madeleine (lekkere opwarmer, is niet de echte Madeleine, maar dit heuveltje heet ook zo) naar Bédoin. Vandaar omhoog. Warm weer, 33 graden. In het begin gaat het lekker, maar na zo'n 5 kilometer het bos in. Dan wordt het harken tegen de 10 procent. De compact 50/34 voor en 29/13 achter was juist voldoende. Liever had ik nog een tandje lichter, maar bij Campagnolo is 29 de de grootste achter die ik kon laten monteren. Te hard van start gegaan dus, dan kom je jezelf tegen. Zoeken naar een rustige ademhaling zodat niet de verzuring optreedt. Even enkele minuten stoppen om te herstellen en te eten. Het is zondag, veel toerrijdende motoren en auto's. Dat is storend, maar verder een geweldige ervaring. Ontspanning door inspanning!
Het bos uit op het kale deel de bidon gevuld bij het fonteintje en verderop nog even een selfie bij het monument van Tom Simpson. Weinig wind en ongeveer 20 graden op de top. Die bereikt in zo'n 2 uur 20 min, wat ongeveer de gemiddelde klimtijd is. Afdalen naar Malaucène is veel in de remmen knijpen vanwege de haarspeldbochten. Bij elkaar een mooi rondje om te beginnen.
De tweede dag rit van 100 km heen en weer naar Avignon. Een mooie oude stad met stadsmuren, paleis van de paus en de beroemde brug.
De derde dag een 110 km route om de Ventoux heen gefietst (Malaucène, Bedoin, Sault, Malaucène) door de Gorges de la Nesque (een diepe kloof van 400 m diep richting Sault, een aanrader!)
De vierde en laatste dag de Ventoux weer op vanuit Malaucène. Beneden 24 graden, op de top 7 graden. Jasje en armstukken mee! Even zwaar als vanaf Bédoin, maar de lagere temperatuur maakt het makkelijker. Ook veel rustiger vanwege de doordeweekse dag, zeker zo mooi. Niet ver voor de top duikt de witte toren plotsklap op en dan besef je dat het niet ver meer te gaan is. Dat geeft moraal voor het laatste stuk. Omlaag naar Bédoin, een heerlijke goed lopende afdaling. Via de heuvel Madeleine terug naar Malaucène.
Vier heerlijke fietsdagen in de mooie Provence!

JoeLho
4 M
Dies ist eine automatische Übersetzung, die Originalsprache ist: Französisch. Original anzeigen

Am besten ist es, alle drei Hänge zu besteigen, beginnend in Sault, dann Malaucene und schließlich in Bédouin. Anschließend sollten Sie den Ventoux umrunden, der nicht ohne Reize ist.

Le top est de gravir les trois versants en commençant par Sault, puis Malaucene pour finir par Bédouin. Ensuite il faut faire le tour du Ventoux qui n’est pas dépourvu de charmes.

Agostinho53
7 M 01:56:11 (10.7km/Std.)
Dies ist eine automatische Übersetzung, die Originalsprache ist: Niederländisch. Original anzeigen

Bislang 9 Mal über die verschiedenen Seiten geklettert. Zwei getrennte Aufstiege. 1 x cinglé. 2 x die Cannibale von Sporta. Im Juni dann ein zehntes und elftes Mal im Rahmen einer dritten Cannibale. Ich habe schon ein paar Mal gesagt: Das ist das letzte Mal... und doch komme ich jedes Mal wieder. Top-Kletterei, aber es gibt noch mehr, schönere und vor allem ruhigere Klettereien in der Umgebung, besonders nördlich des Riesen. Ich mag diese anstrengenden Steigungen nicht wirklich. Daher 4 Sterne.

Tot nog toe 9 x beklommen via de diverse zijden. Twee keer een losse beklimming. 1 x cinglé gereden. 2 x de Cannibale van Sporta. In Juni eerstkomend een tiende en elfde keer in het kader van een derde Cannibale. Al een paar keer gezegd: dit was de laatste keer... en toch kom ik iedere keer terug. Topklim, maar er is meer, mooier en vooral rustiger klimwerk in de buurt, vooral ten noorden van de reus. Ik hou eigenlijk niet van die drukke beklimmingen. Daarom 4 Sterren.

Stearena
8 M
Dies ist eine automatische Übersetzung, die Originalsprache ist: Englisch. Original anzeigen

Eine reine Legende. Ich habe das Brevet mit meinem Kumpel gemacht und alle drei Anstiege (Bedoin, Malaucene, Sault) am selben Tag im Juli 2020 bestiegen: es ist sehr schwer, aber die enorme Anstrengung wert (vor allem bei dem heißen Wetter!). Ich habe auch die Abfahrten sehr genossen. Kein Wind an diesem Tag, aber ich denke, das ist eine Ausnahme.

Empfehlenswert für jeden Radfahrer (auch nur ein Anstieg ;-)

Prost

Pure legend. I did the brevet with my mate, climbing all the three ascents (Bedoin, Malaucene, Sault) the same day, in July 2020: it's very hard but worth the enourmous effort (especially for the hot weather!). I enjoyed also the descents very much. No wind that day, but I think it is an exception

Reccomended for every cyclist (even just one climb ;-)

Cheers

Mont Ventoux
Mont Ventoux
Mont Ventoux
Mont Ventoux
Mont Ventoux
nfnl07
8 M
Dies ist eine automatische Übersetzung, die Originalsprache ist: Französisch. Original anzeigen

Einer der schönsten Aufstiege meines Lebens !!!!

Die Aussicht auf die Provence ist wirklich sehenswert, ganz zu schweigen von dem Stolz, diese Radsportlegende erklommen zu haben.

Une des plus belles ascension de ma vie !!!!

La vue sur la Provence vaut vraiment le détour, sans parler de la fierté d'avoir grimper cette légende du cyclisme

Mont Ventoux
RogerThijs
9 M
Dies ist eine automatische Übersetzung, die Originalsprache ist: Niederländisch. Original anzeigen

Der Ventoux auf einem 26er ist ein Drache. Ich erinnere mich an einen Wegweiser nach Flassan, an das kleine Les Beaux, an ein Karussell in Ste. Colombe, an ungehemmte Kinder, die in einer endlosen Verfolgungsjagd herumwirbelten, aber nach der Kurve gab es nur noch die dunkle Röhre, einen Abwasserkanal voller Fliegen und Schweiß, das harte Haus meines Herzschlags, stromaufwärts mit nur einem bewussten Gedanken, der auf den Zähler fixiert war: bleib über zehn, Thijs.
Kann man im Koma vom Fahrrad absteigen? Wahrscheinlich ja. Am Pavillon de Roland, achteinhalb Kilometer nach Bédoin, stand ich daneben, ohne dass mein Wille es zugelassen hätte. Mit tonnenschweren Händen verjagte ich Insekten um meinen Kopf herum. Meine Ohren haben geklingelt. Ich schloss meine Augen, um zu verhindern, dass sie wie Flipperkugeln aus ihren Höhlen rollten. Mein Bewusstsein war auf neun Buchstaben geschrumpft: Nie wieder. Aber nach fünf Minuten war ich wieder so sehr Mensch, dass ich wieder einstieg.
Wenn man den Gipfel erreicht hat, macht man das durch, was wir alle nach einer solchen Heldentat durchmachen: das Verdampfen des Leids, die süßen Überreste des gefilterten Schmerzes, die Metamorphose der Absichten. Während Sie auf dem Weg nach oben noch flehentlich beteuerten, dies nie wieder zu tun, beschleicht Sie jetzt der felsenfeste Entschluss, es zu wiederholen, nur besser.

De Ventoux op een 26 is een draak. Ik herinner me een richtingwijzer naar Flassan, het kleine Les Beaux, een draaimolen in Ste. Colombe; onbevangen kinderen rondtollend in een eindeloze achtervolging, maar na de bocht was er alleen de donkere koker, een riool vol vliegen en zweet, de harde house van mijn hartslag, stroomopwaarts met maar één bewuste gedachte, gefixeerd op de teller: boven de tien blijven, Thijs.
Kun je in coma afstappen van een fiets? Waarschijnlijk wel. Bij het pavillon de Roland, acht en een halve kilometer na Bédoin, stond ik ernaast, zonder dat mijn wil er de opdracht voor had gegeven. Met handen van een ton verjaagde ik insecten rond mijn hoofd. Mijn oren suisden. Ik sloot mijn ogen om te voorkomen dat ze als flipperballen uit hun kassen zouden rollen. Mijn bewustzijn was gekrompen tot negen letters: Nooit meer.. Maar na vijf minuten was ik weer zoveel mens dat ik terug opstapte.
Eenmaal boven doorloop je wat we allemaal doorlopen na een dergelijk exploot: de verdamping van het afzien, de zoete restanten van gefilterde pijn, de metamorfose van de voornemens. Daar waar je onderweg jezelf nog bezweert dit nooit meer te doen, daar bekruipt je nu het granieten voornemen van de herhaling, maar dan beter.

pedalpower73
11 M 02:34:00 (8.1km/Std.)
Dies ist eine automatische Übersetzung, die Originalsprache ist: Englisch. Original anzeigen

Ein ikonischer Aufstieg, den man unbedingt machen muss. Wir haben den Bedoin Aufstieg am ersten Tag und den Sault Aufstieg am zweiten Tag. Bedion ist bei weitem der schwierigere der beiden Aufstiege mit dem bewaldeten Bereich besonders hart gehen. Im Chalet Raynard sollte man für den letzten Anstieg zum Gipfel auftanken. Machen Sie viele Fotos und verpassen Sie nicht das Tom-Simpson-Denkmal, das an den legendären Radfahrer erinnert.

Iconic climb that is a must do. We did the Bedoin ascent on day one and the Sault ascent on day two. Bedion is by far the harder of the two climbs with the wooded area particularly hard going. Make sure to re-fuel at Chalet Raynard for the final push to the top. Get plenty of pictures and don’t miss the Tom Simpson memorial to pay homage to the legendary cyclist.

Mont Ventoux
Mont Ventoux
Mont Ventoux
Mont Ventoux
Mont Ventoux
DuklaTrencin
11 M 02:04:00 (10.1km/Std.)

Was soll man sagen? Der Berg der Berge! Schlimmer als der Anstieg kann aber das Wetter sein. Der Wind ist oft ein Problem aber die Hitze in der Provence im Sonner ist es noch viel mehr.

Mont Ventoux
Mont Ventoux
Mont Ventoux
Mont Ventoux
Mont Ventoux
Stefsel111
1 J 02:04:00 (10.1km/Std.)
Dies ist eine automatische Übersetzung, die Originalsprache ist: Niederländisch. Original anzeigen

Sicherlich schön, einmal geritten zu sein, von Bedoin Ende September hinaufgeritten, so dass es glücklicherweise nicht übermäßig warm im Wald war, oben zog der Wind und es war immer noch ziemlich reißend, was ich sagte, schön, geritten zu sein, aber in Bezug auf den Charme und die natürliche Schönheit ziehe ich andere Cols vor

Zeker leuk om een keer gereden te hebben , naar boven gereden vanuit Bedoin eind September dus gelukkig niet meer overdreven warm in het bos , boven trok de wind aan en was het nog even flink harken , wat ik al zei , leuk om gereden te hebben maar qua charme en natuurschoon geef ik de voorkeur aan andere cols

WouterDK
1 J
Dies ist eine automatische Übersetzung, die Originalsprache ist: Niederländisch. Original anzeigen

Schwere Steigung, bei der es auf den ersten 14 km nie unter 8% geht. Als ich ihn Anfang September bestieg, herrschte auf den letzten 6 km kein starker Wind, aber ein heftiger Regenschauer. Deshalb betrug der Temperaturunterschied zwischen oben und unten 21 Grad, also aufgepasst! Die Strecke ist eine typische französische Departementstraße, die gut instand gehalten wird und dem Verkehr genügend Platz bietet, um sicher zu passieren.

Zware klim waarbij het de eerste 14km nooit onder 8% gaat. Toen ik hem begin september beklom geen zware wind in de laatste 6km maar wel een hevige stortbui. Hierdoor tussen boven en beneden een temperatuurverschil van 21 graden gehad, dus zeker hierop letten! De baan is een typische Franse departementsweg die goed onderhouden is en genoeg plaats biedt om verkeer op een veilige manier te laten passeren.

Mont Ventoux
davidcareje
1 J 01:38:00 (12.7km/Std.)
Dies ist eine automatische Übersetzung, die Originalsprache ist: Niederländisch. Original anzeigen

Bleibt schwierig. Ich bin schon viel geklettert. Es ist wirklich eine Frage der Dosierung, um genügend Reserven für die letzten 6 km zu haben. Dort kann der Wind ein echter Spielverderber sein.
Tipp: Starten Sie sehr früh am Morgen, damit Sie den Schafherden begegnen können, die an den Flanken auftauchen.

Blijft lastig. Al veel beklommen. Het is echt doseren om nog reserve over te hebben om de laatste 6 km aan te vatten. Daar kan de wind echt een spelbreker zijn.
Tip: start zeer vroeg op de ochtend, zo kun je de troepen schapen tegenkomen die langs de flanken omhoog stappen

MarcelLeNoble
1 J
Dies ist eine automatische Übersetzung, die Originalsprache ist: Niederländisch. Original anzeigen

Das muss sein!
Was die Schönheit der Natur angeht, gibt es in der näheren Umgebung schönere Orte zum Radfahren (Gorges de la Nesque!), aber dieser Klassiker ist ein Muss!

Must do!
Qua natuurschoon valt er in de directe omgeving mooier te fietsen (Gorges de la Nesque!) maar deze klassieker moet je doen!

Mont Ventoux
Mont Ventoux
Mont Ventoux
Mont Ventoux
Mont Ventoux
Dun_Jay
1 J
Dies ist eine automatische Übersetzung, die Originalsprache ist: Niederländisch. Original anzeigen

Ein ikonischer Aufstieg, den man einmal gemacht haben muss. Tipp: Befolgen Sie die Anweisungen der Einheimischen und steigen Sie nicht hinauf, wenn sie Ihnen davon abraten. Es kann sehr windig und kalt sein.

Iconische klim die je eens gedaan moet hebben. Tip: volg de aanwijzingen van de locals op en ga niet naar boven als zij het afraden. Het kan er enorm waaien en koud zijn.

Jan-Pieter
1 J 01:39:00 (12.6km/Std.)
Dies ist eine automatische Übersetzung, die Originalsprache ist: Niederländisch. Original anzeigen

Der erste Teil von Bedoin geht durch die Felder und zum Glück habe ich Rückenwind. Ich erwarte, dass der Wind oben gegen mich ist. Die 9 "roten" Kilometer durch den Wald sind hart und für mein Gefühl härter als der Aufstieg über Malaucene, weil es hohe und niedrige Steigungsprozente gibt. Wegen der Hitze (27 Grad) bin ich absichtlich am späten Nachmittag geradelt. Im Wald ist es dann immer noch recht warm, und ich glaube, es ist tagsüber drückend heiß. Der Teil durch den Wald ist jedoch sehr schön, mit vielen Picknickplätzen entlang der Strecke. Beim Chalet Reynard biegt die Straße nach links ab und Sie betreten die berühmte Mondlandschaft. Hier ist es viel kühler, und die leichte Brise weht nun abwechselnd gegen Sie, wenn Sie auf den Grat zufahren, und mit Ihnen, wenn Sie am Grat entlang zur Kante fahren. Es gab viele Autos und Motorräder, und die Abgase hielten sich im Wald. Es war wahrscheinlich viel los, weil es ein schöner Abend mit wenig Wind war; viel mehr als wenn man über Malaucene fährt.

Het eerste stuk vanuit Bedoin gaat door de velden en gelukkig heb ik wind mee. Ik verwacht dat de wind bovenop dan tegen gaat zijn. De 9 "rode" kilometers door het bos zijn zwaar en naar mijn gevoel zwaarder dan als je via Malaucene klimt omdat daar hoge stijgingspercentages afwisselen met lage. Ik heb bewust laat op de middag gefietst vanwege de warmte (27 graden). In het bos is het dan nog behoorlijk warm en ik geloof zo dat het overdag verstikkend heet is. Wel is het stuk door het bos erg mooi met veel picnic plaatsen langs de route. Bij Chalet Reynard draait de weg naar links en kom je in het beroemde maanlandschap. Hier is het flink koeler en de lichte bries is nu afwisselend tegen als je richting de kam rijdt en mee als je langs de graat naar de rand fietst. Er reden wel erg veel auto's en motoren en in het bos blijven de gasdampen hangen. Waarschijnlijk was het druk omdat het een mooie avond was met weinig wind; veel meer dan als je via Malaucene rijdt .

ruz
1 J
Dies ist eine automatische Übersetzung, die Originalsprache ist: Niederländisch. Original anzeigen

Zu Beginn dieser Woche bin ich in einer 130 km langen Rundfahrt den Berg hinaufgefahren. Der Anstieg begann nach 45 km. Es war ein sehr warmer Tag mit 35 Grad und ich musste mich daran gewöhnen. Im Wald war es sehr warm, kein Wind und hier und da ein paar Fliegen, die stachen. Lassen Sie sich von niemandem verrückt machen, halten Sie einfach Ihr eigenes Tempo ein. Auf dem offenen Teil endlich etwas Wind, um sich ein wenig abzukühlen. Der letzte Teil ist trotz des Windes leicht zu bewältigen. Und vergessen Sie nicht, den Fotografen kurz vor dem Gipfel ein Lächeln zu schenken. Das Schild auf dem Gipfel ist wegen der Aufkleber fast nicht zu lesen. Wegen der 8 km konstanten 9 bis 10% im Wald fand ich diese Seite am schwierigsten.

Begin deze week de berg opgereden in een ronde van 130Km. De klim startte na 45 Km. Het was een erg warme dag van 35 graden waar ik erg aan moest wennen. In het bos idd erg warm, geen wind en hier en daar een paar vliegen die prikken. Hier en daar ingehaald door elektrische fietsen. laat je niet gek maken door iemand die harder rijdt, gewoon lekker op je eigen tempo blijven rijden. Bij het open stuk eindelijk wind om iets af te koelen. Laatste stuk ondanks tegen wind goed te doen. En vergeet niet te lachen naar alle fotograven vlak voor de top. Het boordje op de top is door de stickers bijna niet meer te lezen. Door de 8Km constant 9 a 10% in het bos vond ik dit idd de zwaarste kant

Mont Ventoux
Sybren
1 J 02:10:00 (9.6km/Std.)
Dies ist eine automatische Übersetzung, die Originalsprache ist: Niederländisch. Original anzeigen

Ich fand dies ein ..... Berg. Der Turm auf der Spitze kommt nicht mehr näher. Zweimal fast Waterloo geschafft! Keine Tipps! (Zehnerpotenz und Geist auf Null)

Dit vond ik een ….. berg. Die toren bovenop komt maar niet dichterbij. Twee keer gedaan twee keer bijna Waterloo! Geen tips! ( kracht op tien en verstand op nul)

Opeka
1 J 01:40:59 (12.4km/Std.)
Dies ist eine automatische Übersetzung, die Originalsprache ist: Französisch. Original anzeigen

Mythische
Am besten morgens bei gutem Wetter machen, um große Hitze und starke Winde zu vermeiden (Vorsicht beim Sturm-Pass).

Mythique
À faire le matin sous beau temps pour éviter les fortes chaleurs et les vents forts (attention au col des tempêtes)

Mont Ventoux
MaximGeeroms
1 J 02:08:00 (9.7km/Std.)
Dies ist eine automatische Übersetzung, die Originalsprache ist: Englisch. Original anzeigen

Toller Anstieg von Bédoin aus. Ich mietete ein Trek Emonda Rennrad für 60 € in La Route du Ventoux. Service ist nicht groß oder freundlich (Sie müssen auch im Voraus + 400 € Kaution zu zahlen), aber Fahrrad war gut (außer für defekte Schalthebel für die vorderen Gänge). Ohne zusätzliche Kosten fügten sie eine 32 Kassette, die sehr nützlich war. Direkt vom Fahrradladen aus kann man mit dem Aufstieg beginnen und man trifft viele Mitradler aller Niveaus, die den Aufstieg angenehm und unterhaltsam machen. Auf dem Gipfel kann man essen und trinken. Ich fuhr hinunter nach Malaucène und radelte dann 12 km zurück nach Bédoin. In Le Flandrien habe ich neben dem Fahrradgeschäft einen leckeren Nudelsalat gegessen. Die Straßen sind in sehr gutem Zustand. Entlang des Anstiegs gibt es Fotografen von photoventoux.com und sport-photo.fr, wo man seine Fotos am nächsten Tag suchen und als Souvenir bestellen kann (ohne Wasserzeichen). Ich empfehle die Bédoin-Seite, da sie die beliebteste Seite des Berges ist, in der Abfahrt nach Malaucène habe ich nur wenige Fahrer gesehen, ebenso wie auf der leichteren Sault-Seite (wo ich mit dem Auto gefahren bin). Dies war eine großartige Radsport-Erinnerung und erstaunlich machbar. Im Vergleich zum Stilfser Joch von Bormio aus (das die gleiche Länge und einen etwas leichteren Durchschnittsprozentsatz hat), habe ich viel weniger gelitten.

Great climb from Bédoin. I rented a Trek Emonda road bike for €60 in La Route du Ventoux. Service is not great or friendly (you also have to pay in advance + €400 caution), but bike was good (except for faulty shifter for the front gears). Without additional costs they added a 32 cassette which was very useful. Immediately from the bike shop you can start the climb and you'll meet a lot of fellow bikers of all levels which make this ascent pleasant and entertaining. Eating and drinking on the top is possible. I descended to Malaucène and biked then 12 km back to Bédoin. I ate a delicious pasta salad in Le Flandrien next to the bike shop. Roads are in very good condition. Along the climb there are photographers from photoventoux.com and sport-photo.fr where you can search your photos the next day and order them as a souvenir (without watermark). I recommend the Bédoin side as it's the most popular side of the mountain, in the descent to Malaucène I saw few riders, as well as on the easier Sault side (where I drove by car). This was a great biking memory and surprisingly doable. Compared to Stelvio from Bormio (which has the same length and slightly easier average percentage), I suffered way less.

Mont Ventoux
NathalieT
1 J
Dies ist eine automatische Übersetzung, die Originalsprache ist: Niederländisch. Original anzeigen

Der beste Aufstieg, den ich bisher gemacht habe! Das Stück durch den Wald ist das schwierigste, aber wenn man am Chalet Reynard ankommt, weiß man, dass ein weniger steiler Teil auf einen wartet, und diese letzten harten Kilometer sind in dieser schönen Umgebung völlig ausreichend! Gut ist, dass man während der Fahrt fast durchgehend einen Blick auf die Spitze (den Turm) hat. Wirklich ein Muss!

De mooiste klim die ik vooralsnog gedaan heb! Het stukje door het bos is het zwaarste, als je bij chalet Reynard komt weet je dat er een minder steil stuk te wachten staat en die laatste paar zware kilometers lukken dan vanzelf wel in deze prachtige omgeving! Fijn dat je ook tijdens de rit bijna continu zicht hebt op de top (de toren). Echt een aanrader!

Mont Ventoux
JamieM
1 J
Dies ist eine automatische Übersetzung, die Originalsprache ist: Englisch. Original anzeigen

Harter Anstieg in der Hitze, und mehr Radfahrer als ich zählen konnte! Es war nicht einmal ein besonderes Ereignis... nur ein zufälliger Tag.

Es hat wirklich Spaß gemacht, die Erfahrung mit anderen zu teilen, und während die Leute über die harten Steigungen am Anfang sprechen, fand ich die letzten 6 km schwieriger, weil sie so offen sind und die weißen Felsen die Hitze reflektieren.

Tough climb in the heat, and more cyclists than I could count! Wasn't even a special event... just a random day.

Really enjoyable sharing the experience with others, and while people talk about the tough gradients at the start, I found the last 6km more difficult due to how open it is and the white rocks that reflect the heat.

Mont Ventoux
Mont Ventoux
Mont Ventoux
Mont Ventoux
Mont Ventoux
RJPercy
1 J 01:36:00 (13km/Std.)
Dies ist eine automatische Übersetzung, die Originalsprache ist: Englisch. Original anzeigen

Wahnsinnig schwierig, aber eine unglaubliche Erfahrung. Nicht nur der Berg und die Aussicht, sondern vor allem die körperlichen und emotionalen Herausforderungen, die damit verbunden sind.

Insanely difficult, but what an amazing experience. Not just the mountain and the view, but especially the physical and emotional challenges that come with it.

Mont Ventoux
Delasse67
1 J 02:06:15 (9.9km/Std.)
Dies ist eine automatische Übersetzung, die Originalsprache ist: Französisch. Original anzeigen

Was für ein außergewöhnlicher Anstieg! Nach der Linkskurve geht es immer noch mit über 10% hoch...1 km vor der Fuchshütte ist es etwas weniger hängig, aber dann geht es wieder los ... Bis ganz nach oben! Aber so viele Emotionen!

Quelle montée extraordinaire ! Après le virage à gauche, ça monte toujours à plus de 10%…À 1 km du chalet renard c’est un peu moins pendu mais après ça repart … Jusqu’en haut ! Mais que d’émotions.

Mont Ventoux
Mont Ventoux
Mont Ventoux
Kevin
1 J 01:52:17 (11.1km/Std.)
Dies ist eine automatische Übersetzung, die Originalsprache ist: Niederländisch. Original anzeigen

Der Mont Ventoux ist der Ort, an dem für mich alles begann (im Jahr 2018). Hier entdeckte ich meine Leidenschaft für das Radfahren und insbesondere für das Klettern. Was als dumme Idee begann, wurde zu einer Leidenschaft, vielleicht sogar zu einer Sucht.
Der Aufstieg von Bedoin aus ist legendär. Ohne jegliche Klettererfahrung (natürlich) habe ich tief durchgeatmet und auf den letzten zwei Kilometern sehr gelitten. Trotzdem schaffte ich den gesamten Aufstieg unter 2 Stunden, was weit über meinen Erwartungen lag.

Mont Ventoux is de plek waar het allemaal begon voor mij (in 2018). Hier heb ik de passie voor de fiets en meer bepaald het klimmen ontdekt. Wat begon als een dom idee is uiteindelijk een passie, misschien zelfs verslaving geworden.
Vanuit Bedoin is de klim legendarisch. Zonder enige klimervaring (uiteraard) flink op de adem getrapt en flink afgezien tijdens de laatste twee kilometers. Desalniettemin ruim onder 2 uur de hele beklimming afgehaspeld, ruim boven verwachting.

devision2002
1 J
Dies ist eine automatische Übersetzung, die Originalsprache ist: Französisch. Original anzeigen

Im Jahr 2018 kaufte ich mein Rennrad mit dem ultimativen Ziel, eines Tages den Ventoux zu besteigen. Am Mittwoch, den 26. Juli, habe ich mir meinen Traum erfüllt und bin diesen Mythos über Bédoin hinaufgefahren. Ich habe vom Kilometer Null in Bedoin etwa 2 Stunden und 20 Minuten gebraucht, aber ich habe mich nie in Schwierigkeiten gefühlt. Der lange Abschnitt durch den Wald ist zwar übermäßig lang. Nachdem ich am Tom-Simpson-Denkmal vorbeigekommen bin und die letzten Hektometer erreicht habe, ist die Aufregung groß, denn dieses Monster zu reiten, kann man nicht improvisieren, es ist eine monate- oder jahrelange Vorbereitung. Der einzige Wermutstropfen ist, dass dieser Mythos ein wenig zu sehr seinem Ruf zum Opfer gefallen ist. Die Dörfer Bédoin und Malaucène sind ein bisschen wie ein Mekka für Radfahrer, und vor allem finde ich, dass es auf dem Gipfel zu viele Autos gibt. Ich musste mich auf den letzten 100 Metern durch mehrere stehende Autos schlängeln, die keine Parkplätze fanden. Wann wird es einen kostenpflichtigen Aufstieg mit dem Auto für Tagestouristen geben? In einigen Ländern wie Österreich oder der Schweiz muss man für die Überquerung von Pässen oder Bergen mit dem Auto bezahlen, das sollte man sicherlich auch für den Ventoux einführen

En 2018, j'ai acheté mon vélo de course dans le but ultime d'un jour monter le Ventoux. Ce mercredi 26 juillet, j'ai réalisé mon rêve en montant ce mythe par Bédoin. J'ai mis environ 2h20 depuis le kilomètre zéro à Bedoin, mais je ne me suis jamais senti en difficulté. La longue partie dans la forêt est certes excessivement longue. Après être passé devant le monument Tom Simpson et être arrivé dans les derniers hectomètres, l'émotion est grande car monter ce monstre ne s'improvise pas, c'est une préparation de long mois voir années. Le seul bémol est que ce mythe est un peu trop victime de sa réputation. Les villages de Bédoin et Malaucène sont un peu "La Mecque" du vélo, et surtout, je trouve qu'il y a trop de voitures au sommet. J'ai du faire les 100 derniers mètres en me faufilant entre plusieurs voitures à l'arrêt qui ne trouvaient pas de places de parking. A quand une montée payante en voiture pour les touristes d'un jour ? Dans certains pays comme l'Autriche ou la Suisse, il faut payer pour franchir des cols ou montagne en voiture, il faudrait certainement le faire pour le Ventoux

JurgenP
1 J
Dies ist eine automatische Übersetzung, die Originalsprache ist: Niederländisch. Original anzeigen

Am 26.07.2021 habe ich den Aufstieg von Bedoin als erste Besteigung der 'Cingle'-Challenge gemacht.
Ich bin früh in Beaumes-de-Venise losgefahren (ca. 17 km), um mich aufzuwärmen, und musste dann warten, bis der "La route du Ventoux"-Fahrradladen geöffnet war, um meinen ersten Stempel zu bekommen, und fuhr schließlich um 7:43 Uhr los.
Der Aufstieg selbst war machbar, man sollte ihn nur nicht erzwingen. Steiler Anstieg, aber gleichmäßig ...

Nicht genug zu essen und zu trinken während des Aufstiegs und des Abstiegs nach Malaucene.

Op 26/07/2021 de beklimming vanuit Bedoin gedaan als eerste beklimming van de 'Cingle'-uitdaging.
Vroeg vertrokken vanuit Beaumes-de-Venise (ongeveer 17km) als opwarming en dan eventjes moeten wachten tot de "La route du Ventoux"- fietswinkel open was om mijn eerste stempel te halen, en uiteindelijk om 7:43 vertrokken.
Beklimming op zich was wel te doen, gewoon niet forceren. Stevig klimpercentage maar gelijkmatig ...

Wel te weinig gegeten en gedronken tijdens de beklimming, en tijdens de afdaling naar Malaucene.

lolo25770
1 J 01:48:00 (11.6km/Std.)
Dies ist eine automatische Übersetzung, die Originalsprache ist: Französisch. Original anzeigen

Sie sollten diesen über 20 km langen Anstieg wirklich ruhig angehen. Der schwierigste Teil der Strecke liegt nach Le Chalet Reynard vor Ihnen.

Il faut vraiment partir tranquille sur cette montée de plus de 20 km. Le plus dur reste à faire après Le Chalet Reynard.

frankostyn
1 J
Dies ist eine automatische Übersetzung, die Originalsprache ist: Englisch. Original anzeigen

Ich habe diese Seite des Ventoux nie gemocht, aber sie ist ein Klassiker, also fahre ich sie immer wieder...

I have never liked this side of the Ventoux but it is a classic so I end up doing it over and again...

achatelet
1 J
Dies ist eine automatische Übersetzung, die Originalsprache ist: Französisch. Original anzeigen

Kompliziert, wirklich kompliziert... Der härteste in Frankreich! Der erste große Pass war wohl der schwerste!

Compliqué, vraiment compliqué...Le plus dur de France ! Comme premier gros col je crois qu'il n'y avait pas plus dur !!!

Mont Ventoux
Mont Ventoux
achatelet
1 J
Dies ist eine automatische Übersetzung, die Originalsprache ist: Französisch. Original anzeigen

Am selben Tag wie die Tour de France durchgeführt! 3 Jahre später, immer noch unter einer schönen Sonne, was für ein Glück und es hilft für den Anstieg, auch wenn die 8km bei 9% sehr weh tun!

Réalisé le même jour que le tour de France ! 3 ans après, encore sous un beau soleil, quelle chance et ça aide pour la montée même si les 8km à 9% font très mal !

Mont Ventoux
MauriceB
1 J 02:22:00 (8.8km/Std.)
Dies ist eine automatische Übersetzung, die Originalsprache ist: Niederländisch. Original anzeigen

Letzte Woche, am Tag vor der TdF, bin ich diesen Anstieg von Bedoin aus gefahren. Nach einer Aufwärmphase über die Madeleine von Malaucene und einer Terrasse in Bedoin ging ich voller Enthusiasmus auf das erste falsche Flachstück. Danach folgt im Wald ein anstrengender Teil, der eigentlich bis zum Chalet Reynard weitergeht. Danach wurde der Wind stärker, aber wir konnten gut bis zum Gipfel radeln. Die letzten Meter waren eher vom Wind geprägt. Achten Sie beim Abstieg auf die Windböen.

Wirklich empfehlenswert, diesen von mehreren Seiten zu befahren!

Afgelopen week de dag voor de TdF deze klim gedaan vanuit Bedoin. Na een opwarmer via de Madeleine vanuit Malaucene en een terrasje in Bedoin enthousiast begonnen op het eerste vals platte stuk. Hierna in het bos een pittig stuk wat eigenlijk tot aan Chalet Reynard door gaat. Hierna meer wind maar lekker naar de top kunnen fietsen. De laatste meters meer last van de wind gehad. In de afdaling ook zeker oppassen met windvlagen.

Echt een aanrader om deze van meerdere kanten omhoog te fietsen!

Mont Ventoux
Mont Ventoux
Mont Ventoux
Mont Ventoux
Mont Ventoux
gaugau7
1 J
Dies ist eine automatische Übersetzung, die Originalsprache ist: Französisch. Original anzeigen

Mythischer Berg unter allen, vor allem auf dieser Seite. Die Straße ist in gutem Zustand und bietet trotz des manchmal starken Verkehrs genug Platz zum Klettern. Der Wind kann manchmal sehr stark sein, was den Aufstieg gefährlich macht.

Montagne mythique parmi toutes, surout par ce versant. Route en bon état et assez de place pour grimper malgré le trafic parfois intense. Bémol car parfois le vent peut souffler très fort, rendant l'ascension périlleuse

DirkVanderPerk
1 J
Dies ist eine automatische Übersetzung, die Originalsprache ist: Niederländisch. Original anzeigen

Was für ein beispielloser Tag. Ich bin an einem schönen Septembertag den Ventoux hinaufgefahren. Ein klarer blauer Himmel, der in starkem Kontrast zu den weißen Bergen stand. Start in Bedoin, durch den Wald, Imbiss im Chalet Reynard und weiter zum Gipfel.
Der Berg ist magisch. Strahlend weiß und so kahl wie mein eigener Schädel. Unterwegs sprach ich mit vielen Menschen über diese großartige Besteigung, und alle waren beeindruckt vom Anblick dieses bezaubernden Berges im hellen Sonnenlicht des französischen Herbstes.
Ich kann diesen Aufstieg jedem empfehlen. Und machen Sie es sich nicht zu schwer. Fahren Sie nicht durch den Wald, sondern nehmen Sie die Routen über Sault und Malaucene, weil sie viel schöner und eindrucksvoller sind. Und vergessen Sie nicht, die Gorge de la Nesque zu nehmen.

Wat een weergaloze dag. Ik ben de Ventoux opgereden op een stralende dag in september. Een hel blauwe hemel waartegen de witte berg scherp afstak. Gestart in Bedoin, door het bos, bij Chalet Reynard wat lekkers gegeten en door naar de top.
De Berg is magisch. Stralend wit en kaal als mijn eigen schedel. Onderweg met vele mensen staan praten over deze schitterende beklimming, iedereen was onder de indruk van het aangezicht van deze betoverende berg in het felle zonlicht van het Franse najaar.
Ik kan iedereen aanraden deze beklimming te gaan doen. En maak het jezelf niet te moeilijk. Ga vooral niet door het bos maar neem de routes via Sault en Malaucene want die zijn veel mooier in indrukwekkender. En vergeet de Gorge de la Nesque niet mee te nemen.

Mont Ventoux
KarelJan
1 J 01:25:00 (14.7km/Std.)
Dies ist eine automatische Übersetzung, die Originalsprache ist: Niederländisch. Original anzeigen

Die ersten Kilometer können Sie nutzen, um sich aufzuwärmen, denn es scheint fast unmöglich zu sein, zwischen den Weinbergen hinaufzugehen (vergessen Sie nicht, ab und zu nach rechts zu schauen, um die Aussicht zu genießen, und nach links, um zu sehen, was vor Ihnen liegt). aber der Schein kann trügen. Aber erst wenn man in Saint Estève links abbiegt, beginnt der eigentliche Aufstieg durch den von vielen gefürchteten Wald. Die längeren Geraden können mental anstrengend sein, aber versuchen Sie, so oft wie möglich von Kurve zu Kurve und von KM-Stange zu KM-Stange zu klettern, um die Steigung zu verringern. Nach dem Chalet Reynard wird die Straße etwas flacher, aber der letzte Kilometer ist steil wie immer (11%). Vergessen Sie nicht, für die Fotografen zu lächeln.
Im Sommer kann es unten brütend heiß und oben sehr kalt sein, also nehmen Sie für den Abstieg immer eine Windjacke mit.
Die große Frage bleibt, welche Seite härter ist, Bédoin oder Malaucène?

De eerste kilometers kan je gebruiken om lekker op te warmen, het lijkt bijna niet op te lopen als je tussen de wijngaarden omhoog klimt (vergeet niet af en toe naar rechts te kijken voor het uitzicht en naar links wat je nog te wachten staat) , maar schijn bedriegt. Echter pas als je de bocht naar link bij Saint Estève neemt begint de echte klim door het door velen gevreesde "bos". De wat langere rechte stukken kunnen mentaal zwaar zijn, maar probeer zoveel mogelijk van bocht naar bocht en KM paalt naar KM paal te klimmen, hierdoor maak je de klim kleiner. Na Chalet Reynard vlakt het wat af maar de laatste km is weer ouderwets steil (11%). Vergeet niet te lachen voor de fotografen.
In de zomer kan het beneden verschroeiend heet zijn en boven erg koud, neem dus altijd een windvanger mee voor de afdaling.
De grote vraag blijft, welke kant is zwaarder , Bédoin of Malaucène?

mcwieger
1 J
Dies ist eine automatische Übersetzung, die Originalsprache ist: Niederländisch. Original anzeigen

Das braucht man nicht zu erklären, oder? Am Ende des Waldes und wenn man fast aus dem Wald heraus ist, sieht man den Gipfel. Magischer Moment. Einmal in der Mondlandschaft, einfach genießen.

Behoeft geen toelichting, toch? Eind door het bos en als je bijna het bos uit bent zie je de top liggen. Magisch moment. Eenmaal in het maanlandschap alleen nog maar genieten.

Fietsmaatje
1 J
Dies ist eine automatische Übersetzung, die Originalsprache ist: Niederländisch. Original anzeigen

Der schöne Lauf. Der Kampf mit sich selbst im Wald bis zum Chalet Reynard. Dann der Kampf gegen den Wind auf dem kahlen Berg. Und dann der zermürbende letzte Kilometer mit diesem ooooh soooo steilen Stück am Ende. Kurzum, ein Aufstieg zum Genießen. Meine Belohnung auf dem Gipfel war großartig. Ich habe noch nie einen so schönen blauen Himmel gesehen. Himmlisch!

De lekkere aanloop. Het gevecht met jezelf in het bos tot aan Chalet Reynard. Vervolgens de strijd tegen de wind op de kale berg. En dan die loodzware laatste kilometer met dat ooooh zoooo steile stukje aan het eind. Kortom, een klim om van te smullen. Mijn beloning op de top was groot. Nog nooit zo'n prachtig blauwe lucht gezien. Hemels!

Depperedodo
1 J
Dies ist eine automatische Übersetzung, die Originalsprache ist: Niederländisch. Original anzeigen

Ausgezeichneter und schöner Aufstieg. Ratschlag, machen Sie es nie am Wochenende, dann sterben die Motoren ab und Sie fahren ständig in den Abgasen. Bis Ende Juni und ab August sollten Sie eine Jacke mitnehmen. Wegen des oft starken Windes kann es dort oben sehr kalt sein.

Prima en mooie beklimming. Advies, doe hem nooit in het weekend, het sterft er dan van de motoren en fiets je continue in de uitlaat gassen. Tot eind Juni en na Augustus een jasje mee. Kan flink koud zijn boven door de vaak harde wind

Mont Ventoux
Mont Ventoux
Mont Ventoux
Mont Ventoux
sergenavetat
1 J
Dies ist eine automatische Übersetzung, die Originalsprache ist: Französisch. Original anzeigen

Im Gegenteil, in den Ferien machen Sie den Ventoux am Samstag, denn das ist der Tag, an dem auf den Straßen gejagt wird, und es gibt viel weniger Leute auf dem Ventoux.
Ich habe es an einem Montag mit viel Verkehr und an einem Samstag mit fast niemandem gemacht.

Au contraire pendant les vacances faites le Ventoux le Samedi car c'est le jour des chassées croisés sur les routes et il y a beaucoup moins de monde sur le Ventoux.
Je l'ai fait un lundi avec beaucoup de circulation et un samedi avec presque personne.

RicOud
1 J 01:40:00 (12.5km/Std.)
Dies ist eine automatische Übersetzung, die Originalsprache ist: Niederländisch. Original anzeigen

Schöner Aufstieg. Allerdings sehr beschäftigt. Schön, so viele Radfahrer beim Klettern zu sehen. Am Pfingstsonntag auch viele Motorräder und Autos.

Prachtige beklimming. Wel erg druk. Mooi om zoveel fietsers te zien klimmen. Op 1e Pinksterdag ook veel motoren en auto's

Mont Ventoux
sergenavetat
1 J 02:00:00 (10.4km/Std.)
Dies ist eine automatische Übersetzung, die Originalsprache ist: Französisch. Original anzeigen

Wie viele Radfahrer träumen davon, den Mont-Ventoux zu besteigen? Ich habe es im Sommer 2015 über Bédoin und Malaucène getan und kann Ihnen versichern, dass sein Ruf als Mythos nicht unberechtigt ist.
Man sieht seinen berühmten Mondgipfel, der die Vaucluse mehrere Dutzend Kilometer im Umkreis dominiert, er trägt seinen Namen "Géant de Provence" zu Recht.
Obwohl ich es gewohnt bin, die Straßen der größten Alpenpässe (Galibier, Madeleine, Glandon, Croix de Fer und sogar Alpe d'Huez) zu befahren, war ich beeindruckt. Ich habe noch nie eine solche Konzentration von Radfahrern an einem einzigen Anstieg gesehen, vor allem nicht in der Gegend von Bédoin.
Viele verschiedene Nationalitäten, vor allem Niederländer und Belgier, aber auch viele Briten (Tom Simpson) und Italiener, wobei die Franzosen bei weitem nicht in der Mehrheit waren.
Der Ventoux ist nicht nur ein Gipfel ohne jegliche Vegetation, wie man es allzu oft in den Medien sieht, sondern ein wunderschöner Aufstieg, der größtenteils durch einen schönen Wald mit wechselnden Arten verläuft, der mit zahlreichen Picknickplätzen ausgestattet ist.
Zustand der Straße: Nickel
Start des Aufstiegs im Herzen von Bédoin "d'd'où on aperçoit déjà le sommet" für etwas mehr als 6 km ziemlich ruhig mit der Durchquerung der Weiler Ste-Colombe und dann Bruns, in einer Serpentine am Ausgang von St Estève tritt man in den Wald ein und der Hang wird s'Die Steigung nimmt brutal zu und sinkt nicht mehr unter 9 % bis zum Chalet Reynard (8 bis 9 km) "viele Fliegen auch an der Grenze des Erträglichen"
Sie müssen diesen Abschnitt, der aus langen, aneinandergereihten Geraden ohne echte Serpentinen besteht, gut bewältigen, aber er bietet dennoch 2 bis 3 Abschnitte, die Ihnen eine kleine Verschnaufpause ermöglichen.
Ab dem Chalet Reynard erreicht man den Wüstenteil des Passes für die letzten 6 km, die Landschaft wird bis zur Horizontlinie freigelegt, die Anstrengung wird für 4 km weniger schwierig, ausser wenn der Wind stark bläst, wie es an dem Tag der Fall war, an dem ich den Pass erklommen habe;In diesem Finale kommt es oft auf die Moral an, denn man sieht den nahen Gipfel, aber auch die Straße, die sich über die steinige Kuppe schlängelt, und die vielen Fahrräder, die vor einem fahren.
Denken Sie daran, dass es schade wäre, wenn Sie all Ihre Anstrengungen hinter sich gebracht hätten und so kurz vor dem Ziel absteigen müssten.
Die Ankunft ist grandios, ein herrlicher 360°-Blick auf die Vaucluse und die benachbarten Departements, kleine Lebensmittelgeschäfte und Souvenirs, Wurst- und Kuchenhändler, aber um Wasser zu tanken, müssen Sie Flaschen kaufen.
An manchen Tagen muss man sehr geduldig sein, um ein Foto zu machen, denn es ist wirklich ein großes Gedränge, außer an Samstagen, an denen viele Menschen unterwegs sind.
Viel Glück, einen guten Aufstieg und vor allem seien Sie vorsichtig.
Bitte respektieren Sie als Radfahrer die Natur, bei meinem Aufstieg habe ich zu viele Verpackungen von verschiedenen Energieprodukten am Straßenrand gesehen, auch wenn dies nur einer Minderheit zu verdanken ist, auf dem Ventoux ist es angesichts der enormen Besucherzahlen sehr viel.

Ah le Mont-Ventoux ! combien de cyclistes rêvent de l'escalader, je l'ai fait par Bédoin et Malaucène en été 2015 et je puis vous assurer que sa réputation de mythe n'est pas usurpée.
On aperçoit son célèbre sommet lunaire qui domine le Vaucluse à plusieurs dizaines de kilomètres à la ronde, il porte bien son nom de« Géant de Provence »
Malgré mon habitude à parcourir les routes des plus grands cols des Alpes ( Galibier, Madeleine, Glandon, Croix de Fer et même l'Alpe d'Huez ) j'ai été impressionné, jamais je n'ai vu une telle concentration de cyclistes sur une même ascension surtout du coté de Bédoin.
Beaucoup de nationalités différentes surtout des Hollandais et des belges mais aussi pas mal de britanniques ( pour Tom Simpson ), des italiens, les français n'étant de loin pas majoritaires.
Le Ventoux ce n'est pas qu'un sommet dénué de toute végétation comme on le voit trop souvent dans les médias, c'est une magnifique ascension qui se fait pour la plupart dans une belle forêt avec des espèces qui varient chemin faisant, aménagée de nombreux espaces pique-nique.
État de la route : Nickel
Départ de l'Ascension au cœur de Bédoin « d'où on aperçoit déjà le sommet » pour un peu plus de 6 km assez tranquilles avec traversée des hameaux de Ste-Colombe puis des Bruns, dans un lacet à la sortie de St Estève on entre dans la forêt et la pente s'accentue brutalement pour ne plus descendre sous les 9 % jusqu'au Chalet Reynard ( 8 à 9 km ) "beaucoup de mouches aussi à la limite du supportable"
Il faudra bien gérer cette portion faite de longues lignes droites en enfilades sans véritable lacet mais qui offre quand même 2 à 3 portions qui permettent de souffler un peu.
A partir du chalet Reynard on arrive dans la partie désertique du col pour les 6 derniers kilomètres, le paysage se découvre jusqu'à la ligne d'horizon, l'effort devient moins difficile pendant 4 km sauf si le vent souffle fort comme ce fut le cas le jour ou je l'ai gravi, ça grimpe à nouveau à 9 % pour les 2 derniers, dans ce final c'est souvent le moral qui est primordial car on aperçoit le sommet tout proche mais aussi la route qui serpente sur ce piton caillouteux et toute la kyrielle de vélos qui vous précède.
Dites vous qu'il serait dommage d'avoir fait tout ses efforts et de mettre pied à terre si proche du but.
L'arrivée est grandiose, magnifique point de vue à 360° sur le Vaucluse et les départements voisins, magasin petite alimentation et souvenirs, marchand de saucissons, de gâteaux, par contre pour faire le plein d'eau c'est les bouteilles au commerce.
Certains jour il faudra être très patient pour faire la photo, car c'est vraiment la grosse cohue sauf les samedis jours de chassé-croisé
Bon courage, bonne ascension et surtout soyez prudents.
Svp en tant que cycliste respectez la nature, lors de mon ascension j'ai vu trop d'emballages de différents produits énergétiques sur le bord de la route, même si cela n'est dut qu'à une minorité, sur le Ventoux ça fait beaucoup vu l'énorme fréquentation.

Mont Ventoux
Mont Ventoux
Mont Ventoux
Mont Ventoux
Mont Ventoux
Yokke
1 J
Dies ist eine automatische Übersetzung, die Originalsprache ist: Niederländisch. Original anzeigen

Dieser Anstieg ist ein Muss für jeden Radsportfan. Ein physischer Kampf in der Tat. Die Aussicht ist phänomenal, wenn man den Gipfel erreicht hat. Vergessen Sie Ihre Windjacke nicht, denn oben ist es kühl.

Deze klim moet elke wielerliefhebber ooit eens doen. Een fysieke veldslag weliswaar. Fenomenaal uitzicht wanneer je eindelijk boven bent geraakt. Vergeet zeker je windstopper niet want op de top is het wel frisjes.

LeonardBetton
1 J 01:27:00 (14.3km/Std.)
Dies ist eine automatische Übersetzung, die Originalsprache ist: Französisch. Original anzeigen

Eine wahre Arena für Radfahrer!!! Ein Genuss, wenn die Beine da sind, oder ein echter Albtraum, wenn man nicht gut drauf ist...
In einem Wort: Man muss diesen Aufstieg mindestens einmal machen, wenn man Radfahrer ist!

Une vrai arène pour les cyclistes !! Un régal lorsque les jambes sont la ou un véritable cauchemar si l'on n'est pas dans notre assiette...
En un mot : Obligé de faire cette ascension au moins une fois si l'on est cycliste !

Petn
1 J
Dies ist eine automatische Übersetzung, die Originalsprache ist: Niederländisch. Original anzeigen

Zweimal habe ich den Mont Ventoux von dieser Seite aus bestiegen. Und beide Male war es harte Arbeit, aber es hat Spaß gemacht. Fahren Sie langsam bis Saint-Estève, wo Sie in den Wald einbiegen. Unmittelbar 10%. Genießen Sie den Wald in Ihrem eigenen Tempo, und beginnen Sie dann am Chalet Reynard den letzten Teil: eine Schlange, die sich bis zum Gipfel schlängelt. Gesegnet!!!!!

Tweemaal heb ik de Mont Ventoux langs deze kant beklommen. En het was beide keren harken, maar genieten. Rustig aan beginnen tot aan Saint-Estève, waar je met een draai het bos induikt. Direct 10%. Genieten, op je eigen tempo in het bos, om dan bij Chalet Reynard aan het laatste stuk te beginnen: kronkelend als een slang naar de top. Zalig!!!!!

Mont Ventoux
Mont Ventoux
Mont Ventoux
TomDV
1 J 03:12:00 (6.5km/Std.)
Dies ist eine automatische Übersetzung, die Originalsprache ist: Niederländisch. Original anzeigen

Was für ein Biest!
Fuhr den Ventoux von Bedoin aus mit dem Col de la Madeleine (sehr schön!) als Aufwärmrunde.
Auf dem Gipfel des Ventoux angekommen, gebrochen. Ich stieg in Richtung Malaucene ab, hielt aber am Chalet Liotard an. Ich fand es zu gefährlich, weil ich zu müde war.
Das nächste Mal sollten Sie sich besser vorbereiten und mehr Höhenmeter machen.

Wat een beest!
Ventoux vanuit Bedoin gedaan met de col de la madeleine (heel leuk!) als opwarming.
Boven gekomen op de Ventoux, kapot. Ik ben afgedaald richting Malaucene, maar gestopt ter hoogte van Chalet Liotard. Ik vond het te gevaarlijk omdat ik te moe was.
Volgende keer nog beter voorbereiden en meer hoogtemeters doen.

Vespavanbern
1 J
Dies ist eine automatische Übersetzung, die Originalsprache ist: Niederländisch. Original anzeigen

Dieser Anstieg bedarf keiner Erklärung: einfach großartig und Radsportgeschichte pur. Der Abschnitt durch die Mondlandschaft ist unvergesslich. Es ist großartig!

Deze klim behoeft eigenlijk geen toelichting: gewoon schitterend en pure wielerhistorie. Het stuk door het maanlandschap is onvergetelijk. Geweldig!

dekaleberg
1 J
Dies ist eine automatische Übersetzung, die Originalsprache ist: Niederländisch. Original anzeigen

Der Anstieg von Bedoin ist der beliebteste der drei Anstiege des Mont Ventoux. Nach Meinung vieler Radfahrer ist sie auch die härteste, aber die Meinungen gehen auseinander. Nach Angaben des Club des Cinglés du Mont Ventoux ist dies der schwierigste der drei Anstiege. Der Anstieg von Malaucène hat ein völlig anderes Profil und ist genau das, was Sie mögen. Der Aufstieg von Sault ist bis zum Chalet Reynard, wo er auf den Aufstieg von Bedoin trifft, der am wenigsten schwierige.
Es gibt noch viel mehr über diesen legendären Berg zu erzählen. Sehen Sie sich das unter www.dekaleberg.nl an.

De klim vanuit Bedoin is de populairste van de drie beklimmingen van de Mont Ventoux. Volgens vele fietsers ook de zwaarste, maar de meningen zijn verdeeld. Volgens de Club des Cinglés du Mont Ventoux is dit de moeilijkste klim van de drie. De klim vanuit Malaucène heeft een heel ander profiel en het is maar net waar je van houdt. De klim vanuit Sault is, tot Chalet Reynard, waar hij samenkomt met de klim vanuit Bedoin, de minst moeilijke.
Er valt nog veel meer te vertellen over deze legendarische berg. Kijk maar op www.dekaleberg.nl.

Stef
1 J
Dies ist eine automatische Übersetzung, die Originalsprache ist: Niederländisch. Original anzeigen

einfach legendärer Aufstieg

gewoon legendarische beklimming

Chevalfou
1 J 04:18:37 (4.8km/Std.)
Dies ist eine automatische Übersetzung, die Originalsprache ist: Französisch. Original anzeigen

Außergewöhnlich aber kl Leiden
Keine Vorbereitung und Fahrrad nicht für die Montage vorbereitet
Bereits auf dem Programm für das Jahr 2021

Exceptionnel mais kl souffrance
Aucune préparation et vélo pas préparé pour la montage
Déjà au programme de l'année 2021

JY88
1 J 01:49:00 (11.4km/Std.)
Dies ist eine automatische Übersetzung, die Originalsprache ist: Niederländisch. Original anzeigen

Geritten am Mittwoch, 25. April, '18. Ein sonniger Tag mit einer Höchsttemperatur von 27°C. Wir verließen Vaison-la-Romaine um 9:15 Uhr. Der Ventoux über Malaucene war noch gesperrt, also fuhr ich über den Col de Madeleine nach Bedoin und stieg dort hinauf.

Die ersten sechs Kilometer sind gut zum Aufwärmen. Wir haben es ruhig angehen lassen, um etwas Überschuss für den nächsten Teil zu haben. Nach Kilometer 6 windet sich die Straße tatsächlich wie ein sich schlängelnder Fluss. Bei meiner Kompaktkamera hatte ich immer das Gefühl, dass mir ein Gang fehlt. Daher war es harte Arbeit auf den Pedalen, anstatt flexibel zu fahren. Zum Glück ist man hier nie allein, und wenn man das gute Tempo beibehält, kann man ziemlich gut von Rad zu Rad fahren. Nutzen Sie den relativ flachen Teil beim Chalet Reynard zum Auftanken. Nach dem Chalet nimmt die Steigung bis zum letzten Kilometer ein wenig ab. Dieser war anstrengend, aber durch die Gnade, den Gipfel schnell zu erreichen, machbar. Zum Glück war es an diesem Tag sehr klar, so dass man den Gipfel gut sehen konnte. Zum Glück an diesem Tag kein Wind und dann genossen die Abfahrt.

Wegen meines Ehrgefühls, des schönen Wetters, der herrlichen Aussicht und der Belohnung durch einen schönen Abstieg lohnt sich dieser Aufstieg. Die Aussichten entlang des Weges sind nicht das, was Sie brauchen. Die Fliegen auf dem Weg sind auch nicht gerade hilfreich, und kilometerlang auf den Lenkervorbau zu starren, macht auch keinen Spaß. Wie auch immer, es ist der Ventoux.

Opgereden op woensdag 25 april, '18. Zonnige dag met een maximum van 27C en vertrokken om 9:15 vanuit Vaison-la-Romaine. De Ventoux via Malaucene was nog afgesloten, daarom via de Col de Madeleine doorgefietst naar Bedoin en daar omhoog gegaan.

Eerste zes kilometer zijn lekker om warm te trappen. Wel rustig aangedaan om wat overschot te hebben bij het vervolg. Na kilometer 6 slingert de weg inderdaad als een meanderende rivier omhoog. Met mijn compact had ik telkens het gevoel een verzetje te missen. Daarom was het hard werken op de pedalen in plaats van fietsen op souplesse. Gelukkig ben je hier nooit alleen en mits je een beetje lekker doorrijdt, kan je aardig van wiel naar wiel fietsen. Gebruik het relatief vlakke stukje bij Chalet Reynard om even bij te tanken. Na het Chalet neemt de hellingsgraad wat af tot aan de laatste kilometer. Deze was intensief, maar te doen bij de gratie van snel bereiken van de top. Gelukkig deze dag erg helder en dus goed uitzicht op de top. Gelukkig deze dag geen last gehad van wind en vervolgens genoten van de afdaling.

Vanwege mijn eergevoel, het lekkere weer, het prachtige uitzicht en de beloning van een fijne afdaling is deze klim de moeite waard. Voor het uitzicht onderweg moet je het niet doen. De vliegjes onderweg helpen ook niet, en kilometers stoempend naar beneden kijken naar de stuurpen is ook geen pretje. Enfin, het is wel de Ventoux.

Conrad
1 J 01:55:15 (10.8km/Std.)
Dies ist eine automatische Übersetzung, die Originalsprache ist: Niederländisch. Original anzeigen

Jede Besteigung des Ventoux ist ein Aufstieg für sich. Auch nach 27 Mal entdecken Sie immer noch neue Ausblicke und erleben immer wieder die Schönheit dieses Mörders von einem Berg. Mein erstes x war 2013 nach drei Tagen, gefolgt von meinem ersten Cinglé. 2014 mein zweiter Cinglé und meine erste Nachtbesteigung; es ist wirklich fantastisch, muss ich sagen. Nach 5 Besteigungen im Jahr 2016, gestrandet wegen Sturm und Dunkelheit im Jahr 2018 kletterte ich schließlich 6 Mal an einem Tag.
Jede Seite hat ihren Reiz, schwierig oder leicht zeigt sich erst hinterher. Das Wetter und die Bedingungen bestimmen Ihren Erfolg, es beginnt mit der Einstellung und der Vorbereitung. Ich hoffe, dass ich noch viele Male hinauffahren kann und mich immer über all die anderen "Kämpfer" und den Berg selbst freue.

Iedere beklimming van de Ventoux is weer een klim op zich. Na 27 keer ontdek je nog steeds nieuwe uitzichten en ervaar je keer op keer de schoonheid van deze killer van een berg. Mijn eerste x was in 2013 na drie dagen gevolgd door mijn eerste Cinglé. In 2014 mijn tweede Cinglé en eerste nachtklim; dat is echt fantastisch moet ik zeggen. Na 5 beklimmingen in 2016, gestrand agv storm en donkerte in 2018 eindelijk 6x op 1 dag beklommen.
Iedere kant heeft zijn charme, moeilijk of makkelijk blijkt pas achteraf. Het weer en de omstandigheden bepalen je succes, het begint bij mindset en voorbereiding. Ik hoop nog vaak naar boven te mogen rijden en geniet altijd van alle andere "strijders" en de berg an sich.

Xim
1 J
Dies ist eine automatische Übersetzung, die Originalsprache ist: Englisch. Original anzeigen

Haben die 3 Seiten und zweimal Bedoin, weil ich in der Nähe war. Natürlich ein mythischer col aber overhyped imo. Es gibt so viele Anstiege, die viel schöner zu fahren sind.

Did the 3 sides and twice Bedoin because I was nearby. Off course a mythical col but overhyped imo. There are so many climbs that are much nicer to ride.

tommie
2 J 01:58:00 (10.6km/Std.)
Dies ist eine automatische Übersetzung, die Originalsprache ist: Niederländisch. Original anzeigen

Einfach die Nummer 1 auf der Bucket List. Das Gefühl, wenn man den Gipfel erreicht, ist unbeschreiblich!

Gewoon bucketlist item nummer 1. Moet je gewoon gedaan hebben. Gevoel als je bovenkomt is onbeschrijfelijk!

F11ACE
2 J 01:17:36 (16.1km/Std.)
Dies ist eine automatische Übersetzung, die Originalsprache ist: Niederländisch. Original anzeigen

Es fühlt sich jedes Mal an, als käme man nach Hause. Inzwischen eine PR von 1,17, aber der Anstieg bleibt eine Herausforderung.
Leichter Start, dann durch den Wald stapfen und vom Chalet Renard aus die Mondlandschaft genießen. Zum Nachtisch gibt es einen schönen Blick auf die Vaucluse.

Voelt elke keer als thuis komen. Inmiddels een PR van 1.17, maar de klim blijft uitdagen.
Makkelijk begin, dan door het bos beuken en vanaf Chalet Renard genieten van het maanlandschap. Toetje is een prachtig uitzicht over de Vaucluse.

Skamele
2 J 02:24:33 (8.6km/Std.)
Dies ist eine automatische Übersetzung, die Originalsprache ist: Niederländisch. Original anzeigen

Es war viel zu heiß 35 Grad und immer noch 26 Grad auf dem Gipfel

Was veel te warm 35 graden en nog 26 op de top

Koenmeskens
2 J 01:40:00 (12.5km/Std.)
Dies ist eine automatische Übersetzung, die Originalsprache ist: Niederländisch. Original anzeigen

Mein Lieblingssteig. Mit etwas Vorbereitung kann jeder diesen Aufstieg bewältigen. Kleines Getriebe oder elektrisch. Mtb oder Rennrad. Tun Sie es einfach!

Mijn favoriete klim. Iedereen kan deze klim aan mits enige voorbereiding. Klein verzetje of elektrisch. Mtb of koersfiets. Gewoon is doen!!

Mont Ventoux
we2r
2 J
Dies ist eine automatische Übersetzung, die Originalsprache ist: Niederländisch. Original anzeigen

Ein harter Aufstieg, vor allem der Wald ist hart und noch härter, wenn das Wetter warm ist. Aber ab dem Chalet Reynard ist es wunderschön.

Pittige klim, vooral het bos is zwaar en als het warm weer is nog zwaarder. Maar vanaf Chalet Reynard er mooi.

keniske
2 J
Dies ist eine automatische Übersetzung, die Originalsprache ist: Niederländisch. Original anzeigen

Bleibt meine Nummer 1 unter den Säulen, die ich von allen Seiten begangen habe, sogar mit einem Cingle. Leider hat Everesting Challenge aufgehört, nachdem ich schon 3 Mal oben war, weil es zu heiß war :(

Blijft mijn all time number 1 Col vanuit alle kanten gedaan zelfs een Cingle, helaas Everesting Challenge gestopt na 3x al boven geweest te zijn wegens te warm :(

merre
2 J
Dies ist eine automatische Übersetzung, die Originalsprache ist: Niederländisch. Original anzeigen

Ein Aufstieg, den man mindestens einmal gemacht haben muss.

Een klim die toch minstens één keer moet gedaan hebben.

MirjamH
2 J 02:50:00 (7.3km/Std.)
Dies ist eine automatische Übersetzung, die Originalsprache ist: Niederländisch. Original anzeigen

Zufälligerweise herrschte auf dem Gipfel kaum Wind, und das Wetter und damit die Aussicht waren sehr schön. Dummerweise wollte ich schnell wieder hinunter, und so habe ich viel zu wenig Zeit damit verbracht, die Aussicht auf dem Gipfel zu genießen. Das kann auch daran liegen, dass sie gerade eine Arbeit ausführen. Das Schild war gestohlen worden und ich kletterte zum ersten Mal. Ich war mit dem Fahrrad in Limburg. Ich habe es ruhig angehen lassen. Dreifach geritten. Tipp: Sie können das Wetter oben auf verschiedenen Websites überprüfen.

Toevallig waaide er bijna geen wind bovenop, en was het weer en dus het uitzicht erg mooi. Stom genoeg wilde ik snel naar beneden en heb dus veel te kort op de top staan genieten. Kwam mss ook omdat ze momenteel werkzaamheden hebben. Het bord was gestolen Ik klim voor de 1e keer. Wel in Limburg gefietst. Rustig aan gedaan. Triple gereden. Tip: het weer op de top kun je bekijken op diverse websites.

Mont Ventoux
VDB
2 J 01:55:00 (10.9km/Std.)
Dies ist eine automatische Übersetzung, die Originalsprache ist: Niederländisch. Original anzeigen

Ein ikonischer Aufstieg, den man nicht unterschätzen sollte. Ich fing langsam an, wie ich es schon oft gehört hatte, und das funktionierte. Denn der berüchtigte Wald ist schwer und dauert ewig, ein bisschen Widerstand und Stolpern. Ab dem Moment, in dem die Mondlandschaft in Sicht kommt, geht es viel besser, vor allem mental. Nach der Hitze im Wald empfand ich den Wind dort als willkommen. Auf dem Gipfel angekommen, löst die Euphorie das Leiden ab. Nach dem Abstieg nach Sault und einem Teller Pasta mit einem Hoegaarden war der Schmerz vergessen und wir fuhren weiter. Der Aufstieg von Sault aus ist nicht mit dem von Bedoin aus zu vergleichen, hier kann man sich auf dem Weg richtig austoben. Wir haben den Aufstieg Mitte Juni gemacht, als die Grenzen gerade wieder geöffnet waren, und nach dem 2. Anstieg waren wir sogar allein auf dem Gipfel, ich glaube nicht, dass wir 10 Radfahrer auf unserem 2. Die Arbeiten auf dem Gipfel helfen natürlich auch, weil es auf dem Berg keinen Durchgangsverkehr gibt.

Iconische klim natuurlijk en niet te onderschatten. Rustig begonnen, zoals ik al vaker had gehoord, en dat werkte wel. Want het beruchte bos is zwaar en duurt ook nog eens eindeloos lang, klein verzetje en stoempen. Vanaf dat het maanlandschap in zicht komt, gaat het al een stuk beter, vooral mentaal. De wind daar vond ik welgekomen na de hitte in het bos. Eénmaal boven neemt de euforie het over van het afzien. Dus na de afdaling richting Sault en een bord pasta met een Hoegaarden, was de pijn al wat vergeten en hebben we hem nog maar eens gedaan. De beklimming vanuit Sault is niet te vergelijken met die vanuit Bedoin, hier kan je echt genieten onderweg. Deden de klim half juni toen de grenzen pas terug open gingen en na onze 2de beklimming stonden we zelfs even alleen op de top, denk niet dat we 10 fietsers zijn tegengekomen bij onze 2de beklimming, zalig om de Ventoux op die manier te kunnen ervaren. De werken boven op de top helpen natuurlijk ook, want daardoor geen doorgaand autoverkeer op de berg.

Mont Ventoux
Mont Ventoux
Mont Ventoux
Corine
2 J 01:53:00 (11km/Std.)
Dies ist eine automatische Übersetzung, die Originalsprache ist: Niederländisch. Original anzeigen

In diesem Jahr steht der Bald Mountain wieder auf dem Programm. Die Hölle der Provence, immer durch die Wälder pflügen. In den letzten Jahren habe ich eines entdeckt. In den Ferien stelle ich meinen Wecker einmal um halb sechs für den Aufstieg. Wenige Radfahrer, keine brütende Hitze, keine Fliegen im Wald und keine Menschenmassen auf dem Gipfel. Die Sonne geht langsam auf, während Sie wie bei einer Meditation Strich für Strich weiterfahren. Oben angekommen, ist man bei den Ventoux-Liebhabern, und der Abstieg ist die eigentliche Belohnung bei wenig Verkehr.

Dit jaar staat de Kale Berg ook weer op het programma. De hel van de Provence, altijd weer ploegen in de bossen. De laatste jaren heb ik 1 ding ontdekt. Ik zet de wekker in de vakantie 1 keer om half 6 voor de beklimming. Weinig fietsers, geen zinderende hitte, geen vliegen in het bos en massa’s mensen aan de top. De zon komt langzaam op terwijl je slag voor slag voortgaat als een meditatie. Aan de top sta je met Ventoux liefhebbers en de afdaling is dan de echte beloning met weinig verkeer.

Marnixc
2 J 01:44:27 (11.9km/Std.)
Dies ist eine automatische Übersetzung, die Originalsprache ist: Niederländisch. Original anzeigen

Äußerst empfehlenswert.
Mit 30 Zähnen vorne und einer Kassette mit 30 oder sogar 32 Zähnen hinten fährt es sich viel angenehmer. Letztes Jahr war ich erstaunt über den Unterschied, wenn ich ein paar Tage zuvor mit 30 statt mit 34 bergauf fuhr. Meine Durchschnittsgeschwindigkeit mit 30 Zähnen war sogar höher (11 km/h statt 10,8 km/h), was an sich kein Ziel war.
Ich denke, dass die "kompakte" Schaltung mit 50/34 Zähnen vorne immer noch zu schwer ist, um eine korrekte Mindestanzahl von Pedalhüben pro Minute aufrechtzuerhalten, da dieser Anstieg genauso lang ist.
Weniger als 50 Pedaltritte pro Minute sind auch nicht gerade gut für die Knie, vor allem, wenn man sie minutenlang aufrechterhalten muss.
Ein Mtb hat in der Regel ein kleineres Kettenblatt vorne, weniger als 30 Zähne, aber das Gesamtgewicht ist oft viel schwerer als bei einem Rennrad.

Een dikke aanrader.
Is een pak comfortabeler om met een 30 tanden vooraan te rijden en een cassette achteraan met 30 of zelfs 32 tanden. Was vorig jaar versteld van het verschil tussen omhoog rijden met een 30 ipv een 34 enkele dagen voordien. Mijn gemiddelde snelheid met 30 tanden lag zelfs hoger (11 km/uur ipv 10,8) wat geen doel op zich was.
Denk dat ‘compact’ versnellingen met 50/34 tanden vooraan nog te heftig zijn om een correct minimaal aantal pedaalslagen per minuut vol te houden omdat deze klim net zo een lange klim is.
Onder de 50 trapomwentelingen gaan per minuut is ook niet bepaald ok voor de knieën zeker als we het minuten moeten volhouden.
Een Mtb heeft veelal nog een kleiner kettingblad vooraan, kleiner dan een 30 tanden, maar is veelal in totaal gewicht pak zwaarder dan een koersfiets.

MHippo
2 J 02:19:00 (9km/Std.)
Dies ist eine automatische Übersetzung, die Originalsprache ist: Niederländisch. Original anzeigen

Schwer! Aber nicht der schwerste...

Zwaar! Maar niet de allerzwaarste...

Ties
2 J
Dies ist eine automatische Übersetzung, die Originalsprache ist: Niederländisch. Original anzeigen

Habe dieses Biest heute (19. Juni) bestiegen.
Ich bin im Wald gestorben und habe die letzten Kilometer nach dem Restaurant genossen.
Großer Vorteil der jetzigen Situation: Auf der Spitze wird so gearbeitet, dass Autos und Motorräder nicht passieren können. Mit anderen Worten: Für sie ist es eine Sackgasse, die unterhalb des Gipfels geschlossen ist und damit unattraktiv geworden ist.
Hoffentlich hält dieses Werk noch 25 Jahre, denn wenn man auf dieser Steigung nur 3 Autos begegnet, ist das ein reines Vergnügen.
Radfahrer können den Gipfel von beiden Seiten aus erreichen und passieren.
Tun Sie es also schnell!

Vandaag (19 juni) dit beest beklommen.
Gestorven in het bos en genoten in de laatste kilometers na het restaurant.
Groot voordeel van de huidige situatie: op de top zijn ze aan het werk waardoor auto's en motoren niet kunnen passeren. M.a.w. voor hun is het een doodlopende klim die onder de top is afgesloten en dus onaantrekkelijker is geworden.
Hopelijk duren deze werkzaamheden nog 25 jaar want als je op deze klim maar 3 auto's tegenkomt is het puur genieten.
Fietsers kunnen wel gewoon passeren en van beide kanten de top bereiken.
Dus snel doen!!

Mont Ventoux
Rogier
2 J
Dies ist eine automatische Übersetzung, die Originalsprache ist: Niederländisch. Original anzeigen

Der Ventoux ist ein Anstieg, den jeder einmal gemacht haben muss. Die einzigartige provenzalische Landschaft und der schwierige Aufstieg machen diese Tour zu einem unvergesslichen Erlebnis. Ich empfehle diesen Aufstieg außerhalb der Ferienwochen (Juli und August), wenn es viel ruhiger ist und es weniger Fliegen gibt, die sich in den Wald trampen wollen.

De Ventoux is een klim die iedereen gedaan moet hebben. Het unieke provenciaalse landschap samen met de zware klim maken dit een onvergetelijke beklimming. Mijn aanrader is om deze klim buiten de vakantieweken (juli en augustus) te doen dan is het een stuk rustiger, en er zijn minder vliegen die in het bos mee willen liften.

Random
Alfons de cock
3 J
Dies ist eine automatische Übersetzung, die Originalsprache ist: Niederländisch. Original anzeigen

Ich werde 60 Jahre alt sein und reite seit 2 Jahren regelmäßig, habe aber ein Rückenleiden. Meine Frage ist: Könnte ich die MVT fahren und wie plant man so etwas, Transport, Unterkunft usw.?

Ik wordt 60 jaar en ik rij nu 2 jaar regelmatig met de racefiets ik heb wel een slechte rug mijn vraag : zou ik het aankunnen de MVT te rijden en hoe plan je zo iets , vervoer verblijf enz...

Random
staf aerts
3 J
Dies ist eine automatische Übersetzung, die Originalsprache ist: Niederländisch. Original anzeigen

Ich bin 73 Jahre alt und fahre erst seit einem Jahr Auto. Ist es für mich machbar, und welcher Zeitraum steht auf meiner Wunschliste?

ik ben 73 jaar ik rij nog maar een jaar ,is dat te doen voor mij, en welke periode het staat op mijn bucket list

Random
Nina
3 J
Dies ist eine automatische Übersetzung, die Originalsprache ist: Niederländisch. Original anzeigen

Lady 64jr, hat 5 mal den Granfondo's Ventoux und auch 4x den Cinglé gemacht (ich hoffe, dass ich dieses Jahr den 5. machen kann)
Es ist ein wunderbarer Berg, der mich immer wieder fasziniert! Immer wieder andere Wetterbedingungen, da kann man mit allem rechnen, das kann sich einfach so drehen. Ich glaube, ich bin sie etwa 40 Mal hochgefahren. Der Berg lässt mich nicht los, er zieht mich in seinen Bann und ich komme immer wieder gerne zurück! Es ist das Erreichen des Gipfels, das es ausmacht, soooo schön auf dem Gipfel und immer noch ein wunderbares Gefühl, den Gipfel zu erreichen.

Dame 64jr, Al 5keer Granfondo's Ventoux gedaan en ook 4x cinglé (hoop dit jaar de 5e)
Heerlijke berg, die me steeds boeit ! Telkens andere weersomsandigheden je kan daar alles verwachten het kan zo omkeren. Denk dat ik hem een 40-tal keer heb opgefietst. De berg laat me niet los, zuigt me aan ik ga steeds graag terug !!! het is die top bereiken die het hem doet, zoooo mooi boven en nog steeds zo een heerlijk gevoel die top te bereiken.

Random
Frans Van De Wiel
3 J
Dies ist eine automatische Übersetzung, die Originalsprache ist: Niederländisch. Original anzeigen

Ich habe den Ventoux bereits 28 Mal bestiegen, davon 3 Mal als Dreifachbesteigung (3 Seiten an einem Tag) zu meinem 55., 60. und 65. Geburtstag! Ich werde im Juni wiederkommen, um meinen 67. Geburtstag zu feiern. Es fällt mir schwer zuzugeben, dass ich immer mehr Zeit dafür brauche, dass ich nicht viel zu tun habe. Es geht darum, sich selbst zu kennen und das richtige Tempo zu finden!

De Ventoux al 28 X beklommen waarvan 3 X een triple (3 zijden in 1 dag) voor mijn 55é, 60é en 65é verjaardag! In juni terug om mijn 67é verjaardag te vieren. Het is moeilijk toe te geven dat ik er steeds meer tijd voor nodig heb, niet veel aan te doen. Het is kwestie van u zelf te kennen, het juiste tempo vinden!

Random
Reesfietsers
3 J
Dies ist eine automatische Übersetzung, die Originalsprache ist: Niederländisch. Original anzeigen

Dieses Jahr werden meine Frau und ich die MV von 3 Seiten besteigen für den guten Zweck: Kletterlegenden.

Es ist immer schön, für wohltätige Zwecke zu radeln

Dit jaar gaan ik en mijn vrouw 3 X de MV beklimmen van 3 kanten voor het goede doel: klimmentegenMS

Alrijd mooi om te fietsen voor goede doelen

Random
jan
3 J
Dies ist eine automatische Übersetzung, die Originalsprache ist: Niederländisch. Original anzeigen

Letzten Sommer bin ich untrainiert den Mt. vetroux geradelt. Ich bin 16. Ich habe es in 2 Stunden und 10 Minuten geschafft, aber es war der kleinere Berg, wenn ich meine persönlichen Leistungen betrachte.

afgelopen zomer de mt vetroux ongetraind opgefietst. fyi ben 16. binnen 2 uur en 10 min gehaald, was wel de mindere berg als ik kijk naar mn persoonlijke prestaties. maar wat is dit een fantastische berg, zeker in mn top 3! echt een aanrader...

Random
Yorick
3 J
Dies ist eine automatische Übersetzung, die Originalsprache ist: Niederländisch. Original anzeigen

Ich habe den Mont Ventoux diesen Sommer zum ersten Mal bestiegen, und zwar aus beiden Richtungen. Ein sehr schöner Aufstieg, bei dem man das Leiden mit dem Genießen der Aussicht verbinden kann. Der Start ist recht ruhig, aber sehr echt, aber zum Glück kühlt es ab etwa 1000 Metern stark ab und die Hitze ist kein Problem. Oben ist es angenehm kühl und für den Abstieg ist es ratsam, zusätzliche Kleidung zu tragen. Die Abfahrt ist auch sehr schön, mit einigen schönen Kurven, aber manchmal nervigen Autos, die in den Weg fahren.

Deze zomer voor de eerste keer de Mont Ventoux beklommen, van beide richtingen. Zeer leuke beklimming, waar afzien gecombineerd kan worden met genieten van het uitzicht. De start begint vrij rustig, maar zeer waar, maar gelukkig koelt het sterk af vanaf ongeveer 1000 meter en heb je van de hitte dus weinig last. Boven op de top is het lekker fris en voor de afdaling is het dus aan te raden extra kledij aan te doen. De afdaling is ook een zeer leuke, met enkele leuke bochtjes, maar af en toe wel vervelende auto's die in de weg rijden.

Random
Hans
4 J
Dies ist eine automatische Übersetzung, die Originalsprache ist: Niederländisch. Original anzeigen

Am 7. September 2018 habe ich den Mont Ventoux von den drei berühmten Dörfern aus bestiegen. Dies alles im Rahmen von Ventoux3, einer Spendenaktion für den Hirntumorfonds. Abfahrt um 6.00 Uhr morgens in der Dunkelheit von Bedoin aus zusammen mit 182 anderen Radfahrern. Nebel auf dem Gipfel, 8 Grad und starker Wind. Abwärts nach Malaucène und dann bergauf von Malaucène. Schwieriger als Bedoin. Drei Kilometer 11-12%. Dann unglaublich langer Abstieg nach Sault. Und dann hinauf von Sault. Neun Stunden auf dem Fahrrad. Schwer, aber für einen guten Zweck!

Op 7 september 2018 heb ik de Mont Ventoux vanuit de drie bekende dorpen beklommen. Dit alles in het kader van Ventoux3, fondsen werven voor het Hersen Tumor Fonds. Vertrek om 6.00 uur in het donker vanuit Bedoin samen met nog 182 mede fietsers. Op de top mist, 8 graden en harde wind. Afdalen naar Malaucène en daarna beklimmen vanuit Malaucène. Lastiger dan Bedoin. Drie kilometer 11-12%. Daarna ongelofelijk lange afdaling naar Sault. En dan vanuit Sault er naar boven. Negen uur op de fiets. Zwaar, maar voor een goed doel!

Random
Roy
4 J
Dies ist eine automatische Übersetzung, die Originalsprache ist: Niederländisch. Original anzeigen

Unglaublich schöner Berg.
Dieser Berg hat einen Platz in meinem Herzen
Die Besteigung erfolgte am 11. Juli. 2018 und genoss es mehr, als dass ich es aufgab.

Ongelooflijk mooie berg.
Deze berg heeft een plekje in mn hart gekregen
Beklommen op 11 juli. 2018 en meer genoten dan afgezien.

Random
Evert-Jan Mulder
4 J
Dies ist eine automatische Übersetzung, die Originalsprache ist: Niederländisch. Original anzeigen

Letztes Jahr habe ich den Ventoux mit einem Leihfahrrad von Bedoin bestiegen und bezwungen, untrainiert (was das Radfahren angeht, betreibe ich andere Sportarten). Keine Weltzeit, aber immerhin.
Dieses Jahr bin ich viel geradelt, um mich auf eine große Schotterfahrt im Herbst in den Ardennen vorzubereiten. Deshalb habe ich das Fahrrad mit in den Urlaub genommen. Notwendige Bergarbeit in Asturien in Spanien. Auf dem Rückweg nach Frankreich wollten wir den Col de Portet besteigen. Dies war der letzte der 3 Gipfel, die von den Tour-Fahrern auf den berühmten 65 km (Formel 1?) erklommen wurden. Wir sind von Saint-Lary-Soulan aus gestartet. Trotz all dem Training und einer richtigen Bergausrüstung (36x30) musste ich nach 7 km kapitulieren. Zu diesem Zeitpunkt hatte ich 4 km mit einer durchschnittlichen Steigung von 10 % hinter mir und weitere 10 km mit demselben Rezept vor mir. Ich möchte Sie vor allem eines fragen: 1) der Col de Portet ist natürlich ein Muss in den Berichten und Analysen in diesem Forum 2) wie bewältigen Sie diese Art von Mega-Kletterei? Wenn Sie kein Flieger sind? Welche Anforderungen stellt er an Ihr Fahrrad (ich bin z. B. ein Cyclo Cross mit einer relativ niedrigen Sitzposition im Vergleich zum Lenker gefahren)? Welche Auswirkungen hat die Höhe? Vielen Dank im Voraus!
Ps und der Ventoux bleibt natürlich ein fantastischer Anstieg!

Vorig jaar heb ik ongetraind (qua fietsen dan, Ik doe wel aan andere sport) de Ventoux beklommen en bedwongen op een huurfiets.vanuit Bedoin. Geen wereldtijd, maar toch.
Dit jaar veel gefietst ter voorbereiding op een forse gravelride dit najaar in de Ardennen. Daarom fiets meegenomen deze vakantie. Nodig bergwerk verzet in Asturie in Spanje. Op de terug weg naar Frankrijk het plan opgevat om de Col de Portet te beklimmen. Dit was de lastste van de 3 cols die de Tourrijders tijdens die befaamde 65 km (formule 1?) hebben beklommen. Vertrokken vanuit Saint-Lary-Soulan. Ondanks alle training en een heus bergverzet (36x30) moest Ik na 7 km capituleren. Toen had ik 4 km met gemiddelde stijging van 10% achter de rug, en nog 10 km met hetzelfde recept voor de boeg. Graag bij deze een teeeledig verzoek: 1) de Col de Portet kan natuurlijk niet ontbreken in de overzichten en analyses op dit forum 2) hoe pak je dit soort megaklims goed aan? Als je geen vlieggewicht bent? Welke eisen stelt het aan je fiets ( ik reed bijv op een cyclo cross, met een relatief lage zithouding tov het stuur)? Wat is de impact van de hoogte? Dank alvast!!
Ps en de Ventoux blijft natuurlijk een fantastische beklimming!

Random
Joëy
4 J
Dies ist eine automatische Übersetzung, die Originalsprache ist: Niederländisch. Original anzeigen

Habe diese Tour am 09/07/2018 gemacht.
Diese Spalte ist und bleibt meine Lieblingsspalte. Ich bin 16 Jahre alt und habe den Ventoux 11 Mal in meinem Leben bestiegen. Ich fahre zusammen mit meinem Vater Rad. Er hat den Ventoux bereits 37 Mal bezwungen.
Am Tag vor dem Ventoux habe ich mich viel hingelegt und gut ausgeruht, denn ich wollte ihn vor der Zeit besteigen, wie es die jährliche Tradition vorsieht.
Die Woche davor in den Alpen und die zweite Woche in der Provence. An diesem Tag der wichtigste Sattel des Jahres: der Ventoux über Bédoin. Ebener Sattel mit gutem Straßenbelag und gutem Schwierigkeitsgrad (schwieriger Sattel, aber nicht zu steil).
Ich stellte den Wecker auf 7:30 Uhr, damit wir pünktlich aufbrechen konnten und nicht in der großen Hitze klettern mussten.
Von Le Barroux aus fuhren wir in aller Ruhe zum Beginn des Ventoux. Am Fuße des Anstiegs gingen wir kurz pinkeln, stellten den Computer auf 0 und begannen dann mit dem Anstieg; die ersten Kilometer sind nicht so steil, aber da wir eine gute Zeit haben wollten, mussten wir ein gutes Tempo fahren; mein Vater fuhr an der Spitze, um mir zu helfen. Auf halber Strecke durch den Wald, 13 km vor dem Gipfel, haben wir uns von meinem Vater getrennt.
Jetzt lag es an mir, ein gutes, aber nicht zu schnelles Tempo zu fahren, damit ich bis zur Spitze mithalten konnte. Auf dieser Website habe ich gesehen, dass 15 km/h knapp 1 Stunde 24 Minuten sind. Letztes Jahr habe ich den Gipfel in 1 Stunde 27 Minuten 15 Sekunden erreicht, also wäre das jetzt eine gute Zeit für mich. Kurz vor Chalet Reynard hatte ich einen Durchschnitt von 14,9. Ich wusste, dass dies genau das war, was ich brauchte. Der erste weniger steile Teil zusammen mit dem Wald (wo es steiler ist) ergab etwa den durchschnittlichen Prozentsatz.
Um das Chalet Reynard und auf den ersten Kilometern danach konnte ich das Tempo auf 15,2 erhöhen, weil es dort weniger steil ist. Mit diesem Schnitt ging ich auf die letzten Kilometer. (Ich wusste schon von den vorherigen Zeiten, dass es noch anderthalb Kilometer bis zur letzten Kilometermarke waren, also wusste ich, dass ich hier etwas Zeit verlieren könnte).
Ich habe das Ziel in 1 Stunde 23 Minuten und 5 Sekunden mit einem Schnitt von 15,1 erreicht; ich bin sehr zufrieden. Mein Vater kam in 1 Stunde 30 Minuten und 30 Sekunden hoch; er war auch mit seiner Zeit und dem Gefühl zufrieden.
Mein Vater trank eine halbe Flasche, ich trank 4 Flaschen komplett aus.
Meine Mutter und meine Schwester folgten uns mit dem Auto, um uns frisches Wasser zu geben. Mein Vater sagte ihnen, sie sollten mir folgen und ihn zurücklassen; Ergebnis: 4 Bidons, 2 Aprikosen und 3 Traubenzucker verzehrt. Mein Vater sagte hinterher, dass dies bei einem Sattel nicht nötig sei, nur bei einer langen Tour mit mehreren Satteln. Ich hatte Angst, ein (hungriges) Klopfen zu bekommen, also habe ich ein bisschen zu viel gegessen. Bei einem Aufwand von eineinhalb Stunden ist dies nicht notwendig.
Ein weiterer Bereich also, in dem ich mich im nächsten Jahr verbessern kann; die Vorbereitung und die Wetterbedingungen waren sehr gut. Es war warm, aber was will man im Sommer, und es war wenig Wind.
Dieses Jahr bereits 73000 Höhenmesser; letztes Jahr insgesamt 106000.
Die schönsten 2 Radwochen des Jahres sind wieder vorbei; gerade im Auto auf dem Weg nach Hause....
Ende August geht es weiter in die Vogesen, und in der Zwischenzeit sorgen einige Bergtouren für Abwechslung in den langweiligen Westflandern.
Ziel ist es, 3 Minuten 20 Sekunden schneller zu werden und eine Zeit unter einer Stunde 20 Minuten zu erreichen (1 Stunde 19 Minuten 45 Sekunden).

Deze beklimming op 09/07/2018 gedaan.
Deze col blijft mijn lievelingscol. Ik ben 16 en de ventoux 11 keer gedaan in mijn leven. Ik fiets samen met mijn vader. Hij deed de ventoux al 37 keer.
De dag voor de ventoux veel gelegen en goed gerust omdat ik hem voor tijd wou beklimmen naar jaarlijkste traditie.
De week ervoor in de Alpen getraind en de 2de week in de Provence. Deze dag de belangrijkste col van het jaar; de Ventoux via Bédoin. Gelijkmatige col met ca va wegdek en goede moeilijkheidsgraad (lastige col, maar niet te steil)
De wekker om 7:30 gezet zodat we op tijd konden vertrekken en niet in de volle hitte zouden moeten klimmen.
Vanuit Le Barroux rustig gereden richting de start van de Ventoux. Aan de voet nog een plasje, computer op 0 en daarna begonnen met de klim; de eerste kms zijn niet zo steil, maar omdat we een goede tijd wilden halen, moesten we toch al een stevig tempo rijden; mijn papa reed op kop om me te helpen. Halverwege het bos; op 13 km van de top weggereden van mijn papa.
Nu was het aan mij om een goed tempo te rijden, maar niet te rap zodat ik het kon volhouden tot boven. Op deze site zag ik dat 15 km/u net onder 1 uur 24 minuten was. Vorig jaar bereikte ik de top in 1 uur 27 minuten 15 seconden, dus zou dit nu wel een goede tijd zijn voor mij. Vlak voor chalet reynard had ik een gemiddelde van 14,9. Ik wist dat dit ongeveer hetgeen was ik nodig had. Het eerste minder steile stuk samen met het bos (waar het steilst is) kwamen samen ongeveer uit tot het gemiddelde percentage.
Rond chalet reynard en de eerste kms erna het tempo kunnen optrekken naar 15,2 omdat het daar wat minder steil is. Met dit gemiddelde de laatste km ingegaan. (Wist al van de voorgaande keren dat het vanaf de laatste kilometerpaal nog anderhalve km was, dus wist dat ik hier nog wat zou kunnen verliezen)
Boven gekomen in 1uur 23 minuten en 5 seconden met een avs van 15,1; zeer tevreden. Mijn vader kwam boven in 1 uur 30 min en 30 seconden; hij was ook tevreden met zijn tijd en het gevoel.
Mijn vader een halve bidon uitgedronken, ik 4 bidons volledig uitgedronken.
Mijn mama en mijn zus volgden ons met de auto om fris water aan te geven. Mijn vader zei dat ze mij moesten volgen en hem mochten achterlaten; resultaat: 4 bidons, 2 abrikozen en 3 druivensuikers verorberd. Mijn vader zei achteraf dat dit niet nodig was op 1 col, enkel bij een lange tocht met meerdere cols. Ik was bang om een (honger)klop te krijgen, dus daarom wat te veel gegeten. Bij een inspanning van anderhalf uur is dit niet nodig.
Zo nog een bepaald gebied waarop ik volgend jaar wat kan verbeteren; voorbereiding en weersomstandigheden waren zeer goed. Het was wel warm, maar wat wil je in de zomer en er was weinig wind.
Dit jaar nu al weer 73000 hoogtemeters; vorig jaar 106000 in totaal.
Mooiste 2 fietsweken van het jaar weer gepasseerd; momenteel in de auto op weg naar huis....
Op naar de Vogezen eind augustus en ondertussen enkele heuvellandritten om wat te variëren op de saaie west-Vlaamse vlaktes.
Ultieme doel om ooit nog 3 min 20 sec rapper te rijden en zo een tijd onder het uur 20 min te bereiken (1uur 19 min 45 sec)

Random
Ferry
4 J
Dies ist eine automatische Übersetzung, die Originalsprache ist: Niederländisch. Original anzeigen

Bin am 29.6.18 von Bédoin aus zum Gipfel geradelt. Ich verließ Mazan um 8.30 Uhr und fuhr 8 km mit dem Fahrrad nach Bédoin. Die ersten 6 km waren leicht zu laufen, um keine Energie zu verschwenden. Im Wald beginnt die eigentliche Arbeit. Es war sonnig, aber im Wald war es nicht stickig. Überhaupt keine Fliegen. Ich bin froh, dass ich eine Woche vor unserem Ausflug auf den Mont Ventoux eine Bergausrüstung anfertigen ließ. Ich habe einen Dreifachreifen und hatte 30 als kleinste Größe vorne und 25 als größte Größe hinten. Für mich als durchschnittlichen Kletterer wäre das zu viel Pflaster gewesen. Ich fuhr jetzt bequem mit 30/32 und konnte es auf den steileren Abschnitten richtig machen. Ich habe nicht genug getrunken, obwohl ich zwei 750-ml-Wasserflaschen (und einige Blasen) dabei hatte. Das führte dazu, dass ich 2 km nach dem Chalet Reynard einen Krampf bekam, der mich zwang, anzuhalten und mich zu dehnen. Danach bin ich ununterbrochen gegen die Krämpfe geradelt. Man hört und liest es überall: Viel trinken unterwegs! Und doch habe ich es nicht genug getan, wahrscheinlich unter dem Eindruck des Berges und der Konzentration darauf, auf dem Rad geschmeidig zu bleiben. Ich hatte noch eine ganze Flasche oben übrig. Außerdem mein Tipp: Trinken Sie regelmäßig, auch wenn Sie nicht durstig sind! Nach dem Chalet Reynard gab es kaum noch Wind und es ist ein ganz besonderes Erlebnis, durch die karge Landschaft zu radeln! Und wenn man einmal oben ist, vergisst man das alles!

Op 29-6-18 vanuit Bédoin naar de top gefietst. Vanuit Mazan om 8.30 uur vertrokken voor 8 km infietsen naar Bédoin. De eerste 6 km rustig gefietst om hoer geen onnodige energie te verspillen. Vanaf het bos begint het echte werk. Het was zonnig, maar het voelde niet benauwd in het bos. Geheel geen vliegjes. Wel blij dat ik week voordat we naar Mont Ventoux gingen nog bergverzet heb laten plaatsen. Ik heb triple en had 30 als kleinste voor en 25 als grootste achter. Voor mij als gemiddelde klimmer was dat toch teveel stoep en geworden. Ik reed nu lekker op 30/32 en kon dit ook op de steilere stukken prima rondkrijgen. Wel heb ik te weinig gedronken, ondanks dat ik twee bidons van elk 750 ml (en wat belletjes) bij me had. Dat resulteerde 2 km na Chalet Reynard in behoorlijke kramp waardoor ik even af moest stappen om te rekken. Vervolgens continue tegen kramp aangefietst. Je hoort en leest het overal: drink veel onderweg! En toch heb ik het onvoldoende gedaan, waarschijnlijk onder de indruk van de berg en de focus op het op souplesse blijven fietsen. Had nog hele bidon over boven op de top. Ook mijn tip: drink regelmatig ook al heb je geen dorst! Wind was er nauwelijks na Chalet Reynard en het is een hele bijzondere ervaring om door het kale landschap te fietsen! En eenmaal op de top ben je alles vergeten!

Random
Angelo
4 J
Dies ist eine automatische Übersetzung, die Originalsprache ist: Niederländisch. Original anzeigen

Heute geklettert. Trotz einer schönen Vorbereitung, sehr schwer bis zum Chalet Reynard, dann etwas Erleichterung. Die Aussicht auf dem Gipfel ist fantastisch. Ein tierischer Aufstieg! Cingles de Ventoux zu werden ist das Ziel dieser Woche, aber das wird ein hartes Stück Arbeit.

Vandaag beklommen. Ondanks een aardige voorbereiding erg zwaar tot Chalet Reynard, daarna wat verlichting. Het uitzicht op de top is fantastisch. Een beest van een klim! Cingles de Ventoux worden is het doel van deze week, maar dat wordt een hele klus.

Random
Jaap
4 J
Dies ist eine automatische Übersetzung, die Originalsprache ist: Niederländisch. Original anzeigen

Geritten am Mittwoch, 25. April '18. Ein sonniger Tag mit einer Höchsttemperatur von 27°C. Wir verließen Vaison-la-Romaine um 9:15 Uhr. Der Ventoux über Malaucene war noch gesperrt, also fuhr ich über den Col de Madeleine nach Bedoin und stieg dort hinauf.

Die ersten sechs Kilometer sind gut zum Aufwärmen. Wir haben es ruhig angehen lassen, um etwas Überschuss für den nächsten Teil zu haben. Nach Kilometer 6 windet sich die Straße tatsächlich wie ein sich schlängelnder Fluss. Bei meinem Kompaktrad hatte ich immer das Gefühl, dass mir ein Gang fehlt. Deshalb musste ich hart in die Pedale treten, anstatt flexibel zu fahren. Zum Glück ist man hier nie allein, und wenn man das gute Tempo beibehält, kann man ziemlich gut von Rad zu Rad fahren. Nutzen Sie den relativ flachen Teil beim Chalet Reynard zum Auftanken. Nach dem Chalet nimmt die Steigung bis zum letzten Kilometer ein wenig ab. Dieser war anstrengend, aber durch die Gnade, den Gipfel schnell zu erreichen, machbar. Zum Glück war es an diesem Tag sehr klar, so dass man den Gipfel gut sehen konnte. Zum Glück an diesem Tag kein Wind und dann genossen die Abfahrt.

Wegen meines Ehrgefühls, des schönen Wetters, der herrlichen Aussicht und der Belohnung durch einen schönen Abstieg lohnt sich dieser Aufstieg. Die Aussichten entlang des Weges sind nicht das, was Sie brauchen. Die Fliegen auf dem Weg sind auch nicht gerade hilfreich, und kilometerlang auf den Lenkervorbau zu starren macht auch keinen Spaß. Wie auch immer, es ist der Ventoux.

Opgereden op woensdag 25 april, '18. Zonnige dag met een maximum van 27C en vertrokken om 9:15 vanuit Vaison-la-Romaine. De Ventoux via Malaucene was nog afgesloten, daarom via de Col de Madeleine doorgefietst naar Bedoin en daar omhoog gegaan.

Eerste zes kilometer zijn lekker om warm te trappen. Wel rustig aangedaan om wat overschot te hebben bij het vervolg. Na kilometer 6 slingert de weg inderdaad als een meanderende rivier omhoog. Met mijn compact had ik telkens het gevoel een verzetje te missen. Daarom was het hard werken op de pedalen in plaats van fietsen op souplesse. Gelukkig ben je hier nooit alleen en mits je een beetje lekker doorrijdt, kan je aardig van wiel naar wiel fietsen. Gebruik het relatief vlakke stukje bij Chalet Reynard om even bij te tanken. Na het Chalet neemt de hellingsgraad wat af tot aan de laatste kilometer. Deze was intensief, maar te doen bij de gratie van snel bereiken van de top. Gelukkig deze dag erg helder en dus goed uitzicht op de top. Gelukkig deze dag geen last gehad van wind en vervolgens genoten van de afdaling.

Vanwege mijn eergevoel, het lekkere weer, het prachtige uitzicht en de beloning van een fijne afdaling is deze klim de moeite waard. Voor het uitzicht onderweg moet je het niet doen. De vliegjes onderweg helpen ook niet, en kilometers stoempend naar beneden kijken naar de stuurpen is ook geen pretje. Enfin, het is wel de Ventoux.

Random
Michel
4 J
Dies ist eine automatische Übersetzung, die Originalsprache ist: Niederländisch. Original anzeigen

Nun ich habe den Mont Ventoux letzten Samstag geritten 26 nette nette Leute um mich herum. Sehr schöner Aufstieg nur viel Regen und Hagel hatte auf dem Weg zum Gipfel und der Abstieg war auch sehr nass. Aber wir haben es geschafft :).

Nou ik heb de Mont Ventoux afgelopen zaterdag gereden 26 aardige lieve mensen om me heen. Zeer mooie klim alleen veel regen onweer en hagel gehad onderweg naar de top en de afdaling was ook erg nat. Maar wij hebben hem verslagen :).

Random
Daan
4 J
Dies ist eine automatische Übersetzung, die Originalsprache ist: Niederländisch. Original anzeigen

Schöner Anstieg, der im Juli gefahren wurde. Tipp: An warmen Tagen sollten Sie sehr früh aufbrechen, da es am Nachmittag sehr heiß werden kann, wenn Sie die Baumgrenze passieren.

Mooie klim, gereden in de maand juli. Tip: op warmen dagen heel vroeg vertrekken het kan smiddags heel warm worden als je de boom grens voorbij bent.

Random
Henk
4 J
Dies ist eine automatische Übersetzung, die Originalsprache ist: Niederländisch. Original anzeigen

Nach einem halben Jahr der Verhandlungen mit Frau und Kindern konnte ich heute den Ventoux besteigen.
In unserem heutigen Urlaub fahren wir vom Annecy-See nach Cannes und kommen dabei am MT Ventoux vorbei.
Das kann ich nicht (buchstäblich) ignorieren.
Ich habe es auch vor 4 Jahren gemacht und damals habe ich es relativ locker genommen. Diesmal mit mehr Ehrgeiz und einem neuen Fahrrad ein zweiter Versuch mit dem Ziel, es hart/maximal hochzufahren.
Vom Auto aus war es schon zu sehen, der Gipfel nicht in den Wolken, gutes Wetter, aber wie warm wird es sein ...?
Unterwegs zeigte das Thermometer im Auto 26 Grad an ... das schien nicht so schlimm zu sein, allmählich stieg die Temperatur und schließlich in Bedoin zeigte es "nur" 34 Grad an.
Draußen auf dem ersten Parkplatz (links vor Bedoin) merkte ich, dass es wirklich heiß war!
Meine 7-jährige Tochter musste auf dem Parkplatz wieder spucken (sie ist autokrank und hatte das schon einmal auf dem Weg dorthin getan).
Es wäre besser gewesen, wenn wir in einem Stück weitergefahren wären, dachte ich mir...
Als ich mich auf dem Parkplatz umziehe, trage ich immer noch meine Sonnenbrille (k(rak)), also setze ich meine "normale" Sonnenbrille auf.
Ich cremte mich schnell ein, trank einen halben Liter Wasser, steckte eine Banane und ein Gel in meine Hosentasche und los ging es...
Ohne Aufwärmen, aber die ersten 10 Minuten sind relativ flach, also nutze ich sie zum "Einfahren".
Die ersten 20 Minuten gelingt es mir, die fantastische Natur um mich herum zu genießen, dann macht es mir die Hitze schwer, sie weiter zu genießen.
Ich konzentriere mich weiter und stelle fest, dass es sehr ruhig ist, was auch Sinn macht, denn es ist 13 Uhr, also genau die heißeste Zeit des Tages.
Bei meiner letzten Reise hierher wurde ich gelegentlich von meiner Frau und den Kindern unterstützt, aber dieses Mal blieben sie unten, weil meiner Tochter im Auto schlecht wurde.
Ich stapfe alleine weiter, es ist schwer, sehr heiß, meine Tochter musste sich auf dem Weg hierher übergeben, ich muss noch 5 Stunden fahren, aber trotzdem bin ich froh, dass ich jetzt hier bin!
Ich glaube, es dauert sehr lange, bis ich das Chalet Reynard erreiche, aber wenn ich dort ankomme, weiß ich, dass es ein bisschen einfacher sein wird.
Ich sehe den Turm in der Ferne und kann ihn wieder ein wenig genießen. Es ist weniger warm, es gibt wenig Wind, gib einfach mehr Gas!
Das letzte Stück nach oben tut weh, ist aber in Ordnung, hier ist viel los. Wir genossen die Aussicht und kauften 5 Weingummis am Marktstand auf dem Gipfel.
Ich hatte noch 1 Euro dabei, aber die mürrische Französin fand das nicht lustig. Der schönste Job der Welt, auf diesem mythischen Berg Süßigkeiten an Radfahrer zu verkaufen, die sich nach Zucker sehnen, aber das Gesicht eines Ohrenkneifers haben ...
Der Mt. Ventoux ist wieder "in der Tasche". Ich schaue auf meine Uhr und sehe, dass ich 1,35 Minuten gebraucht habe. Fast eine Viertelstunde schneller als beim letzten Mal, und das zur heißesten Zeit des Tages. Das gibt ein gutes Gefühl.
Wie eine Oma (kein Risiko) steige ich ab und mache schnell ein paar Fotos. In Bedoin habe ich meine Frau und meine Kinder krank gemacht, meine Tochter lächelt wieder J
Weiter nach Cannes....

Na een half jaar onderhandelen met met de vrouw en kids mocht ik vandaag de Mt Ventoux beklimmen.
Tijdens onze vakantie rijden we vandaag vanuit het meer van Annecy naar Cannes en komen we dus langs de MT Ventoux.
Deze kan ik niet (letterlijk) links laten liggen.
4 jaar geleden had ik hem ook gedaan en toen relatief rustig aan. Dit keer met meer ambitie en een nieuwe fiets een tweede poging met als doel hem hard/maximaal omhoog te rijden.
Vanuit de auto was hij al mooi te zien, de top niet in de wolken, prima weer, maar hoe warm zal het zijn…?
Onderweg gaf de thermometer van de auto 26 graden aan… dit leek mij mee te vallen, gaandeweg liep de temperatuur op en uiteindelijk gaf hij in Bedoin “gewoon” 34 graden aan.
Eenmaal buiten op de eerste parkeerplaats (links voor Bedoin) merkte ik pas dat het toch echt warm was!
Mijn dochter van 7 moest nog een keer spugen op de parkeerplaats (is wagenziek en had dit onderweg ook al een keer gedaan).
We hadden toch beter in 1 keer door kunnen rijden bedenk ik nog…
Tijdens het omkleden op de parkeerplaats sta ik nog op mijn zonnebril (k(rak), dus dan maar mn ‘gewone’ zonnebril op.
Me snel ingesmeerd, nog een half litertje water gedronken, banaan en gelletje in de achterzak en gaan…
Zonder warming up, maar de eerste 10 minuten is relatief vlak dus die gebruiken om “in te fietsen”.
De eerste 20 minuten lukt het me om te genieten van de fantastische natuur om me heen, daarna krijg ik het door de warmte zwaar en lukt het niet meer om te genieten.
Ik blijf geconcentreerd fietsen en constateer dat het heel rustig is, eigenlijk wel logisch het is 13.00 uur, precies het heetst van de dag.
Tijdens mijn vorige tocht hier werd ik af en toe aangemoedigd door mn vrouw en de kids, maar die zijn dit keer beneden gebleven ivm mijn dochters wagenziekte.
Eenzaam ploeg ik voort, het is zwaar, bloedheet, m’n dochter heeft op de heenweg moeten spugen, ik moet zo nog 5 uur auto rijden maar toch ben ik blij dat ik hier nu ben!
Ik vind het heel lang duren voordat ik bij Chalet Reynard ben, daar aangekomen weet ik dat het iets makkelijker wordt.
In de verte zie ik de toren liggen en kan weer een beetje genieten, het is minder warm, er staat weinig wind, nog even gas geven!!
Het laatste stukje tot de top doet zeer maar gaat prima, hier is het wel druk. Heel even genoten van het uitzicht en 5 winegums gekocht bij het marktkraampje op de top.
Ik had nog 1 euro bij me J De chagrijnige Française zag hier de lol niet van in. De mooiste baan van de wereld, op deze mytische berg snoep verkopen aan naar suiker smachtende wielrenners maar het gezicht van een oorwurm…
De mt Ventoux weer “in the pocket”. Ik check mijn horloge en zie dat ik er 1.35 over heb gedaan. Bijna een kwartier sneller dan de vorige keer en dat op het heetst van de dag. Dit geeft een fijn gevoel.
Als een oma (geen risico) daal ik af en maak onderweg nog snel een paar foto’s. In Bedoin ziek ik mijn vrouw en kids, m’n dochter lacht weer J
Op naar Cannes….

Random
Harry Benjamins
4 J
Dies ist eine automatische Übersetzung, die Originalsprache ist: Niederländisch. Original anzeigen

Radelte den Mont Ventoux im Jahr 2012 für das KWF, und im Jahr 2016 ein Berg nie zu vergessen. Darüber wurde ein Lied geschrieben.
Ich hatte auch Angst vor dir, du bist hoch, du bist steil, du bist stark.
Sie nennen dich die Hölle des Südens, das ist nicht falsch....was sollte ich im Gegenzug tun? Trainieren, das war es, was ich tun musste, mich über meine Grenzen hinaus anstrengen, und wenn ich wirklich nicht mehr konnte, mich noch mehr anstrengen.....! Sie nennen dich den Berg, den du nicht gewinnen kannst, ich habe auch nicht von dir gewonnen, das sage ich mir nicht.... Aber du hast auch nicht vor mir gewonnen, Du hast mich verletzt, aber das war okay Der Kampf war nicht zwischen dir und mir, Ich konnte dich nicht kontrollieren, Aber ich konnte mich immer noch behaupten und als Sieger hervorgehen.... Und ich konnte mich in den Momenten, in denen ich Angst hatte, selbst beruhigen, trösten und bestärken..... Ich habe hochgebracht, was ich hochbringen wollte, und ich bin als Mann heruntergekommen, denn wenn man den Mont Ventoux bestiegen und abgestiegen ist, dann ist man jemand.... Der Mont Ventoux verlässt Ihren Körper nicht mehr. Grüße HJ.B

Heb de mont ventoux in 2012 voor het KWF gefietst, en in 2016 een Berg om nooit weer te vergeten. Hier is een liedje over geschreven.
Ook, ik was bang voor je, je bent hoog, je bent steil, je bent sterk.
Ze noemen jou de hel van het zuiden, dat is niet mis....wat moest ik daar tegenover stellen? Trainen, dat moest ik doen, Mezelf over mijn grenzen werken, En wanneer ik dan echt niet meer kon, er nog een schepje erbovenop.....! Ze noemen jou de Berg waarvan je niet kunt winnen, ik heb ook niet van jou gewonnen, Dat houd ik mezelf niet voor.... Maar jij hebt ook niet van mij gewonnen, Je hebt me pijn gedaan, maar dat was okee de strijd ging niet tussen jou en mij, Ik kon jou niet onder controle krijgen, Maar ik kon mezelf toch handhaven, en boven komen.... En ik kon mezelf kalmeren, troosten en geruststellen,op de momenten dat ik bang was..... Ik heb naar boven gebracht wat ik naar boven wilde brengen, en ik ben als een man weer beneden gekomen, Want als je de Mont Ventoux hebt beklommen en afgedaald, Dan ben je iemand.... De Mont Ventoux gaat niet weer uit je lichaam. Gegroet HJ.B

Random
Riny
4 J
Dies ist eine automatische Übersetzung, die Originalsprache ist: Niederländisch. Original anzeigen

Schöner Bericht H Black

Mooi verslag H Zwart

Random
H Zwart
4 J
Dies ist eine automatische Übersetzung, die Originalsprache ist: Niederländisch. Original anzeigen

Am 24. August bestieg ich den Kahlen Berg wieder, das erste Mal war mit Sporza aus Belgien und war auch meine erste Begegnung mit einem Berg der Größe, meine Zeit war 2 Stunden und 30 Minuten und jetzt eine 45 Minuten schneller, die Begegnung war wieder seltsam, jetzt war ich allein und musste es allein tun, das Wetter war warm und es gab eine kleine Brise, die ersten Meter waren strafend und im Wald angekommen war es nur noch schlimmer, es war wirklich ein Sieg für meinen Körper, dass ich das Tempo (15km / h) halten konnte. Wir (mein Ehepartner und ich) waren gerade aus St. Jean du Maurienne gekommen, wo wir eine Woche lang Rad gefahren waren, und ich musste wegen einer Infektion einige Tage dort bleiben.Zum Glück reagierte mein Körper gut darauf und ich war entschlossen, mein Ziel zu erreichen, ab dem Wald wurde es ruhiger, stiller und mein Gang wurde leichter, auf dem Plateau 6 km unterhalb des Gipfels angekommen, genoss ich die Aussicht von diesem Punkt, es war viel los, nur Radfahrer und viele Motorradfahrer hatten sich hier versammelt. Ich wollte weiterfahren und spürte den Wind direkt in meinem Gesicht, als ich die ersten Meter bis zum Gipfel zurücklegte. Der Straßenbelag war gut, die Geschwindigkeit angemessen und die Aussicht atemberaubend, weiter hinten wurde es etwas steiler und viele Fotografen entlang des Weges wollten ihre Fotos an die Touristen verkaufen, Als ich am Denkmal von Samson ankam, dem Radfahrer, der den Gipfel an seinem Todestag leider nicht erreicht hatte, dachte ich einen Moment lang darüber nach, ob es wirklich gesund ist, was man da tut, und als ich das dachte, schaute ich mich um und sah nur Radfahrer, die sich den Berg hinaufquälten, und einige wenige, die sich bereits im Abstieg befanden, Alles in allem um eine weitere Erfahrung reicher und alles genießend, was dieser Berg zu bieten hatte, beschloss ich nach einer guten Tasse Kaffee, zum Campingplatz hinunter zu gehen........ ein zufriedener Radfahrer

Op 24 augustus heb ik opnieuw de Kale Berg beklommen, de eerste x was met Sporza uit België en was tevens mijn eerste kennismaking met een berg van formaat, mijn tijd was toen 2 uur en 30 minuten en nu een 45 minuten sneller, de ontmoeting wederom was vreemd, nu was i alleen en moest het ook alleen doen, het weer was warm en er stond een klein briesje, de eerste meters waren straf en aangekomen in het bos werd het alleen nog maar erger, het was echt een overwinning op mijn lichaam dat ik het tempo(15km/uur) kon volhouden. We (mijn eega en ik) waren net aangekomen uit St Jean du Maurienne waar wij al een week hadden rond gefietst en ik verplicht wegens een ontsteking van de arts een paar dagen daar moest blijven i.v.m de medicatie die ik kreeg en of die wel juist was , dit was niet het geval dus een andere medicatie, mijn lichaam reageerde er gelukkig goed op en was vast besloten om mijn doel te behalen, vanuit het bos werd het wat stiller, rustiger en ook de tred ging wat gemakkelijker, aangekomen op het plateau op 6 km onder de top genoot ik van het uitzicht vanaf dit punt, druk was het er alleen maar fietsers en veel motorrijders hadden zich verzameld alhier. ik was van plan om door te gaan en voelde de wind recht in mijn gezicht toen ik de eerste meters naar de top voortzette, het wegdek was goed, de snelheid was redelijk en het uitzicht adembenemend, verder werd het iets steiler en vele fotografen langs de weg wilden allen hun foto's slijten onder de toerristen , aangekomen bij het monument van Simson de wielrenner die op zijn sterfdag helaas de top niet heeft bereikt even een moment van bezinning en afvragend is het eigenlijk wel gezond waar je mee bezig bent en dat denkend keek ik om mij heen en zag alleen maar fietsers zwoegend naar boven en een enkeling alweer in de afdaling naar zijn plekkie, al met al weer een ervaring rijker en genoten van alles wat zich aanbood op deze berg besloot ik na een goed bakkie koffie de camping beneden weer op te zoeken, slotsom een must voor elke diehard die zijn grenzen wil zoeken en wil overtreffen maar het hoofd er wel bij houdt........een tevreden fietser

Random
Iwan Bruneel
4 J
Dies ist eine automatische Übersetzung, die Originalsprache ist: Niederländisch. Original anzeigen

Das ganze Jahr über habe ich mich auf den Aufstieg am vergangenen Samstag, den 23. September 2017 über Malaucene gefreut. 3 Tage vorher teilte mir ein Kumpel mit, dass er vorhabe, den Berg von allen drei Seiten zu besteigen, und ob ich mitkommen wolle. Es ist einen Versuch wert. Wie cool! Ich habe es wirklich genossen. Wir sind sehr früh aufgestanden, um die Alpentour zu beginnen und zunächst über Bedoin aufzusteigen (durchschnittlich 9 km/h). Nach Bedoin ging es hinunter nach Malaucene, um gleich wieder hinaufzufahren, und hier bekam ich zweimal einen Krampf (Durchschnitt 7km/h). Ich entschied mich für den Abstieg nach Sault, weil dies auf dem Papier der einfachste Weg wäre, aber die letzten 6 km sind die gleichen wie über Bedoin (Durchschnitt 13 km/h). Ich hatte nur auf diesen Kilometern Krämpfe, aber trotz allem habe ich einen tollen Tag erlebt. Absteigen ist nicht mein Ding. Wir hatten einen super Tag, was das Wetter anbelangt, nicht ein Hauch von Wind und eine angenehme Temperatur. Wir haben über 9 Stunden auf dem Rad verbracht und 140 km zurückgelegt, während meine längste Fahrt ein 60 km langer Rundkurs in Scheveningen ist. Danach hatte ich überhaupt keine Probleme, abgesehen von einem kleinen Muskelkater im Sattel, aber das ist wohl nicht überraschend. Am nächsten Morgen fuhr ich mit dem Auto auf den Berg und wäre fast vom Berg geflogen, und es war eiskalt. Alles in allem war es einer der besten Tage meines Lebens, den ich um nichts in der Welt missen möchte. Auch mit dem gesamten Team Raymont-Ventoux wurden über 19.000,00 € für Support Casper gesammelt und es werden immer noch mehr.

Het hele jaar opgekeken tegen de klim van afgelopen zaterdag 23 sept 2017 via Malaucene. 3 dagen voorafgaand laat een maatje weten dat ie van plan is via alle drie de kanten de berg op te willen en of ik meega. Het is het proberen waard. Wat gaaf zeg!!! Ik heb echt genoten. Wij zijn heel vroeg voor de start van de Alpentocht opgestaan om eerst via Bedoin te klimmen ( gem 9kmph ). Na Bedoin afgedaald naar Malaucene om gelijk weer omhoog te gaan en hier kreeg ik 2x kramp ( gem 7 kmph ). Toch besloten af te dalen naar Sault want dit zou op papier de makkelijkste zijn ware het niet dat de laatste 6k dezelfde zijn als via Bedoin ( gem 13kmph ). Deze kms met alleen maar kramp gereden maar ondanks alles genoten van een topdag. Afdalen is niet mijn ding. Wij hadden qua weer een superdag, geen zuchtje wind en een heerlijke temperatuur. Ruim 9 uur op de fiets gezeten en 140km terwijl mijn langste rit een rondje Scheveningen is van 60k. Achteraf ook helemaal nergens last van op een beetje zadelpijn na maar dat is denk niet raar. De volgende ochtend ook even met de auto boven geweest en waaide bijna de berg af en het was steenkoud. Al met al 1 van de mooiste dagen van Mn leven en had het voor geen goud willen missen. Ook met het totale team Raymont-Ventoux ruim €19.000,00 opgehaald voor Support Casper en still counting.

Random
Erik
4 J
Dies ist eine automatische Übersetzung, die Originalsprache ist: Niederländisch. Original anzeigen

Vor Tausenden von Jahren haben sich die Franzosen gesagt: Leute, es liegen so viele Steine in diesem Land herum, lasst sie uns einfach irgendwo in der Provence hinwerfen, da ist genug Platz.
Und damit haben wir es auch heute noch zu tun. Und weil der Berg nicht da sein sollte, weht der Wind. Überzeugen Sie sich selbst, es gibt keinen einzigen hohen Berg in der Nähe.
Dieses Wissen haben Sie von E.Perk, Diemen, 27. September 2017

Duizenden jaren geleden zeiden de fransen tegen elkaar: jongens, er liggen zoveel stenen los in dit land, we gooien ze gewoon ergens in de Provence neer, daar is ruimte genoeg.
En daar fietsen we tot op de dag vandaag tegenaan. En omdat die berg er niet hoort te liggen waait het er ook zo. Ga zelf maar kijken, er ligt geen enkele hoge berg in de buurt, Nu weten jullie dus waar die maffe berg vandaan komt.
Deze wetenschap heeft u van E.Perk, Diemen, 27 september 2017

Random
Joëy
5 J
Dies ist eine automatische Übersetzung, die Originalsprache ist: Niederländisch. Original anzeigen

Anfang Juli habe ich den Ventoux zum 9. Mal bestiegen. (Mein Vater hat den Ventoux jetzt 37 Mal bezwungen. Die letzten Jahre sind wir immer für 2 Wochen in die Provence gefahren. Dieses Jahr haben wir zunächst eine Woche in den Alpen und dann eine Woche in der Provence verbracht. Wir sind den Ventoux von Bedoin aus in genau 1 Stunde 27 Minuten und 15 Sekunden hochgefahren. Mein Vater erreichte den Gipfel in 1 Stunde 30 Minuten und 50 Sekunden. Ich habe bis 4 km (eigentlich 4,5 km, denn der letzte km ist 1,5 km lang) vor dem Gipfel auf meinen Vater gewartet und bin dann von ihm weggefahren. Mein Vater war auf den meisten Alpenpässen etwas besser, also wollte ich auch jetzt auf ihn warten, aber 4,5 km vor dem Gipfel sagte er mir, ich solle weitergehen. Die beste Zeit meines Vaters auf dem Ventoux war 1h 22min 30 sec. 2 schöne Wochen mit vielen Höhenmetern. Die Fahrt, bei der wir das Croix de fer (von Allemont aus) gemacht haben, war wahrscheinlich die beste, weil mein Vater und ich damals gleich gut waren. Während der Woche in der Provence war ich froh, dass meine Mutter und meine Schwester im Begleitfahrzeug waren, um uns frisches Wasser zu geben. Ich dachte, der schwierigste Pass sei der Col du Sabot, weil ich ihn nicht kannte und er 4 km länger war als ich dachte. Es ist schade, dass ein so schwieriger Pass in einer Sackgasse endet und dass es nur ein sehr kleines Schild mit Col du Sabot gibt. Ende August geht es weiter in die Vogesen. (Und dazwischen einige Ausritte in den Hügeln und in den Ardennen)

Begin juli voor de 9de maal de Ventoux gedaan. (in april 15 jaar geworden) Mijn papa heeft de Ventoux ondertussen al 37 keer gedaan. De laatste jaren gaan we telkens 2 weken naar de Provence. Dit jaar deden we eerst een week Alpen en daarna een week Provence. De ventoux vanuit bedoin opgereden in 1u 27min en 15 sec exact. Mijn papa boven gekomen in 1u 30 min en 50 sec. Ik tot op 4 km (eigenlijk 4,5 km want de laatste km is anderhalve km lang) van de top gewacht op mijn papa en dan weggereden van hem. Mijn papa was op de meeste alpencols lichtjes de betere dus wou ik nu ook wachten op hem, maar op 4,5 km van de top zei hij dat ik moest doorrijden. Mijn papa zijn beste tijd op de ventoux was 1u 22min 30 sec. 2 prachtige weken meegemaakt met zeer veel hoogtemeters. De rit waarin we de Croix de fer (vanuit Allemont) deden was waarschijnlijk nog de mooiste omdat mijn papa en ik toen even goed waren. Tijdens de week in de Provence wel blij dat mijn mama en mijn zus in de volgwagen mee waren om fris water aan te geven. Ik vond de lastigste col de col du sabot omdat ik hem niet kende en deze col 4 km langer was dan ik dacht. Wel jammer dat zo'n lastige col boven dood loopt en er maar een zeer klein bordje met col du sabot is. Op naar de vogezen eind augustus. (en tussenin enkele ritten in het heuvelland en in de ardennen)

Random
Olaf
5 J
Dies ist eine automatische Übersetzung, die Originalsprache ist: Niederländisch. Original anzeigen

Um sich in meinem Umfeld als echter Radfahrer zu qualifizieren, musste man den Mont Ventoux bestiegen haben. Beim ersten Versuch in der Vergangenheit war der Gipfel wegen starker Winde und beim zweiten Mal wegen Schnee gesperrt (...).
Aber am Ende bin ich von Bedoin aufgestiegen. Das allererste Mal knapp unter 2 Stunden, aber da war ich noch im Rennen und wog 71 kg. Ich hatte die 39x25 verwendet. Nach Tommy war ich gezwungen, die 25 schmutzig zu machen.
Nach einigen Jahren, in denen ich anderswo Rad gefahren bin, habe ich den Ventoux wieder bestiegen. Ich habe allerdings länger gebraucht. Es gibt zwei Möglichkeiten, den Gipfel zu erreichen. Um mir die Sache mit den kompakten 34x50 und 11x28 nicht zu schwer zu machen, habe ich auch 4 kg Gewicht verloren. Ich habe bei Limburgs Mooiste gelesen, dass ein Triple für Weicheier ist. Das kann ich nicht unterschreiben!
Von Bedoin aus, nach dem Gipfel des Ventoux, habe ich die Abfahrt nach Malaucene gemacht. Das war ein 20 km langer, konzentrierter Abstieg. Ich bin nicht schneller als 60km/h gefahren, weil der Verstand mit den Jahren kommt.
Dann von Malaucene über die Madeleine zurück nach Bedoin.
Ab Bedoin, wo das Elend an der Haarnadelkurve beginnt, malten einst Witzbolde auf die Straße. NACH HAUSE GEHEN. Das hat mich zum Lachen gebracht.

Om in mijn wieleromgeving als echte wielrenner gekwalificeerd te worden moest je de Mont Ventoux hebben beklommen. Bij de eerste poging in het verleden was de top afgesloten, vanwege harde wind en de tweede keer vanwege sneeuw (...).
Maar uiteindelijk toch naar boven gegaan vanaf Bedoin. De allereerste keer net onder de 2 uur, maar toen koerste ik nog en woog 71kg. Had de 39x25 gestoken. Voorbij Tommy was ik genoodzaakt de 25 vuil te maken.
Na een paar jaar elders gefietst te hebben toch maar weer de Ventoux beklommen. Deed er wel langer over. Er zijn twee mogelijkheden om redelijk boven te komen. Om het mezelf niet al te moeilijk te maken met de compact 34x50 en 11x28 ben ik ook nog 4kg afgevallen. Een Triple is voor watjes las ik bij Limburgs Mooiste. Dat onderschrijf ik niet!
Vanaf Bedoin heb ik na de top van de Ventoux de afzink naar Malaucene gedaan. Dat was 20km geconcentreerd dalen. Ging niet harder dan 60km/h want het verstand komt met de jaren.
Dan vanaf Malaucene via de Madeleine weer terug naar Bedoin.
Vanuit Bedoin waar de ellende begint bij de haarspeldbocht hadden grappenmakers ooit op de weg geschilderd. GO HOME. Ik heb er om moeten lachen.

Random
Sjors Hendriks
5 J
Dies ist eine automatische Übersetzung, die Originalsprache ist: Niederländisch. Original anzeigen

Im Jahr 2014 habe ich ihn zum ersten Mal zweimal für wohltätige Zwecke bestiegen. Die Bedoin-Seite war damals eine echte Hölle. Hitze im Wald und Nebel und Wind in der Mondlandschaft. Dieses Jahr bin ich zurückgekommen, um den Cinglé zu machen. Ich habe das ganze Frühjahr über gut trainiert und 12 kg abgenommen. Abfahrt von Malaucene um 6.00 Uhr morgens zum Gipfel um 8.00 Uhr. Der zweite Aufstieg von Bedoin aus war viel schwieriger, aber sobald man aus dem Wald heraus ist, kommt man auf den Gipfel. Die letzte der 3 Strecken von Sault ist machbar, sogar mit 30km/h in der Nähe des Chalets. Die Mondlandschaft gab nicht leicht nach. 0m 18.00 das letzte Mal am Gipfel. Fazit: Training/Widerstand und Wetter spielen eine große Rolle. Nutzen Sie dies zu Ihrem Vorteil!

In 2014 voor het eerst 2x maal beklommen voor een goed doel. De kant Bedoin was een ware hel toen. Warmte in het bos en mist en wind in het maanlandschap. Dit jaar teruggekomen voor de Cinglé te doen. Het hele voorjaar goed getraind en 12kg afgevallen. Om 6.00 smorgens vertrokken in Malaucene om 8.00 boven. De tweede klim vanuit Bedoin ging een stuk zwaarder maar eenmaal uit het bos ga je ook door naar de top. De laatste van de 3 vanuit Sault is te doen, zelfs stukken 30km/u nabij het Chalet. Het maanlandschap gaf zich wel niet zomaar gewonnen. 0m 18.00 de laatste keer boven. Conclusie: training/verzet en het weer spelen een grote rol. Doe hier je voordeel mee!

Random
Ties
5 J
Dies ist eine automatische Übersetzung, die Originalsprache ist: Niederländisch. Original anzeigen

@Adri Leiendecker Ich verstehe kein Wort davon, aber viel Glück!
Radfahren für einen guten Zweck ist immer schön.

@Adri Leiendecker Ik snap er geen hol van, maar succes kerel!!
Fietsen voor een goed doel is altijd mooi.

Random
Adri Leiendecker
5 J
Dies ist eine automatische Übersetzung, die Originalsprache ist: Niederländisch. Original anzeigen

Dieses Jahr werde ich zum ersten Mal versuchen, die Spitze des Mont Ventoux mit meinem Kumpel Rinus von oben Team orange Ablagerung ficken, aber sehen will gegen die sehr schnelle Abfahrt beängstigend, aber wir werden es tun und sie kommen so weit wie möglich für Menschen mit Krebs, das ist, was wir tun, ist in unserem Kopf auf raffinierte kann nicht als Messer mit Krebs ok nicht ist unser Wort als noch weniger geht

Ik ga hem dit jaar voor het eerst proberen de top Mont Ventoux te neuken met myn maat Rinus van boven team oranje borg maar zie wil op tegen de zeer snel afdaling eng maar wy gaan doen en ze vermogelyk komen voor mensen met kanker daar doen wy voor staat in ons hoofd op geëffe kan niet dan messen met kanker ok niet is ons woord als even minder gaat

Random
Adri
5 J
Dies ist eine automatische Übersetzung, die Originalsprache ist: Niederländisch. Original anzeigen

Ein guter Zustand ist wichtig, die Kilometerzahl nicht. Ich habe es einmal praktisch untrainiert, aber mit einer guten Kondition geschafft, indem ich auf meiner ersten Büste gelaufen bin. Das Wichtigste ist, dass Sie unter Ihrer Leistungsgrenze bleiben, wozu ein Polar nützlich sein kann. Ziemlich unerfahren kam ich in Carpentras mit einem 52/48 an. Sie sind jung und mutig. Das Profil scheint nicht zu stimmen, ich denke, dass es bei zwei Dritteln ein 13%iges Stück bei eineinhalb km gab.

Een goede conditie is essentieel, km's niet. Deed hem ooit praktisch ongetraind maar bij een gedegen conditie door hardlopen op mn eerste bustraan. Belangrijkst is onder je omslagpunt te blijven waarbij een Polar van nut kan zijn. Redelijk onervaren kwam ik aan in Carpentras met een 52/48. Je bent jong en je durft wat. Profiel klopt niet lijkt het, meen dat op twee derde een stuk van 13% aan anderhalve km zat.

Random
Frederik
5 J
Dies ist eine automatische Übersetzung, die Originalsprache ist: Niederländisch. Original anzeigen

Vor einigen Jahren habe ich den Mont Ventoux von Bedoin aus bestiegen. Die ersten 5 km sind in der Tat ein Aufwärmtraining. Dann durch die Kurve in den Wald. Unmittelbar an den Stangen Prozentsätze von 10, 11,5 und 12%. Ich hatte nur den richtigen Gang auf meinem 7-Gang-Getriebe und eine 42er Klinge vorne und schwang mich über die Straße, um sie etwas weniger steil zu machen.
Nun, wir haben das überlebt, und als der Wald etwas lichter wurde und es ein paar Bungalows zwischen den Bäumen gab, wurde es ein bisschen schöner. Das Chalet Renard wurde sichtbar. Hinter der Kurve dort war das steilere Stück auch nicht so schlimm.
Am Denkmal von Tommy Simpson, plötzlich völlig übersäuert. 3 Runden auf der Straße geradelt und ohne Milchsäure weitergemacht.
Ein Franzose kam in meinem Rad mit. In den Kurven, wo der Wind gegen ihn stand, hing er am Gummiband. Ich überholte ihn unterhalb des Gipfels, umrundete die Kurve und als ich sah, wie der Franzose versuchte, schneller zu fahren, trat ich im letzten steilen Stück in die Pedale und erreichte als erster der beiden den Gipfel.
Eine halbe Stunde lang hechelnd über den Lenker.
Ich war manchmal überrascht, sehr schwere und kräftige Menschen auf ihren Fahrrädern sitzen zu sehen, die klatschnass waren, sogar weit über die Stellen hinaus, an denen die Leute aufgeben. Chapeau für diese Menschen, für sie ist es besonders schwierig.
Großartige Arbeit.
Auf dem Weg in den Wald wurde ich von jemandem mit einem Hybridrad mit Schutzblechen, Gepäckträger und Seitentasche überholt. Der Junge trug graue Socken und eine Art Turnschuhe. Es war ein kleiner, leichter Mann, der oben schon seit einer halben Stunde stand und noch nicht einmal nass geschwitzt war.
Ich versuchte, mich mit ihm zu unterhalten, und es stellte sich heraus, dass er Deutscher war. Er bevorzugte die französische Sprache, weil er hier mit seiner französischen Freundin in Marseille lebte und Französisch üben wollte.
Ein netter Junge, anfangs etwas schüchtern und nicht sehr gesprächig, aber im Laufe des Gesprächs wurde es besser.
Schönes Wetter. Weite Aussichten rundherum. Gespräche in niederländischer Sprache im Obergeschoss, Niederländer und Flamen.

Nur zur Korrektur: Mein Rennrad hat 4 Räder, einschließlich der Seitenräder.

Aantal jaar geleden de Mont Ventoux gedaan vanuit Bedoin. Eerste 5 km inderdaad een opwarmertje. Dan de bocht door, het bos in. Meteen op de paaltjes percentages van 10, 11,5 en 12 %. Had op mijn 7speed en 42 voorblad alles behalve de juiste verzetten, slingerend over de weg om het wat minder steil te laten zijn.
Goed, dit overleefd, en terwijl het bos wat dunner werd en er enkele bungalows tussen de bomen stonden, liep het wat lekkerder. Het Chalet Renard werd zichtbaar. Daar de bocht om, dat steilere stukje viel ook mee.
Bij het monument van Tommy Simpson plotseling helemaal verzuurd. Daar 3 rondjes op de weg gefietst en zonder melkzuur verder getrapt.
Fransman in het wiel meegekregen. Deze hing in de bochten, waar de wind tegen was, een beetje aan het elastiek. Onder de top voorlangs, bocht om en terwijl ik de Fransman zag proberen te versnellen, op de pedalen gaan staan op het allerlaatste steile stukje, en toch als eerste van de twee boven.
Een half uur uithijgend over het stuur.
Het verbaasde mij soms dat ik ook heel zware en gezette mensen, drijfnat op de fiets zag zitten, ook al ver voorbij de punten waar mensen het opgeven. Chapeau voor deze mensen, voor hen is het extra lastig.
Geweldig gedaan.
Onderweg in het bos werd ik gepasseerd door iemand met een hybride-fiets met spatborden, een baggage-drager en zij-tas. De jongen droeg grijze sokken en een soort sportschoenen. Het was een klein, licht mannetje en boven op de top stond hij daar al een half uur, hij was niet eens nat meer van het zweet.
Ik probeerde een gesprek met hem aan te knopen en hij bleek Duitser te zijn. Hij prefereerde de Franse taal, omdat hij hier met zijn Franse vriendin in Marseille woonde en het Frans liever wilde oefenen.
Een aardige jongen, een beetje schuchter en niet erg spraakzaam in het begin, maar later in het gesprek ging dat beter.
Prachtig mooi weer. Weids uitzicht rondom. Hoordzakelijk conversaties in de Nederlandse taal boven, Nederlanders en Vlamingen.

Even ter correctie: mijn racefiets heeft 4 wielen, inclusief zijwieltjes.

Random
Marcel
5 J
Dies ist eine automatische Übersetzung, die Originalsprache ist: Niederländisch. Original anzeigen

Was für ein toller Berg! Gestern bin ich mit 4 Kollegen geradelt. Vor einem halben Jahr haben wir beschlossen, uns gemeinsam der Herausforderung zu stellen. Mit meinem Gewicht von über 100 Kilo fühlte ich mich nach all den Geschichten ein wenig verkrampft, aber ich habe gut trainiert. Ein paar Touren (z.B. Veenendaal - Veenendaal) haben mir mehr Vertrauen gegeben. Am Freitag, den 06.02.2017 bin ich losgefahren und habe Vollgas in Richtung Süden gegeben. Freitagabend (direkt nach der Ankunft) Col de Madeleine, um sich ein wenig aufzuwärmen. Samstagmorgen nach Bedoin. 10 Kilometer Aufwärmen und dann an die Startlinie.
Die ersten 5 Kilometer ohne Schmerzen, aber dann in den Wald, der erste Kilometer, puh! Warum? Nach 6 Kilometern sah ich schon Leute, die umdrehten und aufgaben, aber auch 2, die mit ihren Fahrrädern in der Hand ankamen. Ich zögerte einen Moment, dachte aber, niemals, lass uns vom Rad absteigen und ausruhen, sondern alles über die 2 Reifen und meine Pedale. Meine Gedanken gingen automatisch auf 0, und ehe ich mich versah, sah ich eine Stange mit der Aufschrift Sommet 8km. Ich wusste, dass es nur noch 2 km bis zum Chalet Reynard waren. In aller Stille ging es weiter nach oben, Meter für Meter, aber auch Kilometer für Kilometer. Nur 7, 6, 5 ... wunderbar. Bei Kilometer 18 (3 vor dem Ende) merkte ich, dass ich ziemlich müde wurde. Ich musste einfach weitermachen, und dann kam die letzte Kurve. Meine Kollegen hatten alle den Gipfel erklommen und kamen zurückgeritten, um mich abzuholen. Mit 5 km pro Stunde und Tränen in den Augen erklomm ich die letzten 300 Meter. Das war die allerletzte Ecke. Der Gipfel war noch 20 Meter entfernt. Was für ein Sieg über mich selbst. Jetzt bin ich gerade zurück in den Niederlanden und fühle mich immer noch großartig.

Wat een geweldige berg! Gisteren gefietst met 4 collega's. Half jaar geleden besloten om samen de uitdaging aan te gaan. Met mijn gewicht van boven de 100 kilo kreeg ik het na al de verhalen een beetje benauwd, maar lekker de training ingezet. Paar toertochtje (o.a. Veenendaal - Veenendaal) gaven mij meer vertrouwen. Vrijdag 02-06-2017 vertrokken en vol gas naar het zuiden. Vrijdagavond (direct na aankomst) Col de Madeleine om een beetje op te warmen. Zaterdagochtend naar Bedoin. 10 kilometer opwarmen en daarna naar de startlijn.
De eerst 5 geen centje pijn, maar daarna het bos in, de eerste kilometer pfff... wat was dit? waarom? ik zag na 6 kilometer al mensen omdraaien en opgeven, maar ook 2 liepen met de fiets aan de hand naar boven. Ik twijfelde even, maar dacht, dat nooit, dan maar even afstappen en rusten, maar alles via de 2 bandjes en mijn pedalen. Verstand ging vanzelf op 0 en voor ik het wist zag ik een paaltje met daarop Sommet 8km. nog maar 8? dat gaf hoop. Ik wist dat ik nog maar 2 naar Chalet Reynard was. Rustig doorgezet naar boven, meter voor meter, maar dus ook kilometer voor kilometer. Nog maar 7, 6, 5 ... heerlijk. Bij kilometer 18 (3 voor het einde) merkte ik dat ik redelijk 'op' raakte. Nog even doorzetten en daar was de laatste bocht. Mijn collega's waren allemaal al boven en kwamen een stukje terug rijden om mij op te pikken. Met 5 km per uur en de tranen in m'n ogen de laatste 300 meter omhoog. en... daar was de allerlaatste bocht. HEERLIJK!!! de top was nog 20 meter weg. ff staan op de pedalen en gehaald... wat een overwinning op mijzelf. Nu net terug in Nederland en ik voel me nog steeds geweldig.

Random
Ties
5 J
Dies ist eine automatische Übersetzung, die Originalsprache ist: Niederländisch. Original anzeigen

Gestern bin ich eine 39x27 gefahren, die ich überhaupt nicht empfehlen würde, leider ist für diese Gruppe nichts anderes erhältlich. Vor allem in den Wäldern hätte ich mir etwas Leichteres gewünscht, aber vor und nach dem Chalet Reynard war es einfach zu schaffen. Offensichtlich ein schöner Anstieg, der jedem empfohlen wird, einmal zu fahren!

Gister met een 39x27 opgereden wat ik allesbehalve aanraden zal, helaas niks anders beschikbaar voor deze groepset. Vooral in het bos had ik heel graag wat makkelijkers gehad maar daarvoor en vanaf Chalet Reynard was het goed te doen. Uiteraard een prachtige klim, voor iedereen een aanrader eens te rijden!

Random
KJO
5 J
Dies ist eine automatische Übersetzung, die Originalsprache ist: Niederländisch. Original anzeigen

Ich besteige den Ventoux seit über 30 Jahren und natürlich ist er nicht mehr so schnell wie früher.
Wenn Sie genug trainieren, sollten Sie in der Lage sein, den Gipfel mit einem 30er Hinterrad und einem Kompaktrad zu erreichen. Aber schämen Sie sich nicht für eine 32 auf der Kassette.
Es ist nicht cool (aber vor allem dumm), bis zum Gipfel zu strampeln. Leichteres Treten macht es wesentlich einfacher und man kommt auch schneller oben an.
Letztes Jahr habe ich den Cinglée gemacht (3 Mal an einem Tag von 3 verschiedenen Seiten) und weil man zusammenbricht, wäre mir die 32 auch willkommen gewesen.

Ik beklim de Ventoux al meer dan 30 jaar en uiteraard gaat het allemaal niet meer zo snel als vroeger.
Als je genoeg traint moet je boven kunnen komen met een 30 achter en een compact. Maar schaam je vooral niet voor een 32 op de cassette.
Het is niet stoer (maar vooral dom) om naar boven te stoempen, wat lichter trappen maakt het aanzienlijk makkelijker en jebent nog sneller boven ook.
Vorig jaar heb ik nog de Cinglée gedaan (3x op 1 dag van de 3 verschillende kanten) en omdat je kapot gaat was de 32 ook bij mij welkom geweest.

Random
Jon
5 J
Dies ist eine automatische Übersetzung, die Originalsprache ist: Niederländisch. Original anzeigen

Für alle, die diese Berichte lesen und nur Zeiten bis 2:00 Uhr sehen: Ich habe 2:30 Uhr gebraucht. Wenig Vorbereitung und - abgesehen von einigen 'Hügeln' in Limburg - dito Klettererfahrung #das ist richtig

Voor iedereen die deze reviews leest en alleen maar tijden tot 2:00 uur ziet: ik heb er 2:30 over gedaan. Weinig voorbereiding en - afgezien wat Limburgse 'heuveltjes' - dito klim-ervaring #datdanookwelweer

Random
Luc Bryon
5 J
Dies ist eine automatische Übersetzung, die Originalsprache ist: Niederländisch. Original anzeigen

Ich persönlich würde einen Dreifachreifen vorne oder einen Kompaktreifen mit mindestens 32 hinten empfehlen.
Ich bin morgens von Malaucene und nachmittags von Bédoin aus losgefahren. Jedes Mal etwa 2 Stunden.
Vor zwei Jahren habe ich es von Bédoin aus mit einem Dreifachen vorne in 1.48 geschafft und war überhaupt nicht müde. Sie können den Vorteil des Dreifachen deutlich erkennen.

Ik persoonlijk zou aanraden, een triple vooraan of een compact met toch tenminste een 32 achteraan.
Ik heb hem vanuit Malaucene in de morgen gedaan en dan in de namiddag vanuit Bédoin. Toch telkens rond de 2 uur.
Twee jaar geleden vanuit bédoin met een triple vooraan in 1.48 en helemaal niet moe. Je ziet het voordeel van de triple duidelijk.

Random
Danny
5 J
Dies ist eine automatische Übersetzung, die Originalsprache ist: Niederländisch. Original anzeigen

Ich habe diesen Berg Ende April 2016 bestiegen. Ein schöner Aufstieg, der einem viel abverlangt, aber vor allem die Wetterbedingungen haben mich umgehauen. Extrem starker Wind und eine Temperatur von -4,5 Grad C machten es anstrengend. Ich wurde zweimal vom Wind nach hinten geblasen, und mit kurzen Hosen und nur einer dünnen Regenjacke über den kurzen Ärmeln ab Reynard war es viel zu kalt. Ich war froh, dass meine Familie im Auto mitfuhr, so dass ich auf dem einsamen Gipfel vor dem eisigen Wind geschützt sitzen konnte. Es hingen buchstäblich Eiszapfen von 20 cm Höhe von den Masten! Geschätzter Windchill -30 Grad C. Ich habe noch nie so sehr gelitten, war aber besonders zufrieden, als ich den Gipfel erreicht hatte. Wir versuchten, vom Gipfel abzusteigen, aber nachdem wir 2 Mal mit den Füßen auf dem Boden standen und fast in den Abgrund geblasen wurden, beschlossen wir sicherheitshalber, mit dem Auto nach Reynard hinunterzufahren, um doch noch abzusteigen. Alles in allem eine tolle und schreckliche Erfahrung!!!! Einmal, aber nie wieder!

Eind april 2016 deze berg beklommen. Een mooie klim die veel van je vergt, maar vooral de weersomstandigheden nekte me finaal. Extreem harde wind en een temperatuur van -4,5 graden C maakte het slopend. 2x met wind op kop achterover geblazen en met korte broek en slechts een dun regenjasje over de korte mouwtjes vanaf Reynard veel te koud. Was blij dat mijn gezin mee reed in de auto, zodat ik op de uitgestorven top even uit de ijzige wind kon zitten. Er hingen letterlijk ijspegels van 20 cm horizontaal aan de paaltjes! Geschatte gevoelstemperatuur -30 graden C. Nog nooit zo erg afgezien, maar extra voldaan gevoel toen de top bereikt was. Afdaling geprobeerd vanaf top, maar na 2x met voetjes aan de grond bijna de afgrond in geblazen te zijn, toch maar voor de veiligheid in de auto naar beneden tot Reynard om daar alsnog af te dalen. Alles bij elkaar een geweldige en verschrikkelijke ervaring!!!! Eens maar nooit meer!

Random
Tejay M
5 J
Dies ist eine automatische Übersetzung, die Originalsprache ist: Niederländisch. Original anzeigen

Letzte Woche bin ich ihn gefahren. Wenn man einigermaßen gut trainiert ist und auf seine Herzfrequenz achtet, ist er leicht zu bewältigen, weniger schwer als erwartet.

Vorige week opgereden, als je redelijk getraind bent en op je hartslag rijd dan is ie prima te doen, minder zwaar als verwacht

Random
Cor janssen
5 J
Dies ist eine automatische Übersetzung, die Originalsprache ist: Niederländisch. Original anzeigen

Ich bin die letzten 3 Jahre wegen einer Energiestoffwechselkrankheit von Bedoin damit gefahren, es war ein tolles Erlebnis, das ich jedes Mal um die 2 Stunden nicht missen möchte.

Heb hem de laatste 3 jaren gereden voor n energiestofwisselings ziekte van uit Bedoin het was n geweldige ervaring die ik niet had willen missen elke keer rond de 2 uur over gedaan

Random
Evert
5 J
Dies ist eine automatische Übersetzung, die Originalsprache ist: Niederländisch. Original anzeigen

Am Freitag, den 30. September, habe ich mit 2 Freunden den Aufstieg von Bedoin (2h:04m) gemacht. Das Wetter war perfekt, 25 Grad in Bedoin, wenig Wind und 13 Grad über Null. Dies war meine erste Bergbesteigung, aber es war eine tolle Erfahrung! Ich war besonders neugierig, wie man einen solchen Aufstieg dosiert, aber das ging sehr gut. Ein schöner Berg und eine fantastische Aussicht.

Op vrijdag 30 september met 2 vrienden de beklimming vanuit Bedoin gedaan (2h:04m). Het weer was perfect, 25 graden in Bedoin, weinig wind en boven 13 graden. Was mijn eerste bergbeklimming maar echt een geweldige ervaring! Was met name benieuwd hoe zo'n beklimming te doseren maar dat ging heel erg goed. Een schitterende berg en een fantastisch uitzicht.

Random
Santens patrick
6 J
Dies ist eine automatische Übersetzung, die Originalsprache ist: Niederländisch. Original anzeigen

Heute Morgen habe ich den Ventoux zum ersten Mal von Bedoin aus bestiegen, bei gutem Wetter, ohne Fliegen und fast ohne Wind.

Vanmorgen de Ventoux beklommen 1.52h voor de eersrte maal dat ik hem oprijd vanuit Bedoin,goed weer geen vliegen en bijna geen wind.

Random
raymond
6 J
Dies ist eine automatische Übersetzung, die Originalsprache ist: Niederländisch. Original anzeigen

Ein Aufstieg, den Sie gemacht haben müssen! Am Morgen, bei einer Temperatur von 20 Grad, als ein langgestrecktes Band mit allerlei verschiedenen Reitern auf. Ob jung, alt, Herr oder Dame, das spielt keine Rolle. In den Wäldern strampeln, die Aussicht auf die Mondlandschaft genießen. Wind! An den beiden Tagen, an denen ich oben war, herrschte eine angenehme Brise.

Een klim die je gedaan moet hebben! In de ochtend bij een graad of 20, als een lang gerekt lint omhoog met allerlei verschillende renners. Jong, oud, heer of dame het maakt niet uit. Afzien in het bos, genieten van het uitzicht in het maanlandschap. Wind !? De twee dagen dat ik naar boven ging was er een aangenaam briesje.

Random
Martin
6 J
Dies ist eine automatische Übersetzung, die Originalsprache ist: Niederländisch. Original anzeigen

Am Mittwoch, dem 10. August, erklomm ich den Berg zum ersten Mal mit dem Fahrrad von Bedoin aus. Der Wind auf dem Gipfel war sehr stark, > 100 km pro Stunde. Ich bin ein erfahrener Radfahrer und habe schon einige Klettertouren in Spanien hinter mir. Wegen des Windes war der Abstieg nicht ungefährlich. Also aufgepasst! Fahren Sie in Ihrem eigenen Tempo hoch. Sparen Sie Ihre Kräfte, denn es ist lang genug, und achten Sie darauf, dass Sie genug trinken und essen. Achten Sie auf das Wetter und gehen Sie rechtzeitig, wenn es sehr heiß ist. Viel Glück!

Op woensdag 10 augustus voor het eerst de berg beklommen met de fiets vanuit Bedoin. De wind was boven wel erg stevig > 100 km per uur. Ik ben een ervaren fietser en heb vooraf in Spanje wat klimkilometers gemaakt. Door de wind was de afdaling niet zonder gevaar. Oppassen dus !! Rij je eigen tempo omhoog. Spaar je krachten want hij is lang genoeg en zorg ervoor dat je voldoende drink en eet. Kijk goed naar het weer en ga op tijd als het erg warm is. Succes.

Random
Steven
6 J
Dies ist eine automatische Übersetzung, die Originalsprache ist: Niederländisch. Original anzeigen

Heute wollte ich zum ersten Mal den Berg von Bedoin aus besteigen. Leider war Bedoin bereits heute Morgen um 7 Uhr wegen eines Laufmarathons für Radfahrer gesperrt. Also fuhr ich mit dem Fahrrad nach Malaucene und begann den Aufstieg. Fantastisches Gefühl während der Fahrt und noch besser bei der Ankunft nach 2 Stunden. Für mich gibt es nur einen goldenen Tipp, nämlich seinem eigenen Gefühl zu folgen und nicht zu versuchen, jemanden zu überholen oder einem Passanten zu folgen. Ich fuhr ständig nach meinem Herzschlag und mit der nötigen Anstrengung, aber ich erreichte den Gipfel ohne Probleme. Ausreichend zu trinken und zu essen ist natürlich auch eine Voraussetzung. Berücksichtigen Sie die Ereignisse auf dem Mont Ventoux, damit Sie nicht wie ich überrascht werden.

Vandaag wou ik vanuit Bedoin mijn eerste maal de berg beklimmen. Spijtig genoeg was Bedoin deze ochtend om 7u reeds afgesloten voor fietsers wegens een loop marathon. Dan maar met fiets naar Malaucene en daar de klim gestart. Fantastisch gevoel tijdens de rit en nog beter bij aankomst na 2 uur. Er is voor mij maar een gouden tip en dat is uw eigen gevoel volgen en niet trachten iemand versneld in te halen of een passant te volgen. Ik heb constant op hartslag gereden en wel met de nodige inspanning maar zonder problemen boven gekomen. Voldoende drinken en eten is natuurlijk ook een vereiste. Hou dus zeker rekening met evenementen op de Mont Ventoux zodat je zoals ik niet voor een verrassing staat.

Random
gunnar souren
6 J
Dies ist eine automatische Übersetzung, die Originalsprache ist: Niederländisch. Original anzeigen

Mit Töchtern von 11 und 12 Jahren bis von bedoin, 39 × 28 (Töchter 34/28), leiden durch die Hitze im Wald, hatte nach Chalet reynard gutes Wetter, kein Wind, die einen großen Unterschied machen wird. 2 Stunden 3 min. Wir haben 2 Stunden und 3 Minuten gebraucht. Cool, was man mit der Familie machen kann.

Met dochters van 11 en 12 jaar vanuit bedoin naar boven, 39 × 28 ( dochters 34/28), afzien Door de hitte in het bos, hadden na chalet reynard goed weer, geen wind hetgeen enorm zal schelen. 2 uur 3 min. Over gedaan. Gaaf om samen met het gezin te doen.

Random
Freekie
6 J
Dies ist eine automatische Übersetzung, die Originalsprache ist: Niederländisch. Original anzeigen

Hallo Kevin,
Ich bin diese Woche von Bédoin aus den Ventoux hinaufgeradelt. Ich fahre gelegentlich Rad, aber sicher nicht Hunderte von Kilometern. In den Tagen davor bin ich in der Provence herumgefahren (Madeleine, Col de la Chaine usw.), um meine Waden zu trainieren. Dann den Ventoux hinauf. Ziemlich schwer, weil ich hinten einen 28er gefahren bin... Ich habe mehr als 2 Stunden dafür gebraucht :) Mit einem guten Gang (32) und etwas Training geht es sicherlich viel reibungsloser!

Hoi Kevin,
Ik ben de Ventoux vanuit Bédoin deze week ook opgefietst. Ik fiets af en toe es maar zeker geen honderden kilometers. De dagen ervoor wat rondgereden in de Provence (Madeleine, col de la Chaine, etc.) om wat spanning op de kuiten te krijgen. Dan de Ventoux op. Vrij zwaar omdat ik achteraan met een 28 reed... Toch ruim 2 uurtjes over gedaan :) Met een goed verzet (32) en wat training gaat het zeker een stuk vlotter!

Random
kevin
6 J
Dies ist eine automatische Übersetzung, die Originalsprache ist: Niederländisch. Original anzeigen

Nächstes Jahr werde ich im Sommer auf diesen himmlischen Berg fahren.

ik rij deze hemelse berg volgend jaar in de zomer op. iemand tips ivm training enzo?

Random
Marc
6 J
Dies ist eine automatische Übersetzung, die Originalsprache ist: Niederländisch. Original anzeigen

Letztes Jahr bin ich zum ersten Mal während einer Veranstaltung den Mont Ventoux geradelt. Super Erfahrung und wie durch ein Wunder unter den Top 10 der 600 Teilnehmer. Ich finde die Seite von Sault am schönsten. Ich hatte meine Vorbereitung in den Dolomiten, am Stelviopass und in der Umgebung gemacht. Sie gefällt mir besser als Alpe D'Huez.

Afgelopen jaar voor het eerst Mont Ventoux gefietst tijdens evenvement. Super ervaring en wonder boven wonder in top 10 van de 600 deelnemers. Mooiste kant vind ik vanuit Sault. Voorbereiding had ik in dolomieten gedaan, Stelviopass en omgeving. Ik vind hem mooier dan Alpe D'Huez.

Random
Michiel
6 J
Dies ist eine automatische Übersetzung, die Originalsprache ist: Niederländisch. Original anzeigen

Am 29. April 2016 bin ich mit meinem 15-jährigen Sohn und meinem 73-jährigen Vater von Sault zum Gipfel des Mont Ventoux gefahren. Mein Vater zum 6. Mal (4x Sault, 1x Bedoin, 1x Malaucène). Mein Sohn und ich zum 2. Mal. Wir haben es letzten Sommer zum ersten Mal gemacht. Danach fuhren wir viele Kilometer und erklommen viele Hügel in der Umgebung unserer Heimatstadt, Amerongse Berg, Umgebung Doorwerth usw. Damit war ich 45 Minuten schneller als im letzten Sommer. Auch für die Seite von Sault ist es empfehlenswert, Kilometer in den Beinen zu haben und zu wissen, in welchem Gang man am besten radeln kann. Ein schönes Erlebnis, mit 3 Generationen auf dem Gipfel zu stehen.

Op 29 april 2016 vanuit Sault naar de top van de Mont Ventoux gereden met mijn zoon van 15 en mijn vader van 73. Mijn vader voor de 6e keer (4x Sault, 1x Bedoin, 1x Malaucène). Mijn zoon en ik nu voor de 2e keer. Afgelopen zomer voor het eerst gedaan. Daarna veel km's gemaakt en veel klimmetjes opgezocht in de omgeving van onze woonplaats, Amerongse Berg, omgeving Doorwerth etc. Dit heeft als resultaat gehad dat ik nu 45 minuten sneller was dan afgelopen zomer. Ook voor de kant van Sault is het aan te bevelen om km's in de benen te hebben en dat je weet in welke verzet je het beste kan fietsen. Mooie ervaring om met 3 generaties op de top te staan.

Random
Rob
6 J
Dies ist eine automatische Übersetzung, die Originalsprache ist: Niederländisch. Original anzeigen

Letzten Mittwoch fuhren meine Frau und ein Radfahrerkollege von unserem Urlaubsdomizil in der Nähe von Sault mit dem Fahrrad zum Gipfel. Abstieg nach Bédoin und zurück zum Gipfel. Würzig, aber noch machbar. Donnerstag mit unserem Radfahrerkollegen und unseren beiden Söhnen (11 und 12 Jahre alt) von Sault aus wieder auf den Gipfel. Beide Jungs haben es geschafft! Sehr hübsch und sehr stolz! Am Freitag haben wir den Aufstieg von Malaucène aus gemacht. Was für eine wunderbare Ventoux-Woche!

Afgelopen woensdag met m'n vrouw en een fietsmaat vertrokken vanuit ons vakantieadres net buiten Sault en naar de top gefietst. Afgedaald naar Bédoin en weer terug naar de top. Pittig, maar toch goed te doen. Donderdag met fietsmaat en onze beide zoontjes (11 en 12 jaar) weer vanuit Sault naar de top. Beide jongens gehaald! Superknap en supertrots! Vrijdag nog de klim vanuit Malaucène gedaan. Wat een heerlijke Ventoux fietsweek!

Random
Tischo
6 J
Dies ist eine automatische Übersetzung, die Originalsprache ist: Niederländisch. Original anzeigen

Als erfahrener Mont Ventoux-Besteiger (>15 Mal) sage ich: Unterschätzen Sie diesen schönen (kahlen) Berg nicht! Der Aufstieg von Bedoin ist langweilig und schwer. Mir persönlich gefällt Malaucene besser. Von Sault aus ist der Aufstieg lang, aber schön und daher weniger schwierig. Allerdings sind es die Kälte, der Wind und der (unerwartete) Regen, die einen nach der Hütte (noch 6 km Aufstieg) umbringen können. Selbst in den Sommermonaten ist es auf dem Weg zum Gipfel kalt, und auf dem Rückweg erwartet Sie oft ein kalter, stürmischer Abstieg. Man kann dies als mythisch bezeichnen, aber nicht als harmlos, wenn man unerfahren ist. Sie ist nicht einmal im Entferntesten mit der Alpe D'Huez vergleichbar...

Als ervaren Mont Ventoux beklimmer (>15 x) zeg ik; onderschat deze prachtige (kale)berg niet ! De klim vanaf Bedoin vind ik saai en zwaar is. Persoonlijk vind ik vanaf Malaucene mooier. Vanaf Sault is de klim lang maar mooi en daardoor minder zwaar. Het is echter de kou en de wind en (onverwachte) regen die je na het Chalet (nog 6 km klimmen) kunnen nekken. Ook in de zomermaanden is het tot op de top koud en terug staat wacht je vaak een koude stormachtige afdaling te wachten. Je kunt dit mythisch noemen, maar niet ongevaarlijk als je onervaren bent. Het is in de verste verte niet te vergelijken met de Alpe D'Huez...

Random
Henk
6 J
Dies ist eine automatische Übersetzung, die Originalsprache ist: Niederländisch. Original anzeigen

Im Juni 2016 werden wir zusammen mit Mike und ein paar anderen den Ventoux bezwingen ;) ;) folgt die Geschichte!

In juni 2016 samen met mike, en nog een aantal, de Mount Ventoux bedwingen ;) ;) het verhaal volgt!

Random
Janneke
6 J
Dies ist eine automatische Übersetzung, die Originalsprache ist: Niederländisch. Original anzeigen

Letztes Jahr habe ich zum ersten Mal versucht, ihn zu besteigen, aber leider ist es mir nicht gelungen. Ich fuhr bis 2 km unterhalb des Gipfels, dann wurde ich beim Abbiegen in einer der Kurven von einer Windböe vom Rad geweht, ich stürzte schmerzhaft und es war gefährlich in der Kurve mit all den Autos. Werde es dieses Jahr am 10. Juni im Rahmen von Kimmen für MS wieder versuchen, ich hoffe, dass es mir dieses Mal gelingt. Ich höre selten von Leuten, die es nicht schaffen, aber trotz ziemlich guter Kondition und gutem Fahrrad gehöre ich noch nicht zum (gar nicht so erlesenen) Klub der Radfahrer, also werde ich hoffentlich am 10. Juni dabei sein.

Vorig jaar voor het eerst geprobeerd te beklimmen, helaas niet gelukt. Tot 2 km onder de top gereden, daarna bij het omslaan van een van de bochten door een windvlaag van mijn fiets gewaaid, pijnlijk gevallen en gevaarlijk in de bocht met al die auto's. Ga dit jaar op 10 juni weer proberen in kader Kimmen voor MS, ik hoop dat het me dit keer wel lukt. Ik hoor eigenlijk zelden dat mensen het niet halen, maar ondanks behoorlijk goede conditie en goede fiets behoor ik dus nog niet bij het (helemaal niet selecte) clubje wielrenners, hopelijk dus wel op 10 juni a.s.

Random
Luca
6 J
Dies ist eine automatische Übersetzung, die Originalsprache ist: Niederländisch. Original anzeigen

Als 14-Jähriger habe ich den Mont Ventoux mit einem 34er bis 28er Gang bestiegen, der auf jeden Fall zu empfehlen ist, noch kleiner ist besser, meine Zeit ab Bedoin war 1h45.
Das ist leicht zu bewerkstelligen, aber ein guter Zustand ist auf jeden Fall erforderlich.

Als 14 jarige de mont ventoux beklommen met verzet 34 - 28, zeker aan te raden, nog kleiner is nog beter, mijn tijd was vanuit Bedoin 1u45.
Goed te doen, maar goede conditie is zeker nodig.

Random
Jarin Nijhof
6 J
Dies ist eine automatische Übersetzung, die Originalsprache ist: Niederländisch. Original anzeigen

Wunderbarer mythischer Aufstieg! Der erste Teil im Wald ist eigentlich schwieriger als die letzten 6 Kilometer, wo man den Gipfel endlich von weitem sehen kann und somit Flügel hat. Natürlich haben wir auch am Denkmal von Tom Simpson kurz vor dem Gipfel Halt gemacht. Empfehlung: Abstieg vom Gipfel nach Malaucene und dann über den Col de Madeleine (nicht der in den französischen Alpen, sondern eine viel leichtere Variante) zurück nach Bedoin; alles in allem eine Rundtour von etwa 50 Kilometern.

Prachtige mythische beklimming! Het eerste deel in het bos is in feite zwaarder dan de laatste 6 kilometer, waarbij je de top uiteindelijk al vanaf ver kunt zien en dus vleugels krijgt. Uiteraard ook even gestopt bij het monument van Tom Simpson net voor de top. Aanrader: vanaf de top afdalen naar Malaucene en dan via de Col de Madeleine (niet die in de franse Alpen, maar een vele lichtere versie) terug naar Bedoin; al met al een rondje van zo'n 50 kilometer.

Random
van den rijse dirk
7 J
Dies ist eine automatische Übersetzung, die Originalsprache ist: Niederländisch. Original anzeigen

ich bin ein normaler radfahrer der einmal in der woche eine 70 km tour fährt und für diese herausforderung habe ich seit januar 10 kg abgenommen und habe auch angefangen 2 mal in der woche 12 km zu laufen also bin ich am 13. september voller guten mut den anstieg von bedoin mit einem gang von 25 hinten und 30 vorne angetreten es hat blut schweiß und tränen gekostet aber die befreiung oben war etwas was ich noch nie zuvor erlebt habe ich bin froh das ich es gemacht habe und auch für meine freunde von unserem club geiren bei aus geplatzt was für ein wochenende

ik ben een gewone wielertoerist die 1maal in de week een ritje van een 70km fietst en ben voor deze uitdaging 10kg afgevallen sinds januari en daarbij beginnen 2maal in de week een 12km gaan lopen dus volle goede moed op 13 september de klim vanuit bedoin aangevat met een verzet van 25achter en 30vooraan het heeft bloed zweet en tranen gekost maar de ontlading boven aan de top was iets wat ik nog nooit heb meegemaakt ik ben blij dat ik het gedaan heb alsook voor mijn vrienden van ons clubken geiren bei uit burst wat een weekend

Random
Gerrit Mijnheer
7 J
Dies ist eine automatische Übersetzung, die Originalsprache ist: Niederländisch. Original anzeigen

Am 5. September 2015 bestieg ich den Mont Ventoux von Sault aus für Grootverzet tegenkanker.
Im Jahr 2013 fand ich den Aufstieg von Bedoin nach Sault leichter. Am Chalet Reynard treffen sich die Strecken von Sault und Bedoin, so dass die letzten 6 km bis zum Gipfel gleich hart sind, ich hatte jetzt mehr Kraft übrig als 2013.

Op 5 september 2015 heb ik voor Grootverzettegenkanker de Mont Ventoux vanaf Sault beklommen.
In 2013 vanaf Bedoin, ik vond vanaf Sault de klim lichter. Bij Chalet Reynard komt de route van Sault en Bedoin bij elkaar, zodat de laatste 6 km naar de top even zwaar zijn, ik had nu meer kracht over dan in 2013.

Random
Jelle
7 J
Dies ist eine automatische Übersetzung, die Originalsprache ist: Niederländisch. Original anzeigen

Stellen Sie sicher, dass Sie genug für den Teil vom Chalet Reynard übrig haben, der ist ein echter Killer. Im Durchschnitt ist die Steigung zwar geringer als im Wald, aber an einigen Stellen beträgt sie bis zu 11-14 %. Wenn Sie bereits eine bis anderthalb Stunden damit zugebracht haben, können Sie viel verlieren. Diese Seite "läuft" gleichmäßiger als die von Malaucene, die ich wirklich schwieriger fand. War nach 1:43 oben, hätte auch schneller sein können, wenn sich nicht kurz nach der Hütte die Waden und der Gesäßmuskel komplett verkrampft hätten (autsch!). Ein bisschen zu viel im Wald.

Zorg dat je genoeg overhoudt voor het stuk vanaf Chalet Reynard, dat is echt een killer. Gemiddeld mag het stijgingspercentage lager liggen dan in het bos, sommige stukken gaan toch echt even naar de 11-14%. Als je er dan al een uur tot anderhalf uur op hebt zitten kan je veel verliezen. Deze kant 'loopt' wel gelijkmatiger dan vanuit Malaucene, die klim vond ik echt zwaarder. Stond na 1:43 op de top, had sneller gekund, ware het niet dat de kuiten en de bilspieren vlak na het chalet compleet vastsloegen (au!). Beetje te veel gegeven in het bos.

Random
rudi vermeiren
7 J
Dies ist eine automatische Übersetzung, die Originalsprache ist: Niederländisch. Original anzeigen

Ich bin das erste Mal in meinem Leben den Berg hinaufgefahren, aber ich habe es bis zum Gipfel geschafft, abgesehen von der falschen Wahl des Ritzels.
Schöne Aussicht auf dem Gipfel und ein toller Abstieg danach

eerste in mijn leven de berg op gereden wel boven geraakt afgezien de verkeerde tandwiel keuze
prachtig zicht daar boven prachtige afdaling gedaan nadien

Random
Joost
7 J
Dies ist eine automatische Übersetzung, die Originalsprache ist: Niederländisch. Original anzeigen

Dieses Jahr bin ich wieder auf dem Ventoux gefahren. Ich bin in den letzten 2 Jahren viel mit dem Fahrrad unterwegs gewesen, daher waren meine Erwartungen etwas höher als die Zeiten, die ich in der Vergangenheit gefahren bin (1.52 Bedion und 1.57 Malaucene). Ich bin früh, gegen 6.30 Uhr, die Malaucene-Seite hinaufgefahren. Leider herrschte ein fieser Gegenwind: 1,39. Für mich ist das immer noch der schwierigste der beiden Anstiege.
Zwei Tage später war die bekannte Mannschaft an der Reihe: Bedoin. Da ich mit einem Radfahrerkollegen losfahren würde und beide Familien anfeuern würden, fuhren wir gegen 10.15 Uhr los. Der Aufstieg verlief gut, und um 1.33 Uhr erreichte ich den Gipfel.

Dit jaar ook weer de Ventoux opgereden. Ik heb de afgelopen 2 jaar veel gefietst, dus mijn verwachtingen lagen wat hoger dan de tijden die ik in het verleden heb gereden (1.52 Bedion en 1.57 Malaucene). De Malaucene zijde ben ik in alle vroegte, rond 6.30, opgereden. Helaas stond er toch een vervelend windje tegen: 1.39. Ik blijf dit de lastigste van de 2 beklimmingen vinden.
Twee dagen later was de bekende zijde aan de beurt: Bedoin. Aangezien ik zou vertrekken met een fietsmaatje en beide gezinnen zouden aanmoedigen, vertrokken we pas rond 10.15. De klim liep lekker en om na 1.33 stond ik op de top.

Random
Michel
7 J
Dies ist eine automatische Übersetzung, die Originalsprache ist: Niederländisch. Original anzeigen

Es war einfach zu machen, nur die 12 % waren schwer. Lassen Sie es am Anfang ruhig angehen, fahren Sie anfangs nicht zu hart, sondern gehen Sie es ruhig an.

Was goed te doen alleen de 12% was wel zwaar. Begin vooral rustig, niet te hard gaan fietsen op het begin, gewoon rustig aan.

Random
frank den tank
7 J
Dies ist eine automatische Übersetzung, die Originalsprache ist: Niederländisch. Original anzeigen

habe letzte Woche 2 mal den mont ventoux bestiegen 90 kg und nur ein Fußballer :-) .einmal malaucene 1h 54 und einmal bedoin 1h 55. Bedoin fand ich persönlich schwieriger, weil es sehr heiß ist und man viel Ärger mit diesen lästigen Fliegen hat ... Ein unglaublich gutes und glückseliges Gefühl, wenn man den Gipfel erreicht hat! Tipps: früh aufbrechen, da die Hitze sonst unerträglich ist ... und nimm genug zu trinken ...
Viel Glück und viel Spaß!

mont ventoux 2 maal beklommen vorige week 90 kg en gewoon maar voetballer :-) .1keer malaucene 1h 54 en een keer bedoin 1u 55. Bedoin vond ik persoonlijk lastiger omdat het daar ontzettend warm is en je enorm veel last hebt van die vervelende vliegen... eens boven speelt de wind je parten. ontzettend goed en zalig gevoel als je boven komt !! tips: vertrek vroeg want anders is de warmte niet te doen... en neem genoeg drinken mee ...
succes en geniet ervan !!!

Random
Alfred
7 J
Dies ist eine automatische Übersetzung, die Originalsprache ist: Niederländisch. Original anzeigen

Am 18. Mai bin ich mit dem Fahrrad von Bédoin aus losgefahren. Es ist eine großartige Erfahrung. Auch der Abstieg ist ein Erlebnis.

Op 18 mei heb ik hem gefietst vanuit Bédoin. Het is een geweldige ervaring. De afdaling is eveneens een belevenis.

Random
Rogier
7 J
Dies ist eine automatische Übersetzung, die Originalsprache ist: Niederländisch. Original anzeigen

Lieber Huub, ich habe die Diagramme noch einmal überprüft. Und ich habe einige kleine Anpassungen vorgenommen, so dass die Werte viel näher beieinander liegen. Aber wir messen die Kilometer ab dem Start, und deshalb kann es kleine Unterschiede in den Prozentsätzen geben, weil jeder Kilometer einen anderen Start und ein anderes Ziel hat. Ich habe die Straßenqualität angepasst. Vielen Dank für diese Information.

Beste Huub, Ik ben de grafieken nog even nagelopen. En heb wat kleine aanpassingen gedaan, hierdoor liggen de waardes veel dichter bij elkaar. Maar wij meten de kilometers vanaf de start, en daardoor kunnen er kleine verschillen in de percentages ontstaan omdat elke kilometer een ander begin en eindpunt heeft. Ik heb de wegkwaliteit aangepast. Bedankt voor deze info.

Random
Huub Maas
7 J
Dies ist eine automatische Übersetzung, die Originalsprache ist: Niederländisch. Original anzeigen

Am 25. Mai 2015 bin ich für Klimmen tegen MS auf den Mont Ventoux geradelt.
Bei der Reynard-Hütte treffen sich die Routen über Sault und Bedoin und die letzten 6 km bis zum Gipfel sind bei beiden Routen identisch. Dann sollten auch die Steigungsprozentsätze in Ihren Diagrammen identisch sein, sind es aber nicht. Außerdem wird darauf hingewiesen, dass der Straßenbelag über Sault schlecht ist, aber bereits 2014 von Sault bis zum Chalet Reynard mit einem neuen Straßenbelag versehen wurde. Auch auf den letzten 6 km bis zum Gipfel ist der Straßenbelag eher gut als schlecht.
Mit freundlichen Grüßen Huub Maas.

Op 25 mei 2015 heb ik gefietst voor Klimmen tegen MS op de Mont Ventoux.
Ter hoogte van chalet Reynard komt de route via Sault en Bedoin bij elkaar en de laatste 6 km naar de top van beide routes zijn dus identiek. Dan moeten dus ook de hellingspercentage in jullie grafieken identiek zijn maar dat zijn ze niet. Verder wordt aangegeven dat het wegdek via Sault slecht is maar dat is in 2014 al voorzien van een nieuw wegdek vanaf Sault helemaal tot aan chalet Reynard. Ook de laatste 6 km naar de top is het wegdek goed ipv slecht.
Mvg Huub Maas.

Random
Peter
7 J
Dies ist eine automatische Übersetzung, die Originalsprache ist: Niederländisch. Original anzeigen

Erstmalige Besteigung der Via Bédoin in 1 h 55 im Alter von 50 Jahren.
Schwer, aber machbar, wenn man in Form ist.
Ich werde auf jeden Fall noch ein paar Mal hingehen.

Eerste keer beklommen via Bédoin in 1 h 55 op 50 jarige leeftijd.
Was zwaar maar goed te doen als je in vorm bent.
Ga zeker nog enkele keren terug.

Random
Rohnny
8 J
Dies ist eine automatische Übersetzung, die Originalsprache ist: Niederländisch. Original anzeigen

Ich habe den Aufstieg am 8. September von Bedoin aus gemacht. Der goldene Rat, den ich jedem gebe, ist, langsam anzufangen und gut zu dosieren. Ich bin mit einem Kompaktrad gefahren (34 vorne und 30 hinten), das ist auf jeden Fall zu empfehlen. Stellen Sie außerdem sicher, dass Sie eine gute Kondition haben. Meine Zeit betrug 1:58 Stunden. Wenn Sie den Gipfel erreicht haben, erleben Sie ein abnormales Gefühl von Entladung und Emotionen! Als Radfahrer müssen Sie es geschafft haben!

De beklimming gedaan op 8 September vanuit Bedoin.Gouden raad die ik iedereen geef is,begin rustig en goed blijven doseren. Ik heb met een compact gereden (34 vooraan en 30 achteraan) dit is zeker aan te raden. Zorg ook dat je conditie goed is. Mijn tijd was 1h58. Eens boven krijg je een abnormaal gevoel van ontlading en emotie's !! Moet je als wielertoerist gedaan hebben !!

Random
ton
8 J
Dies ist eine automatische Übersetzung, die Originalsprache ist: Niederländisch. Original anzeigen

Erstes Mal Radfahren für wohltätige Zwecke mit einem Leihfahrrad von +/- 30 Jahren alt (Gänge noch auf dem Schlauch) begann von sault bis zum Gipfel machbar.
Das zweite Mal startete ich vom Bett aus, sehr schwer, aber oben angekommen ein tolles Gefühl.

Voor de eerste keer gefietst voor het goede doel met een leenfiets van +/_ 30 jaar oud (schakelen nog op de buis) gestart van uit sault naar de top goed te doen.
Tweede keer vanuit bedoin gestart zeer zwaar, maar eenmaal boven een geweldig gevoel.

Random
Lieuwe Hoekstra
8 J
Dies ist eine automatische Übersetzung, die Originalsprache ist: Niederländisch. Original anzeigen

Eine tolle Erfahrung. Ich habe es jetzt schon dreimal gemacht, aber es macht immer noch Spaß. Ich habe es auch durchgeführt. Auch super.
Und von oben die schönste Aussicht, die es gibt. Mit einem Wort: großartig.

Een super beleving. Heb deze nu en keer of 3 gedaan, maar blijft Leuk. Ook hardlopend gedaan. Ook super.
En van bovenaf het mooiste uitzicht wat er is. In éen woord geweldig.

Random
youngcyclist
8 J
Dies ist eine automatische Übersetzung, die Originalsprache ist: Niederländisch. Original anzeigen

Als 16-Jähriger geklettert, die ersten Kilometer sehr leicht, aber man sollte seine Kräfte für die nächsten 15 Kilometer sparen. Die letzten 15 Kilometer sind konstant hart, aber absolut machbar. Ich bin mit einem Kompaktgerät geklettert und das ging sehr gut. Wenn Sie in der Provence sind, sollten Sie das unbedingt tun!

Als 16 jarige beklommen, eerste kilometers erg makkelijk maar je kunt daar beter je krachten sparen voor de daarop volgende 15 kilometer. De laatste 15 kilometer is het constant afzien, maar absoluut haalbaar. Zelf beklommen met een compact en dat ging uitstekend. Al ben je in de provence moet je hem absoluut doen!!!

Random
HJ
8 J
Dies ist eine automatische Übersetzung, die Originalsprache ist: Niederländisch. Original anzeigen

Wenn Sie den Mont Ventoux mögen, dann sollten Sie den Sommet de Lure ausprobieren, der über 50 km östlich liegt und als kleiner Bruder des Ventoux mit einer Höhe von 1826 (Spitze) bezeichnet wird, der Pass liegt auf 1755 Metern. Es ist viel schwieriger, als die Tabellen zeigen, und sie unterschätzen diesen Berg mit Sicherheit. Abgesehen von der fast gleichen Aussicht auf den Gipfel, fühlt sich dieser Aufstieg auch so an. Die gute Nachricht ist, dass die Steigung auf den letzten Kilometern etwas abflacht, so dass man hier gut zurechtkommt. Auf meinem Messgerät waren es 18,5 km Aufstieg, keine Kleinigkeit. Tun Sie es!
Ich habe den Ventoux mehr als 10 Mal von allen Seiten bestiegen, den Lure 3 Mal. Viel Spaß!

Vind jij de Mont Ventoux een belevenis, neem dan een keer de moeite de Sommet de Lure, die ruim 50 km oostwaarts ligt en het kleine broertje van de Ventoux wordt genoemd met een hoogte van 1826(top), de pas ligt op 1755 meter. Hij is veel zwaarder dan de tabelletjes laat zien en die vrijwel zeker deze berg onderwaarderen. Afgezien van visueel vrijwel dezefde aanblik van de top, voelt deze beklimming hetzelfde aan. Stijgingspercentages van 9% en hoger zijn aanwezig en het goede nieuws is: de laatste kilometers vlakt het wat af, derhalve goed aankomen. Op mijn metertje een klim van 18.5 km, voorwaar geen kattepis. Doen!
Heb zelf de Ventoux meer dan 10 keer van alle zijden mogen beklimmen, de Lure een 3 tal keren. Veel plezier.

Random
wim
8 J
Dies ist eine automatische Übersetzung, die Originalsprache ist: Niederländisch. Original anzeigen

Ein harter, aber sehr fairer Berg, keine Kondition - nicht fahren !!!!
Als Radfahrer hätten Sie das unbedingt tun müssen!

Een zware maar heel eerlijke berg ,geen conditie -niet oprijden !!!!
Moet je als fietser zeker eens gedaan hebben !!

Random
Mieleke
8 J
Dies ist eine automatische Übersetzung, die Originalsprache ist: Niederländisch. Original anzeigen

Fantastische Farbe. Ich habe ihn viele Male bestiegen. Es ist jedes Mal eine Überraschung.
Wenn Sie jemals damit fahren. Beginnen Sie langsam und lassen Sie sich nicht überfordern. Sie werden davon profitieren, wenn Sie einige Kilometer geklettert sind.

Fantastiche col. Die ik al meermalen heb beklommen. Telkens weer een verrassing.
Als je hem ooit op rijdt. Begin er rustig aan, en ga niet over je toeren. Het zal je ten goed komen als je al wat kilometers hebt geklommen.

Random
Marinus
8 J
Dies ist eine automatische Übersetzung, die Originalsprache ist: Niederländisch. Original anzeigen

Schöner Aufstieg, bei dem man nie alleine radelt, jeder muss ihn einmal gemacht haben

Mooie klim waar je nooit alleen fiets iedereen moet hem 1 keer gedaan hebben

Meine Erfahrung hinzufügen

Wenn du reagieren möchtest, bitten wir dich erst einen Account zu erstellen. Es dauert nur 1 Minute und ist völlig kostenlos.

  • Erhalte eine Belohnung fürs Teilen von Bewertungen und Fotos.
  • Bewerte all deine bezwungenen Anstiege
  • Füge deine Lieblingsanstiege hinzu
Registrieren

Hast du bereits einen Account?