Colle Fauniera / Col di Morts von Pradleves über Colle d'Esischie

Höhenprofil Colle Fauniera / Col di Morts von Pradleves über Colle d'Esischie
Höhenprofil Colle Fauniera / Col di Morts von Pradleves über Colle d'Esischie
Höhenprofil Colle Fauniera / Col di Morts von Pradleves über Colle d'Esischie
1613
Bergpunkte
7.7%
Durchschnittliche Steigung
20.8%
Die steilsten 100 Meter
21.8km
Länge
1673m
höhenmeter

Diesen Anstieg teilen

2288

Feedback zu diesem Anstieg?
Anstiege in der Umgebung anzeigen

Colle Fauniera / Col di Morts von Pradleves über Colle d'Esischie ist ein Anstieg in der Region Piemont. Die Strecke ist 21.8 Kilometer lang und überbrückt 1673 Höhenmeter mit einem durchschnittlichen Gefälle von 7.7%. Der Anstieg erzielt so 1613 Bergpunkte. Der höchste Punkt liegt auf 2481 Metern. Mitglieder der Climbfinder-Community haben 5 Bewertungen zu diesem Anstieg geteilt und 6 Fotos hochgeladen.

Straßenname: SP 113

von Niels
Dies ist eine automatische Übersetzung, die Originalsprache ist: Niederländisch.
Colle Fauniera, der Höhepunkt des Gran Fondo Fausto Coppi. Und was für einer! Die letzten 15 Kilometer vor dem Gipfel fast nur noch zweistellig in der Steigung und schlechter Asphalt... also harte Arbeit! Zunächst durch ein grünes, bewaldetes Gebiet, dann, oberhalb der Baumgrenze, kletterten wir... weiterlesen
1%
2%
4%
6%
8%
10%
12%
15%
20%
Klicken Sie auf den Aufstieg, um den Streckenverlauf zu sehen
Anstiege in der Umgebung anzeigen

Fotos (6)

Colle Fauniera / Col di Morts von Pradleves über Colle d'Esischie
Colle Fauniera / Col di Morts von Pradleves über Colle d'Esischie
Colle Fauniera / Col di Morts von Pradleves über Colle d'Esischie
Colle Fauniera / Col di Morts von Pradleves über Colle d'Esischie
Colle Fauniera / Col di Morts von Pradleves über Colle d'Esischie

Wenn du Fotos hochladen möchtest, erstelle bitte erst einen Account. Es dauert nur 1 Minute und ist kostenlos.

  • Erhalte eine Belohnung fürs Teilen von Bewertungen und Fotos.
  • Bewerte all deine bezwungenen Anstiege
  • Füge deine Lieblingsanstiege hinzu
Registrieren

Hast du bereits einen Account?

Statistiken

Colle Fauniera / Col di Morts von Pradleves über Colle d'Esischie
Dieser Anstieg
Piemont
343 Anstiege
Italienische Alpen
1194 Anstiege
Alpen
3643 Anstiege
Italien
2787 Anstiege
Europa
26229 Anstiege
Bergpunkte
1613
HC
Platz
5
21% einfacher als
Colle delle Finestre
Platz
17
Platz
28
Platz
18
Platz
57
Durchschnittlicher Anstieg
7.7%
Platz
113
50% weniger steil als
Acquarossa von Borgata Fornello
Platz
469
71% weniger steil als
Muro di Cassone
Platz
1298
71% weniger steil als
Muro di Cassone
Platz
771
71% weniger steil als
Muro di Cassone
Platz
4019
74% weniger steil als
Calçada do Rêgo Lameiro
Länge
21.8km
Platz
15
Platz
92
Platz
198
Platz
150
Platz
534
Höhenmeter
1673m
Platz
7
21% weniger Anstieg als
Colle del Nivolet
Platz
22
21% weniger Anstieg als
Colle del Nivolet
Platz
40
21% weniger Anstieg als
Colle del Nivolet
Platz
27
21% weniger Anstieg als
Colle del Nivolet
Platz
88
40% weniger Anstieg als
Pico Veleta / Alto de la Sierra Nevada

Label

Berühmter Anstieg
Schöne Landschaft
Versteckte Perle
14 Serpentinen

Zustand des Straßenbelages

20% 40% 40%
Basierend auf 5 Stimmen
Teile deine Erfahrung mit der Community. Wie bewertest du den Zustand der Straße?

Verkehr

80% 20% 0%
Basierend auf 5 Stimmen
Deine Erfahrung zählt! War die Strecke stark befahren?

Zeiten

7 km/Std. 03:06:42
11 km/Std. 01:58:48
15 km/Std. 01:27:07
19 km/Std. 01:08:47

Beliebt

Colle delle Finestre

Colle delle Finestre

berühmt schön
Colle del Nivolet

Colle del Nivolet

berühmt schön
Mottarone

Mottarone

berühmt schön
Colle dell'Agnello

Colle dell'Agnello

berühmt schön
 

Bewertungen (5)

JPR
3 M
Dies ist eine automatische Übersetzung, die Originalsprache ist: Französisch. Original anzeigen

Man kann diesen Pass erreichen, indem man von Demonte aus im Südosten startet. Ich habe diesen Aufstieg mit einem Freund im ... 1991 (ja! Das ist lange her!) mit Fahrrädern voller Gepäck. Ich erinnere mich, dass damals die letzten 6 oder 7 km vor dem Erreichen des Valcavera-Passes (2416 m), der vor dem Colle Fauniera liegt, nicht asphaltiert waren (außer, glaube ich, der letzte). Wir mussten unsere Räder viele Minuten lang schieben ... Aber was für ein Anblick, was für eine Stille! Eine traumhafte Kulisse! Die Straße, die den Colle Valcavera mit dem Colle Fauniera verbindet, ist wunderschön und spektakulär, da sie über einen Felsvorsprung führt.

On peut atteindre ce col en partant de Demonte, au sud-est. J'ai réalisé cette ascension avec un ami en ... 1991 (eh oui ! Ça date !) les vélos chargés de bagages. Je me souviens qu'à l'époque les 6 ou 7 derniers km avant d'atteindre le col le Valcavera (2416 m) qui précède le colle Fauniera n'étaient pas asphaltés (à part, je pense, le dernier). On avait dû pousser nos bécanes pendant de longues dizaines de minutes ... Mais quel spectacle, quel silence ! Un décor de rêve ! La route qui relie ce colle Valcavera au colle Fauniera est de toute beauté et spectaculaire car en corniche.

Kevin
4 M 02:06:11 (10.4km/Std.)
Dies ist eine automatische Übersetzung, die Originalsprache ist: Niederländisch. Original anzeigen

Numero uno! Dieser Aufstieg hat es in sich. Sie radeln durch eine abgelegene, märchenhafte Landschaft, die immer schöner wird, je näher Sie dem Gipfel kommen. Fantastisch!

Numero uno! Deze klim heeft werkelijk alles. Je fietst door een afgelegen, sprookjesachtig landschap dat alleen maar mooier wordt naarmate je de top nadert. Fantastisch!

Niels
1 J
Dies ist eine automatische Übersetzung, die Originalsprache ist: Niederländisch. Original anzeigen

Colle Fauniera, der Höhepunkt des Gran Fondo Fausto Coppi. Und was für einer! Die letzten 15 Kilometer vor dem Gipfel fast nur noch zweistellig in der Steigung und schlechter Asphalt... also harte Arbeit! Zunächst durch ein grünes, bewaldetes Gebiet, dann, oberhalb der Baumgrenze, kletterten wir über die Wolken und unsere harte Arbeit wurde mit angenehmem Sonnenschein belohnt. Oben angekommen, keuchten wir bei der Hommage an Marco Pantani, dem "Elefanten", bevor wir durch die Wolken wieder in Richtung Zivilisation hinunterstürzten. Sehr schöner, aber sehr schwieriger Aufstieg.

Colle Fauniera, scherprechter uit de Gran Fondo Fausto Coppi. En wat voor 1! De laatste 15 kilometer voor de top bijna alleen maar dubbele cijfers in het stijgingspercentage en slecht asfalt... zwoegen dus! Eerst door een groene, bosrijke omgeving, daarna, boven de boomgrens, klommen we ook boven de wolken uit en werd ons harde werken beloond met aangename zonnestralen. Op de top nog even uitgehijgd bij het eerbetoon aan "Il elefantino", Marco Pantani voordat we ons weer de afdaling in storten, terug door het wolkendek richting de bewoonde wereld. Hele mooie, maar superzware klim.

Colle Fauniera / Col di Morts von Pradleves über Colle d'Esischie
Colle Fauniera / Col di Morts von Pradleves über Colle d'Esischie
Colle Fauniera / Col di Morts von Pradleves über Colle d'Esischie
Colle Fauniera / Col di Morts von Pradleves über Colle d'Esischie
Colle Fauniera / Col di Morts von Pradleves über Colle d'Esischie
BianchiPeter
2 J
Dies ist eine automatische Übersetzung, die Originalsprache ist: Niederländisch. Original anzeigen

Wunderschöner Anstieg, der vom Schwierigkeitsgrad her mit dem Stelvio vergleichbar ist. Ich bin in Valgrana gestartet (ein paar Kilometer vor dem hier beschriebenen Abschnitt). Der Anflug ist falsch flach und wird allmählich steiler, wobei 8% nicht unterschritten wird. Erst nach dem schönen Weiler Chiappi, mit einer Art Wallfahrtsort (?), haben Sie eine kurze Verschnaufpause. Oberhalb von Chiappi gibt es nur wilde Natur, Murmeltiere und Stille.
Ich habe den Abstieg über den Colle d' Esischie nordwärts nach Ponte Marmora gemacht, und ich rate dringend davon ab, es sei denn, man will zum Colle di Sampeyre gehen, denn die Straße ist sehr schmal und in einem sehr schlechten Zustand.

Prachtige klim, die qua moeilijkheid vergelijkbaar is met de Stelvio. Ik ben toen begonnen vanuit Valgrana (dus nog een paar kilometer eerder dan het hier beschreven stuk). De aanloop is vals plat, en wordt geleidelijk steiler, om op den duur niet meer onder de 8% te komen. Enkel na het prachtige gehuchtje Chiappi met een soort van bedevaartsoord (?) heb je nog even een stukje om wat op adem te komen. Boven Chiappi is er enkel woeste natuur, marmotten, en stilte.
De afdaling heb ik gedaan over de Colle d' Esischie noordwaarts naar Ponte Marmora, en dat raad ik ten stelligste af tenzij je naar de Colle di Sampeyre wil , want die weg is heel smal in en heel slechte staat.

Stefanofiets
2 J
Dies ist eine automatische Übersetzung, die Originalsprache ist: Niederländisch. Original anzeigen

Mega schöner Aufstieg. Je höher man kommt, desto schmaler und steiler wird es. Ein wahres Biest von einem Aufstieg. Die Aussicht auf den letzten Kilometern ist großartig. Sie reiten auf einer Art Ziegenpfad, gepflastert, aber schmal. Ich bin ihn 2017 während des Granfondo Fausto Coppi gefahren. Ein Top-Granfondo zum Mitfahren.

Mega mooie klim. Hoe hoger je komt hoe smaller en steiler het wordt. Echt een beest van een klim. Uitzicht is de laatste kilometers prachtig. Je rijdt op een soort geitenpad, wel verhard maar smal. Heb er in 2017 gereden tijdens de Granfondo Fausto Coppi. Een top Granfondo om te rijden.

Colle Fauniera / Col di Morts von Pradleves über Colle d'Esischie

Meine Erfahrung hinzufügen

Wenn du reagieren möchtest, bitten wir dich erst einen Account zu erstellen. Es dauert nur 1 Minute und ist völlig kostenlos.

  • Erhalte eine Belohnung fürs Teilen von Bewertungen und Fotos.
  • Bewerte all deine bezwungenen Anstiege
  • Füge deine Lieblingsanstiege hinzu
Registrieren

Hast du bereits einen Account?