Col de la Colombière

Höhenprofil Col de la Colombière
Höhenprofil Col de la Colombière
Höhenprofil Col de la Colombière
594
Bergpunkte
5.8%
Durchschnittliche Steigung
16.6%
Die steilsten 100 Meter
11.8km
Länge
705m
höhenmeter

Diesen Anstieg teilen

232

Melde dich an, um dein Feedback zu diesem Höhenprofil zu teilen
Anstiege in der Umgebung anzeigen

Feedback zu diesem Höhenprofil?

Dein Feedback benötigt noch ein paar Zeilen Text.

Col de la Colombière ist ein Anstieg in der Region Annecy. Die Strecke ist 11.8 Kilometer lang und überbrückt 705 Höhenmeter mit einem durchschnittlichen Gefälle von 5.8%. Der Anstieg erzielt so 594 Bergpunkte. Der höchste Punkt liegt auf 1613 Metern. Mitglieder der Climbfinder-Community haben 5 Bewertungen zu diesem Anstieg geteilt und 5 Fotos hochgeladen.

Straßennamen: D4 & Route de Chinaillon

1%
2%
4%
6%
8%
10%
12%
15%
20%
Klicken Sie auf den Aufstieg, um den Streckenverlauf zu sehen
Anstiege in der Umgebung anzeigen

Fotos (5)

Col de la Colombière
Col de la Colombière
Col de la Colombière
Col de la Colombière
Col de la Colombière

Wenn du Fotos hochladen möchtest, erstelle bitte erst einen Account. Es dauert nur 1 Minute und ist kostenlos.

  • Erhalte eine Belohnung fürs Teilen von Bewertungen und Fotos.
  • Bewerte all deine bezwungenen Anstiege
  • Füge deine Lieblingsanstiege hinzu
Registrieren

Hast du bereits einen Account?

Statistiken

Col de la Colombière von Le Grand Bornand
Dieser Anstieg
Annecy
63 Anstiege
Französische Alpen
1020 Anstiege
Alpen
2644 Anstiege
Frankreich
4279 Anstiege
Europa
15402 Anstiege
Bergpunkte
594
2
Platz
22
Platz
248
63% einfacher als
Col du Galibier
Platz
1055
Platz
413
63% einfacher als
Col du Galibier
Platz
1652
Durchschnittlicher Anstieg
5.8%
Platz
36
66% weniger steil als
Chemin des Riffroids
Platz
520
66% weniger steil als
Chemin des Riffroids
Platz
1660
73% weniger steil als
Muro di Lundo von Lundo
Platz
1443
66% weniger steil als
Chemin des Riffroids
Platz
5544
79% weniger steil als
Calçada das Carquejeiras
Länge
11.8km
Platz
22
Platz
273
75% kürzer als
Col de l'Iseran
Platz
794
Platz
665
75% kürzer als
Col de l'Iseran
Platz
1904
Höhenmeter
705m
Platz
24
53% weniger Anstieg als
Signal de Bisanne von Ugine / L'Arcy
Platz
268
66% weniger Anstieg als
Col du Galibier
Platz
987
67% weniger Anstieg als
Colle del Nivolet
Platz
496
66% weniger Anstieg als
Col du Galibier
Platz
1749
74% weniger Anstieg als
Pico Veleta

Label

Berühmter Anstieg
Schöne Landschaft
Versteckte Perle
13 Serpentinen

Zustand des Straßenbelages

100% 0% 0%
Basierend auf 6 Stimmen
Teile deine Erfahrung mit der Community. Wie bewertest du den Zustand der Straße?

Verkehr

40% 60% 0%
Basierend auf 5 Stimmen
Deine Erfahrung zählt! War die Strecke stark befahren?

Zeiten

7 km/Std. 01:41:15
11 km/Std. 01:04:26
15 km/Std. 00:47:15
19 km/Std. 00:37:18

Beliebt

Unterkünfte

Bei Verwendung der oben aufgeführten Karte wird ein Cookie von booking.com platziert. Wenn du eine Buchung vornimmst, erhalten wir eine Provision.

Bewertungen (5)


Niederländisch

mikegeurtsen
2 M

Mooi beklimming, niet al te moeilijk.

Je fietst door alpenweiden en skidorpen.

Uitzicht is mooi!!!

Zeker een aanrader.

Asfalt goed

ankertiel
3 M

Ooit gedaan vanaf Annecy via de Forclaz richting Aravis en vandaar via Cluses de Colombière op met mn Bustraan Rih met 48/52 en achter max 6 dacht ik, schitterende vergezichten op Mont Blanc en Meer Annecy wellicht, 2km voor de top een noodstop door een kudde schapen, leverde me een leuke stukje schapenkaas op voor het oponthoud, boog kannie altijd.....
leuk onderhoud met de schapenhoedster die de 4/20/10 al gepasseerd leek, leuker dan een safari en daarna aan een stuk afdalen naar Annecy om nog een uurtje te surfen voor we ging eten in het schilderachtige vieux Annecy met t gevoel alsof je weer 3kg kwijt was. 's ochtends zwemmen, daarna fietsen en surfen/zeilen, hoeft niet veel te kosten, 1200fl budget voor 3 weken toen er nog giro betaalkaarten waren en geen lekke band gehad.
Klimtijd geen idee, telden onze omw , 180 was ca een km.

Random
Robbert
4 J

Zeker niet de zwaarste, maar absoluut één van de mooiste beklimmingen die ik gedaan heb: vanaf St. Jean de Sixt is het vanaf de eerste kilometer genieten. Nergens echt stijl, perfect asfalt en schitterende vergezichten. Aanrader!


Französisch

sergenavetat
1 Wo

La montée au col de la Colombière par son versant Sud n'est pas d'une grande difficulté, d'une lg de 13Kms pour une dénivellation de 698M, la pente moyenne est seulement de 5,4 %, le départ point bas se situe au pont sur le Chinaillon en bas de la descente de St Jean de Sixt.
Seulement les 3 derniers kilomètres avoisinent les 7 à 8 %
A noter que sur l'intégralité de l'ascension il n'y a pas de zone d'ombre, en plein été c'est soleil du début à la fin.
Pour les points d'eau je n'en ai pas aperçu pendant la montée, j'ai fait le plein en eau minérale à St Jean de Sixt, bienvenue à ceux qui peuvent en signaler.
Coté paysage, nous sommes au cœur du massif des Aravis, beaucoup d'alpages, et surtout les magnifiques chalets ( qui n'ont rien n'a envier à ceux de nos voisins suisses ) au dessus du Grand- Bornand et au Chinaillon, au sommet du col, vue sur l'autre coté de la vallée coté Cluses.

Rodge
1 J

Une très belle montée dans des paysages grandioses ( Massif des Bornes, Massif des Aravis...) .

Col de la Colombière
Col de la Colombière
Col de la Colombière
Col de la Colombière
Col de la Colombière

Meine Erfahrung hinzufügen

Wenn du reagieren möchtest, bitten wir dich erst einen Account zu erstellen. Es dauert nur 1 Minute und ist völlig kostenlos.

  • Erhalte eine Belohnung fürs Teilen von Bewertungen und Fotos.
  • Bewerte all deine bezwungenen Anstiege
  • Füge deine Lieblingsanstiege hinzu
Registrieren

Hast du bereits einen Account?