Höhenprofil Cima Blockhaus von Scafa über Roccamorice
Höhenprofil Cima Blockhaus von Scafa über Roccamorice
Höhenprofil Cima Blockhaus von Scafa über Roccamorice
1582
Bergpunkte
6.4%
Durchschnittliche Steigung
13.4%
Die steilsten 100 Meter
31.1km
Länge
2004m
höhenmeter

Diesen Anstieg teilen

1285

Feedback zu diesem Anstieg?
Anstiege in der Umgebung anzeigen

Cima Blockhaus von Scafa über Roccamorice ist ein Anstieg in der Region Abruzzen. Die Strecke ist 31.1 Kilometer lang und überbrückt 2004 Höhenmeter mit einem durchschnittlichen Gefälle von 6.4%. Der Anstieg erzielt so 1582 Bergpunkte. Der höchste Punkt liegt auf 2068 Metern. Mitglieder der Climbfinder-Community haben 3 Bewertungen zu diesem Anstieg geteilt und 6 Fotos hochgeladen.

Straßenname: SP 22

Dies ist eine automatische Übersetzung, die Originalsprache ist: Englisch.
Dies ist ein erstaunlicher Aufstieg, der Sie von knapp über dem Meeresspiegel auf über 2000 m Höhe bringt! Der erste Teil von Scafa nach Roccamorice ist leicht, aber die folgenden 10 km sind sehr steil. Beim Giro d'Italia 2022 wurde der größte Teil davon als Schlussanstieg der 9. Etap... weiterlesen
1%
2%
4%
6%
8%
10%
12%
15%
20%
Klicken Sie auf den Aufstieg, um den Streckenverlauf zu sehen
Anstiege in der Umgebung anzeigen

Fotos (6)

Cima Blockhaus von Scafa über Roccamorice
Cima Blockhaus von Scafa über Roccamorice
Cima Blockhaus von Scafa über Roccamorice
Cima Blockhaus von Scafa über Roccamorice
Cima Blockhaus von Scafa über Roccamorice

Wenn du Fotos hochladen möchtest, erstelle bitte erst einen Account. Es dauert nur 1 Minute und ist kostenlos.

  • Fügen Sie Fotos von Ihren bezwungenen Klettertouren hinzu.
  • Bewerte all deine bezwungenen Anstiege
  • Füge deine Lieblingsanstiege hinzu
Registrieren

Hast du bereits einen Account?

Statistiken

Cima Blockhaus von Scafa über Roccamorice
Dieser Anstieg
Abruzzen
114 Anstiege
Apennin
1144 Anstiege
Italien
3546 Anstiege
Europa
32457 Anstiege
Bergpunkte
1582
HC
Platz
1
Platz
1
Platz
22
Platz
79
Durchschnittlicher Anstieg
6.4%
Platz
31
72% weniger steil als
Muro di Guardiagrele
Platz
416
72% weniger steil als
Muro di Guardiagrele
Platz
1689
76% weniger steil als
Muro di Cassone
Platz
9185
78% weniger steil als
Calçada do Rêgo Lameiro
Länge
31.1km
Platz
6
Platz
12
Platz
39
Platz
145
Höhenmeter
2004m
Platz
1
Platz
1
Platz
3
6% weniger Anstieg als
Colle del Nivolet
Platz
22
28% weniger Anstieg als
Pico Veleta / Alto de la Sierra Nevada

Label

Berühmter Anstieg
Schöne Landschaft
Versteckte Perle
20 Serpentinen

Zustand des Straßenbelages

67% 33% 0%
Basierend auf 3 Stimmen
Teile deine Erfahrung mit der Community. Wie bewertest du den Zustand der Straße?

Verkehr

100% 0% 0%
Basierend auf 5 Stimmen
Deine Erfahrung zählt! War die Strecke stark befahren?

Zeiten

7 km/Std. 04:26:29
11 km/Std. 02:49:34
15 km/Std. 02:04:21
19 km/Std. 01:38:10

Beliebt

Meine Erfahrung hinzufügen

Bewertungen (3)

Scheggia
3 M
Dies ist eine automatische Übersetzung, die Originalsprache ist: Italienisch. Original anzeigen

Ein außergewöhnlicher Aufstieg, für diejenigen, die steile Anstiege mögen, empfehle ich, von Manoppello scalo über Lettomanoppello nach Roccamorice zu starten. Der Aufstieg von Lettomanoppello nach Roccamorice erreicht Steigungen von bis zu 18%. Der Aufstieg zum Gipfel des Blockhauses zieht sofort die Aufmerksamkeit auf sich und bietet ein fantastisches Panorama.

Salita straordinaria, per chi ama le salite ripide consiglio di partire da Manoppello scalo verso Roccamorice passando per Lettomanoppello. La salita che da Lettomanoppello porta a Roccamorice raggiunge pendenze fino al 18%. Salendo verso la cima del Blockhaus attira subito l'attenzione un fantastico panorama.

Cima Blockhaus von Scafa über Roccamorice
Romanino
3 M
Dies ist eine automatische Übersetzung, die Originalsprache ist: Italienisch. Original anzeigen

Wer einen noch größeren Nervenkitzel erleben möchte, indem er sich selbst auf die Probe stellt, sollte den ersten Teil des Anstiegs von Manoppello Scalo (auf 74 m Höhe) beginnen und dann durch das Dorf Manoppello und Lettomanoppello fahren. Sie werden sehen, wie sich nach diesem letzten Ort eine anfänglich harmlose Abfahrt in einen tödlichen Anstieg verwandelt, der noch steilere Steigungen als der Hauptanstieg aufweist und schwindelerregende 18% berührt! In Roccamorice sollte man, bevor man den Marsch zum Gipfel fortsetzt, verschnaufen und sich von dem Schock erholen, indem man die Skulptur bewundert, die das Dorf zu Ehren des großen Meisters Eddy Merkx errichtet hat, der 1967 im Blockhaus, als er noch sehr jung war, als Erster die Ziellinie überquerte.
die Attacke am Hauptanstieg in Roccamorice wird

Chi vuole provare un'emozione ancora più forte mettendosi ulteriormente a dura prova, faccia la parte iniziale della salita partendo da Manoppello Scalo (a quota 74 m), passando poi per Manoppello paese e per Lettomanoppello. Vedrà come dopo quest'ultimo paese, un'iniziale innocua discesa si tramuti poi in una micidiale salita, che raggiungerà pendenze ancor più elevate di quella della salita principale, toccando vertiginosamente per almeno due volte - seppur di poco - il 18%!! A Roccamorice, prima di riprendere la marcia per la vetta, riprendete fiato e dallo shock andando ad ammirare la scultura che il borgo ha voluto erigere per omaggiare il grande campione di tutti i tempi Eddy Merkx, che al Blockhaus nel 1967, ancora giovanissimo, l'ha visto tagliare il traguardo per primo.
l'attacco alla salita principale a Roccamorice divenga

Cima Blockhaus von Scafa über Roccamorice
Cima Blockhaus von Scafa über Roccamorice
Cima Blockhaus von Scafa über Roccamorice
Cima Blockhaus von Scafa über Roccamorice
MartinoPiccolo
4 M
Dies ist eine automatische Übersetzung, die Originalsprache ist: Englisch. Original anzeigen

Dies ist ein erstaunlicher Aufstieg, der Sie von knapp über dem Meeresspiegel auf über 2000 m Höhe bringt! Der erste Teil von Scafa nach Roccamorice ist leicht, aber die folgenden 10 km sind sehr steil.

Beim Giro d'Italia 2022 wurde der größte Teil davon als Schlussanstieg der 9. Etappe gefahren und sorgte für große Unterschiede in der Gesamtwertung. Die Giro-Etappe endete zwar bei Mamma Rosa, aber man kann danach zum Rifugio Bruno Pomilio und von dort auf einem Pfad zum eigentlichen Gipfel weiterfahren.

This is an amazing climb that takes you from just above sea level to 2000+ m altitude! The first part from Scafa to Roccamorice is easy, but the 10km or so after are very steep.

The 2022 Giro d'Italia did most of this as the final climb of stage 9 and it caused huge differences in the general classification. The Giro stage stopped at Mamma Rosa though, but you can continue after to Rifugio Bruno Pomilio and from there on a path to the actual summit.

Cima Blockhaus von Scafa über Roccamorice

Meine Erfahrung hinzufügen

Wenn du reagieren möchtest, bitten wir dich erst einen Account zu erstellen. Es dauert nur 1 Minute und ist völlig kostenlos.

  • Fügen Sie Fotos von Ihren bezwungenen Klettertouren hinzu.
  • Bewerte all deine bezwungenen Anstiege
  • Füge deine Lieblingsanstiege hinzu
Registrieren

Hast du bereits einen Account?