Höhenprofil Mont Noir von Saint-Jans-Cappel
Höhenprofil Mont Noir von Saint-Jans-Cappel
Höhenprofil Mont Noir von Saint-Jans-Cappel
63
Bergpunkte
4.2%
Durchschnittliche Steigung
8.9%
Die steilsten 100 Meter
2.7km
Länge
114m
höhenmeter

Diesen Anstieg teilen

530

Feedback zu diesem Anstieg?
Anstiege in der Umgebung anzeigen

Mont Noir von Saint-Jans-Cappel ist ein Anstieg in der Region Flandern. Die Strecke ist 2.7 Kilometer lang und überbrückt 114 Höhenmeter mit einem durchschnittlichen Gefälle von 4.2%. Der Anstieg erzielt so 63 Bergpunkte. Der höchste Punkt liegt auf 149 Metern. Mitglieder der Climbfinder-Community haben 1 Bewertung zu diesem Anstieg geteilt und 1 Foto hochgeladen.

Straßenname: D318

4.0 von Gunter1975
Dies ist eine automatische Übersetzung, die Originalsprache ist: Niederländisch.
Der Aufstieg von Saint-Jans Cappel beginnt gleich nach dem Kreisverkehr (gut ausgeschildert). Am Anfang geht es sehr sanft bergauf. Man bleibt immer auf der Hauptstraße, und das macht den Anstieg unangenehm. Auf halber Höhe erreicht er seinen Gipfel (>10%) mit einem sanften Ausläufer. Vom Gi... weiterlesen
1%
2%
4%
6%
8%
10%
12%
15%
20%
Klicken Sie auf den Aufstieg, um den Streckenverlauf zu sehen
Anstiege in der Umgebung anzeigen

Fotos (1)

Mont Noir von Saint-Jans-Cappel

Wenn du Fotos hochladen möchtest, erstelle bitte erst einen Account. Es dauert nur 1 Minute und ist kostenlos.

  • Fügen Sie Fotos von Ihren bezwungenen Klettertouren hinzu.
  • Bewerte all deine bezwungenen Anstiege
  • Füge deine Lieblingsanstiege hinzu
Registrieren

Hast du bereits einen Account?

Statistiken

Mont Noir von Saint-Jans-Cappel
Dieser Anstieg
Flandern
236 Anstiege
Hauts-de-France
1564 Anstiege
Frankreich
12901 Anstiege
Europa
45506 Anstiege
Bergpunkte
63
Platz
30
60% einfacher als
Kemmelberg
Platz
182
Platz
7453
96% einfacher als
Col du Galibier
Platz
25629
Durchschnittlicher Anstieg
4.2%
Platz
84
66% weniger steil als
Rue Alexis Bafcop
Platz
767
78% weniger steil als
Vigne de Jaulgonne
Platz
9305
Platz
30521
86% weniger steil als
Calçada do Rêgo Lameiro
Länge
2.7km
Platz
21
32% kürzer als
Hoekjes von Dranouter
Platz
152
Platz
5508
94% kürzer als
Col de l'Iséran
Platz
19712
Höhenmeter
114m
Platz
21
17% weniger Anstieg als
Mont Cassel von Zuytpeene
Platz
76
38% weniger Anstieg als
Mont Pagnotte von Pontpoint
Platz
6225
94% weniger Anstieg als
Col du Galibier
Platz
22341
96% weniger Anstieg als
Pico Veleta / Alto de la Sierra Nevada

Label

Berühmter Anstieg
Schöne Landschaft
Versteckte Perle
0 Serpentinen

Zustand des Straßenbelages

100% 0% 0%
Basierend auf 2 Stimmen
Teile deine Erfahrung mit der Community. Wie bewertest du den Zustand der Straße?

Verkehr

50% 50% 0%
Basierend auf 2 Stimmen
Deine Erfahrung zählt! War die Strecke stark befahren?

Zeiten

7 km/Std. 00:23:14
11 km/Std. 00:14:47
15 km/Std. 00:10:50
19 km/Std. 00:08:33

Beliebt

Bewertungen (1)

Gunter1975
3 J 4.0
Dies ist eine automatische Übersetzung, die Originalsprache ist: Niederländisch. Original anzeigen

Der Aufstieg von Saint-Jans Cappel beginnt gleich nach dem Kreisverkehr (gut ausgeschildert). Am Anfang geht es sehr sanft bergauf. Man bleibt immer auf der Hauptstraße, und das macht den Anstieg unangenehm. Auf halber Höhe erreicht er seinen Gipfel (>10%) mit einem sanften Ausläufer. Vom Gipfel aus gelangt man schnell zur Grenze (FR - BE) und kann auf derselben Straße den Vidaigneberg und den Baneberg (!) nehmen.

De klim vanuit Saint-Jans Cappel begint vlak na het rond punt (duidelijk aangegeven met bordjes). Hij loopt in het begin heel zachtjes op. Je blijft altijd op de grote baan en dat maakt het een vervelende klim. Halverwege gaat hij naar z’n piek (> 10%) met nog een zachte uitloper. Van op de top rij je snel richting grens (FR - BE) en kan je via de zelfde baan de Vidaigneberg én de Baneberg (!) meenemen.