Lac de Cap-de-Long von Saint-Lary-Soulan über Lac d'Orédon

1842
Höhenprofil Lac de Cap-de-Long von Saint-Lary-Soulan über Lac d'Orédon
Höhenprofil Lac de Cap-de-Long von Saint-Lary-Soulan über Lac d'Orédon
Höhenprofil Lac de Cap-de-Long von Saint-Lary-Soulan über Lac d'Orédon
1002
Bergpunkte
6%
Durchschnittliche Steigung
12.9%
Die steilsten 100 Meter
22.3km
Länge
1339m
höhenmeter

Diesen Anstieg teilen

1842

Feedback zu diesem Anstieg?
Anstiege in der Umgebung anzeigen

Lac de Cap-de-Long von Saint-Lary-Soulan über Lac d'Orédon ist ein Anstieg in der Region Französische Pyrenäen. Die Strecke ist 22.3 Kilometer lang und überbrückt 1339 Höhenmeter mit einem durchschnittlichen Gefälle von 6%. Der Anstieg erzielt so 1002 Bergpunkte. Der höchste Punkt liegt auf 2174 Metern. Mitglieder der Climbfinder-Community haben 8 Bewertungen zu diesem Anstieg geteilt und 24 Fotos hochgeladen.

Straßenname: D929

5.0 von patrickbaert
Dies ist eine automatische Übersetzung, die Originalsprache ist: Niederländisch.
Der Lac de Cap de Long ist einer der wunderschönen Bergseen im Naturschutzgebiet Néouvielle, zu dem man entlang der Route des Lacs radeln kann. Der Start in St. Lary Soulan auf einer breiten Straße, die dem Fluss flussaufwärts folgt, ist eine relative "Aufwärmstrecke". Nachdem wir i... weiterlesen
1%
2%
4%
6%
8%
10%
12%
15%
20%
Klicken Sie auf den Aufstieg, um den Streckenverlauf zu sehen
Anstiege in der Umgebung anzeigen

Fotos (24)

Lac de Cap-de-Long von Saint-Lary-Soulan über Lac d'Orédon
Lac de Cap-de-Long von Saint-Lary-Soulan über Lac d'Orédon
Lac de Cap-de-Long von Saint-Lary-Soulan über Lac d'Orédon
Lac de Cap-de-Long von Saint-Lary-Soulan über Lac d'Orédon
Lac de Cap-de-Long von Saint-Lary-Soulan über Lac d'Orédon

Wenn du Fotos hochladen möchtest, erstelle bitte erst einen Account. Es dauert nur 1 Minute und ist kostenlos.

  • Fügen Sie Fotos von Ihren bezwungenen Klettertouren hinzu.
  • Bewerte all deine bezwungenen Anstiege
  • Füge deine Lieblingsanstiege hinzu
Registrieren

Hast du bereits einen Account?

Statistiken

Lac de Cap-de-Long von Saint-Lary-Soulan über Lac d'Orédon
Dieser Anstieg
Französische Pyrenäen
896 Anstiege
Pyrenäen
1210 Anstiege
Okzitanien
3000 Anstiege
Frankreich
12823 Anstiege
Europa
44760 Anstiege
Bergpunkte
1002
Platz
28
28% einfacher als
Ortzantzurieta von Urepel
Platz
35
28% einfacher als
Ortzantzurieta von Urepel
Platz
15
Platz
111
38% einfacher als
Col du Galibier
Platz
770
Durchschnittlicher Anstieg
6%
Platz
530
Platz
668
74% weniger steil als
Passatge Vall d'Incles
Platz
1129
Platz
4721
Platz
15929
80% weniger steil als
Calçada do Rêgo Lameiro
Länge
22.3km
Platz
24
Platz
42
Platz
25
Platz
124
53% kürzer als
Col de l'Iséran
Platz
668
Höhenmeter
1339m
Platz
13
20% weniger Anstieg als
Port d'Envalira von Ax-les-Thermes
Platz
15
20% weniger Anstieg als
Port d'Envalira von Ax-les-Thermes
Platz
12
20% weniger Anstieg als
Port d'Envalira von Ax-les-Thermes
Platz
70
35% weniger Anstieg als
Col du Galibier
Platz
414
52% weniger Anstieg als
Pico Veleta / Alto de la Sierra Nevada

Label

Berühmter Anstieg
Schöne Landschaft
Versteckte Perle
18 Serpentinen

Zustand des Straßenbelages

13% 63% 25%
Basierend auf 8 Stimmen
Teile deine Erfahrung mit der Community. Wie bewertest du den Zustand der Straße?

Verkehr

63% 13% 25%
Basierend auf 8 Stimmen
Deine Erfahrung zählt! War die Strecke stark befahren?

Zeiten

7 km/Std. 03:11:07
11 km/Std. 02:01:37
15 km/Std. 01:29:11
19 km/Std. 01:10:24

Beliebt

Bewertungen (8)

christine
8 M 5.0
Dies ist eine automatische Übersetzung, die Originalsprache ist: Englisch. Original anzeigen

Schöner Aufstieg, von Fabian, auf schmalen, ruhigen Straße. zunächst durch eine Schlucht mit rauschenden Fluss und mehrere kleine Kaskaden entlang. spektakuläre Aussicht, wie Sie weiter nach oben klettern vorbei an den ersten See (lac d'Oredon). die Steigung wird dann steil in den letzten 3km 10-12%, wo die Haarnadelkurven beginnen, auf dem Weg nach oben zum Damm (Cap-de-Long). harte Arbeit an dem Tag gingen wir wegen intermittierenden regen, Gegenwind und beißender Kälte (3C), aber die Aussicht ist atemberaubend. auf jeden Fall lohnt sich die zusätzlichen 5 k zu gehen, um die anderen 2 Seen zu sehen. schlecht 10-12% Rampe kurz vor dem letzten 2k zum lac d'Aumar, dann Sie leicht zum entferntesten See (lac d'Aubert) absteigen. keine km / Steigung Zeichen zu helfen, aber es ist eine regelmäßige Aufstieg.

Beautiful climb, from Fabian, on narrow, quiet road. initially through a gorge with rushing river and multiple little cascades alongside. spectacular views as you continue to climb up past the first lake (lac d’Oredon). the gradient then becomes steep in last 3km 10-12%, where the hairpins start, on the way up to the dam (Cap-de-Long). hard work the day we went due to intermittent rain, headwind and biting cold (3C) but the views are stunning. definitely worthwhile going the extra 5 k to see the other 2 lakes. bad 10-12% ramp just before the last 2k to lac d’Aumar, then you descend slightly to the furthest lake (lac d’Aubert). no km/ gradient sign to help but it’s a regular climb.

Lac de Cap-de-Long von Saint-Lary-Soulan über Lac d'Orédon
Lac de Cap-de-Long von Saint-Lary-Soulan über Lac d'Orédon
Lac de Cap-de-Long von Saint-Lary-Soulan über Lac d'Orédon
Lac de Cap-de-Long von Saint-Lary-Soulan über Lac d'Orédon
Lac de Cap-de-Long von Saint-Lary-Soulan über Lac d'Orédon
Laurent32
9 M 5.0
Dies ist eine automatische Übersetzung, die Originalsprache ist: Französisch. Original anzeigen

Aufstieg von Guchen aus, durchgeführt am 11.08.23.
Erster Aufstieg des Tages (vor Aumar/Aubert und Portet zum Schluss), lang, aber ziemlich gleichmäßig und ohne große Schwierigkeiten. Es ist natürlich klar, dass sich ein erster Anstieg in der Kühle anders anfühlt als ein letzter Anstieg in der Hitze... Alles ist relativ!
Wunderschöne Gesamtansicht und insbesondere auf den Lac d'Orédon.

Montée depuis Guchen réalisée le 11/08/23.
Première ascension du jour (avant Aumar/Aubert et Portet pour finir), longue mais assez régulière et sans grande difficulté. Il est bien évident que le ressenti est différent entre une première montée, au frais et une dernière ascension en pleine chaleur... Tout est relatif !
Magnifique vue d'ensemble et notamment sur le Lac d'Orédon.

Lac de Cap-de-Long von Saint-Lary-Soulan über Lac d'Orédon
Lac de Cap-de-Long von Saint-Lary-Soulan über Lac d'Orédon
Lac de Cap-de-Long von Saint-Lary-Soulan über Lac d'Orédon
Cyclopaat
9 M 5.0
Dies ist eine automatische Übersetzung, die Originalsprache ist: Englisch. Original anzeigen

Beide Abzweigungen - zu den Zwillingsseen oder dem Stausee - sind es wert. Die Diagramme machen nicht viel Sinn, aber wie ein Franzose sagte - auf einem anderen Aufstieg - "Willkommen in Frankreich". Auf dem Weg zum Zwillingssee gibt es eine steile Abfahrt mit einer Reihe spektakulärer Haarnadelkurven auf dem letzten Kilometer. Weiter unten, also vor der Abzweigung, gibt es eine ähnliche Serie.

Either fork - to the twin lakes or the dam lake - is worth it. The graphs do not make a lot of sense, but as a French guy said - on another climb - "Welcome to France". There's a sharp downhill on the way to the twin lake - this one has spectacular series of hairpins in the last kilometer or so. Further down, so before the fork, there's a similar series.

Frank1896
10 M 5.0 02:03:13 (10.9km/Std.)
Dies ist eine automatische Übersetzung, die Originalsprache ist: Niederländisch. Original anzeigen

Der erste Teil verläuft auf einer stark befahrenen Durchgangsstraße, die zum Glück recht breit ist. Auch hier verläuft der Anstieg sehr gut. An einer Stelle biegt man rechts ab und die Straße wird schmal und steil. Von da an wird es anstrengend, aber ich fand den Anstieg besser zu bewältigen als zum Beispiel den Tourmalet. Der Asphalt ist allerdings von mäßiger Qualität, was die Abfahrt zu einer Herausforderung macht. Aber die Aussicht entschädigt für vieles, wenn nicht alles. Was für eine natürliche Schönheit um einen herum. Da wir den Aufstieg in der Hochsaison gemacht haben, waren auf dem letzten Stück auch ziemlich viele Autos unterwegs, aber das ist im Grunde nicht problematisch. Auf dem Gipfel gibt es inzwischen ein Café, allerdings kostet eine Cola 4 Euro (Sommer 2023) und man kann nur mit Bargeld bezahlen.

Het eerste deel is op een drukke doorgaande weg die gelukkig wel vrij breed is. Hier loopt de klim ook nog erg goed. Op een gegeven moment sla je af naar rechts en wordt de weg smal en steil. Vanaf dat moment is het werken al vond ik de klim beter te doen dan bijvoorbeeld de Tourmalet. Het asfalt is wel van matige kwaliteit wat ervoor zorgt dat de afdaling uitdagend is. De uitzichten vergoeden echter veel, zo niet alles. Wat een natuurschoon om je heen. Wij hebben de klim gedaan in het hoogseizoen waardoor er ook nog vrij veel auto's op het laatste deel zaten maar dat is in principe niet problematisch. Op de top is inmiddels een café, let wel een cola is 4 euro (zomer 2023) en je kan alleen met cash betalen.

merre
1 J 5.0 02:03:37 (10.8km/Std.)
Dies ist eine automatische Übersetzung, die Originalsprache ist: Niederländisch. Original anzeigen

Ein absolutes Muss, wenn Sie in der Gegend sind. Die Anfahrt ist sehr verkehrsreich und kann etwas nervig sein, aber sobald man die Hauptstraße verlässt, befindet man sich in einem Paradies für Radfahrer. Großartiger Aufstieg!

Absolute must als je in de streek bent. De aanloop is zeer druk en kan wat vervelend zijn maar eens je de grote baan verlaat, begeef je je in een fietsparadijs. Prachtige klim!

Lac de Cap-de-Long von Saint-Lary-Soulan über Lac d'Orédon
Lac de Cap-de-Long von Saint-Lary-Soulan über Lac d'Orédon
Lac de Cap-de-Long von Saint-Lary-Soulan über Lac d'Orédon
Lac de Cap-de-Long von Saint-Lary-Soulan über Lac d'Orédon
Lac de Cap-de-Long von Saint-Lary-Soulan über Lac d'Orédon
Jason64
1 J 5.0 02:20:00 (9.6km/Std.)

Ich bin bereits viele der bekannten Anstiege in dieser Gegend wie Aspin, Peyresourde, Tourmalet, etc. gefahren. Dies war aus meiner Erinnerung der härteste Anstieg, den ich je gefahren habe. Ich bin mit einem relativ schweren Gravelbike mit entsprechender Bereifung und 4bar Luftdruck und kleinem Rucksack gefahren, es waren unten 32° Celsius. Wieviel das ausgemacht hat, kann ich nicht sagen.
Die in der Grafik angegebenen Steigungsprozente sind ab km 10 definitiv nicht korrekt. Es gibt ab da keine Kilometerabschnitte mit 4%. Bis zur Staumauer fiel auf meinem Garmin Edge 530 die Steigung ganz selten unter 8%, dafür aber standen regelmäßig 10%, 12% und in der Spitze kurzzeitig 14% auf der Uhr. Ich bin nicht abgestiegen, aber oben war ich restlos ausgepumpt !
Die Strecke selber ist landschaftlich der Knaller und lohnt sich definitiv ! Sehr wenig Verkehr und nur ganz wenige andere Radler an diesem Tag. Die Abfahrt ist nicht ohne, da der Belag oft schlecht, wellig und rissig ist. Also lieber nicht zu viel riskieren ...

Fietsmaatje
2 J 5.0
Dies ist eine automatische Übersetzung, die Originalsprache ist: Niederländisch. Original anzeigen

Der mit Abstand schönste, den ich in den Pyrenäen bestiegen habe. Und auch wenn die letzten 8 Kilometer hart genug sind, genießen Sie die Welt um sich herum. Ein Aufstieg, der dich zum Schweigen bringt!

Met afstand de mooiste die ik in de Pyreneeën heb beklommen. En ook al zijn de laatste 8 kilometer zwaar genoeg, geniet vooral de wereld om je heen. Een klim waar je stil van wordt!

Lac de Cap-de-Long von Saint-Lary-Soulan über Lac d'Orédon
Lac de Cap-de-Long von Saint-Lary-Soulan über Lac d'Orédon
Lac de Cap-de-Long von Saint-Lary-Soulan über Lac d'Orédon
patrickbaert
3 J 5.0
Dies ist eine automatische Übersetzung, die Originalsprache ist: Niederländisch. Original anzeigen

Der Lac de Cap de Long ist einer der wunderschönen Bergseen im Naturschutzgebiet Néouvielle, zu dem man entlang der Route des Lacs radeln kann.
Der Start in St. Lary Soulan auf einer breiten Straße, die dem Fluss flussaufwärts folgt, ist eine relative "Aufwärmstrecke".
Nachdem wir im Dorf Fabian von der Hauptstraße nach rechts abgebogen sind, ist der Rest der unbewohnten Strecke eine schmale Straße mit holprigem Asphalt, kaum Verkehr und keiner Entfernungsangabe.
Von da an heißt es, in die Pedale zu treten, aber vor allem die natürliche Schönheit des Hochgebirges mit seinen Wasserfällen und einer reichhaltigen Flora und Fauna zu genießen, die sich mit der Höhe verändert. Nirgendwo stören Gebäude, Skilifte, Seilbahnen, Leitplanken oder große touristische Einrichtungen die Naturlandschaft. Der Endpunkt (Damm des Stausees) ist schon von weitem zu sehen. Auf der leicht kurvigen Straße mit ihren gelegentlich aufgetürmten Haarnadelkurven gibt es dann aber doch noch einiges an Steigung zu bewältigen, so dass der Lac d' Orédon, an dem Sie vorbeigeradelt sind, noch mehr in den Hintergrund tritt.
Endpunkt ist ein grün-blauer Stausee, umgeben von hohen Pyrenäengipfeln und mit einem Café/Restaurant.

Diese versteckte, unbekannte Perle ist ein Muss für jeden Mountainbiker (ganz oben auf die Bucket List setzen!!!).
Für mich eine der SCHÖNSTEN Routen überhaupt.
Dank des geschützten Status als Reservat bleibt die Tour aus, so dass die Anonymität sowie die unberührte natürliche Schönheit der Gegend erhalten bleibt.

Tipp: Unbedingt mit dem Aufstieg zum etwas höher gelegenen Lac d'Aumar kombinieren (nach 4 km Abstieg links abbiegen).

Lac de Cap de Long is één van de wondermooie bergmeren, gelegen in het natuurreservaat Néouvielle, naar waar je kan fietsen langs de "Route des Lacs".
Vertrekkend in St. Lary Soulan op brede weg, stroomopwaarts de rivier volgend, is een relatief "warming up"aanloop.
Na het rechts afdraaien van de grote weg in dorpje Fabian is de rest van de onbewoonde route smalle weg met hobbelig asfalt, amper verkeer en geen enkele afstandsaanduiding.
Vanaf dan is het duwen op de trappers maar vooral genieten van de natuurpracht van het hooggebergte met watervallen en overvloed aan flora en fauna veranderend met de hoogte. Nergens ontsieren gebouwen, skiliften, kabelbanen, vangrails of grote toeristische voorzieningen het natuurdécor. Reeds van ver, is boven je, het eindpunt (dam van het stuwmeer) te zien. Maar er valt dan nog een aardig stuk te klimmen over licht draaiende weg met af en toe opgestapelde haarspeldbochten die het voorbij gefietste Lac d' Orédon nog dieper laat wegzinken.
Eindpunt is groenblauw stuwmeer omgeven door hoge Pyreneeën pieken en met een café /restaurant.

Deze verborgen onbekende parel is een must voor elke bergfietser (zet bovenaan je bucket list!!!).
Voor mijzelf één van de MOOISTE routes ooit gefietst.
Dankzij zijn beschermd statuut als reservaat blijft de Tour hier weg zodat de anonimiteit bewaart blijft alsook de ongerepte natuurpracht van het gebied.

Tip: Zeker combineren met de klim naar het nog iets hoger gelegen Lac d'Aumar (afslag links na 4 km. afdaling).

Lac de Cap-de-Long von Saint-Lary-Soulan über Lac d'Orédon