La Perrière von d'Héré

15377
Höhenprofil La Perrière von d'Héré
Höhenprofil La Perrière von d'Héré
Höhenprofil La Perrière von d'Héré
565
Bergpunkte
7%
Durchschnittliche Steigung
10.1%
Die steilsten 100 Meter
10.1km
Länge
712m
höhenmeter

Diesen Anstieg teilen

15377

Feedback zu diesem Anstieg?
Anstiege in der Umgebung anzeigen

La Perrière von d'Héré ist ein Anstieg in der Region Annecy. Die Strecke ist 10.1 Kilometer lang und überbrückt 712 Höhenmeter mit einem durchschnittlichen Gefälle von 7%. Der Anstieg erzielt so 565 Bergpunkte. Der höchste Punkt liegt auf 1150 Metern. Mitglieder der Climbfinder-Community haben 4 Bewertungen zu diesem Anstieg geteilt und 19 Fotos hochgeladen.

Straßennamen: Route d'Entrevernes & Route de la Montagne

4.0 von tomvdvreken
Dies ist eine automatische Übersetzung, die Originalsprache ist: Niederländisch.
Schöner Anstieg: hervorragender Asphalt (jedenfalls bis zur Hälfte), ständiges Konzert von bimmelnden Kuhglocken und eine Straße, die sich endlos windet. Auf halber Strecke (Entrevernes) ruhen sich die Beine etwas aus und man biegt rechts ab, um zwischen Wiesen und durch einen (kühlen) Wald zu... weiterlesen
1%
2%
4%
6%
8%
10%
12%
15%
20%
Klicken Sie auf den Aufstieg, um den Streckenverlauf zu sehen
Anstiege in der Umgebung anzeigen

Fotos (19)

La Perrière von d'Héré
La Perrière von d'Héré
La Perrière von d'Héré
La Perrière von d'Héré
La Perrière von d'Héré

Wenn du Fotos hochladen möchtest, erstelle bitte erst einen Account. Es dauert nur 1 Minute und ist kostenlos.

  • Fügen Sie Fotos von Ihren bezwungenen Klettertouren hinzu.
  • Bewerte all deine bezwungenen Anstiege
  • Füge deine Lieblingsanstiege hinzu
Registrieren

Hast du bereits einen Account?

Statistiken

La Perrière von d'Héré
Dieser Anstieg
Annecy
133 Anstiege
Haute Savoie
258 Anstiege
Französische Alpen
1782 Anstiege
Auvergne-Rhône-Alpes
2656 Anstiege
Alpen
5067 Anstiege
Frankreich
12901 Anstiege
Europa
45506 Anstiege
Bergpunkte
565
Platz
41
Platz
69
Platz
392
65% einfacher als
Col du Galibier
Platz
339
65% einfacher als
Col du Galibier
Platz
1815
Platz
635
65% einfacher als
Col du Galibier
Platz
3461
Durchschnittlicher Anstieg
7%
Platz
71
59% weniger steil als
Chemin des Riffroids
Platz
143
Platz
627
Platz
782
Platz
2472
74% weniger steil als
Muro di Cassone
Platz
2954
Platz
10581
76% weniger steil als
Calçada do Rêgo Lameiro
Länge
10.1km
Platz
38
Platz
54
Platz
462
79% kürzer als
Col de l'Iséran
Platz
531
79% kürzer als
Col de l'Iséran
Platz
1579
Platz
1185
79% kürzer als
Col de l'Iséran
Platz
5024
Höhenmeter
712m
Platz
32
53% weniger Anstieg als
Signal de Bisanne von Ugine / L'Arcy
Platz
44
48% weniger Anstieg als
Flaine / Col de la Pierre Carrée
Platz
362
66% weniger Anstieg als
Col du Galibier
Platz
335
66% weniger Anstieg als
Col du Galibier
Platz
1523
66% weniger Anstieg als
Colle del Nivolet
Platz
645
66% weniger Anstieg als
Col du Galibier
Platz
3248
74% weniger Anstieg als
Pico Veleta / Alto de la Sierra Nevada

Label

Berühmter Anstieg
Schöne Landschaft
Versteckte Perle
10 Serpentinen

Zustand des Straßenbelages

100% 0% 0%
Basierend auf 4 Stimmen
Teile deine Erfahrung mit der Community. Wie bewertest du den Zustand der Straße?

Verkehr

100% 0% 0%
Basierend auf 5 Stimmen
Deine Erfahrung zählt! War die Strecke stark befahren?

Zeiten

7 km/Std. 01:26:49
11 km/Std. 00:55:14
15 km/Std. 00:40:30
19 km/Std. 00:31:59

Beliebt

Bewertungen (4)

tomvdvreken
11 M 4.0
Dies ist eine automatische Übersetzung, die Originalsprache ist: Niederländisch. Original anzeigen

Schöner Anstieg: hervorragender Asphalt (jedenfalls bis zur Hälfte), ständiges Konzert von bimmelnden Kuhglocken und eine Straße, die sich endlos windet. Auf halber Strecke (Entrevernes) ruhen sich die Beine etwas aus und man biegt rechts ab, um zwischen Wiesen und durch einen (kühlen) Wald zu klettern. Nach etwa 9 km geht es eine Weile bergab (noch nicht das Ende) und man hat noch einen weiteren Kilometer vor sich, bis eine raue Forststraße beginnt. Dort hat es für mich aufgehört. Schade, dass es kein richtiges Schild mit den Höhenmetern gibt.

Heerlijke klim: prima asfalt (zeker tot halfweg), continu concerten van klingelende koebellen en een weg die eindeloos kronkelt. Halfweg (Entrevernes) krijgen de benen wat rust en sla je rechtsaf voor een klim tussen de weilanden en door een (koel) bos. Na pakweg 9 km gaat het even bergaf (nog niet het einde) en heb je nog een kilometer tot waar een ruwe bosweg begint. Daar stopte het voor mij. Jammer dat er geen echt bordje met de hoogtemeters staat.

La Perrière von d'Héré
La Perrière von d'Héré
MaxiKata
1 J 3.0 00:54:00 (11.3km/Std.)
Dies ist eine automatische Übersetzung, die Originalsprache ist: Französisch. Original anzeigen

Schöner Aufstieg, sehr ruhig.
Sie können zum Col de la Frasse gehen, aber Sie müssen einen Berg zurück haben, Schotter muss reichen!

Nice climb, very calm.
You can go to the Col de la Frasse but you need to have mountain back, gravel wont be enough!

La Perrière von d'Héré
La Perrière von d'Héré
La Perrière von d'Héré
La Perrière von d'Héré
La Perrière von d'Héré
BernardNL
1 J 4.0
Dies ist eine automatische Übersetzung, die Originalsprache ist: Niederländisch. Original anzeigen

Es ist wirklich ein wunderbarer Aufstieg. Da es sich um eine Sackgasse handelt, gibt es nur lokalen Verkehr (ein paar Bauern und einige Wanderer mit Autos).

Der Anstieg ist ziemlich gleichmäßig und nicht besonders schwierig (maximal 11%). Im Hochsommer ist es jedoch besser, den Weg nicht mitten am Tag zu gehen; Schatten gibt es nur am Ende im steileren Wald. Oben" gibt es einen Wasserstrahl, mit dem man sich abkühlen bzw. seine Wasserflasche auffüllen kann.

Unbedingt empfehlenswert!

Inderdaad een heerlijke klim. Doordat het dood loopt is er alleen bestemmingsverkeer (enkele boeren en wat hikers met de auto).

De klim is redelijk gelijkmatig en nergens superlastig (max 11%). Hoog zomer wel één om niet midden op de dag te doen; alleen aan het einde in het steilere bos is wat schaduw. Op de ‘top’ is een waterstroom waarmee je je kunt afkoelen/bidon kunt bijvullen.

Absoluut een aanrader!

thijsvandoren
2 J 4.0
Dies ist eine automatische Übersetzung, die Originalsprache ist: Niederländisch. Original anzeigen

Was für ein Diamant von einem Aufstieg... Die Straße windet sich auf frischem Asphalt herrlich nach oben und gibt Ihnen endlich das Gefühl, das Sie in dieser touristischen Region so lange gesucht haben: die Überzeugung, dass dieser Berg nur Ihnen gehört. Ein weiter Blick auf den See durch die offenen Felder, ein verlassenes Dorf mit einem Bergwasserhahn, Kuhglockengeläut, ein Waldstück, das an die Vogesen erinnert, ... ich ziehe meinen Hut vor diesem genialen Aufstieg! (Schade, dass er nicht durchgeht und somit in einer Sackgasse endet, aber sei's drum, der Abstieg ist genauso beeindruckend, mit dem See und den spitz gezackten Bergen im Vordergrund!)

Wat een diamant van een beklimming dit… De weg slingert schitterend naar boven over vers asfalt en geeft je in deze toeristische regio eindelijk eens het gevoel waar je zolang naar zoekt: de overtuiging dat deze berg van jou alleen is. Een weids zicht op het meer door de open velden, een godverlaten dorpje met bergwaterkraantje, klingelende koeienbellen, een stuk door het bos dat je aan de Vogezen doet denken, … Mijn hoedje af voor deze briljanten beklimming! (Wat jammer dat ie niet doorloopt en dus doodloopt, maar soit, de afdaling is even indrukwekkend, met het meer en de spitse getande bergen in de voorgrond!)

La Perrière von d'Héré
La Perrière von d'Héré
La Perrière von d'Héré
La Perrière von d'Héré
La Perrière von d'Héré