Colle Fauniera / Col di Morts

Höhenprofil Colle Fauniera / Col di Morts
Höhenprofil Colle Fauniera / Col di Morts
Höhenprofil Colle Fauniera / Col di Morts
1233
Bergpunkte
7.2%
Durchschnittliche Steigung
13%
Die steilsten 100 Meter
21.4km
Länge
1536m
höhenmeter

Diesen Anstieg teilen

2287

Feedback zu diesem Anstieg?
Anstiege in der Umgebung anzeigen Auf GPS-Gerät exportieren

Colle Fauniera / Col di Morts ist ein Anstieg in der Region Piemont. Die Strecke ist 21.4 Kilometer lang und überbrückt 1536 Höhenmeter mit einem durchschnittlichen Gefälle von 7.2%. Der Anstieg erzielt so 1233 Bergpunkte. Der höchste Punkt liegt auf 2481 Metern. Mitglieder der Climbfinder-Community haben 2 Bewertungen zu diesem Anstieg geteilt und 0 Fotos hochgeladen.

Straßenname: SP113

5.0 von fiopre
Dies ist eine automatische Übersetzung, die Originalsprache ist: Englisch.
Dies wird eine lange Zeit dauern. Sehr unregelmäßige Steigung, viele Male über 15% wie von Straßenschildern angegeben. Das Tal, um dorthin zu gelangen ist spektakulär (von Dronero), Dann von Ponte Marmora ist das letzte Geschäft vor dem Gipfel. Bald darauf kommt man in einen Wald und verläs... weiterlesen
1%
2%
4%
6%
8%
10%
12%
15%
20%
Klicken Sie auf den Aufstieg, um den Streckenverlauf zu sehen
Anstiege in der Umgebung anzeigen

Fotos (0)

Wenn du Fotos hochladen möchtest, erstelle bitte erst einen Account. Es dauert nur 1 Minute und ist kostenlos.

  • Erhalten Sie kostenlose Climbfinder-Goodies für Ihre Bewertungen und Fotos.
  • Erstellen Sie eine Bucket-Liste und haken Sie bezwungene Anstiege ab.
  • Fügen Sie fehlende Anstiege hinzu.
Mit Google fortfahren Mit E-Mail anmelden
Mit Ihrer Anmeldung stimmen Sie unseren Nutzungsbedingungen zu und bestätigen, dass Sie unsere Inhalts- und Datenschutzbestimmungen gelesen haben.

Rennrad-Strecken

Sorgfältig zusammengestellt und von Climbfinder überprüft!
Name Strecke Höhenmeter Anstiege
7 Majeurs
7 Majeurs
362.6km 10673m 7

Statistiken

Colle Fauniera / Col di Morts von Ponte Marmora über Colle d'Esischie
Dieser Anstieg
Piemont
637 Anstiege
Italienische Alpen
1864 Anstiege
Alpen
5155 Anstiege
Italien
5479 Anstiege
Europa
46477 Anstiege
Bergpunkte
1233
Platz
19
40% einfacher als
Colle delle Finestre
Platz
118
Platz
220
Platz
127
Platz
326
Durchschnittlicher Anstieg
7.2%
Platz
254
52% weniger steil als
Meggiana von Selva
Platz
911
73% weniger steil als
Muro di Cassone
Platz
2289
73% weniger steil als
Muro di Cassone
Platz
1841
73% weniger steil als
Muro di Cassone
Platz
9781
76% weniger steil als
Calçada do Rêgo Lameiro
Länge
21.4km
Platz
19
Platz
114
Platz
246
Platz
203
Platz
780
Höhenmeter
1536m
Platz
9
28% weniger Anstieg als
Colle del Nivolet
Platz
47
28% weniger Anstieg als
Colle del Nivolet
Platz
85
28% weniger Anstieg als
Colle del Nivolet
Platz
55
28% weniger Anstieg als
Colle del Nivolet
Platz
188
45% weniger Anstieg als
Pico Veleta / Alto de la Sierra Nevada

Label

Berühmter Anstieg
Schöne Landschaft
Versteckte Perle
18 Serpentinen

Zustand des Straßenbelages

0% 36% 64%
Basierend auf 11 Stimmen
Teile deine Erfahrung mit der Community. Wie bewertest du den Zustand der Straße?

Verkehr

82% 18% 0%
Basierend auf 11 Stimmen
Deine Erfahrung zählt! War die Strecke stark befahren?

Zeiten

7 km/Std. 03:03:26
11 km/Std. 01:56:43
15 km/Std. 01:25:36
19 km/Std. 01:07:34

Beliebt

Colle del Nivolet

Colle del Nivolet

berühmt schön
Colle delle Finestre

Colle delle Finestre

berühmt schön
Colle dell'Agnello

Colle dell'Agnello

berühmt schön
Mottarone von Stresa

Mottarone von Stresa

berühmt schön
 

Bewertungen (2)

fiopre
1 M 5.0
Dies ist eine automatische Übersetzung, die Originalsprache ist: Englisch. Original anzeigen

Dies wird eine lange Zeit dauern. Sehr unregelmäßige Steigung, viele Male über 15% wie von Straßenschildern angegeben. Das Tal, um dorthin zu gelangen ist spektakulär (von Dronero), Dann von Ponte Marmora ist das letzte Geschäft vor dem Gipfel. Bald darauf kommt man in einen Wald und verlässt ihn für die letzten 10 atemberaubenden Kilometer. Das letzte Stück, wo man den Gipfel sehen kann, ist meiner Meinung nach das schwierigste, aber sobald man dort ankommt, wird man von einer Statue von "Il Pirata" begrüßt.

This one will take a long time. Very irregular gradient, many times above 15% as indicated by road signs. The valley to get there is spectacular(from Dronero), Then from Ponte Marmora is the last shop before the top. Soon after you get into a forest and leave it for the final 10, breathtaking kilometers. The final stretch, where you can see the top is the hardest in my opinion, but once you get there, a statue of "Il Pirata" will greet you.

HardMontagne25
11 M 2.0
Dies ist eine automatische Übersetzung, die Originalsprache ist: Französisch. Original anzeigen

Der Aufstieg ist sehr hart und lang, die Straße ist in sehr schlechtem Zustand und nichts, was die Moral untergraben könnte.

Ascension très dur et assez long, route en très mauvais état rien de telle pour te sappez le moral, heureusement qu'il y a une très très belle vue dans les 6 dernier km