Höhenprofil Tour Madeloc von Collioure über D86
Höhenprofil Tour Madeloc von Collioure über D86
Höhenprofil Tour Madeloc von Collioure über D86
540
Bergpunkte
6.4%
Durchschnittliche Steigung
17.8%
Die steilsten 100 Meter
9.5km
Länge
605m
höhenmeter

Diesen Anstieg teilen

1874

Feedback zu diesem Anstieg?
Anstiege in der Umgebung anzeigen

Tour Madeloc von Collioure über D86 ist ein Anstieg in der Region Pyrenäen. Die Strecke ist 9.5 Kilometer lang und überbrückt 605 Höhenmeter mit einem durchschnittlichen Gefälle von 6.4%. Der Anstieg erzielt so 540 Bergpunkte. Der höchste Punkt liegt auf 606 Metern. Mitglieder der Climbfinder-Community haben 4 Bewertungen zu diesem Anstieg geteilt und 10 Fotos hochgeladen.

Straßennamen: D86 & Tour de Madeloc

3.0 von Mickel
Dies ist eine automatische Übersetzung, die Originalsprache ist: Niederländisch.
Der Aufstieg begann in Collioure. Schöne Route über eine schmale, ruhige Straße. Kaum Verkehr. Bis zu den letzten Kilometern sehr gut machbar. Das ist der eigentliche Aufstieg zum Madeloc. Sehr eng, schlechter Straßenbelag mit viel Schotter auf der Straße und die letzten 2 km sehr steil.... weiterlesen
1%
2%
4%
6%
8%
10%
12%
15%
20%
Klicken Sie auf den Aufstieg, um den Streckenverlauf zu sehen
Anstiege in der Umgebung anzeigen

Fotos (10)

Tour Madeloc von Collioure über D86
Tour Madeloc von Collioure über D86
Tour Madeloc von Collioure über D86
Tour Madeloc von Collioure über D86
Tour Madeloc von Collioure über D86

Wenn du Fotos hochladen möchtest, erstelle bitte erst einen Account. Es dauert nur 1 Minute und ist kostenlos.

  • Fügen Sie Fotos von Ihren bezwungenen Klettertouren hinzu.
  • Bewerte all deine bezwungenen Anstiege
  • Füge deine Lieblingsanstiege hinzu
Registrieren

Hast du bereits einen Account?

Statistiken

Tour Madeloc von Collioure über D86
Dieser Anstieg
Pyrenäen
768 Anstiege
Pyrenäen
1055 Anstiege
Okzitanien
2499 Anstiege
Frankreich
11495 Anstiege
Europa
41668 Anstiege
Bergpunkte
540
Platz
179
61% einfacher als
Ortzantzurieta von Urepel
Platz
235
61% einfacher als
Ortzantzurieta von Urepel
Platz
141
Platz
684
67% einfacher als
Col du Galibier
Platz
3507
Durchschnittlicher Anstieg
6.4%
Platz
413
Platz
509
72% weniger steil als
Passatge Vall d'Incles
Platz
773
Platz
3486
67% weniger steil als
Côte à Boivin von Quai de la Seine
Platz
12374
78% weniger steil als
Calçada do Rêgo Lameiro
Länge
9.5km
Platz
191
Platz
320
Platz
273
Platz
1343
80% kürzer als
Col de l'Iséran
Platz
5307
Höhenmeter
605m
Platz
187
64% weniger Anstieg als
Port d'Envalira von Ax-les-Thermes
Platz
285
64% weniger Anstieg als
Port d'Envalira von Ax-les-Thermes
Platz
180
64% weniger Anstieg als
Port d'Envalira von Ax-les-Thermes
Platz
913
71% weniger Anstieg als
Col du Galibier
Platz
4220
78% weniger Anstieg als
Pico Veleta / Alto de la Sierra Nevada

Label

Berühmter Anstieg
Schöne Landschaft
Versteckte Perle
8 Serpentinen

Zustand des Straßenbelages

57% 0% 43%
Basierend auf 7 Stimmen
Teile deine Erfahrung mit der Community. Wie bewertest du den Zustand der Straße?

Verkehr

86% 14% 0%
Basierend auf 7 Stimmen
Deine Erfahrung zählt! War die Strecke stark befahren?

Zeiten

7 km/Std. 01:21:20
11 km/Std. 00:51:45
15 km/Std. 00:37:57
19 km/Std. 00:29:57

Beliebt

Bewertungen (4)

Niels1987
1 J 5.0 00:43:35 (13.1km/Std.)
Dies ist eine automatische Übersetzung, die Originalsprache ist: Niederländisch. Original anzeigen

Zur Abwechslung hatte ich beschlossen, den Aufstieg am Abend zu machen, wenn die Sonne untergeht, wenn ich den Gipfel erreiche. Das war eine gute Idee, nicht nur wegen der schönen Aussicht, sondern auch, weil es tagsüber 37 Grad und abends unter 30 Grad warm war und ich im Schatten des Berges radeln konnte. Zuerst wollte ich die steilste Variante von Collioure aus zwischen den Weinbergen fahren, aber während der Abfahrt auf dieser Straße entschied ich mich, es nicht zu tun. Diese Straße war von sehr schlechter Qualität und teilweise sehr steil. Also haben wir beschlossen, dies zu tun. Ich glaube, der erste Teil des Aufstiegs führt zum Col de Serra, und dann geht es ein Stück hinunter zum Col de Mollo, um zum Madeloc aufzusteigen. Von hier aus ist es auch schwierig, regelmäßig bis zu 9 Prozent. Es hat mich überrascht, wie schmal die Straße ist. Der Col de Serra ist im Vergleich dazu einfach. Etwa 1,5 km vom Gipfel entfernt führt der Weg hinauf zum Turm. Hier gibt es Verbotsschilder, aber vielleicht gilt das nur für Autos. Der erste Teil des Weges ist eigentlich gar nicht so schlimm, erst nach der ersten Rechtskurve wird es steil. Auch dieser ist unberechenbar, es gibt immer wieder sehr steile Abschnitte und dann ein kleines Stück zum Verschnaufen. Die Haarnadelkurven, die zurückführen, sind oft etwas flacher. Oben angekommen, haben Sie eine unglaubliche Aussicht. Ich fände es sehr cool, wenn sie eine Vuelta-Ankunft hierher verlegen würden, aber selbst dafür ist der Platz im Ziel wahrscheinlich zu knapp bemessen.

Voor de afwisseling had ik eens gekozen om de klim te doen in de avond, met zonsondergang als ik bij de top was. Dat was zeker een goed idee, niet alleen vanwege het mooie uitzicht, maar ook omdat het overdag 37 graden was en in de avond onder de 30 maar ik ook kon fietsen in de schaduw van de berg. Ik wilde eerste de steilste variant doen vanuit Collioure, tussen de wijngaarden, maar tijdens het afdalen over deze weg besloten dit maar niet te doen. Deze weg was namelijk van zeer slechte kwaliteit en erg steil op stukken. Dus toen maar deze variant gekozen. Volgens mij gaat het eerste deel van de klim naar Col de Serra, en daal je dan een stukje af naar de Col de Mollo om daar naar de Madeloc te klimmen. Vanaf hier is het ook lastig, regelmatig al 9 procent. Mij verbaasde het hoe smal de weg is. De Col de Serra is in vergelijking met makkelijk. Op zo'n 1,5 km van de top ga je het pad op naar de toren. Hier staan verbodsborden, maar misschien geld dit alleen voor auto's. Het eerste stuk van het pad valt eigenlijk nog wel mee, pas na de eerste bocht naar rechts wordt het steil. Dit is ook grillig, er zijn steeds erg steile stukken en dan een klein stuk om op adem te komen. De terugdraaiende haarspeldbochten zijn hierbij vaak net even wat vlakker. Eenmaal boven heb je een onwijs mooi uitzicht. Lijkt me erg gaaf als ze hier een Vuelta aankomst op zouden doen, maar zelfs daarvoor is het waarschijnlijk bovenop te beperkt qua finish ruimte.

Tour Madeloc von Collioure über D86
Tour Madeloc von Collioure über D86
Tour Madeloc von Collioure über D86
Tour Madeloc von Collioure über D86
Tour Madeloc von Collioure über D86
DiMarcos
1 J 4.0 00:58:50 (9.7km/Std.)
Dies ist eine automatische Übersetzung, die Originalsprache ist: Niederländisch. Original anzeigen

Schöner Anstieg mit gutem Straßenbelag (bis zum letzten Kilometer). Einige Abschnitte um 10% mit einigen weniger steilen Abschnitten dazwischen. Für Leute, die keine Rennkletterer sind (wie ich), ist dieser Berg eine schöne Herausforderung. Auch eine schöne Aussicht.

Mooie beklimming met goed wegdek (tot laatste km). Aantal stukken rond de 10% met wat minder stijle delen er tussen. Voor mensen die geen rasklimmer zijn (zoals) ik is deze berg een mooi uitdaging. Tevens mooi uitzicht.

Tour Madeloc von Collioure über D86
Tour Madeloc von Collioure über D86
Sybren
2 J 5.0
Dies ist eine automatische Übersetzung, die Originalsprache ist: Niederländisch. Original anzeigen

Diesen Aufstieg haben wir 2019 gemacht. Schwere Teile sind drin und die Überraschung kommt am Ende, wenn man die
Letzter km "senkrecht" nach oben. Sie sollten diese Wanderung wirklich am frühen Morgen beginnen. Hier kann es so heiß werden, dass man fast geröstet wird. Es ist jedoch ein sehr schöner Aufstieg mit Blick auf die Küste, der die Lust auf ein kühles Bad eher noch steigert.

Deze beklimming gedaan in 2019. Zware stukken zitten er in en de verrassing zit aan het einde als je de
Laatste km “ loodrecht” omhoog gaat. Deze tocht moet je echt beginnen in de vroege ochtend. Het kan lokaal zo warm worden dat je bijkans geroosterd wordt. Wel een hele mooie klim met vergezichten richting de kust waardoor het verlangen naar een koele duik tamelijk toeneemt.

Mickel
3 J 3.0 00:55:00 (10.4km/Std.)
Dies ist eine automatische Übersetzung, die Originalsprache ist: Niederländisch. Original anzeigen

Der Aufstieg begann in Collioure. Schöne Route über eine schmale, ruhige Straße. Kaum Verkehr. Bis zu den letzten Kilometern sehr gut machbar. Das ist der eigentliche Aufstieg zum Madeloc. Sehr eng, schlechter Straßenbelag mit viel Schotter auf der Straße und die letzten 2 km sehr steil.

Klim vanuit Collioure gestart. Mooie route via smalle stille weg. Nauwelijks verkeer. Heel goed te doen tot de laatste paar km. Dat is het echte klimmetje naar de Madeloc. Heel smal, slecht wegdek met veel gravel op de weg en laatste 2 km echt heel steil.

Tour Madeloc von Collioure über D86