Höhenprofil Col de Tamié
Höhenprofil Col de Tamié
Höhenprofil Col de Tamié
377
Bergpunkte
6%
Durchschnittliche Steigung
14.8%
Die steilsten 100 Meter
9.1km
Länge
547m
höhenmeter

Diesen Anstieg teilen

480

Feedback zu diesem Anstieg?
Anstiege in der Umgebung anzeigen

Col de Tamié ist ein Anstieg in der Region Annecy. Die Strecke ist 9.1 Kilometer lang und überbrückt 547 Höhenmeter mit einem durchschnittlichen Gefälle von 6%. Der Anstieg erzielt so 377 Bergpunkte. Der höchste Punkt liegt auf 919 Metern. Mitglieder der Climbfinder-Community haben 6 Bewertungen zu diesem Anstieg geteilt und 2 Fotos hochgeladen.

Straßennamen: Route de Tamié, D64 & D201C

4.0 von sergenavetat
Dies ist eine automatische Übersetzung, die Originalsprache ist: Französisch.
Ich mache diese Version selten, aber da ich nur ein paar Kilometer entfernt wohne, dient sie mir als Training, wenn ich nicht viel Zeit habe. Sonntag, 14. April 2024, vor dem Mittag, befahrene Straße bis Gémilly, dann etwas weniger und wieder, wenn man auf die Frontenex-Version trifft. Asphalt g... weiterlesen
1%
2%
4%
6%
8%
10%
12%
15%
20%
Klicken Sie auf den Aufstieg, um den Streckenverlauf zu sehen
Anstiege in der Umgebung anzeigen

Fotos (2)

Col de Tamié
Col de Tamié

Wenn du Fotos hochladen möchtest, erstelle bitte erst einen Account. Es dauert nur 1 Minute und ist kostenlos.

  • Fügen Sie Fotos von Ihren bezwungenen Klettertouren hinzu.
  • Bewerte all deine bezwungenen Anstiege
  • Füge deine Lieblingsanstiege hinzu
Registrieren

Hast du bereits einen Account?

Statistiken

Col de Tamié von Albertville
Dieser Anstieg
Annecy
133 Anstiege
Französische Alpen
1782 Anstiege
Auvergne-Rhône-Alpes
2656 Anstiege
Alpen
5067 Anstiege
Frankreich
12901 Anstiege
Europa
45506 Anstiege
Bergpunkte
377
Platz
80
Platz
677
77% einfacher als
Col du Galibier
Platz
630
77% einfacher als
Col du Galibier
Platz
2692
Platz
1297
77% einfacher als
Col du Galibier
Platz
6270
Durchschnittlicher Anstieg
6%
Platz
93
64% weniger steil als
Chemin des Riffroids
Platz
962
Platz
1208
Platz
3285
77% weniger steil als
Muro di Cassone
Platz
4754
Platz
16243
80% weniger steil als
Calçada do Rêgo Lameiro
Länge
9.1km
Platz
49
Platz
548
81% kürzer als
Col de l'Iséran
Platz
642
81% kürzer als
Col de l'Iséran
Platz
1848
Platz
1474
81% kürzer als
Col de l'Iséran
Platz
6004
Höhenmeter
547m
Platz
59
64% weniger Anstieg als
Signal de Bisanne von Ugine / L'Arcy
Platz
553
74% weniger Anstieg als
Col du Galibier
Platz
562
74% weniger Anstieg als
Col du Galibier
Platz
2163
74% weniger Anstieg als
Colle del Nivolet
Platz
1126
74% weniger Anstieg als
Col du Galibier
Platz
5243
80% weniger Anstieg als
Pico Veleta / Alto de la Sierra Nevada

Label

Berühmter Anstieg
Schöne Landschaft
Versteckte Perle
6 Serpentinen

Zustand des Straßenbelages

70% 20% 10%
Basierend auf 10 Stimmen
Teile deine Erfahrung mit der Community. Wie bewertest du den Zustand der Straße?

Verkehr

22% 67% 11%
Basierend auf 9 Stimmen
Deine Erfahrung zählt! War die Strecke stark befahren?

Zeiten

7 km/Std. 01:17:41
11 km/Std. 00:49:26
15 km/Std. 00:36:15
19 km/Std. 00:28:37

Beliebt

Bewertungen (6)

sergenavetat
2 M 4.0 00:36:00 (15.1km/Std.)
Dies ist eine automatische Übersetzung, die Originalsprache ist: Französisch. Original anzeigen

Ich mache diese Version selten, aber da ich nur ein paar Kilometer entfernt wohne, dient sie mir als Training, wenn ich nicht viel Zeit habe.
Sonntag, 14. April 2024, vor dem Mittag, befahrene Straße bis Gémilly, dann etwas weniger und wieder, wenn man auf die Frontenex-Version trifft.
Asphalt gut bis mittelmäßig (vor allem der Frontenex-Teil).
Ich habe ein Foto mit einem herrlichen Blick auf den Mont-Blanc von Plancherine aus gepostet.

Je fais rarement cette version, mais vu que j'habite seulement à quelques kilomètres , elle sert d'entrainement quand je n'ai pas beaucoup de temps.
Dimanche 14 avril 2024 avant midi, Rte fréquentée jusqu'à Gémilly après un peu moins et à nouveau lorsque l'on rejoint la version Frontenex.
Bitume bon à moyen ( surtout la partie Frontenex )
J'ai posté une photo avec une magnifique vue du Mont-Blanc depuis Plancherine.

sergenavetat
1 J 4.0
Dies ist eine automatische Übersetzung, die Originalsprache ist: Französisch. Original anzeigen

Mache mit Eric am 14. Februar 2023 nachmittags, zu dieser Jahreszeit kaum Verkehr, aber ich stelle nicht einige Kommentare in Frage, die das Gegenteil behaupten, denn ich wohne einige Kilometer vom Fuß entfernt und zweifle nicht daran, dass zu bestimmten Zeiten oder Perioden des Jahres viel Verkehr herrschen muss.
Dieser Aufstieg ist nicht der bekannteste, aber eine nette und nicht allzu schwierige Variante.
Vier Kilometer vor dem Gipfel trifft man auf die Route, die von Frontenex kommt, nur der letzte Kilometer ist im Wald.

Fais avec Eric le 14 Février 2023 l'après midi, à cette période de l'année guère de circulation mais je ne remets pas en cause certains commentaires qui disent le contraire car j'habite à quelques kilomètres du pied et je ne doute pas qu'à certaines heures ou périodes de l'année ça doit circuler beaucoup.
Cette ascension n'est pas la plus connue, mais une variante bien sympathique et pas trop difficile.
A 4 kilomètres du sommet on rejoint l'itinéraire qui vient de Frontenex, seul le dernier Km est dans les bois.

Col de Tamié
Col de Tamié
Col de Tamié
FRW
2 J 3.0
Dies ist eine automatische Übersetzung, die Originalsprache ist: Niederländisch. Original anzeigen

Ein schöner Aufstieg, der sich mit einer Tour von Albertville aus kombinieren lässt, oder zum Beispiel auf dem Rückweg nach Annecy. Sie ist mit dem übrigen Verkehr auf der Straße vereinbar.

Leuke beklimming die goed te combineren is met een rondje vanuit Albertville, of bijvoorbeeld op de terugweg naar Annecy. Het is wel redelijk met ander verkeer op de weg.

Col de Tamié
Titi_X
3 J 2.0
Dies ist eine automatische Übersetzung, die Originalsprache ist: Französisch. Original anzeigen

Der Anstieg ist gut, aber sehr stark frequentiert (sehr Wohngebiet)...insbesondere bis zum Erreichen der D201C. Ich würde eher zu einer anderen Alternative von Albertville aus raten:
Nehmen Sie die D104A (Route du Fort, Fort Villard) und dann die D104 (Route du Roc Rouge und dann Route du Colet de Tamié). Diese Route führt ebenfalls zum Pass. Der Schwierigkeitsgrad ist ziemlich ähnlich, aber vor allem ist weniger Verkehr und die Straße ist für meinen Geschmack viel angenehmer :-)

Montée bien mais très fréquentée (très résidentielle)...notamment jusqu’à rejoindre la D201C. Je conseillerais plutôt une autre alternative au départ d'Albertville :
Prendre la D104A (Route du Fort, Fort Villard) puis la D104 (Route du Roc Rouge puis Route du Colet de Tamié). Cet itinéraire amène également au Col. La difficulté est assez similaire, mais surtout moins de fréquentation et la route est bien plus agréable à mon goût :-)

Random
Daan Loeffen
5 J
Dies ist eine automatische Übersetzung, die Originalsprache ist: Niederländisch. Original anzeigen

Ein toller Anstieg zum Aufwärmen für eine längere Tour oder wenn man mehrere Tage in der Gegend von Albertville radelt. Ähnlich wie der Col d'Ornon in Bourg d'Oisans, der als Aufwärmrunde für Alpe d'Huez bekannt ist. Schöne Straße mit abwechselnden Wiesen, Wäldern und niedlichen kleinen Häusern.

Heerlijke klim om als opwarmer te gebruiken voor een langere toertocht of als je meerdaags in de buurt van Albertville gaat wielrennen. Vergelijkbaar met de Col d'Ornon in Bourg d'Oisans, bekend als opwarmertje voor Alpe d'Huez. Mooie weg met afwisselend weilanden, bos en schattige huisjes.

Random
Jeroen Van Der heide
5 J
Dies ist eine automatische Übersetzung, die Originalsprache ist: Niederländisch. Original anzeigen

Schöne Steigung zu beginnen, wenn Sie gerade kommen aus dem flachen Fryslân etwa 4% Durchschnitt und auf dem Rückweg können Sie noch einen zusätzlichen Anstieg in Richtung Skigebiet mit ein paar sehr schöne Kurven ...

Prachtige klim om mee te beginnen als je net uit het vlakke Fryslân komt ongeveer 4 % gemiddeld en op de terug weg kan je nog mooi een extra beklimming pakken richting het ski gebied met een paar héle mooie bochten ...