Col de l'Arpettaz von Ugine über Mont Dessous

4416
Höhenprofil Col de l'Arpettaz von Ugine über Mont Dessous
Höhenprofil Col de l'Arpettaz von Ugine über Mont Dessous
Höhenprofil Col de l'Arpettaz von Ugine über Mont Dessous
998
Bergpunkte
7.6%
Durchschnittliche Steigung
17.8%
Die steilsten 100 Meter
15.5km
Länge
1171m
höhenmeter

Diesen Anstieg teilen

4416

Feedback zu diesem Anstieg?
Anstiege in der Umgebung anzeigen

Col de l'Arpettaz von Ugine über Mont Dessous ist ein Anstieg in der Region Annecy. Die Strecke ist 15.5 Kilometer lang und überbrückt 1171 Höhenmeter mit einem durchschnittlichen Gefälle von 7.6%. Der Anstieg erzielt so 998 Bergpunkte. Der höchste Punkt liegt auf 1586 Metern. Mitglieder der Climbfinder-Community haben 7 Bewertungen zu diesem Anstieg geteilt und 43 Fotos hochgeladen.

Der Straßenbelag war an einigen Stellen schlecht, die Strecke kann aber auf einem Rennrad zurückgelegt werden.

5.0 von sergenavetat
Dies ist eine automatische Übersetzung, die Originalsprache ist: Französisch.
Gemacht am Samstag, den 17. Juli 2021 nach mehreren Tagen intensiven Regens (ein Foto zeigt das Wasser, das auf die Straße läuft). Da ich nicht sehr weit vom Fuß entfernt wohne, habe ich diesen Pass mehrmals bestiegen. Von Ugine aus gibt es 3 oder 4 verschiedene Versionen, die den Zugang ermögl... weiterlesen
1%
2%
4%
6%
8%
10%
12%
15%
20%
Klicken Sie auf den Aufstieg, um den Streckenverlauf zu sehen
Anstiege in der Umgebung anzeigen

Fotos (43)

Col de l'Arpettaz von Ugine über Mont Dessous
Col de l'Arpettaz von Ugine über Mont Dessous
Col de l'Arpettaz von Ugine über Mont Dessous
Col de l'Arpettaz von Ugine über Mont Dessous
Col de l'Arpettaz von Ugine über Mont Dessous

Wenn du Fotos hochladen möchtest, erstelle bitte erst einen Account. Es dauert nur 1 Minute und ist kostenlos.

  • Fügen Sie Fotos von Ihren bezwungenen Klettertouren hinzu.
  • Bewerte all deine bezwungenen Anstiege
  • Füge deine Lieblingsanstiege hinzu
Registrieren

Hast du bereits einen Account?

Statistiken

Col de l'Arpettaz von Ugine über Mont Dessous
Dieser Anstieg
Annecy
133 Anstiege
Französische Alpen
1782 Anstiege
Auvergne-Rhône-Alpes
2656 Anstiege
Alpen
5067 Anstiege
Frankreich
12901 Anstiege
Europa
45506 Anstiege
Bergpunkte
998
Platz
6
Platz
77
38% einfacher als
Col du Galibier
Platz
70
38% einfacher als
Col du Galibier
Platz
517
Platz
115
38% einfacher als
Col du Galibier
Platz
781
Durchschnittlicher Anstieg
7.6%
Platz
49
55% weniger steil als
Chemin des Riffroids
Platz
428
Platz
562
Platz
1948
71% weniger steil als
Muro di Cassone
Platz
2122
Platz
7989
74% weniger steil als
Calçada do Rêgo Lameiro
Länge
15.5km
Platz
12
Platz
176
67% kürzer als
Col de l'Iséran
Platz
190
67% kürzer als
Col de l'Iséran
Platz
649
Platz
431
67% kürzer als
Col de l'Iséran
Platz
2054
Höhenmeter
1171m
Platz
6
23% weniger Anstieg als
Signal de Bisanne von Ugine / L'Arcy
Platz
99
43% weniger Anstieg als
Col du Galibier
Platz
80
43% weniger Anstieg als
Col du Galibier
Platz
421
45% weniger Anstieg als
Colle del Nivolet
Platz
148
43% weniger Anstieg als
Col du Galibier
Platz
765
58% weniger Anstieg als
Pico Veleta / Alto de la Sierra Nevada

Label

Berühmter Anstieg
Schöne Landschaft
Versteckte Perle
35 Serpentinen

Zustand des Straßenbelages

5% 24% 71%
Basierend auf 21 Stimmen
Teile deine Erfahrung mit der Community. Wie bewertest du den Zustand der Straße?

Verkehr

90% 10% 0%
Basierend auf 21 Stimmen
Deine Erfahrung zählt! War die Strecke stark befahren?

Zeiten

7 km/Std. 02:12:49
11 km/Std. 01:24:31
15 km/Std. 01:01:59
19 km/Std. 00:48:56

Beliebt

Bewertungen (7)

nielsdevries1998
11 M 4.0 01:09:14 (13.4km/Std.)
Dies ist eine automatische Übersetzung, die Originalsprache ist: Niederländisch. Original anzeigen

Sehr schöner Aufstieg auf einer ruhigen Straße, auf der Sie nur von Kühen begleitet werden. Sie schlängeln sich von Kurve zu Kurve auf einer steilen Straße, die ständig über 8% bleibt. Auf einigen Abschnitten fahren Sie kurz mit 7%, was sich wie eine Erholung anfühlt, aber die Innenkurven können leicht über 10% steigen. Der Asphalt lässt viel zu wünschen übrig, und diese Seite ist für die Abfahrt nicht zu empfehlen. Für die Abfahrt empfehle ich die Route über Hauteville, wo der Asphalt deutlich besser ist. Die Straße ist aber auch mit dem Fahrrad gut befahrbar. Die Aussicht auf dem Gipfel über die nähere Umgebung ist mehr als lohnenswert. Dieser Anstieg lohnt sich wirklich, wenn man in der Gegend ist.

Zeer mooie klim over rustige weg waar je alleen door de koeien vergezelt wordt. Je slingert van bocht naar bocht naar boven op een steile weg die constant boven de 8% blijft. Bij sommige stukken fiets je even op 7% wat als bijkomen voelt maar de binnenbochten kunnen makkelijk boven de 10% geraken. Asfalt laat de wensen over en deze kant is niet aan te raden om af te dalen. Voor de afdaling raad ik de route via Hauteville aan waar het asfalt beduidend beter is. De weg is wel nog goed bereikbaar per fiets. Het uitzicht op de top over de nabije omgeving is meer dan de moeite waard. Deze klim is echt de moeite waard wanneer in de buurt.

Col de l'Arpettaz von Ugine über Mont Dessous
Col de l'Arpettaz von Ugine über Mont Dessous
Col de l'Arpettaz von Ugine über Mont Dessous
TonvanderAvoird
11 M 5.0
Dies ist eine automatische Übersetzung, die Originalsprache ist: Niederländisch. Original anzeigen

Schöne Fahrt zum 2. Mal gemacht, dieses Mal nur mit bewölktem Wetter und keine Aussicht auf das Mont Blanc-Massiv. Viele Haarnadelkurven, ein paar steile Abschnitte und meist im Schatten des Waldes.
Hinweis: Der Hinweg führt gelegentlich über mäßigen Asphalt, ist aber machbar. Rückweg über La Lierre, viel neuer Schotter auf dem Asphalt, was das Abfahren und Kurvenfahren etwas schwierig macht.

Mooie tocht voor de 2e keer gedaan, nu alleen met bewolkt weer en geen uitzicht op het Mont Blanc massief. Veel haarspeldbochten, een paar steile stukken en meestal in de schaduw van het bos.
Let op: heenweg is af en toe over matig asfalt maar goed te doen. Terugweg via La Lierre, veel nieuw gravel op het asfalt waardoor het afdalen en het bochtenwerk een beetje trikkie is.

stephanego
1 J 4.0
Dies ist eine automatische Übersetzung, die Originalsprache ist: Französisch. Original anzeigen

Ein wirklich angenehmer Pass zum Klettern. Der Großteil der Strecke verläuft im Schatten des Waldes. Das kann bei heißen Wangen sehr angenehm sein. Die Oberfläche der Straße ist wirklich schlecht. Die andere Seite ist etwas besser, aber auch nicht viel besser.

Col vraiment agréable à grimper. La grande majorité se fait à l'ombre dans la forêt. Ce qui peut être appréciable les joues de chaleur. La surface de la route est vraiment mauvaise. L'autre versant est un peu mieux mais pas beaucoup plus.

Simon-45
2 J 4.0
Dies ist eine automatische Übersetzung, die Originalsprache ist: Niederländisch. Original anzeigen

Hier gibt es keine Schilder mit Entfernungsangaben und Steigungen, der Anstieg beginnt ruhig, aber sobald man außerhalb der Gebäude ist, wird er steiler. Von hier aus fahren Sie von einer Haarnadelkurve zur nächsten durch den Wald, aber näher am Gipfel gibt es Wiesen und es wird offener mit schönen Aussichten auf das Tal und die höheren Berge. Die schmale Straße ist schlecht, mit vielen Löchern und Rissen, aber für mich verdirbt das nicht den Spaß an diesem schönen Aufstieg ohne Verkehr. Ich empfehle diese Seite nicht zum Absteigen, da der Zustand der Straße gefährlich ist und es viele unübersichtliche Kurven gibt. Die vollständige Umrundung des Bergsattels bietet einen schönen Abstieg auf der anderen Seite.

Hier geen bordjes met afstanden en stijgingspercentages, de klim begint rustig maar eens je buiten de bebouwing bent wordt het steiler. Vanaf hier rijd je van de ene naar de andere haarspeldbocht door het bos maar dichter bij de top zijn er weides en wordt het meer open met mooie uitzichten op de vallei en hoger gelegen bergen. De smalle weg is slecht met veel putten en scheuren maar voor mij bederft dit de pret niet op deze prachtige beklimming zonder verkeer. Ik raad wel deze kant af om af te dalen, want hiervoor is de staat van het wegdek wel gevaarlijk en zijn er veel blinde bochten. De col volledig ronden geeft een prachtige afdaling op de andere zijde.

Col de l'Arpettaz von Ugine über Mont Dessous
Col de l'Arpettaz von Ugine über Mont Dessous
Col de l'Arpettaz von Ugine über Mont Dessous
JeremyPfundt
2 J 2.0
Dies ist eine automatische Übersetzung, die Originalsprache ist: Niederländisch. Original anzeigen

Ich habe diesen Aufstieg 2021 gemacht. Leider viele tief hängende Wolken. Der Straßenbelag ist schlecht, und auf dem Weg wird nicht angezeigt, wie viele Kilometer man noch vor sich hat. Ich habe keine anderen Radfahrer getroffen, also wenn Sie es ruhig mögen, ist das hier genau richtig... Ich fand es aufgrund der Umstände enttäuschend. Ich stieg auf der anderen Seite hinunter. Schöne Aussicht von dieser Seite

Heb deze beklimming gedaan in 2021. Helaas veel laag hangende bewolking. Het wegdek is slecht en er wordt onderweg niet aangegeven hoeveel km je nog moet. Ik ben geen enkele andere fietser tegen gekomen, dus hou je van rust is deze prima... ik vond hem door de omstandigheden tegenvallen. Via de andere kant naar beneden gegaan. Mooie uitzicht vanaf die kant

sergenavetat
2 J 5.0 01:42:00 (9.1km/Std.)
Dies ist eine automatische Übersetzung, die Originalsprache ist: Französisch. Original anzeigen

Gemacht am Samstag, den 17. Juli 2021 nach mehreren Tagen intensiven Regens (ein Foto zeigt das Wasser, das auf die Straße läuft).
Da ich nicht sehr weit vom Fuß entfernt wohne, habe ich diesen Pass mehrmals bestiegen. Von Ugine aus gibt es 3 oder 4 verschiedene Versionen, die den Zugang ermöglichen, ab Mont-Dessous gibt es dann nur noch eine Straße.
Ich habe genau die gleiche Route wie auf ClimbFinder beschrieben genommen und war überrascht von der Schwierigkeit der Rue Louis Zenone ( über die man nach Pierre-Martine gelangt ) 550M bei 10,7 % im Durchschnitt.
Dann bis Mont-Dessous ist es eine Folge von Flachstücken, leichten Abfahrten und kleinen Buckeln, danach wird die Steigung gleichmäßiger und ist ziemlich stark.
Ein Großteil der Strecke verläuft durch den Wald, trotz einiger Lücken in den Bäumen, die schöne Ausblicke auf die benachbarten Bergmassive und das Tal bieten.
Die letzten 2 km vor dem Gipfel sind frei, inmitten von Almwiesen, in einem starken Gefälle und scheinen endlos zu sein.
Die Auberge auf dem Pass ermöglicht eine heilsame Rast.
Zusammenfassend: ein relativ langer ( 15 km ) und schwieriger Aufstieg mit wenig Verschnaufpause nach Mont-Dessous, der größtenteils im Schatten liegt.
Auf 3/4 der Strecke ist der Asphalt in Ordnung, aber in der Nähe des Gipfels sehr schlecht.
Verkehr Schwach am Morgen, aber im Sommer zu bestimmten Tageszeiten sehr präsent.
Ich habe während des Aufstiegs keinen Trinkwasserbrunnen gesehen, aber es gibt mehrere Pumpen am Plan d'eau in Ugine am Rande des Radwegs.
Gute Fahrt und Vorsicht

Fait le samedi 17 juillet 2021après plusieurs jours de pluie intense ( une photo montre l’eau qui ruisselle sur la route )
Habitant pas très loin du pied, j’ai escaladé ce col à plusieurs reprises, au départ d’Ugine 3 ou 4 versions différentes en permettent l’accès, ensuite à partir de Mont-Dessous il ne reste qu’une route.
J’ai emprunté exactement la même route que celle décrite sur ClimbFinder et j’ai été surpris par la difficulté de la rue Louis Zenone ( qui permet de rejoindre Pierre-Martine ) 550M à 10,7 % de moyenne
Ensuite jusqu’à Mont-Dessous c’est une succession de plats, légères descentes et petites bosses, après la pente devient plus régulière est assez forte.
Une grande partie s’effectue dans les bois malgré quelques trouées dans les arbres qui donnent de belles vues sur les massifs voisins et la vallée.
Les 2 derniers kilomètres avant le sommet sont dégagés, au milieu des alpages, dans une pente forte et paraissent interminables.
L’auberge du col permet une halte salutaire.
En résumé : une ascension relativement longue ( 15km ) et difficile avec peu de répit après Mont-Dessous, à l’ombre en grande partie.
Sur les 3/4 le bitume est correct mais à l’approche du sommet très dégradé.
Circulation Faible le matin, mais bien présente en été à certaines heures de la journée.
Je n’ai pas aperçu de fontaine d’eau potable lors de l’ascension mais il y a plusieurs pompes au plan d’eau à Ugine au bord de la piste cyclable.
Bonne route et prudence

Col de l'Arpettaz von Ugine über Mont Dessous
Col de l'Arpettaz von Ugine über Mont Dessous
Col de l'Arpettaz von Ugine über Mont Dessous
Col de l'Arpettaz von Ugine über Mont Dessous
Col de l'Arpettaz von Ugine über Mont Dessous
mikegeurtsen
3 J 5.0
Dies ist eine automatische Übersetzung, die Originalsprache ist: Niederländisch. Original anzeigen

Ein Aufstieg mit sehr wenig Verkehr!
Der erste Teil führt durch den Wald. Es gibt nur wenige Orte, an denen man zu Atem kommen kann.
Oben gibt es 1 Berghütte, wo man etwas trinken/essen kann.
Asphalt ist schlecht (2019)
Je höher man kommt, desto schöner wird die Aussicht

Een klim met ontzettend weinig verkeer!!
Eerste stuk gaat door de bossen heen. Er zijn weinig stukken waar je even op adem kunt komen.
Bovenop staat 1 berghut waar je wat kunt drinken/eten.
Asfalt is slecht (2019)
Hoe hoger je komt, hoe mooier de uitzichten worden